Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Mai 2013, 09:13

Das "Neue"meines Sohnes ...Juwel Lido

Durch Zufall haben wir das Juwel Lido inkl Fischbesatz einer Bekannten übernommen.

Darin enthalten waren zig Guppys inkl Nachwuschs versch. ALters, 4 PandaPanzerwelse, 2 KorallenPlatys, 2 GoldMollys, 4 Neons, 6 Keilfleckbärblinge,1 Bitterlingsbarbe, 4 durchsichtige Garnelen(????), 3 (????)kleine dunkle Saugschmerlen??, 3 Haibarben je ca 10 cm und 3 schrägvornüberschwimmende rötliche Fische (????)

Mein Sohn hatte nun zuletzt ein 112er Becken mit Schwertträgern,Platys,Guppys und Antennenwelsen am laufen und nebenbei ein 54 l Becken mit einem siam .Kampffisch.

Und nun haben wir das neue Becken eingerichtet, denke ganz gut gelungen ??? (siehe Galerie,da ich nicht weiß, wie man es hier anhängt)aquarium julien


Darin schwimmen nun

4 Schwertträger + 5 Jungtiere
2 GuppyBabys, die sich irgenwie beim Abbau des AQ in der Deko versteckt gehalten haben
2 Wagtail Platys
2 KorallenPlatys
2 GoldMollys
2 BlackMollys ( ein dritter ist noch in meinem Becken vorhanden,der sich aber bisher nicht fangen ließ und trächtig aussieht,daher erstmal Pause hat)

4 Garnelen
3 kleine Saugschmerlen (????saugen sich an Scheiben und Hinterwand fest, sind ca 3-4 cm groß und sehr sehr flink!!!)
4 Pandapanzerwelse
4 ANtennenwelse

Die 3 schrägschwimmenden ,rötlichen Fische,deren Art ich nicht kenne und im Netz nichts finde, schwimmen derzeit in meinem "Südamerika"Becken, ebenso die Bitterlingsbarbe, die ich erst nach dem EInsetzen als solche "erkannt" habe,durch Bilder aus dem Netz ;-)...

Die 3 Haibarben und der kleine Schwarm Keilfleckbärblinge schwimmen im "Asia"Becken.
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

2

Montag, 20. Mai 2013, 21:00

Hallo,

ich verlinke das mal hier:
aquarium julien

Klassisches Gesellschaftsaquarium mit ein bischen vielen Fischarten und insbesondere nicht optimalen Stückzahlen. Ich weiss das Du das Becken übernommen hast, ich möchte auch keine Schuldfrage klären, sondern Dir einfach sagen wie ich das Beckenbeurteile.

Du solltest den Sprudler abschalten, der treibt das für die Pflanzen dringend benötigte CO2 aus. Keine Sorge, die Fische brauchen den nicht.

Die Haibarben werden riesig.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atahualpa« (20. Mai 2013, 21:22)


3

Dienstag, 21. Mai 2013, 06:16

Hallo

die ANzahl der Fischarten resultiert halt aus der Übernahme und dem eigenen Bestand.

Inwiefern ist an der Stückzahl etwas zu ändern? Bin für ratschläge immer offen.
2 Schwertträger wurden gestern entnommen und ins GuppyBecken gesetzt, da sie sehr dominierend den anderen Fischen gegenüber waren und sich alle nur noch versteckt gehalten haben.

Der Sprudler ist nur 2 Std tgl an,13-15Uhr.

Das die Haibarben riesig werden,weiß ich bereits. Bekommen zum Monatswechsel auch ein neues,größeres AQ . (vorher haben die alle 3 in dem kleinen Juwel geschwommen )
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

4

Dienstag, 21. Mai 2013, 06:41

Hallo,

der Sprudler schadet auch für 2 Stunden, das reicht um das CO2 fast vollständig zu entfernen. Welchen zwingenden nutzen siehst Du?

Corydoras und die kleinen Saugwelse, das sind vermutlich Otocinclus, sind Gruppentiere die lieber in einer Gruppe von 10 gleichartigen Tieren leben.

Schwertträger werden gross, die sollten auch entsprechend grosse Becken haben, insbesondere da sie sehr dominant werden können.

Die Farben der Platies sind zweitrangig, das sind eben Platies, die zählen nicht als verschiedene Fischarten.

