Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Oktober 2012, 13:31

Mein 60 l Aquarium

2 Antennenwelse , 3 Dornaugen , 2 Schwielenwelse , 2 Guppys , 2 Mollies
und ,,Glubschi " mein Erbsenkugelfisch :]
»Biker« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG1724.jpg
  • CIMG1723.jpg
  • CIMG1722.jpg

2

Sonntag, 28. Oktober 2012, 13:59

RE: Mein 60 l Aquarium

Hallo,

schön das Du Dein Becken vorstellst.

Die Wahl der Fische ist nicht ideal. Antennenwelse und Schwielenwelse werden für das Becken viel zu gross, genau wie die Mollys. Dornaugen leben eher in einer grösseen Gruppe.

Der Kugelfisch wäre OK, eine Schneckenzucht ist aber Pflicht wenn er dauerhaft gesund bleiben soll.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

3

Sonntag, 28. Oktober 2012, 16:52

Mein 60 l Aquarium

Hallo Sandra

Die Antennenwelse und Schwielenwelse ziehen in das Grosse Becken um - sobald ich es hab ;)

4

Sonntag, 28. Oktober 2012, 17:16

RE: Mein 60 l Aquarium

Hallo,

das hört sich doch gut an, da sollten die Mollys dann ab auch mit umziehen.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

5

Sonntag, 28. Oktober 2012, 17:40

RE: Mein 60 l Aquarium

Hi!

Das Layout ist wirklich viel versprechend. Das wird schon ;-)
Vom Besatz nicht so ideal, naja Sandra hat dich ja schon aufgeklärt... da muss ich nix zu sagen ;-)
[size=12]
[/size]

6

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:50

Neue Wurzel und Pflanze

Hallo

Heute kleiner Umbau =)
»Biker« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG1730.jpg

7

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:56

Hi,

wann kommt denn das neue größere Becken und wie groß soll es denn werden?

Dann hoffe ich sehr, die Erbse wird solange warten und nicht schon einmal anfangen, an den Kollegen zu knabbern.

Wer hat Dich denn bei der Zusammenstellung beraten?

Edit: Hier lies mal.......http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.ph…bsenkugelfische

Besonders den Absatz...Erbsen knabbern an den Flossen anderer Fische!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »campy« (30. Oktober 2012, 19:59)


8

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:01

Hi Campy

warscheinlich November oder Dezember - hoff ich :]

also biss jetzt hat Glubschie ( erbsenkugelfisch ) angst vor nem roten Wasserfloh :-D
mach ich mir kein Kopf - neugeborene Guppys lachen ihn auch aus 8o

9

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:10

Hi Biker,

Zitat

Original von Biker
warscheinlich November oder Dezember - hoff ich :]


dieses Jahr?....ok, Spass beiseite, ich drück die Daumen :]

Zitat

Original von Biker
mach ich mir kein Kopf


...hoffentlich die Guppys und Mollys auch nicht :baby:

Wenn die Erbse mal wüsste, was sie alles könnte....mach doch aus dem 60er ein Artenbecken und spendier ihr/ihm ein paar Artgenossen.....Artenbecken sind einfach nur klasse!...und ne Vase für die Schneckenzucht geht auch locker!

10

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:33

sorry - hier die 2 Becken , ich tendiere zum billigeren Becken :]

11

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:45

Hi,

preislich gesehen das Günstigere, vom Volumen gesehen das Andere.

Ich würde mich weiter umschauen, denn 160 Liter sind nicht viel und ich würde den Schwielenwelsen mindestens 120x50x50 gönnen, besser 150x50x50cm.

Die schwimmen zwar nicht so viel, werden aber ziemlich groß und der restliche Besatz soll ja auch noch mehr werden.

Also 300 Liter (120x50x50), da machst Du nicht verkehrt und ich finde die besser als so ein 260er Vision.

Wichtig ist aber dein Geschmack und deine Geldbörse!

Nur der Besatz muss schon halbwegs stimmen.

12

Dienstag, 30. Oktober 2012, 21:21

Eben ! deshalb kämpf ich noch mit mir ! :evil:

13

Dienstag, 30. Oktober 2012, 22:53

Hallo,

es gibt auch grössere Becken die bezahlbar sind. 160 Liter sind schon besser wie nichts, aber wenn Du den Platz hast, dann nimm eines so gross wie es eben geht.

Welche Pflanzen ist den jetzt neu? Die Vallisnerie vorne?

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

14

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 09:38

Hallo,

such doch mal nach gebrauchten Becken. Ist oft noch der passende Filter dabei und was du sonst noch brauchst, wäre eine guter Kompromiss, bei dem du ein gut erhaltenes großes Becken mit Unterschrank zum Preis vom kleinen bekommst.

