Sie sind nicht angemeldet.

Ads


Social



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Februar 2008, 13:29

Uferzone, 375 Liter, 150x50x50

Hallo zusammen,

mein neues Becken ist bestellt und soll kommende Woche geliefert werden. Geplant ist eine Uferzone mit Wurzeln, Terrassen und Verstecken.

Nun ist es an der Zeit, die Technik vorzubereiten, bzw zu besorgen.

Wenn ich die ca: 60kg Sand abziehe, die auf den Boden sollen, habe ich wohl ca. 350 Liter Wasser im Becken.

Filter will ich einen HMF-Eckversion einbauen mit einer 650l/h Pumpe. Wasserauslass wird in das letzte Drittel gegenüber der Pumpe geführt. Pumpenleistung ausreichend?

Heizung 250W dann im Filterraum hängend.

C02 per Bioanlage und JBL vario Reaktor.

Als Erstbesatz, (weil das derzeitige Becken zu klein wird), sind
- 5 Pandapanzerwelse (derzeit 4cm)
- 12 Sumatrabarben, (derzeit 3-4 cm)
- 2 grüne Garnelen (wenn sie sich dann mal wieder zeigen)
- 10 TDS
- 1 Posthornschnecke

Wasserwerte: PH 7 | GH 14 | KH 10| NO2 < 0,3 | CO2 32

An dem KH arbeite ich gerade mit Torf, um das Wasser weicher zu bekommen.

Jetzt suche ich noch einen dritten Fisch mit folgenden Vorgaben:
- kein Fadenfisch oder dergleichen wegen der Sumatras
- ein bischen bunt darf gerne sein
- Paar- oder Haaremsbildung
- Größe so, dass sie den Pandas keine Angst machen (gerne auch ein großer Schwarm lustiger, kleinerer Fische)
- Beckenbereich mitte/oben (mitte/unten hab ich ja schon 2 Fische)
- darf keine Garneelen fressen
- darf sich ab und an vermehren, aber keine Dauerlaicher

Ziel ist, die Pandas und Sumatras zu vermehren zu ordentlichen Schwärmen. Aufzuchtbecken wäre als 54L Becken vorhanden.

Anregungen werden gerne entgegen genommen. Bilder folgen, wenn das Becken aufgebaut ist.

Danke, Gruß Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

2

Montag, 11. Februar 2008, 14:24

RE: Uferzone, 375 Liter, 150x50x50

Hallo Lothar!

Wenn Du von 375l ca 60 kg Sand abziehst, bleiben im Schnitt 315l übrig, dann müssen noch die Volumina von anderen Einrichtungsgegenständen so wie dem Filter abgezogen werden ^^ Werden also unter 300l Wasser liegen.
Dann solltest Du Deine CO²-Zufuhr ein wenig nach unten schrauben,ebenso wäre dafür zu sorgen, dass der NO²-Wert auf Null sinkt.
Garnelen werden von allen Fischen, ausser manchen Welsen, gerne gefressen.
Und es gibt so viele passende Fische, die in Frage kommen, so dass Du das ganze noch ein wenig mehr eingrenzen solltest, wie zB ob Du Anfänger bist, wie sehr Du die Wasserhygiene beachtest usw.Was bedeutet für Dich ab und an vermehren? Gezieltes Ansetzen zur Zucht oder Zufalls-Vermehrung im Gesellschaftsbecken?
Und zu Deinen eventuellen Versuchen Corys hoch zu kriegen im Gesellschaftsbecken; das wird wahrscheinlich gegen Null liegen.Wie es bei den Barben aussieht, kann ich Dir nicht sagen, ich schätze sie aber als arge Laichräuber ein.

Lieben Gruß
Steffi

3

Montag, 11. Februar 2008, 15:06

RE: Uferzone, 375 Liter, 150x50x50

Hallo Steffi,

erst mal Danke für das schnelle Feedback.

Zitat

Original von Steffi75
Dann solltest Du Deine CO²-Zufuhr ein wenig nach unten schrauben,ebenso wäre dafür zu sorgen, dass der NO²-Wert auf Null sinkt.

Der NO2 Test gibt erst ab 0,3 eine Änderung an. Ich gehe mal davon aus, dass ich da bei 0 liege.

