Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 18. April 2016, 04:23

Schneckenfrage

Hallo,

Ich hab jetzt seid einer Woche den neuen Aquaball drin und einen leichten Kieselalgenbefall. Und ich nehme an Schwebalgen, denn das Wasser ist noch leicht grünlich. Den hatte ich auch zu Anfang beim einlaufen den AQ. Aber seid der neue Filter drin ist hängen die Schnecken alle Kopfüber unter Wasser anstatt die Blätter schön sauber zu halten. Es ist aber keine Kammhaut zu sehen und die Wasserwerte sind ok.
Wie gesagt, füttere ich eine kleine Priese Flockenfutter an 6 Tagen, ein Tag nichts und etwa alle 2-3 Tage Garnelenfutter ein paar Kugeln.
Ich habe jetzt mal ein paar Tropfen Dünger in das Wasserwechselwasser getan um zu testen ob die Garnelen es vertragen. Bisher scheint es ok zu sein. Allerdings hab ich den Fahler gemacht den Wasseraufbereiter auch da rein zu kippen. EVTL hat der den Dünger neutralisiert?! :rolleyes: Wie blöd kann man sein. Naja, nächste Woche mach ich es anders. Es ist ein Langzeit volldünger den man jede 7 Tage reintun soll. In ein paar Tagen werd ich mal noch einen Tropfen mit AQ-wasser vermischen und reinkippen.

Woran liegt es also, das die Schnecken alle nur noch an der Wasseroberfläche hängen? Wenns den Garnelen und Fischen gut geht kann es ja nicht an nem O2 Problem liegen.

LG
B&Fisch

2

Dienstag, 19. April 2016, 13:58

Also die Posthornschnecke muss mehr oder weniger oft atmosphärische Luft atmen. Und solange es die TDS nicht machen muss der Bodengrund auch nicht gesäubert werden. Aber Blasenschencken kriechen bei mir auch des öfteren mal an der Wasseroberfläche lang. Kann auch sein das die geschnallt haben das es oben Futter gibt und sich vom Fischfutter nen paar Happen klauen wollen(Glaub ich aber eher nicht, Schnecken haben kein Gehirn)

3

Dienstag, 19. April 2016, 14:38

Hi Albert,

Danke für deine Antwort. Es hingen ALLE Schneckenarten die ich im Becken habe nur noch oben. Also hab ich folgendes geändert: Ich hatte Filterwatte des vorherigen Filters in den neuen getan. Die hab ich raus geschmissen und den original Filterschwamm reingetan. Und siehe da, zumindest das Wasser ist wieder wunderbar klar. Einige Schnecken sind auch wieder abwärts gewandert. Und, da ich keine Reflektoren kaufen kann (hier) hab ich Alufolie unter den Deckel geklebt um den Pflanzen mehr Licht zu gönnen, damit sie mehr O2 bilden. Mal schauen ob das was bringt. :whistling: Sollte es bald keine Änderung geben, werde ich wohl den Diffusor wieder dran bauen müssen.

Schnecken haben kein Gehirn

:P Das musste ich erstmal nachlesen. Was es nicht alles gibt.

4

Dienstag, 19. April 2016, 14:41

Schön das es wieder etwas besser ist. Was machen deine Garnelen?

5

Dienstag, 19. April 2016, 15:16

Was meine Garnelen betrifft haben die sich, wie mir scheint, um 50% dezimiert. Ich sehe nur noch 5 Stück. Aber sie verstecken sich zur Zeit wieder viel. Ich hab gestern wieder eine Häutung gesehen und die Großen scheinen mir auch robuster zu sein als die kleineren. Keine Ahnung, ob ich nicht doch noch welche der gleichen Art dazukaufen sollte oder dann Red Cherry Garnelen.

6

Mittwoch, 20. April 2016, 14:33

Hallo und einen schönen Mittwoch,

mal ein Update von den an der Wasseroberfläche hängenden Schnecken. Die Lage hat sich deutlich entspannt. Ich hab noch die Beleuchtungszeit auf 1 Stunde erhöht, dass heißt ab heute gibt es 11 Stunden Licht. Es sind immer mal wieder einige oben aber das ist ja normal. Allerdings haben die sich vermehrt wie die Karnickel. Ich habe heute unmengen an Nachwuchs gesichtet. Sowohl Blasenschnecken, als auch Tellerschnecken. Scheinbar hatten die Fische grad keine Lust auf Minischnecken. :rolleyes: Ich hoffe das pendelt sich noch ein mit der Menge.

Lieben Gruß
B&Fisch


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Schnecken

Social Bookmarks