Liebe Grüße,
Sinah

16

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 14:28

Hi,

klingt doch sehr gut. Sind jetzt keine 300l, aber die 120cm Länge sind doch was Schönes. Viel dabei, Preis ok, was willste mehr. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja noch eins mit 150cm.

Gruß :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wasserstieglitz« (31. Oktober 2012, 14:29)


17

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 14:36

Hi sinah

Leider reicht der Platz nur biss 120 ;(

So - eben Becken angeschaut - 100 x 40 x 40 mit Unterschrank , Filter , Heizer

Abdeckung , grosse Wurzel und ner Pflanze ( Seerose ) Namen vergessen =)

Das wird ES - Sonntag :]

LG H.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Biker« (31. Oktober 2012, 20:31)


18

Donnerstag, 1. November 2012, 09:17

Hallo,

dann bin ich auf die Bilder gespannt.

Viel Spass damit.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

19

Freitag, 2. November 2012, 20:09

Juhu die Dornaugen erwischt

Meine Lieblinge :-D
»Biker« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG1750.jpg
  • CIMG1751.jpg
  • CIMG1752.jpg
  • CIMG1753.jpg

20

Freitag, 2. November 2012, 20:23

Hi,

da freu ich mich für dich und deine Tiere. Die Dornaugen bekommen dann Sand?

Gruß Sinah

21

Samstag, 3. November 2012, 13:43

Hi Sinah

ja die Dornaugen buddelln gerne :-D

22

Montag, 18. März 2013, 07:16

Das 60 Liter jetzt

Hallo

Paar neue Bilder seit langem........ :]

Dornaugen 5 Stück und Guppys + Mollys ( Nachzucht )

Die Pflanzen wachsen wie verrückt 8o - vor allem die Vallisnerien - in Sand gehen sie leider ein ;(

LG H.
»Biker« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG1799.JPG
  • CIMG1800.JPG

23

Montag, 30. Dezember 2013, 13:37

Mein 60 ziger jetzt

Hallo Alle
Guten Rutsch und Gesundes Neues Jahr

10 Neons
6 Sterbai Panzerwelse
2 Nannacara Anomala

LG Biker
»Biker« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG1815.JPG

Innsmouth

unregistriert

24

Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:02

Hallo Biker,


hmmm...

wo soll ich anfangen?

Die Corydoras sterbai benötigen Sand für ihre empfindlichen Barteln.

Die Paracheirodon innesi sind mit 10 Stück an der unteren Grenze.

Nannacara anomala hat in Becken unter 100cm Kantenlänge nichts verloren. Sie benötigen Sandboden, diverse Höhlen und Versteckmöglichkeiten, sowie stark strukturierte und bepflanzte Becken.

Grüße

Erich

25

Mittwoch, 1. Januar 2014, 11:34

Hallo Erich

Ich habe noch keinen Bodengrund gefunden wo alle Pflanzen wachsen - auser dem Kies , der ist nicht scharfkantig .
Die Neons fühlen sich wohl - 10 Stück sind glaub ich genug ..... für 60 Liter .
Wenn die Pflanzen richtig wachsen ist das Becken zu ..... die Zwergbuntbarsche fühlen sich pudelwohl - leichen bald :)
LG Biker

Innsmouth

unregistriert

26

Mittwoch, 1. Januar 2014, 15:38

Hallo,

Ich kenne das ganze eigentlich eher umgekehrt.

Sprich bei entsprechend passenden Werten, wachsen Pflanzen auf jedem Bodengrund. ( egal ob Sand, Kies, etc )

Und ich denke eher, dass die Tiere im Aquarium entsprechend artgerechte Bedingungen haben sollten, als die Optik oder der persönliche Geschmack, etc im Vordergrund stehen sollte.

mehr als 15 Paracheirodn innesi würde ich auch nicht in ein Standard 54 L Becken setzen. 10 Tiere sind hier einfach die unterste Grenze in der diese Art meiner Meinung nach gehalten werdfen sollte.

NUR das ein FIsch laicht, heisst es noch lange nicht, dass dieser sich wohlfühlt, artgerecht und verhaltensgerecht gehalten wird. etc...


hier einmal ein paar Infos über Nannacara anomala :

http://www.zierfischverzeichnis.de/klass…ra_anomala.html

hier ausführliche Infos zum Verhalten:

http://www.dcg-online.de/encyclopedia/wp…8-S-146-151.pdf



Corydoras sterbai:

http://www.zierfischverzeichnis.de/klass…as_sterbai.html
http://www.wassernatur.de/sterbai.html


Paracheirodon innesi :

http://www.zierfischverzeichnis.de/klass…don_innesi.html

Selbst bei der weithergeholten Rechnung von 1cm Fisch pro 2 Liter Wasser, kannst du Dir ausrechnen , wie geeignet der Besatz deines Beckens ist.

Grüße

Erich


Social Bookmarks