Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Mai 2012, 13:05

Mein neues 54 Liter AQ

Hi Leute,

Ich möchte euch mal gerne mein neues 54er Becken vorstellen. :)
Es ist gerade noch in der Einlaufphase, wenn diese vorbei ist setze ich meine Guppybabys und ein paar Otocinclus vittatus dazu. Als Pflanzen habe ich Vallisnera und eine andere Pflanzenart deren Name ich vergessen habe ^^
( Weitere Pflanzen werden folgen ). Als Bodengrund habe ich abgerundeten Kies.

Hier die Bilder:

http://img4web.com/view/C98FS

http://img4web.com/view/NXXAFK/

http://img4web.com/view/AU4Z3/

http://img4web.com/view/WMML37/
LG Goldfischfan :winkewinke:

2

Dienstag, 1. Mai 2012, 14:59

RE: Mein neues 54 Liter AQ

Hallo Katerina,

sieht sehr schon aus. Die Terrasse ist recht schön gestaltet.

Was planst Du mit dem vorderen Bereich, soll der frei bleiben?

Setz bitte die Otocinclus erst ein wenn das Becken wirklich stabil läuft und, sofern Du das nicht ohnehin schon gemacht hast, liess Dich gut darüber ein, insbesondere über die Stressempfindlichkeit beim Transport.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

3

Dienstag, 1. Mai 2012, 15:44

RE: Mein neues 54 Liter AQ

hallo

sieht echt super aus ;) die terasse ist wirklich schön gemacht!

lg jenny

4

Dienstag, 1. Mai 2012, 16:50

Huhu,

Erstmal danke für das Lob ihr zwei!
Im vorderen Bereich habe ich geplant Bacopa australis einzusetzen. Natürlich kommen die Otocinclus erst bei Stabilen Wasserwerten ins Becken. Ich setze auch noch Wurzel, Kokusnusshälften und andere Verstecke für die Fische ein.
Wenn die Fische drin sind, gibts auch noch neue Bilder ;)

LG
LG Goldfischfan :winkewinke:

5

Dienstag, 1. Mai 2012, 17:37

Hallo Katerina,

Zitat

Natürlich kommen die Otocinclus erst bei Stabilen Wasserwerten ins Becken.
Bitte liess Dir das mal durch:
http://www.remowiechert.de/otos.html
insbesondere:
http://www.remowiechert.de/otos.html#a10

Zitat

Ich möchte an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, das Otocinclen keine Anfängerfische und nicht zur Erstbesetzung eines Aquariums geeignet sind. Sie sollten nur in gut eingefahrenen Becken eingesetzt werden.


Auch wenn die Wasserwerte stabil sind, sprich kein Nitrit mehr vorhanden ist, kann es für die putzigen Gesellen noch viel zu früh sein, sie brauchen ein stabiles Becken und das ist die gesamte Biologie des Beckens, nicht nur die Wasserwerte.

Bei Otocinclus kommt es zu extremen Verlusten, kaum ein Otocinclus überlebt den Einzug in sein neues Heim.
Aus dem obigen Link:

Zitat

Nachzuchten von Otocinclen sind eigentlich recht selten.
Wildfänge zu halten hat seine Berechtigung, aber man muss gewissenhaft damit umgehen, Wildfänge dürfen keine Verbrauchsartikel sein.

Und dann bitte unbedingt durchlesen und berücksichtigen:
http://www.remowiechert.de/otos.html#a2

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

6

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:03

Hi,
Danke für die tollen Links, ich werde deine Ratschläge berücksichtigen!

LG Goldfischfan :winkewinke:

Social Bookmarks