Zitat

Original von Steffi75
Und es gibt so viele passende Fische, die in Frage kommen, so dass Du das ganze noch ein wenig mehr eingrenzen solltest, wie zB ob Du Anfänger bist, wie sehr Du die Wasserhygiene beachtest usw.

Jo, ich bin Anfänger auf diesem Gebiet. Auf das Wasser achte ich schon recht genau, dass es den Fischen angenehm ist.

Zitat

Original von Steffi75
Was bedeutet für Dich ab und an vermehren? Gezieltes Ansetzen zur Zucht oder Zufalls-Vermehrung im Gesellschaftsbecken?

Ab und an vermehren ... wenn ich Eier finde, werden sie aus dem großen Becken gefischt und separat behandelt. Hab mir dazu ein Buch gekauft über Panzwelse und Barben. Der neue Fisch soll aber nicht in einem halben Jahr das Becken sprengen mit seiner Nachzucht.

LG, Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

4

Montag, 11. Februar 2008, 15:45

Hallo Lothar!

Du bist einer der schnellen Sorte , schön

Einen passenden Besatz zu finden, der sich mit niedrigen Temperaturen gut zurecht findet und sich gegen die Barben durch zu setzen vermag, ist gar nicht so einfach.
Würdest Du da keine Pandas einsetzen wollen, so würde ich Dir Prachtschmerlen empfehlen, aber bei Besatz mit den Pandas wird das denen zu kalt.
Leopardbärbling, Rubinbärbling,Schwarzbandbarbe, siam.Saugschmerle, Dornaugen.Das wären jetzt so ein paar Fischlis aus dem Gebiet der Borneobarbe/sumatrabarbe.Alles unter Berücksichtigung der sehr niedrigen Temperatur

Hast du nicht die Möglichkeit die Pandas im 54l Becken zu belassen und dann für sie dort einen passenden Besatz zu finden?

Lieben Gruß
Steffi

5

Montag, 11. Februar 2008, 16:27

Wenn sich Dornaugen zu o.G. Besatz vertragen, würde ich dir diese Empfehlen. In einem Trupp von 10-15 Tieren sind die aktiv und neugierig(Meine 3 Dornaugen kriegen auch bald verstärkung :-))
Gruß
Michael
112 Liter Aquarium: 7x Pangio, 2x Ancistrus sp., 8x Roter Neon(axelrodi)
56 Liter Aquarium: 6 Guppys(2M, 4W)
12 Liter Zuchtaquarium: Unbesetzt

Hier geht's zu meiner Website

6

Montag, 11. Februar 2008, 16:42

Hallo,

Zitat

Original von Steffi75
Einen passenden Besatz zu finden, der sich mit niedrigen Temperaturen gut zurecht findet und sich gegen die Barben durch zu setzen vermag, ist gar nicht so einfach.
Würdest Du da keine Pandas einsetzen wollen, so würde ich Dir Prachtschmerlen empfehlen, aber bei Besatz mit den Pandas wird das denen zu kalt.

das verstehe ich nicht, Pandas wollen laut dem Verzeichnis 23-26°C und Prachtschmerlen 23-28°C. Wir halten hier beide bei ca 25°C, allerdings nicht in einem Becken.

Ich würde Pandas nicht mit den Barben zusammensetzen, weil ich davon ausgehen würde das die Barben die Pandas anknabbern. Also Barben nur mit größeren Fischen vergesellschaften.

Allerdings werd ich aus Deiner Aussage nicht ganz schlau, hast Du die jetzt schon in einem Becken und willst Dich vergrößern ?

Ich hab ca. 13 Moosbarben (meist sind immer welch in den Pflanzen, schwer zu zählen), 4 Siamschmerlen (Rüsselbarbe) und 7 Prachtschmerlen in einem 375L Becken und bin damit glücklich...
Nun ist das Becken für Prachtschmerlen die untere Grenze, meinen scheint es aber sehr gut zu gehen.

Garnelen würd ich nur zum verfüttern einsetzen ^^. Also zumindest Red Cherry Garnelen werden von meinen Barben sofort verputzt, wenn ich welche einsetze.

Meine Amano Garnelen sehe ich kaum noch, seit die Barben drinne sind....

Wieso willst Du einen HMF nehmen ?

