Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juni 2013, 07:53

Neugestaltung vorhandener Becken mit "überarbeitung"....

so.....wir haben am letzten Woende mal in unseren Becken bisschen "gepanscht", Pflanzen dedrbe zurückgeschnitten und bisschen umstrukturiert....

demnach ist die AUfteilung fort an wie folgt:

Juwel Lido 120 (von meinem Sohn)
---------------------------------------------
Pflanzen: Wasserpest, Amazonasschwert, Wasserschraube, Rotala, bras.Wassernabel, Muschelblumen/Wasserlinsen, vorne Graspflanzen, ne Anubia ARt und nen kleinblättrige Wassernabelart

Deko: Wurzel, Kokosnuss, Totenkopf, großer Stein

Besatz:

3 Black Mollys, 2 Gold Mollys
1 Korallenplaty,3 Sunset Platys, 2Micky Mouse Platys
5 Rotnasen

5 PandaPW
3 Otocinclus
4 Amano Garnelen
1 Antennenwels

2 SchmetterlingsBuntbarsche

---------------------------------------------
112Liter Becken (meines Sohnes)

Deko: Wurzel, große Steine, Schiefer aufgestapelt, Tonröhren für die Welse
Pflanzen: Wasserschrauben, kleinblättriger Wassernabel, Wasserwedel

4 Rote Cichliden (in Brutpflege)
3 kleine Antennenwelse

--------------------------------------------
mein 160 Liter becken ( 100 x 40 x 40 )

Pflanzen ; Wasserschraube, bras. Wassernabel, Schwertpflanze, Anubia, Rote Ludwigie,Muschelblume, Wassernabel, Hyazinthe
Deko: große Wurzel, Lochgestein, große Steine, Tonkrug

Besatz :

Zebrabuntbarsch Paar (Brutpflege), 1 paar Königscichliden, 1 Paaar Feuermaulbuntbarsch , 2 Wabenwelse


-------------------------------------------------
Vision 180

Deko; große Wurzel, Steine, gestapelte Schieferplatten
Pflanzen; Wasserschraube, Hygrophila Polysperma, Wasserwedel, javafarn, Roter Lotus, kleinblättr.Wassernabel

Besatz ;
13 Sumatra, 4 Moos, 5 goldene/Albino barben

10 Bitterlingsbarben
6 Keilfleckbärblinge

3 Haibarben
1 Feuerschwanz
1 goldene Saugschmerle
3 Zebraschmerlen

5 Dornaugen
3 Antennenwelse

Bilder folgen später...

und ich warte noch sehnlichst auf das größere Becken, was nun leider nun doch um einen Monat verschieben musste....
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

2

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:56

Hallo,

Die Pflanzen und die Gestaltung lassen sich am Besten an Fotos beurteilen, dazu dann mehr wenn die Fotos da sind.

Zitat

Juwel Lido 120 (von meinem Sohn)

Der Besatz ist halbwegs in Ordnung.
Panzerwelse und Otocinclus sind Gruppentieren, Du pflegst eigentlich zuwenig. Ist Dir das bewusst und hast Du Dich bewusst für weniger Tiere entschieden?
Ich will nicht nerven, im Zweifel ist es Deine Entscheidung.

Was sind Rotnasen? http://www.eye-contact.de/?p=184

Zitat

112Liter Becken (meines Sohnes)

4 Rote Cichliden wird nicht gut gehen. Die bringen sich doch gegenseitig um. Wo ziehst Du die Jungfische auf?
Schön das ihr soviel Freude an der Aquaristik habt, sicher ist Dein Sohn ganz begeistert das es Jungfische gibt. Aber die ganze Geschichte ist sehr kurzfristig gedacht. Wie erklärst Du Deinem Sohn das Papi Fische jetzt Mami Fischi umbringt? Oder da sdie kleinen Kinder Fischis jetzt sterben weil die Familie kein grösseres Zuhause hat. Kann doch nciht Ziel der Übung sein, bzw. finde ich eine etwas harte Art ein Kind an die Realität zu gewöhnen.

Sorry das ich das so drastisch schreibe.

Zitat

mein 160 Liter becken ( 100 x 40 x 40 )
Feuermaulbuntbarsche sind ja noch rabiater. Das jetzt alles in einem 160 Liter Becken?

Zitat

und ich warte noch sehnlichst auf das größere Becken, was nun leider nun doch um einen Monat verschieben musste....
So ist es meist, der Wunsch ist immer da, Fische werden dann schon mal angeschafft, nur kommt dann das Becken doch nicht. Was soll ich sagen...

Warum kommt das Becken erst in einem Monat? ideal wäre es vielleicht gleich 2 grosse Becken anzuschaffen, die Fische dazu hast Du ja schon.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 11:17

Die Pflanzen und die Gestaltung lassen sich am Besten an Fotos beurteilen, dazu dann mehr wenn die Fotos da sind.



Photos werden selbstverständlich nachgereicht,denke heute abend




Der Besatz ist halbwegs in Ordnung.
Panzerwelse und Otocinclus sind Gruppentieren, Du pflegst eigentlich zuwenig. Ist Dir das bewusst und hast Du Dich bewusst für weniger Tiere entschieden?


Die Pandas wurden als 4er Gruppe und die Otos als 3er Gruppe übernommen.

Die Pandas haben wir schonum 1 aufgestockt,da auch nur einer in der Zoohandlung vorhanden war.....Im Netz liest man , Gruppe ab 5 Tieren...
haben dort jetzt sogar noch eine "Sanndstrasse" geamcht, damit sie sich wohler fühlen.

Otocinclus waren leider überhaupt nicht vorhanden. in 3 verschiedenen Zohandlungen.




Rotkopfsalmler ;)



4 Rote Cichliden wird nicht gut gehen. Die bringen sich doch gegenseitig um. Wo ziehst Du die Jungfische auf?
Schön das ihr soviel Freude an der Aquaristik habt, sicher ist Dein Sohn ganz begeistert das es Jungfische gibt. Aber die ganze Geschichte ist sehr kurzfristig gedacht. Wie erklärst Du Deinem Sohn das Papi Fische jetzt Mami Fischi umbringt? Oder da sdie kleinen Kinder Fischis jetzt sterben weil die Familie kein grösseres Zuhause hat. Kann doch nciht Ziel der Übung sein, bzw. finde ich eine etwas harte Art ein Kind an die Realität zu gewöhnen.




also die vertragen sich ....haben ihre Eier diesmal in Tonhöhle gelegt...sonst haben sie die im anderen becken auf der Wurzel oder im Kies gelegt und später selbst gefressen....

und zu dem Thema Jungtiere...durchkommen oder gefressen werden....das versteht mein Sohn schon....auch das die Fische (wie zb die Zebras) ihr Revier bzw ihre Babys verteidigen....ihm sind ja selbst anfangs auch einige Guppys weggetorben...oder am nächsten tag waren nur noch halb soviel Babys da...so ist der gang der Natur...
Schwierig wirds denke ich eher bei der ABgabe..wohin mit den Jungtieren....wg der Zebras habe ich schon in 2 Handlungen gefragt, kein Interesse ,da sie von privat nicht annehmen dürfen..

Zitat

Feuermaulbuntbarsche sind ja noch rabiater. Das jetzt alles in einem 160 Liter Becken?



zumindest setzen die sich gegenüber den Zebras zur Wehr..
die große Wurzel dient nur zur optischen Trennung und so bleiben die Zebras derzeit im hinteren Bereich.

Auch dieses Becken soll bald vergrößert werden.


Warum kommt das Becken erst in einem Monat? ideal wäre es vielleicht gleich 2 grosse Becken anzuschaffen, die Fische dazu hast Du ja schon.



