Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. August 2012, 18:01

Juwel Rio 125

Guten Abend,

ich muss sagen, ich bin totaler Anfänger in der Aquaristik, deshalb ist das auch mein erstes Becken.Also falls ich noch Tips habt, dann sagt sie mich.Freue mich auf ehrliche Antworten.

Daten:
PH: 6,5
GH: 6
KH: 5
NO2: 0,03
NO3: 0,3

Besatz:
- 15 Neons
- 4 Guppys
- 2 Fadenfische (goldene Zuchtform)
- ein Pärrchen SBB's
- 2 Antennenwelse

So und nun zu dem Hauptteil, den Bildern:
(sind leider etwas verwackelt und nur mit dem Handy gemacht)


http://imageshack.us/photo/my-images/820/033ys.jpg/


http://imageshack.us/photo/my-images/846/035mde.jpg/

Noch ein paar Bewohner:


[URL]http://imageshack.us/photo/my-images/513/036hk.jpg/
[/URL]


http://imageshack.us/photo/my-images/834/041zb.jpg/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Phil171198« (14. August 2012, 18:08)


2

Mittwoch, 15. August 2012, 09:50

Hallo Phil,

die Dekoration ist dir gut gelungen. Glückwunsch!

Leider ist deine Fischzusammenstellung nicht so optimal.

Die Guppys passen wegen des idealen pH Wertes > 7 schlecht zu den anderen Fischen. Sie sind recht zäh und kommen auch in leicht saurem Wasser klar, ideal ist es aber nicht.

Ebenso sind die Fadenfische strenggenommen vom falschen Kontinent. :rolleyes:

Welche SBB sind es? Die könnten wenn sie ausgewachsen sind den Fadenfischen an denselben gehen und dann gibts Stress.

Wenn du bei den Guppys und den Welsen Pärchen hast, mach dich schon mal auf viel Nachwuchs gefasst.

Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »atoenne« (15. August 2012, 09:51)


3

Mittwoch, 15. August 2012, 10:12

Danke erstmal, für den Glückwunsch.

Bei den Guppys, habe ich darauf geachtet, dass es nur Männchen sind.

Genauso ist es bei den Welsen.
Bei mir in der Nähe ist eine Zoohandlung, die immer Antennenwelse annimmt.
Ich kann sie auch schon hinbringen, wenn sie kleiner sind, dann wir sich da darum gekümmert.

Es sind Südamerikanische-SBB's.
Wildfang aber bezweifel ich SEHR! :)

Gruß

Philipp

4

Mittwoch, 15. August 2012, 13:56

Hallo Philipp,

das mit den Antennenwels Böcken kann in die Hose gehen. Die solltest du im Auge behalten. Wobei ich auf dem Bild jetzt nicht eindeutig erkennen konnte ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist.

Edit: Achso die Zoohandlung nimmt dir die Antennenwelse ab und du hast gar nicht 2 Böcke. Da habe ich mich wohl in der Eile verlesen.

Grüße,
Philip

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pel« (15. August 2012, 13:57)


5

Mittwoch, 15. August 2012, 18:28

Hi!

Nur mal so zum Besatz:
- 15 Neons - Welche Neon? Neonsalmler z.B. passen absolut nicht zu SBB haben vollkommen anderer Temperaturansprüche
- 4 Guppys - Geschmacksache
- 2 Fadenfische (goldene Zuchtform) erst ab 200 Liter aufwärts und sehr dicht bis zur Oberfläche bepflanzt (viel mehr als auf dem Foto)
- ein Pärrchen SBB's - passen von den Wasserwerten und von der Beckengröße, aber nicht zum übrigen Besatz
- 2 Antennenwelse - bei der Beckengröße einer zuviel, mit SBB 2 zuviel.

Gruss Gregor
1xJuwel Trigon 350, Inhalt: 350 Liter, mit Skalaren, Roten Neon, Welsen u.a.
1xEckbecken wie Trigon, 420 Liter, mit Sumatras, Rüsselbarben,Schmerlen u.a.
Bürobecken Nr. 1 - 84 Liter, Endlerguppies, CPO, Red Fire
Bürobecken Nr. 2 - 30 Liter, CPO-Aufzucht und Grüne Garnelen, Blaue PS
Bürobecken Nr. 3 - 12 Liter, Hummelnelen, Rote PS
Bürobecken Nr. 4 - 12 Liter, Hummelnelen, Blaue PS

6

Montag, 3. September 2012, 20:31

Also

15 Neonsalmer (Paracheirodon innesi)

Zu den Fadenfischen, habe mich erkundigt im Internet stand, ab 100Liter und auch beim Händler

Warum passen die SBB's nicht?

Die Antennenwelse werden auch hier im Forum zu zweit in einem 112 Liter Becken gehalten.

MfG

Philipp

7

Montag, 3. September 2012, 22:06

Hallo Phillip,

Fadenfisch ist ein Überbegriff : Unterfamilie: Trichogasterinae;
Gattungen: Colisa, Ctenops, Luciocephalus, Parasphaerichthys, Sphaerichthys, Trichogaster

Nun die Frage was schwimmt bei dir denn im Becken ?(

Bei den Antennenwelse hast du zwei m oder m/w ?