Das Becken hat doch nur so etwa 100 Liter und ist vom Platzangebot durch die Höhe ebenfalls nicht ideal. Black Mollys werden auch recht gross, für das Becken auch fast zu gross. Daneben vermehren sich die Lebensgebährenden auch recht fleissig. 4 Antennenwelse ist ebenfalls zuviel für das Becken.

Das ist eben ein klassischens Mischmasch-Becken, ideal ist das nicht und es ist eine Gradwanderung wie lange Du an so einem Becken Freude haben kannst.

Ansonsten, wie Du zu den Fischarten gekommen bist ist egal, auch ob die Haibarben vorher in noch kleineren Becken waren, darum dreht es sich doch nicht. Beeinflussen kannst Du das wo Du einen Einfluss drauf hast und das ist es, seit es Dein Becken ist.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atahualpa« (21. Mai 2013, 06:48)


5

Dienstag, 21. Mai 2013, 06:59

der Sprudler schadet auch für 2 Stunden, das reicht um das CO2 fast vollständig zu entfernen. Welchen zwingenden nutzen siehst Du?

Kein Nutzen gedacht....eigtl nur für die Optik,da es so mit übernommen wurde. Hatte auch gedacht, das es eher zum zusätzlich O2-Gabe sei.
Aber das Schiff lässt sich schnell entfernen, womit dann auch wieder mehr Platz am Boden wäre :)
Corydoras und die kleinen Saugwelse, das sind vermutlich Otocinclus, sind Gruppentiere die lieber in einer Gruppe von 10 gleichartigen Tieren leben.
Also die PandaPW waren eh angedacht, aufgestockt zu werden.

Und nach den anderen habe ich gerade gegoogelt und das sind tatsächlich diese Fische,wäre denke ich auch kein Problem,diese aufzustocken.












Ansonsten, wie Du zu den Fischarten gekommen bist ist egal, auch ob die Haibarben vorher in noch kleineren Becken waren, darum dreht es sich doch nicht. Beeinflussen kannst Du das wo Du einen Einfluss drauf hast und das ist es, seit es Dein Becken ist.

Wird ja alsbald erledigt
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

6

Dienstag, 21. Mai 2013, 11:11

Hallo,

Zitat

Kein Nutzen gedacht....eigtl nur für die Optik,da es so mit übernommen wurde. Hatte auch gedacht, das es eher zum zusätzlich O2-Gabe sei.
Aber das Schiff lässt sich schnell entfernen, womit dann auch wieder mehr Platz am Boden wäre
Nicht durcheinander bringen, Fische brauchen O2, das ist Sauerstoff, so wie Menschen, Pflanzen brauchen CO2, also Kohlendioxid, Menschen brauchen das auch, aber eher in Getränken ;)

Das Problem beim Sprudler ist, das der ja Luft sprudelt, Luft enthält Sauerstoff und Kohlendioxid, aber durch das Sprudeln werden Gasse aus dem Wasser ausgetrieben.

Das Schiff kann drin bleiben, das schadet nicht und für Pflanzen ist trotzdem noch Platz in dem Becken.

Ich hoffe Du verstehst meine Kritikpunkte, wenn ich Dir schreibe wie schön das Aquarium und die Fischis sind, dann hilft Dir das herzlich wenig, den Fischen noch weniger. Das Schicksal vieler Gesellschaftsaquarien ist es eben, das permanent Fische sterben und nachgekauft werden müssen oder soll ich schreiben können ;) Lebnedgebärende werden nur deshalb von vielen so gerne gehalten weil sie sich schneller vermehren wie sterben.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

7

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:50

Hallo Sandra,
ich sehe es nicht als so negativ mit der Kritik. Ist doch eine ehrliche Meinung, und warum soll man die Info nicht weitergeben.
Ich nehme es gerne an.

Mit Sohnemann auch schon besprochen, das die Schwertträger ins Guppy Becken "wandern" werden , bis ein neues zu Hause mitsamt dem anderen AQ gefunden wurde.

Die Harnischwelse werden um weitere 3-4 aufgestockt, ebenso die PandaPW (denke so um die 5-6).

Sohnemann hätte gerne noch eine Salmlerart (Rotkopfsalmler oder RotflossenSalmler) drin gehabt, denke,das wird dann aber zuviel???Oder eine kleine Buntbarschart, um den Nachwuchs der lebendgebärenden zu relativieren...

Denke dann ist das AQ vollständig und er wird lange Freude dran haben.
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

8

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:53

ach...und die beiden größeren ANtennenwelse ziehen auch um ;-)

600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

Ähnliche Themen

Social Bookmarks