Es gab kurzfristig Probleme wg der Abholung des Beckens...und somit muss das verschoben werden.....
Aber es liegt mir nichts sehnlicher, als diese beiden Becken zu vergrößern, neu zu gestalten um den darin lebenden Fischen es natürlicher und gerechter zu machen....meine Kinder profitieren alle davon, die Fishe einfach nur zu beorbachten, und die vermittelte Ruhe "in sich aufzunehmen"....
Vor 6 Monaten hätte ich nie an sowas geglaubt....
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vision180« (6. Juni 2013, 12:05)


4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:00

Hallo,

freut mich das Du mit den Punkten umgehen kannst. Hilft ja ncihts wenn ich Dich für Deine schönen Fische lobe. Schick sind sie ganz sicher, ist ja auch eine sehr schöne auswahl, nur das alleine reicht eben nicht.

Das mit den Panzerwelsen und den Otocinclus hatten wir ja schon. Wie gesagt, nicht falsch verstehen. Ich würde Dir nur empfehlen hier entsprechend aufzustocken.
Um auch ehrlich zu sein, Otocinclus sind nicht ganz ohne. Ich weiss manchmal nicht ob ich überhaupt empfehlen sollte diese zu kaufen. Wenn Du Dir welche besorgst, dann werden eben ziemlich warscheinlich nur wenige überleben.
Wildfänge solltest Du deshalb auf keinen Fall kaufen, Nachzuchten kannst Du Dir überlegen.
Hier mal ein bischen zum Lesen:
http://www.remowiechert.de/otos.html
Insbesondere: http://www.remowiechert.de/otos.html#a10

Zitat

Im Netz liest man , Gruppe ab 5 Tieren...
Nun ja, es sind ja keine technischen Geräte für die es Normen gibt. Es hat sich, im Interesse der Aquarianer, ein wenig eingebürgert Gruppenfische ab 5 Tieren zu empfehlen. Das ist ja auch das absolute Mindestmass. Das ist aber nicht die Menge bei der die Tiere optimal gehalten werden können. Vergleiche es mit HartzIV, das ist auch das Mindestmass, was erzählst Du Deinem Chef wenn er Dir vorschlägt das immer empfohlen wird das man von HartzIV auch leben kann... Kann man, aber will man das?

Zitat

Es gab kurzfristig Probleme wg der Abholung des Beckens...und somit muss das verschoben werden.....
OK, geht durch ;)
Nutze bitte die Zeit Dich über Deine bestehenden Fische zu informieren, Feuermaulbuntbarsche kannst Du kurz in einem 160 Liter Becken zwischenlagern, aber bitte nicht zu lange.
http://de.wikipedia.org/wiki/Feuermaulbuntbarsch

Zitat

Vor 6 Monaten hätte ich nie an sowas geglaubt....

Freut mich.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

5

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:12

Danke....

werde mich weiter belesen...die AQ-PrivatBibliothek wird derzeit auch immer größer
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

6

Donnerstag, 6. Juni 2013, 12:37

Zitat

Feuermaulbuntbarsche kannst Du kurz in einem 160 Liter Becken zwischenlagern, aber bitte nicht zu lange.
und hoffen dass sie keinen Nachwuchs produzieren....
Liebe Grüsse,
Jeannot

7

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:03

hmh...aquarium-guide schreibt zu den Feuermaulbuntbarsche, das sie als Gruppe gehalten werden sollten von mindestens 6 Tieren, oder als Paar inmindestens 1m Kantenlänge (ca 200Liter)..... dieses hat jetzt 160 Liter......
und soll ja auch alsbald vergrößert werden....

und wenns finanziell umsetzbar wäre auch liebend gerne heute

ich guck mir echt nen Wolf, was größere Becken angeht...

Und Brutpflege werden kurzfristig doch alle Buntbarsche ...sofern sie sich wohlfühlen.....
erstmal muss man sehen, ob sie sich so als Paar überhaupt akzeptieren, bzw ob überhaupt ein Paar ist,da man mir sagte,das man es in dem jungen Stadium nur schwer sagen kann...obwohl das Stück der Rückenflossen nach hinten hin unterschiedlich geformt ist...mal runder ,..mal spitzer zulaufend...
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

8

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:51

Hallo,

Zitat

und wenns finanziell umsetzbar wäre auch liebend gerne heute

Das ist eben meist das Problem. Deshalb, immer erst das Becken kaufen und dann die Fische. Alles andere führt zu Problemen. Wenn Du ein gebrauchtes Becken kaufen willst, da sind dann ja auch meist wieder Fische drin. Das ist dann ein endloser Kreislauf.

