Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. September 2015, 20:47

Ein Hallo aus Stolberg

Hallo,
Ich wollte mich kurz vorstellen , ich heisse Michael 40 jahre alt und komme aus Stolberg bei Aachen.
Ich bin z.Z. am Überlegen mir ein Aquarium zuzulegen in der grösse vo 120-240 l . Bin aber der form noch nicht sicher ob Würfel oder Rechteck.
Als Besatz dacht ich an ein paar Apistogramma Borelli und ein paar Microgephagus Ramirezi. Bin mir aber nicht sicher ob das in einem Würfel mit einer Kantenlänge mit 50cm gut geht.

Wünsche noch einen angehnemen Abend


Michael

2

Dienstag, 29. September 2015, 16:39

Hallo und willkommen im Forum!

Wenn Du den Platz hast, würde ich eher ein Rechteckbecken empfehlen, da für die Fische die Beckenlänge relativ wichtig ist, vor allem wenn man 2 Paare Zwergbuntbarsche halten will, dann wären schon 120cm Länge nötig, also 240 Liter. Nur so können sie sich aus dem Weg gehen und sich nicht durch ständige Revierstreitigkeiten verletzen.
Wenn Du nur eine Art nimmst, also z.B. nur eine Gruppe von 3m/2w A.borellii (bloß keinen Weibchenüberschuß, der leider immer noch empfohlen wird! und mindestens 2 Höhlen pro Weibchen), dann reicht auch ein 160-200l Becken. Auch für 2 Paare Ramirezis alleine würde es passen (die leben nur paarweise und sind Offenlaicher!). Nur sollten dann auch kein weiterer Bodenbesatz wie Welse oder Dornaugen o.ä. dazu, nur freischwimmende Salmler.
Bei einem Würfel mit 50cm Kantenlänge passt nur ein Paar, egal ob SBB oder Apisto.

Gruss Gregor

3

Sonntag, 4. Oktober 2015, 21:31

So werde am Mitwoch ein 300l Becken kaufen 120x50x50 und dann geht´s los ;).

4

Montag, 5. Oktober 2015, 14:38

Hi!
Glückwunsch! Schöne Größe, aber lass es langsam angehen. Also erst mal alles einrichten, dicht bepflanzen, damit die Fische genug Rückzugsmöglichkeiten haben, und 1-2 schöne hochstehende Wurzeln rein. Reflektoren für die Röhren nicht vergessen.
Wenn dann die Pflanzen angewachsen sind, können die ersten Fische rein, aber immer nur eine Art pro Woche, damit sich die Beckenbiologie drauf einstellen kann.
Würde trotz der Größe nur eine Art Zwergbuntbarsche nehmen, da die SBB meist keine Chance gegen die aggressiveren Apistos haben und es auch gerne wärmer haben.

Gruss Gregor

5

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 20:03

Hallo,

Auch schön, dass Du auch hierher gefunden hast bei den Wassersüchtigen!

Ein herzliches Willkommen :D ;)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks