Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 15:30

2 verschiedene Wasserschildkrötenarten zusammen setzen ?

Hallo,

kann man eine kleine Höckerschildkröte Graptemys pseudogeographica ( ca 5 cm Männchen ) und eine kleine Moschuschildkröte ( sternotherus minor minor ca 3 cm Weibchen ) miteinander vergesellschaften in einem 300 Liter Aquarium ?

Gruß Biggi

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 15:50

Hallo Biggi

also ich würde sie nicht zusammenhalten

1. wird die Graptemys grösser als die Moschus, die wird also immer das nachsehn haben

2. ist erstere ein viel besserer Schwimmer als die Moschus.

3. Die Moschusschildkréte ist eher karnivor, zuviel Fleisch ist aber nicht gut für die Craptemsy, die braucht auch pflanzliche Kost. Da Schildkröten aber sehr verfressen sein können, kommt die kleine Moschus wohl zu kurz

Insgesamt sind die Ansprüche doch sehr Unterschiedlich, ich würde sie in getrennten Becken halten

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

3

Donnerstag, 8. November 2012, 15:13

RE: 2 verschiedene Wasserschildkrötenarten zusammen setzen ?

Hallo Biggi,

ich hatte 10 Jahre lang 2 Höckerschildkröten und eine Moschusschildkröte in einem Becken und berichte dir mal kurz davon.

Da ich die Drei alle als Baby's gekauft hatte, haben sie sich im Lauf der Zeit ganz gut an sich gewöhnt. Das war auch der einzige Grund warum ich sie zusammen gelassen habe.

Was bei mir ganz gut geholfen hat waren diverse Schlupflöcher für die Moschus und eine große Sonnenfläche für die Höckerschildkröen. Es muss also gewährleistet sein, dass die verschiedenen Arten sich ausweichen können. Besonders beim Füttern habe ich drauf geachtet, dass erst die Moschusschildkröte und dann die anderen zwei etwas bekommen haben.

Ansonsten hat die Kleine gerne den anderen Zweien in die Füße gebissen wenn sie im Fressrausch über sie hinweggeschwommen sind.

Desweiteren würde ich der Moschusschildkröte auch ein paar Möglichkeiten geben irgendwie aus dem Wasser zu kommen. Sie machen das zwar nicht häufig, aber vor allem wenn niemand in der Nähe war habe ich sie gelegentlich beim Sonne tanken gesehen.

Hoffe meine Tips bringen dir etwas.

Viele Grüße

Olli

4

Freitag, 23. November 2012, 16:47

2 verschiedene Wasserschildkrötenarten zusammen setzen ?

Hallo Olli ,

ich habe sie nun getrennt in Aquarien untergebracht ,hatte gemischte Gefühle ob es klappt.
Beide sind ja noch sehr jung, aber wie sieht das eigentlich aus wenn der Floh ( Höckerschildkröte Männchen ) geschlechtsreif wird , bedrängt er dann evtl meine Minny ,obwohl es eine andere Art ist ?

Wie groß ist denn dein Aquarium worin du alle 3 hälst ?

Ich halte die Minny ( Moschusschildkröte ) in einen 200 Liter Aquarium und
Floh in einem 300 Liter Aquarium.

Hab mal Bilder angehangen. ;)

Gruß Biggi
»Birgit« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1350940159735.jpg
  • 1352755845123.jpg
  • Floh 6.jpg
  • 1353688791270.jpg


Social Bookmarks