Ich finde Technik die das Volumen verringert auf weite Sicht nicht ratsam, allerdings ist die Verlässlichkeit bei einem HMF ein Argument. Einen passenden Außenfilter gibts im Netz schon ab ca 60 €...

Grüße
Lars
375L Aqualux 150*50*50, 275L MP Brilliant Eckaquarium, 112L Waterhome, 160L Juwel Zuchtbecken (4 Kammern).

7

Dienstag, 12. Februar 2008, 08:29

@ Steffi,

das wäre natürlich eine Überlegung, die Pandas in dem 54L zu belassen und da einen netten Partner dazu zu setzen.

Die ganz Großen aus Deinen Voschlägen lasse ich mal aussen vor. Da sind selbst meine 150cm an der Grenze.

Muss mich mal mit meiner Frau abstimmen, sie mag keine Fische, die beinahe aussehen wie Schlangen.

@ Lars.B

Die Fische habe ich ja schon, sind aber noch jung. Pandas und Welse bei 25-35mm. Weil aber völliger Überbesatz soll das große Becken her.

HMF habe ich gewählt, zum Einen, wegen der Zuverlässigkeit, zum Anderen aber auch, damit keine Schläuche aus dem AQ kommen. Die Gefahr von Undichtigkeit und somit leer gelaufenem Becken besteht dann schon mal nicht.

Danke für Eure Anregungen.

Gruß Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

8

Mittwoch, 20. Februar 2008, 19:33

Moinsen,

darf ich vorstellen? Mein 375 Liter Becken hat gerade Einzug gehalten im Wohnzimmer.

Leider hatte der Fahrer die falsche Abdeckung dabei, so dass er Morgen noch mal vorbei kommen muss, aber sie sind sehr nett und da der Händler in der Nähe (90km) wohnt, ist das das kleinere Problem.

Zahlen muss ich erst, wenn das Becken komplett und korrekt steht. Das Becken kostet übrigens 429.- EUR inkl der beiden Rohre, die aber nur der Optik dienen.

Die Daten:
Aquarium - 150x50x50
  1. Glassdicke: 10mm
  2. Kapazität: 375 Liter
    [/list=1] Unterschrank:
    1. Höhe 68 cm
    2. Durchführungen für Filter usw.
    3. 5mm dicke Unterlegmatte
    4. Deko-Rohre sind Option, aber nicht tragend
      [/list=1] Abdeckung:
      1. Leichter Zugang und Bedienung von oben
      2. Abdeckung ist komplett abzunehmen
      3. 4 öffnungen auf der Rückseite für Kabel und Schläuche
      4. 2 Leuchtröhren 36W (T8), (1x Pflanzenlicht)
        [/list=1] LG, Lothar
»PikJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 375l-0002.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (20. Februar 2008, 19:44)


9

Mittwoch, 20. Februar 2008, 19:36

sehr schick !
Ich weiß nicht alles lerne aber täglich dazu. Liebe Grüße Regina

Zuhause stehen 1 x 600, 1 x 300 Liter, ein 126 Liter und ein 60 Liter Garnelenbecken. Gepflegt werden: Barsche, Salmler, Barben, Schmerlen, Welse, Kärpflinge,Wirbellose.

10

Mittwoch, 20. Februar 2008, 20:17

Echt schön! Das Becken und die Maße gefallen mir sehr gut. Woher hast du es denn? Für oben könnte ich dir z.B. Beilbauchfische raten. Für die brauchst du allerdings viel Lebendfutter, was du dann schon beachten solltest. Wie wäre es vielleicht mir Rotflossensalmlern? Allerdings hättest du dann zwei Schwärme. Kannst du es vielleicht noch mehr eingrenzen? Z.B. die Größe, also eher unter oder über 5cm, aus welchem Herkunftsland (Biotopähnliches Becken?!).
Viele liebe Grüße und gutes Gelingen mit deinem Traumaquarium!

11

Mittwoch, 20. Februar 2008, 21:27

Hallo Stieglitz,

der Fahrer ist wirklich überaus nett und ... man soll es nicht glauben, er liefert mir die Abdeckung noch heute Abend. Für mich bedeutet das, dass ich bis 21:30 Uhr warten muss, aber das ist kein Problem.

Er muss danach noch mal 1 Stunde im Auto sitzen und nach Hause fahren.

Der Service ist also SUPER!