Zu den SBB`s: lies dir das hier mal durch http://www.aqua4you.de/fischart775.html und stell dir mal noch zwei Antennenwelse die am Bodengrund rumwuseln vor ;)

Stress für alle Beteiligten, entscheide dich entweder für SBB`s oder Antennenwels, da kann ich Gregor nur Recht geben :]

Zu den Guppy`s hast du m/w oder nur m sind halt sehr vermehrungsfreudig :-D
Grüßle
Anni

8

Montag, 3. September 2012, 22:16

Hallo Anni

Zu den Guppies mag ich widersprechen......die sind nicht vermehrungs- sondern lebendfutterlieferfreudig :-D

Grüßle
Jörg
Murphys Law für Aquarianer:
Du hast immer ein Becken zu wenig.
Solltest du mal meinen genug Becken zu haben hüpft dir dein Traumfisch übern Weg und alle Becken sind voll.

9

Montag, 3. September 2012, 22:23

Hallo Jörg,

kommt immer darauf an was in deinem Aqua schwimmt :-D

aber in Phillip`s Becken wird das wohl nicht funktionieren oder glaub´s du Fafi frisst Guppy :rolleyes:
Grüßle
Anni

10

Montag, 3. September 2012, 22:36

Hallo Anni

Eher andersrum :rolleyes:

Daher geht ja der Trend zum Zweitbecken mit Raubis :-D

Grüßle
Jörg
Murphys Law für Aquarianer:
Du hast immer ein Becken zu wenig.
Solltest du mal meinen genug Becken zu haben hüpft dir dein Traumfisch übern Weg und alle Becken sind voll.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »little-joe« (3. September 2012, 22:38)


11

Donnerstag, 6. September 2012, 17:43

Schönen Gute Abend,

die 2 Fafis habe ich jetzt im 350 Liter Becken untergebracht zusammen mit den Antennenwelsen.

Der jetzige Besatz ist nun:

- 15 Neons
- 4 Guppys
- 2 SBB's

Ich werde es glaub ich, auch erstmal dabei belassen.

Jetzt hab ich den Ph-Wert bei 8 :/
Wisst ihr, wie ich den runter bekomme?
Ich will nichts chemischen reinschütten, dehalb habe ich es mal mit Erlenzäpfen versucht.

Fazit: Gleich 0 Veränderung.


Neue Foto kommen auch bald.

Gruß

Philipp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil171198« (6. September 2012, 17:46)


12

Donnerstag, 6. September 2012, 18:04

Hallo!

Du kannst den Ph-Wert durch CO2 zugabe senken. Allerdings muss man dann schon recht viel CO2 zugeben, denn viel wird von den Pflanzen verbraucht und somit bleibt zum Senken des Ph-Wertes nicht mehr viel übrig.

Ich habe zum Beispiel trotz CO2 zugabe einen PH-Wert von 7,5. Den habe ich im Becken ohne CO2 auch. Das bedeutet, dass das ganze CO2 in die Pflanzen geht(was in meinem Fall auch der Plan war :-D ) und somit kaum einen Einfluss auf den PH-Wert hat.

lg Michi

geloescht-1

unregistriert

13

Donnerstag, 6. September 2012, 18:32

hi

Zitat

Original von michi_1989
Ich habe zum Beispiel trotz CO2 zugabe einen PH-Wert von 7,5. Den habe ich im Becken ohne CO2 auch. Das bedeutet, dass das ganze CO2 in die Pflanzen geht(was in meinem Fall auch der Plan war :-D ) und somit kaum einen Einfluss auf den PH-Wert hat.


dann bin ich ja nicht der einzige hier ;) Geht mir nämlich genauso sogar der Wert 7,5 ist gleich :D

mfg

chris

14

Donnerstag, 6. September 2012, 23:16

Hallo Philipp

Dann mal viel Spaß beim säckeweise Erlenzapfen sammeln, das Zeug hat kaum Huminsäure oder sonstige Säuren in sich, allerdings hat das eine gute adstringende Wirkung.
Zur Senkung des Ph-Werts hat sich Torf ( der gute ausm Gartenmarkt, nicht der teure aus der Aquaristikabteilung desselben) bewährt.
So man eine Erhöhung des Leitwerts in Kauf nehmen mag kann man auf Schwefel-, Phosphor- oder Salzsäure zurückgreifen, auch bewährte Mittel.
Tannin, als natürlich vorkommende Huminsäure, ist relativ unpraktisch, da das relativ schnell oxydiert und damit echtes Schwarzwasser erzeugt.

Grüßle
Jörg
Murphys Law für Aquarianer:
Du hast immer ein Becken zu wenig.
Solltest du mal meinen genug Becken zu haben hüpft dir dein Traumfisch übern Weg und alle Becken sind voll.

15

Dienstag, 9. Oktober 2012, 19:58

Habe lange nichts mehr hören lassen.
Glaube es wird mal wieder Zeit dafür. ;-)

Habe jetzt die KH gesengt und somit natürlich auch den PH-Wert.
Aktueller Besatz:

-2 Antennenwelse
-6 Guppys
- 13 Neons

Fotos werden folgen.

Gruß

Philipp


Social Bookmarks