Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. April 2013, 09:17

Südamerika Becken mit laichenden Cichliden

so,da ich an anderer Stelle schon mein Asia Becken vorgestellt habe, hier nun das Vision180 Becken "Südamerika"

Dekoriert mit einer riesigen Wurzel und einer Cocosnuss als gerngesehene Welshöhle.

Pflanzen; Riesenvallisnerien im Hintergrund, Echinodorus bleheri seitlich und hinten, Papageienblatt, rubinrote Ludwegerie (oder so ),kleines Pfeilkraut,Anubia, brasilian. und amerikanischer Wassernabel , kleines Gras im Vordergrund und so ein Mosskrautgewächs,dessen namen ich gerade nicht weiß...

Fische:
24 Neonsalmler

4 Rote Cichlideen, die sich erneut einen laichplatz gesucht haben,siehe Bilder (das letzte und erste Gelege haben sie vollständig aufgeressen,vielleicht gestört durch einen Wasserwechsel???habe das Gelege erst nach dem Wasserwechsel gesehen,da an der Hinterseite der Wurzel...nun sind sie schön im Vordergrund am putzen und wedeln!!!)

2 Schmetterlingsbuntbarsche

2 Wabenschiilderwelse

3 Black Mollys
und als Gast ein Schwertträger,der im Aquarium des Sohnes nur gejagt wurde.

Als Bodengrundlage feiner Kies und Sand.

Und alsbald wird das Aquarium gegen ein sehr viel größeres eingetauscht :)

Bilder habe ich in der Galerie untergebracht.
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

2

Freitag, 12. April 2013, 09:20

geplant an zusätzlichem Dekomaterial habe ich noch 2 Tonröhren und Lochgestein,welches schon abgekocht bereit liegt, aber wegen dem frischen Gelege nicht eingebracht wird (noch nicht)...und eine Rückwand in 3 D steht auch noch einbaubereit
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

3

Freitag, 12. April 2013, 10:23

Moin Moin,
zum Verständnis, meinst du mit den den "Roten Cichliden" folgenden Fisch? http://www.aquarium-guide.de/bun_roter_cichlide_guttatus.htm

Vorab: Die Wabenschilderwelse haben in dem kleinen Becken nichts verloren, so ab 2m Kantenlänge und viel viel mehr Litern Wasser kann man anfangen sich zu überlegen, ob man sich solche Tiere, die gut und gerne 30-50cm groß werden halten will.

Wie wie viel Grad hat dein Wasser? Die verschiedenen Tiere haben unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen an das Wasser. Bei den Tieren in deinem Becken solltest du dich wohl so bei 25° bewegen, das bedeutet aber auch, dass man sich jeweils in den unteren bzw. oberen Temperaturbereichen der Tiere bewegt.

Wie verstehen sich denn die beiden verschiedenen Barscharten? Kommt es da zu Konflikten?
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

4

Freitag, 12. April 2013, 10:36

Hallo Philipp,

Zitat

Bei den Tieren in deinem Becken solltest du dich wohl so bei 25° bewegen
Das geht zu Lasten der Schmetterlingsbuntbarsche, diese sollten eher 28°C oder auch mehr Grad haben. Die Westafrikaner sollten max. bei 27°C-28°C gehalten werden, ideal wäre durchaus 25°C.

Die Roten werden recht gross und ruppig, aber Du willst ja ohnehin ein grösseres Becken. Dann würde ich die Schmetterlingsbuntbarsche in diesem lassen und die unpassenden Fische ziehen in das grosse Becken.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

5

Freitag, 12. April 2013, 10:43

Hi Sandra,
jo, die ZBB sollten durchaus bei höheren Temperaturen gehalten werden, wird nur eher schwer mit den anderen Beckenbewohnern. Deswegen schrieb ich ja, dass er sich an den unteren bzw. oberen Temperaturgrenzen bewegt. Optimal ist das sicher nicht. Wenn sich an den Becken was ändern sollte ist es definitiv von Vorteil, wenn man die Fische nach ihren Lebensbedingungen (also zB Temperaturanforderungen) vergesellschaften kann.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