Sie liefern übrigens Bundesweit mit eigenem Fuhrpark.

So, nun genug geschwärmt, hier der Link: http://www.meduza6.de/index.php

Schau es Dir an und fange an zu träumen ...

LG, Lothar

P.S. mach mal deinen Briefkasten leer, eine PN kannst Du nicht mehr annehmen!

PP.S
Grad war er da! Hat die Abdeckung montiert und sich über sein Werk gefreut!

Und ich bin der stolzeste Indianer, den es gar gibt!!!

Die Umrandung der Abdeckung ist reines, pulverbeschichtetes Aluminium wie auch die Lichtleiste und die Streben. Nix Plastik oder Gedöns. Es gibt insgesamt 4 Deckel. Die beiden Vorderen lassen sich stellen, z.B. zum Füttern usw. die Hinteren nur raus nehmen.

Wenn ich alle 4 Deckel und die Stützstreben raus nehme, kann ich den kompletten Lichtbalken in einer Führungsschiene nach hinten verschieben, ganz so, wie man es kennt und wünscht. Da hab ich schon Lichtbalken gesehen, die lagen locker auf einer Fläche und konnten bei verschieben in das Becken fallen.

Alles in Allem ... das Becken ist der absolute Hit bei dem Preis.

Wer sich nur halb so sehr an den Bildern begeistern kann, dürfte nachvollziehen können, wie ich mich gerade fühle ...8)

Gibt es einen Thread, wo man Händler angeben und bewerten kann? Das sind für mich satte 10 Punkte. Die arme Gattin hat schlappe 4 Stunden im Auto sitzen müssen, um mein AQ ins Wohnzimmer zu bringen (und das war ne sehr hübsche Gattin, durfte ja mal Probe kucken!)

LG, Lothar.
»PikJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 375l-0004.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (20. Februar 2008, 22:10)


12

Mittwoch, 20. Februar 2008, 23:21

Zitat

Original von PikJoker
die Hinteren nur raus nehmen.


Da muss ich mich dann mal korrigieren! Auch die hinteren Deckel lassen sich dank der Technik stellen.

LG. Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

13

Donnerstag, 21. Februar 2008, 19:48

Wow, die Aquarien haben 2 Jahre Garantie, gringer Preis inkl. Unterschrank, niedrige Lieferkosten, spitze! Nächstes Jahr hol ich mir von dem mein neues Afrika-Becken ;)

14

Freitag, 22. Februar 2008, 14:04

Hallo PIk Joker,

habe gerade deinen Thread gelesen und bin von dem Service dieses Höndlers auch schwer beeidruckt. Also hab ich gleich auf den Link geklickt und ich lese groß Kaiserlautern !?

Klasse, da werd ich am Wochenende doch einfach mal vorbeischauen :-D da ich wie es der Zufall will nur 12 Kilometer von Lautern entfernt wohn =) Freu mich jetzt schon da bei mir in nächster Zeit auch ein neues AQ fällig wird.

Gruß, Lukas
200 Liter :
Corys, Otocinclus, Sbb´s, Keilfleck, Neons, Mosas
63 Liter :
noch nicht besetzt

15

Samstag, 23. Februar 2008, 11:16

Jo, Kaiserslautern ist von uns auch nicht so arg weit entfernt. Da würd's mit den Lieferkosten nicht so teuer werden ;). Freue mich auf weitere Bilder!

16

Samstag, 23. Februar 2008, 13:44

Zitat

Original von Wasserstieglitz
Freue mich auf weitere Bilder!


Wird noch ein bischen dauern. Heute ist wieder nix gekommen. DPD schläft sich grad aus.

Laut Händler ist das Paket am 19. verschickt worden, Heute ist der 23.!!!

Ist Hamburg auf der anderen Seite der Erdkugel? Ich dachte das liegt in Deutschland.

Für die rund 250 Pflanzen und Moose, die jedoch schon da sind, ist jetzt eine Rettungsaktion angelaufen, dass sie die Wartezeit überstehen.

Die Technik kommt ja frühestens Montag, dann die Halter für die HFM einkleben, 24 Stunden warten und ablüften lassen und Becken befüllen. Also frühestens Mittwoch neue Bilder.

