Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. November 2012, 22:13

Mein 30er Nano Cube

:-D Heute Morgen habe ich mein Nano Cube eingerichtet :-D

http://imageshack.us/photo/my-images/402/imag19401.jpg/

Konnte leider keinen Dateienanhang machen... Da das Bild iwie zu Gross war :(

Der geplante Besatz:
1 Kampffisch Männchen (Betta splendens)
Zebraschnecke (wie viele?)

Jetzt muss es aber erst noch 2 Wochen einlaufen ;)

Flossii
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

2

Samstag, 10. November 2012, 23:48

Moin Moin,
ein schönes neues Becken. Ich würde das aber noch ein wenig gliedern: Vorne niedriger als hinten, bzw. hinten Zweige/Steine/Pflanzen, die ruhig bis fast nach ganz oben gehen. Das würde ich persönlich schöner finden. :)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

3

Sonntag, 11. November 2012, 13:07

Danke für deine Kritik :)

Ich habe relativ viele Pflanzen reingesetzt.. diese Wachsen ja noch.. Ich schau dann mal wies aussieht wenn's ein bisschen verwuchert ist... dann pack ich vielleicht noch ein Zweigchen mit rein.. :)

Flossi
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

4

Donnerstag, 15. November 2012, 12:30

Hallo Zusammen

ich möchte euch auf dem laufenden halten mit dem Nano..
Einen Tag nach dem einrichten war das Wasser ziemlich trüb.. jetzt ist es aber wieder richtig klar. Die Pflanzen gedeihen gut. Ich habe auf den Pflanzen und Dekogegenständen so glibbriges Zeugs. Ich glaube es ist ein Bakterien Teppich. Das ist ja aber normal ....
Die Werte:
No2: 0,5
No3: 25
PH: 8,4
KH: 6
GH: 10
Der PH Wert macht mir ein bisschen Sorgen.. der sollte eigentlich ein wenig runter.. PH Minus? Nitrit ist gestiegen.. ist ja auch gut so :)

Hier noch 2 Bilder zum Vergleich: Vor 5 Tagen und Heute
»Gelbflosse« hat folgende Bilder angehängt:
  • Das1.jpg
  • Das2.jpg
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelbflosse« (15. November 2012, 18:06)


5

Donnerstag, 15. November 2012, 13:00

Hallo Livia,

zugegeben, der pH Wert ist schon etwas hoch. Warum willst Du den aber senken? Von pH Minus möchte ich Dir abraten, das senkt ziemlich schnell, danach steigt der pH Wert aber auch wieder an. Mit jedem Wasserwechsel erzeugst Du wieder Schwankungen im Becken. Dann lieber ein hoher pH Wert, der aber konstant ist.

Bilder kannst Du z.B. mit MS Paint kleiner machen.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

6

Donnerstag, 15. November 2012, 16:45

Hallo Sandra

Ich möchte einen Betta splendens im Becken halten.. Und diese sollten doch einen pH Wert von maximal 8 haben? Und das Wasser hat 8,4 ... ?

Liebe Grüsse
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Gelbflosse« (15. November 2012, 18:03)


7

Donnerstag, 15. November 2012, 17:16

Hallo Livia,

warte mal ab wie sich der pH Wert entwickelt. Im Zweifel würde ich Dir eher ein paar Erlenzäpfchen empfehlen. pH Minus ist für mich ein No-Go, da gibt es andere Methoden.

In den meisten Aquarien ist der pH Wert höher wie gedacht. Wenn nach Wasserwerten gefragt wird, dann haben viele einen pH Wert von 7 oder 7.5. Ich behaupte das ist oft kein gemessener pH Wert, sondern ein geschätzter. Fische sind da oft recht tolerant. Dein Kampffisch wird auch bei einem pH Wert von 8,4 nicht umkippen.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

8

Freitag, 16. November 2012, 08:55

Hallo Flossi

also dein Becken gefällt mir schon mal ganz gut, der Kampffisch wird sich da sicherlich wohl fühlen wenn das Grünzeug etwas mehr gewachsen ist.

Bei dem ph würd ich auch mal abwarten wie sich das ganze einpendelt, wenn das Becken ein bisschen gelaufen ist, chemisches zeugs würd ich nicht direkt reinkippen.

Ich würd vieleicht schon ein paar Schnecken reintun, damit sich das Becken leichter einpendelt :-)

Viel Spass und lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

9

Freitag, 16. November 2012, 12:51

Hallo Sandra
Was sind Erlenzäpfchen genau?

Hallo Michèle
Vielen, vielen Dank :)
Ja... Dann werde ich mal abwarten :) Was würdest du denn für Schnecken reinmachen? Ich habe da an Zebrarennschnecken gedacht.. Eine Blasenschnecke ist schon drinn :) Kann ich denn die Zebraschnecken schon einsetzen? Auch wenn der Nitrit Wert noch am steigen ist?

Livia :-D
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelbflosse« (16. November 2012, 12:51)


10

Samstag, 17. November 2012, 12:06

Hallo Livia,

schau mal hier: http://aquarium.hiltklein.de/erlenzapfen.php

Schnecken...? Da könntest du auch schneckenfressende Schnecken nehmen. Ich weiß aber nicht, ob der Kampffisch da ran geht.: http://www.allesumdieschneck.de/html/anentome_helena.html
Viele Grüße! Benjamin
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Tag voll Sorgen dauert länger als ein Monat Freude. (Chinesisches Sprichwort)

11

Sonntag, 18. November 2012, 17:59

Hallo Livia,

bei Schnecken funktioniert der Sauerstofftransport im Blut anders, Nitrit hat hier keine schädlichen Auswirkungen. Du kannst also durchaus schon Schnecken einsetzen.

Rennschnecken sind durchaus geeignet, die überall abgelegten Eier sind aber manchmal störend.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

12

Sonntag, 18. November 2012, 19:37

Vielen Dank Sandra!

Wieviele Rennschnecken sollte ich denn einsetzen? und wie rasch vermehren die sich? Was soll ich denen zu Fressen geben?

Liebe Grüsse Livia

Danke für die Links, Benjamin
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gelbflosse« (18. November 2012, 19:38)


13

Sonntag, 18. November 2012, 20:43

Hallo Livia,

die vermehren sich in Süsswasser garnicht. Die Larven benötigen Brackwasser für ihre Entwicklung.
http://www.allesumdieschneck.de/html/neritina_turrita.html
http://www.allesumdieschneck.de/html/ner…mandeliana.html

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

14

Sonntag, 18. November 2012, 21:10

Danke Sandra

Also setze ich so 3-4 Schnecken ein...!?

Wahrscheinlich werde ich am Mittwoch die Schnecken holen und am Freitag oder Samstag den Kampffisch ( Natürlich nur wenn der Nitrit bis dann wieder bei 0 ist)

Livia
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

15

Sonntag, 18. November 2012, 21:26

Hallo Livia,

hier noch etwas zum lesen:
http://www.heimbiotop.de/neritidae.html

3-4, ich würde eher 2-3 nehmen. Bleiben ja nicht gerade klein, 4 würden mir etwas viel vorkommen.

Ist Dein Becken abgedeckt? Ich hatte welche in einem ohnehin geschlossenen Aquarium, es besteht die Gefahr das sie in einem offenen ausbrechen.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

16

Sonntag, 18. November 2012, 21:33

Hallo Sandra,
Danke für den Link!

Ja, mein Becken ist abgedeckt.. dann nehme ich 2-3 Schneckiis :)

Livia
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

17

Montag, 19. November 2012, 17:16

Hallo,

ja dein Aquarium sollte abgedeckt sein. Der Kafi könnte sich sonst erkälten.
Ich habe mal gelesen, dass der Kafi auch mit dem Labyrinthorgan atmet. Deshalb sollte auch der Wasserstand, naja rund 10cm unter dem maximalen sein.
Viele Grüße! Benjamin
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Tag voll Sorgen dauert länger als ein Monat Freude. (Chinesisches Sprichwort)

18

Montag, 19. November 2012, 17:25

Hallo Benjamin,

ein Kampffisch ist ein Labyrinthfisch, der atmet nicht "auch" mit dem Labyrinth, sondern ausschliesslich. Ohne atmosphärische Luft ertrinkt dieser Fisch.

Erkälten tun die sich aber nicht ohne Abdeckung. Auch müssen es nicht 10 cm freie Luftfläche sein.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

19

Montag, 19. November 2012, 17:42

Hallo Sandra,

ich wollte doch auch erst einen Kampffisch pflegen und habe mich natürlich eingelesen. Dort stand das so, wie ich es wiedergegeben habe. Mag ja sein, dass es unterschiedliche Auffassungen gibt.
Viele Grüße! Benjamin
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Tag voll Sorgen dauert länger als ein Monat Freude. (Chinesisches Sprichwort)

20

Montag, 19. November 2012, 17:51

Hallo Malte,

war ja auch nicht böse gemeint. Im Internet steht eben auch viel nicht ganz zutreffendes. Mit verschiedenen Auffassungen hat das nichts zu tun. Auch wird viel abgeschrieben, durch vielzählige Wiederholung wird manches aber auch nicht richtiger.

So ganz falsch liegst Du ja auch nicht, ein Kampffisch kann natürlich super in einem halb gefüllten Aquarium leben. Ein Sumpfbecken bzw. Paludarium mit niederem Wasserstand wäre für einen Kampffisch sicher die idealste Behausung. Am Besten mit viel Deckung durch über die Wasseroberfläche wachsende Pflanzen.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

21

Montag, 19. November 2012, 19:11

Hallo Sandra,

Malte...? Ich heiße Benjamin. Wenn das ein Versehnen war, ist das natürlich kein Problem. ;)
Viele Grüße! Benjamin
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Tag voll Sorgen dauert länger als ein Monat Freude. (Chinesisches Sprichwort)

22

Montag, 19. November 2012, 19:57

Hallo Benjamin,

sorry... War ein Versehen...