Zitat

von mindestens 6 Tieren, oder als Paar inmindestens 1m Kantenlänge (ca 200Liter)..... dieses hat jetzt 160 Liter......
Na ja, es hilft nichts wenn Du mich jetzt runderhandeltst. Ich halte ein 100 cm Becken für deutlich zu klein für Feuermaulbuntbarsche, auch wenn aquarium-guide das anders schreibt. Hast Du Dir mal überlegt wie solche Beschreibungen entstehen? Da setzen sich nicht eine Gruppe an Leuten zusammen und erforschen das, oft steckt hinter solchen Seiten eine Person die in ihrer Freizeit diverse Literatur liesst und dann das für diese Person logischste abschreibt. Unsinn der dann irgendwo mal stand findet dann seinen Weg auf immer mehr Seiten und auch Bücher.

Du bist Dir ja nochncihtmal sicher ob es ein harmonierendes Paar ist.

Auch wenn ich Dir diese Seite als link geschickt habe, das heisst nur das es ein Überblick ist. Du solltest Dir nicht die Information raussuchen die am passendsten ist. Liess Dir doch auch mal die Information über die maximale Grösse durch. Kannst Du Dir solche Brummer in Deinem Becken vorstellen?

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

9

Donnerstag, 6. Juni 2013, 15:46

Zitat

aquarium-guide schreibt zu den Feuermaulbuntbarsche, das sie als Gruppe gehalten werden sollten von mindestens 6 Tieren, oder als Paar inmindestens 1m Kantenlänge (ca 200Liter)..... dieses
hat jetzt 160 Liter......

Zitat

oft steckt hinter solchen Seiten eine Person die in ihrer Freizeit diverse Literatur liesst und dann das für diese Person logischste abschreibt
Wenn denn echte Erfahrungen gefragt sind :

Das Problem sind nicht die 160liter, das Problem sind die anderen Fische.
Wenn die schreiben "oder als Paar in mindestens 1m Kantenlänge " dann ohne sonstwas drin, und nicht noch vollgestopft mit anderen Fischen.
Hatte ein 2M becken mit 5 Tieren, davon haben 2 Paare gleichzeitig gebrütet, und sich das Becken brüderlich geteilt.
Die haben einen Radius von 50cm um das Nest heftig verteidigt.
Die anderen mussten sehen wo sie bleiben. Die Gruppe Panzerwelse musste ich rausnehmen, die gerieten ständig zwischen die Fronten.
Hatte auch eine Gruppe von 6 Tieren in einem Becken mit Grundmass 140x60, das geht.

Nun stell dir in einem Becken von 1m Länge ein Paar Feuermäuler vor, die einen Radius von 50cm um ihr Nest verteidigen.
Wo sollen da die anderen hin ?

Ja, sie sollten als Gruppe gepflegt werden, das ist ein herrliches Schauspiel, aber in einem passenden Becken.
Wenn du ein Paar hast das ein bischen rabiat ist , zerlegt es dir den Rest der Bewohner.
Und sogar allein im Meterbecken, wenn das Paar nicht harmonisiert, kanns auch eng werden.

Nochwas, die Literzahl ist bei Buntbarschen nicht entscheident, wichtig ist die Grundfläche, Höhe ist nicht so wichtig.
Also bei einem Meterbecken von 200l lieber eine Breite von 50 und Höhe von 40 als umgekehrt.
Liebe Grüsse,
Jeannot

10

Samstag, 8. Juni 2013, 10:04

so habe jetzt die Bilder hochgeladen....

Barschbecken nach Neugestaltung

hoffe es hat geklappt
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

11

Samstag, 8. Juni 2013, 16:30

Hi,
Aus welcher Region kommst denn?
Und kann das becken auch ein gebrauchtes sein?
Und was darf es max. Kosten?