Thats live - Shit happens

LG, Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

17

Samstag, 23. Februar 2008, 19:43

Moinsen,

so eine unendliche Wartezeit hat auch sein Gutes, ich hatte ausreichend Zeit mir meine Besatz-Frage abzuklären.

Geplanter Besatz, nachdem die Pandas nach der Renovierung des 54L wieder ausgezogen sind.

Oben: Paradiesfisch (Haarem) 1m 3w
Überall: siam. Rüsselbarbe 10x
Mitte/unten: Sumatrabarbe 12x (vorhanden)
Unten: Antennenwels Pärchen
dazu dann TDS, Garnelen und Honigschnecken

Damit dürfte das Becken komplett belegt sein.

Alle Tiere haben den gleichen Anspruch an das Wasser. Die Regionen sind gegliedert, Die Temperatur könnte ich auf 22°C runterfahren.

Was haltet Ihr von der Zusammenstellung?

Anregung und Kritik gewünscht.

LG, Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

18

Samstag, 23. Februar 2008, 19:51

Hallo,

hört sich sehr guut an!!

19

Samstag, 23. Februar 2008, 22:37

Hi!

Ich wäre mit Garnelen in Hinsicht auf den restlichen Besatz etwas vorsichtig! Es sei denn du spielst gern auf "Risiko" !
[size=12]
[/size]

20

Sonntag, 24. Februar 2008, 00:28

Zitat

Original von >Wildguppy<
Hi!
Ich wäre mit Garnelen in Hinsicht auf den restlichen Besatz etwas vorsichtig! Es sei denn du spielst gern auf "Risiko" !


Und wer meinst Du geht an die Garnelen? Eigentlich sind doch alles friedliche Fische?

ich könnte mir nun vostellen, dass Du die Paradiesfische meinst, denn sie sind die Größten.

Die Rüsselbarben leben in anderen Becken in Frieden.

Die Sumatras werden nur 7cm (wenn überhaupt) und wo ich auch nachlese, wird nicht geschrieben, dass sie Garnelen verspeisen.

Wäre nett, wenn Du auch dazu schreibst, was Du meinst und mich nicht dumm sterben lässt. Ich bin schon fast 50, das kann also jeden Tag so weit sein. =)

LG, Lothar
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (24. Februar 2008, 00:29)


21

Sonntag, 24. Februar 2008, 11:09

Hi du!

Zitat

ich könnte mir nun vostellen, dass Du die Paradiesfische meinst, denn sie sind die Größten.


Diese meinte ich auch größtenteils!
Sie werden sowohl an die Jungtiere der Garnelen gehen, als auch an die adulten Exemplare!

Zitat

Die Sumatras werden nur 7cm


Für die Jungtiere der Garnelen sind sie trotzdem potentielle Fressfeinde!
Ob sie die Alttiere in Ruhe lassen, steht auf einem anderen Blatt... So friedlich, wie sie gerne von Zoofachhändlern hingestellt werden, sind Barben auch wieder nicht. Vorallem die Sumatras zupfen doch gerne an den Flossen anderer Fische herum! Wie gesagt ich würde es nicht riskieren!

Zitat

Wäre nett, wenn Du auch dazu schreibst, was Du meinst und mich nicht dumm sterben lässt. Ich bin schon fast 50, das kann also jeden Tag so weit sein.


Huch! 8o Nun übertreibe mal nicht...
Wer wird denn schon mit 50 Jahren sterben wollen ;-)
Keine Sorge ich lasse dich nicht "dumm" sterben... ;)
[size=12]
[/size]

22

Sonntag, 24. Februar 2008, 15:21

Hallo,

in das Becken kann man doch super Ringelhandgarnelen oder Amano

Garnelen tun!!

23

Montag, 25. Februar 2008, 12:44

Update

Moinsen,

endlich ist meine Technik, inkl. Filtermatte und Schienen angekommen. Wurde natürlich gleich eingebaut. Jetzt nur noch 24 Stunden ablüften lassen, Matte rein und dann kann das los gehen mit dem Wasser einfüllen. Gartenschlauch scharrt schon mit den Füßen! =)

Natürlich gibt das auch wieder ein Bild, wie derzeit eingerichtet ist. Der mittlere Bereich wird duch 3 Wurzeln geziert, die derzeit aber am Baden sind.