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

23

Mittwoch, 21. November 2012, 19:55

Hei Leute

Heute sind die 3 Rennschnecken eingezogen.. Doch einer bewegt sich nicht. Er hat sich eine Schicht vor dem Häuschen gemacht.. Das habe ich bei den anderen 2 ja auch schon beobachtet.. aber die 2 taten die Schicht dann gleich wieder auf.. Stinken oder so tut er nicht.. soll ich ihn einfach inruhe lassen? ca. 2 stunden hat er sich jetzt nicht bewegt..

Dann hab ich noch ein 2. Problem... meine Pflanzen bekommen irgendwie braune Tupfe.. einzelne Blätter sind schon ziemlich verfault.. :( Ich dünge mit dem Nano-Tagesdünger und habe einen Nährboden drinn..

Livia
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

24

Mittwoch, 21. November 2012, 20:14

Hallo Livia,

hast Du die Schnecken beim Händler gekauft oder per Versand? Ich würde der Schnecke einfach mal etwas Zeit gönnen. Für den Fall das sie tot ist kippt das Becken nicht sofort, auch richen tut das nicht sofort.

Kannst Du von den braunen Tupfen ein Foto einstellen. Haben das alle Pflanzen? Ist das ein Belag, z.B. Kieselalgen?

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

25

Donnerstag, 22. November 2012, 15:10

Hallo Livia,

es könnten auch Braunalgen sein. Die hat man eigentlich fast immer im Nano. Der Nano Tagesdünger, mit dem ich auch in meinem Nano dünge, ist nicht wirklich sehr empfehlenswert. Ich würde auf einen anderen umsteigen.
Viele Grüße! Benjamin
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Tag voll Sorgen dauert länger als ein Monat Freude. (Chinesisches Sprichwort)

26

Donnerstag, 22. November 2012, 18:30

Hallo Benjamin

ach echt, ich dünge mein Nano 30 schon seit es läuft also gut 2 Jahre mit dem mitgelieferten Nanodünger und das Grün wächst prächtig, muss jede Woche gärtnern. Hab auch keine Algen im Nano.....

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michele« (22. November 2012, 18:32)


27

Donnerstag, 22. November 2012, 18:31

Hallo Livia

vieleicht schwächeln die Pflanzen auch einfach etwas von der Umstellung, viele werden auch emers gezüchtet und müssen sich erst an das Unterwasserleben gewöhnen

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

28

Dienstag, 27. November 2012, 19:15

Hallo zusammen

Ich habe die abgefaulten Pflanzenblätter alle abgeschnitten und entfernt..
Hoffe die faulen jetzt nicht wieder... abe jetzt die düngung umgestellt auf EasyLife Carbo und ProFito. Funktioniert ja beim 60er einwandfrei. 3 Pflanzen habe ich auch noch rausgenommen.. weil sie irgendwie fast zerdrückt worden sind und zu nahe beieinander waren..

Jetzt habe ich heute beobachtet, dass so eine weisse Schicht oben im Wasser ist, was ist das?

Nitrit ist jetzt ca. auf 0,2 gesunken.. der Höhepunkt war etwa 1,2. Glaubt ihr das nitritpeak ist jetzt vorbei? Kann ich den Kafi bald einsetzen? PH ist auf 7,5 gesunken... Und GH ist 21 :rolleyes: Wie kann man den denn senken?

Liebe Grüsse Livia

Anhang: Weisse Schicht und ein Blatt welches ich abgeschnitten habe ( Die meisten waren brauner als das)
»Gelbflosse« hat folgende Bilder angehängt:
  • imagBlatt.jpg
  • imagWeiss.jpg
Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

29

Dienstag, 27. November 2012, 20:13

Hallo Livia,

die weisse Schicht ist eine Kahmhaut, ein Bakterienfilm. Kommt oft vor in neuen Aquarien.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kahmhaut

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

30

Mittwoch, 28. November 2012, 13:47

Hallo Sandra

Die Kahmhaut hatte ich beim 60er auch.. Doch irgendwie ist das doch wirklich eine haut.. die ein bisschen ölig aussieht... Beim 30er sind es eher so weisse fätzen. Nicht eine zusammenhaltende Haut. Bist du dir da sicher?

Und noch eine Frage.. Nitrit hängt ja mit der Atmung zusammen. Der Kampffisch ist ja ein Labirinthfisch, der kommt ja rauf um Luft zu holen. Ist es dem dann eigentlich nicht egal, wenn da noch ein wenig Nitrit im Wasser ist?

Liebe Grüsse Livia

Noch ein Foto vom AQ
»Gelbflosse« hat folgendes Bild angehängt:
  • imagAQ.jpg

Im Besitz von einem 54l Becken und einem 30er Nano Cube :)

Social Bookmarks