Gruß Markus
!!!Es ist nicht immer alles richtig, aber es ist meine meinung!!!

Ich Markus kam... sah... und Traute meinen augen nicht.

1x 575L Diskus Wanne

1x 160L L46

12

Samstag, 15. Juni 2013, 08:24

Hallo
ja, kann ruhig auch ein gebrauchtes sein.... (östliches Ruhrgebiet)....

habe jetzt einem 144x40 cm Becken inkl Untergestell zugesagt, kann es aber erst Ende des Monats abholen...für 100.-Euro
würde, so denke ich, dort die Barsche unterbringen......

die Zebras haben jetzt noch ungefähr 15 Junge von ca 0,5cm mittlerweile....
und die Königscichliden/Prachtbuntbarsche haben ihre Kokosnusshöhle zugebuddelt (ein riesenHügel Sand davor geschachtet, sodass nur noch kleiner EIngang ist...) also auch bald Nachwuchs....

und ich habe ein 2,00 x 0,60 x 0,60 Becken von Privat im Auge...für 350.-Euro ..inkl Zubehör..denke das ist nicht zuviel, oder?
Nur leider sind da bereits Barsche,Schmerlen und Welse enthalten....muss mich da noch über die genaue Anzahl schlau machen und sehen, wie man das iwie deichseln kann....
Lg Jessie
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

13

Samstag, 15. Juni 2013, 10:37

Hallo,

Zitat

144x40 cm Becken inkl Untergestell
Seltsames Maß, war das eine Sonderanfertigung oder Selbstgeklebt? Wie hoch ist das Becken? Die Grundfläche ist nicht besonders gross durch die geringe Tiefe. 100 Eur ist nicht schlecht, aber bekommst Du dafür wirklich etwas das taugt?

Zitat

Nur leider sind da bereits Barsche,Schmerlen und Welse enthalten....
Auch da wäre ich sehr vorsichtig.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

14

Montag, 17. Juni 2013, 12:34

das "seltsame"Mass resultiert evtl aus nem Messfehler...das Aquarium ist am Rand mit so Aluschienen verstärkt.....

habe lange überlegt, werden dieses aber definitiv nehmen...

darin werden dann die Barsche umquartiert bzw neu-eingerichtet.


Das jetzt bestehenden 160Liter Becken (100 x 40 x 40) geht dann im AUstausch zum neuen Lido ins Kizi......
Schade um das schöne Lido,welches mir persönlich sehr gut optisch gefällt, natürlich auch meinem Sohn....aber um es den Fischen "schöner" zu machen, haben sie dann mehr Platz....denke das ist die beste Lösung...?!
Demnach kann man dann in dem größeren Becken auch besser die PandaPW, Otos und Garnelen aufstocken und evtl um ein weiteres Paar Buntbarsche bereichern...Sohnemann tendiert da zwischen SBB Electric Blue, Maroni und/oder TüpfelBB......
Ratschläge/Abraten werden gerne weitergegeben bzw umgesetzt ...
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

15

Montag, 17. Juni 2013, 18:57

Hallo,

OK, wenn es mit einer Aluschiene verstärkt ist, dann dürfte es ein älteres Becken sein, da waren ganz andere Masse üblich wie heute. Vermutlich dann also ein 140x40x40 cm Becken. Gut, die Welt ist es auch nciht, aber auf jeden Fall mal ein Fortschritt.

Zitat

Demnach kann man dann in dem größeren Becken auch besser die PandaPW, Otos und Garnelen aufstocken und evtl um ein weiteres Paar Buntbarsche bereichern...Sohnemann tendiert da zwischen SBB Electric Blue, Maroni und/oder TüpfelBB......
Ratschläge/Abraten werden gerne weitergegeben bzw umgesetzt ...
Das neue, grössere Becken, ist immer noch nicht gross. Für die bestehenden Fische würde ich es immer noch als gerade so machbar ansehen. Bitte keine weiteren Buntbarsche da rein.

Viele Grüsse
Sandra

Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

Social Bookmarks