Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. April 2013, 17:23

Welche Algen sind das?

Hallo,

habe in meinem Aquarium (Juwel Rio180) ein Algenproblem und wollte erstmal wissen ob ihr wisst um welche Algen es sich hierbei handelt:

Sie befinden sich mittlerweile auf fast allen Blätter. Ausserdem sind meine Aquariumschreiben immer sehr schnell grün.






2

Sonntag, 7. April 2013, 18:02

Hallo,



mir sieht das nach "Grünen Punktalgen" aus...die sprechen laut ner kurzen Suche im Netz für gute Wasserqualität aber hohen Nährstoffgehalt des Wassers.

Das würde bedeuten:

- entweder Nährstoffeintrag senken ( Futtermenge, Fischbesatz überdenken )

- mehr Nährstoffe entfernen ( mehr Wasserwechsel, schnellwüchsige Pflanzen )

-oder auch die Bedingungen für die vorhandenen Pflanzen verbessern ( Beleuchtung, CO² )

...die Pflanze auf dem dritten Bild sieht mir auch etwas gelblich aus...hat die vielleicht Eisenmangel ?

Ich finde auch, mit einem Komplettbild des Beckens hätte man eine bessere Vorstellung von der Situation

Aber wart mal noch weitere Meinungen ab. Das ist nur was ich mir so an Gedanken machen würde, wenn das mein Aquarium wäre.

LG Steff
Inkompetenzkompensationskompetent !!!

3

Sonntag, 7. April 2013, 18:17

vielen dank....
unten mal ein "übersichtsbild"..

filter:
Bioflow 3.0
aufbau von oben an:
filterwatte - aktiv-kohle - nitrax - phorax - cirax - feiner filterschwamm


Phorax

Phorax ist ein hocheffizientes Filtermedium zum Abbau von Phosphaten in
Ihrem Aquarium. Der Abbau reduziert wirksam das Algenwachstum und kann
zum verbesserten Pflanzenwachstum beitragen.
Cirax
ist ein biologisches Filtermedium, welches durch seine hochporöse und
große Oberfläche nützlichen Bakterien optimale Eigenschaften zur
Besiedelung bietet.


temp: 23-24°C

beleuchtung:
1x t5 daylite
1x t5 nature

besatz:
2x sajica buntbarsch
4x maroni buntbarsch
4x panzerwels
4x siamesische rüsselbarbe
2x liniendornenwels
1x kiemensackwels

wasserwerte (hab leider nur ein tröpfchentest für diese 4):
ausserdem habe ich gerade erst vor 2h einen wasserwechsel (75%) gemacht
no2: 0,0
ph: 7,0
gh: 2-3
kh: 4-5


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suprimos« (7. April 2013, 18:33)


4

Sonntag, 7. April 2013, 18:56

Hm...ich kenne mich nicht wirklich mit deinen Filtermaterialien aus, weil ich so etwas nicht benutze. Ich bin eher der HMF-Typ und verwende z.B. auch keine Wasseraufbereiter.

Aktivkohle würde ich jedenfalls nur im Bedarfsfall verwenden, beispielsweise um Medikamentenreste zu entfernen. Nitrax und Phorax hört sich an als wäre es zum absorbieren von Nitrat und Phosphat gedacht. Da wäre es dann wahrscheinlich ratsam, das Zeug nach Packungsanweisung regelmäßig auszuwechseln, wie auch die Aktivkohle, weil sich der positive Effekt sonst u.U. ins Gegnteil umkehrt.

Deine Pflanzen sehen nicht wirklich so aus als würden sie üppig wachsen und es sind auch nicht unbedingt die schnellwüchsigsten Arten im Aquarium. Da würde ich z.B. Vallisneria spiralis an der Rückwand entlang pflanzen.

Bei dem Fischbesatz wird das aber wohl nie ein algenfgreies, sondern eher ein interessantes Aquarium. Mach dir vielleicht nochmal gedanken ob die 3 Großwelse und die sajicas nicht besser abgegeben werden sollten, da sie doch alle ziemlich groß werden ( oder schon recht groß sind ? ).

Bis dahin rate ich zu großzügigen Wasserwechseln und natürlich wie oben geschrieben, dem überprüfen des Filtermaterials.
Inkompetenzkompensationskompetent !!!

5

Dienstag, 9. April 2013, 19:49

sonst keiner mehr ideen?
habe noch wasserwerte zugefügt

6

Dienstag, 9. April 2013, 21:59

Hi

hab hier immer eine gute Seite die sehr zu empfehlen ist. Hat mir auch sehr gut geholfen guck es dir mal an:
http://www.dekoration-aquarium.de/algen-…rium-bekaempfen

LG safti

7

Mittwoch, 10. April 2013, 11:28

Hallo,

Zitat

und wollte erstmal wissen ob ihr wisst um welche Algen es sich hierbei handelt
Grüne Punktalgen, siehe auch http://www.aquamax.de/index.php/gruenalgen.html

Zitat

sonst keiner mehr ideen?

habe noch wasserwerte zugefügt
Ich vermute Dir reicht es dann nicht aus zu wissen was das für eine Alge ist, Du willst evtl. auch wissen wie Du sie wieder los wirst, oder?

Warum verwendest Du Phorax? Hast Du Probleme mit Phoshat?

Düngst Du?
Interessant wäre hier noch der Nitrat- und der Phoshatwert.

Wie oft wechselst Du im Normalbetrieb, wieviel Wasser?

Viele Grüsse
Sandra

Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

Ähnliche Themen

Social Bookmarks