@ 1995, das mit den großen Garnelen ist eine gute Idee, aber erst mal jetzt das Wasser, der Sand (3Säcke Spielsand für Kinder, CE-geprüft für 1,95.-EUR pro 25kg bei HOR...ACH), die Pflanzen ... und dann einlaufen lassen.

Zum impfen nehme ich die Bakterien aus meinem kleinen Becken. Der Filter muss eh mal gesäubert werden, das mache ich dann im Wasser des großen Beckens. Alle folgenden TWW für das kleine, wandert das Wasser in das Große.

LG, Lothar
»PikJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 375-0005.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (25. Februar 2008, 13:04)


24

Dienstag, 26. Februar 2008, 16:15

Update

Moinsen,

es ist vollbracht !!!

Wasser, Sand und Pflanzen sind drin. Bin mal gespannt, wie es aussieht, denn im trüben Wasser Pflanzen setzen ist ein Glücksspiel.

Denke, dass es bis heute Abend wieder klar ist.

Wasserwerte stehen ab sofort in meiner Signatur.

Hinter dem HMF hängt jetzt ein 30x10 cm großer Beutel, gefüllt mit Torf. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sich das Bemerkbar macht.


Aber nun Bilder:
»PikJoker« hat folgende Bilder angehängt:
  • 375l-0005-800.jpg
  • 375l-0006-800.jpg
  • 375l-0007-800.jpg
  • 375l-0008-800.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PikJoker« (26. Februar 2008, 16:37)


25

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:04

hi
bisher schuat es doch ganz gut aus (bis auf dem nebel)
bin gespannt wie es weiter geht ;)

26

Mittwoch, 27. Februar 2008, 13:14

Update

Moinsen,

der Nebenl des Grauens hat sich gelegt. Wasser ist nur noch leicht milchig, was sich aber noch gibt.

Und mir gefällt sogar, was ich angepflanzt habe.

LG, Lothar
»PikJoker« hat folgende Bilder angehängt:
  • 375l-0009-800.jpg
  • 375l-0010-800.jpg
  • 375l-0011-800.jpg
  • 375l-0012-800.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

27

Mittwoch, 27. Februar 2008, 13:19

RE: Update

Hi!

Ja! Sieht schon sehr schön aus.

Natürlich müssen die Pflanzen noch etwas wachsen und wuchern, doch das wird ja die nächsten Wochen automatisch der Fall sein! Es macht schon einen sehr guten Eindruck und wirkt sehr vielversprechend - dein Becken!

Einzig und allein die Auswahl deiner Steine gefällt mir optisch nicht so gut, doch das ist ja bekanntlich Geschmackssache!

Halte uns doch bitte auf dem Laufenden sobald sich was neues bei dir tut, würde mich und bestimmt auch einige Forenmitglieder interessieren!
[size=12]
[/size]

28

Mittwoch, 27. Februar 2008, 14:46

RE: Update

Echt Klasse gemacht !!!

Ich muss im April zwei 300 Liter Becken neu aufbauen. Da möchte ich dann auch mal mit fest installierten Wandsockeln arbeiten. Das hinten aufschütten ist nämlich rucki zucki von den Bewohnern wieder platt gemacht.

Ich freue mich auch schon auf die nächsten Bilder.



.
Ich weiß nicht alles lerne aber täglich dazu. Liebe Grüße Regina

Zuhause stehen 1 x 600, 1 x 300 Liter, ein 126 Liter und ein 60 Liter Garnelenbecken. Gepflegt werden: Barsche, Salmler, Barben, Schmerlen, Welse, Kärpflinge,Wirbellose.

29

Freitag, 29. Februar 2008, 22:55

Update - Mondlicht!

Moinsen,

wie jeder Bub der ein neues Spielzeug hat, hab auch ich etwas rumgespielt und mir ein Mondlicht zugelegt, das dann wie folgt aussieht: (siehe Anhang)

LG, Lothar
»PikJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mondlicht-001-800.jpg
54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

30

Montag, 3. März 2008, 14:12

Update

Moinsen,

am Wochenende sind noch ein paar Pflanzen hinzu gekommen und es wurde ein wenig umstrukturiert.
»PikJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 375l-0013-800.jpg

54 Liter: Aufzuchtbecken
375 Liter: Gesellschaftsbecken

Social Bookmarks