6

Freitag, 12. April 2013, 10:50

Hallo Philipp,

nun ja, die Schmetterlingsbuntbarsche überleben 25°C nicht lange, das ist etwas anderes wie "nicht ideal". 28°C würde ich als "nicht ideal" für die Roten sehen, überleben tun die das ohne grosse Probleme zu bekommen. Besser wäre kühler, 28°C sind aber gut machbar.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

7

Freitag, 12. April 2013, 12:20

also die "Roten Cichliden" habe ich als "Zwergbuntbarsche" aus einem Privatbecken übernommen,waren dort mit den Barben,Schmerle, Feuerschwanz und noch paar anderen Barscharten untergebracht, hätten dort einmal ein Gelge gehabt...und sind knapp 2 Jahre alt laut Vorbesitzer...
habe im Netz nach dem richtigem Namen gesucht, und denke das es sich demnach um eine dieser Roten Cichlideen handelt, wobei es da ja einige Unterarten gibt...und ich weiß,das es eigtl afrikaner sind ;) waren aber wie gesagt vorher schon im Mischbecken,warum nicht jetzt mit Südamerikanern 8)

sie vertragen sich recht gut mit allen Mitbewohnern,lediglich jetzt am Gelege wird alles verscheucht...schwimmen dabei lediglich einmal grob vor und die anderen nehmen sofort reis-aus

Temperatur bewegt sich bei 26 Grad


laut aquarium-guide ist die Temperatur der ramirezis 24-28Grad tolerant,daher habe ich diese dazu geholt.

und das mit den Wabenschilderwelsen: fanden die im geschäft so toll, wobei auf Verkaufschild stand 25-30 cm und man uns zu einem PAAR geraten hat....zu Hause nachinformiert, war uns schnell bewusst,das wir da sehr bald was an der Größe des AQ tun müssen und somit zum Herbst ein sehr viel größeres Becken daher kommt und dann auch entsprechend aufgestockt wird
600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

8

Freitag, 12. April 2013, 13:52

Moin Moin,
@Sandra: mit den Schmetterlingen war mir so nicht bewusst, bzw. ich hatte da andere Infos. Danke für's Aufklären.

Das bedeutet dann allerdings für das Becken, dass es sich eher bei 27/28° bewegen sollte.
Was sagen die Neons dazu?

Wenn die Wabenschilderwelse im Becken bleiben sollten.... dann muss das Becken schon eine ganz schöne Größe erreichen. Habt ihr die Möglichkeit + ~200cm Kantenlänge aufzustellen?
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

9

Freitag, 12. April 2013, 19:58

ja, spontan Platz wäre für ein Becken von 3meter Länge...
Es sollen nun auch mindestens 2m bis 2,50 m werden....suche nur noch nebenbei nach günstigen Beleuchtungen, Pumpen usw...bzw Aussenfilteranlagen, da ich mich damit so gar nicht auskenne.....nur es muss halt ein "bissl" was angespart werden 8)

600 Liter: Dornaugen;Sumatra-/Brokat-/Schleier-/Prachtbarben;Pinselalgenfresser,Zebra-/Prachtschmerlen,1 HochrückenFiederbartwels,2 kl/1gr Wabenwels,1 Wels unbek.1 gem.Schwielenwels, 2 Ancistrus,2 FeuermaulBB, 2 Sajica BB
180L: 3 Kugelfischen, Schwarm Mollys,2Ancistrus,6Sternfleck-/1Rotkopfsalmler,2PPPBB,1Schmetterlingsfisch
54L:1 SBB ,15Neonsalmler,3Kardinalfischen,3AmanoGarnelen,5PandaPW,5schwarzePW
54L:4 Königssalmler,2Zebrabärblingen,Platys, 5MarmorPW,5 MetallPW

Ähnliche Themen

Social Bookmarks