Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Montag, 30. April 2012, 18:47

Hi,

aber doch nicht extra für mich :-D
Sondern für Dich!

Sieht super aus, sauber gemacht!
Grüße Christian

geloescht-1

unregistriert

32

Samstag, 5. Mai 2012, 17:29

ok dann für mich :-D

Hab heut noch bisschen gebohrt, Kabel verlegt, KSQ (Konstantstromquelle eine Art Vorschaltgerät für LEDs) für LEDs angeklemmt und alles mal *zensiert* Nach dem *zensiert* nach dem reinkleben der Kabeldurchführungen. Leider halten sie nicht selbst damit sie selbst halten muss das Loch laut Beschreibung 59mm im Durchmesser sein meine *zensiert* gab es aber nur mit 57mm und 63mm. Also hab ich 57mm gebohrt und trotzdem halten die dinger nicht sondern fallen von selbst herraus :evil: Also mit Sekundenkleber reingeklebt und nun halten sie :-D *zensiert* Elektronikkasten, da drinnen werkeln aktuell 2 KSQ für jeweils 3 LEDs. Falls sich ein Elektriker wundert das es etwas viele Kabel sind, der gelbe und blaue Draht von jeder KSQ ist ein Dimmeingang darüber kann ich dimmen, wenn ich ihn offen lass ist die Helligkeit automatisch 100% was voerst mal noch so sein wird da ich keine Zeit aktuell habe mich auch noch um die Feinheiten wie Dimmen zu kümmern das folgt noch. Als netzteil dient ein altes Netzwerkfestplattennetzteil. Wunderbare 12V für die KSQ und 5V wenn ich mal für irgendeine Regelung brauche :-D *zensiert* LEDs dann mit Plexiglasspritschutz im Einsatz wie schon weiter oben ohne LEDs gezeigt. Im Hintergrund liegt dann auch schon die Pumpe für den HMF *zensiert* eine glitzekleine Seliger 150l/h Pumpe. Wird mit 12V Betrieben und braucht gerade mal 1W. Das komische Licht wo dabei ist wird nie verwendet.

Und noch ein paar Fotos vom gesamten *zensiert* Jetzt fehlen nur noch die Aquarien und wenn ich viel Glück hab bekomm ich die vielleicht noch Ende nächster Woche :)

Gruß Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (5. Mai 2012, 17:45)


33

Sonntag, 6. Mai 2012, 23:44

Moin Moin,
schick schick, sehr schöne Dokumentation, weiter so!
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

geloescht-1

unregistriert

34

Freitag, 18. Mai 2012, 17:52

wenig Zeit in letzter Zeit aber ohne Becken kann man eh nicht viel machen :-D

aber ab den heutigen Tag sind wir wieder einen Schritt weiter. Habe heute in Ingolstadt 2 Becken a`40x40x30cm geholt. Passen wie geplant in den Schrank. Für mehr aber heute keine Lust mehr bin ziemlich kaputt waren auch noch in 2 Aquariengeschäfte um Dornaugen für mein Schlafzimmerbecken zu bekommen, die mittlerweile auch dort wuseln :-D Noch ein schnelles *zensiert* Morgen evtl. nochj zu Obi um die Teile für den HMF und Bodengrund zu holen und dann kann man auch schon starten :)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (18. Mai 2012, 17:53)


geloescht-1

unregistriert

35

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:16

hi

so es geht weiter. Erster Test meines ersten HMF hab sowas noch nie gebaut falls also an meiner Konstruktion was ganz und gar nicht klappen kann hör ich es mir gerne an. Gebaut hab ich es so, da ich damit nichts kleben muss es hält alles von selbst.

Einmal im *zensiert* Kabelkanal wurde durch festspreizen befestigt, er ist also nicht geklebt hoffe doch das es so dicht ist und nicht das Wasser außen herum strömt, was meint *zensiert* die komische Birne die man da sieht ist von der Pumpe und zum Glück einzeln abschaltbar so das sie nicht immer mit leuchtet kostet ja nur Strom.

Befüllt mit *zensiert* Licht wurde befestigt, hier sieht man auch wie man den Schrank aufklappen *zensiert* das "leere" Becken mit *zensiert* und Gesamtansicht des Schrankes nachdem die heutige Bastelstunde für beendet erklärt wurde :-D:

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_1921.jpg[/IMG]

so was meint ihr haut das mit dem HMF so hin? Der Schlitz am Boden ist ja kein Problem da Bodengrund noch reinkommt oder lieg ich da falsch?

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (20. Mai 2012, 13:16)


36

Montag, 21. Mai 2012, 10:24

Moin Chris,
schön, wie du das Projekt weiter dokumentierst. Das macht einen guten Eindruck. Fein! Ich benutze bei meinen HMFs eine kleine Blende, damit kein Bodengrund unter der HMF-Matte hindurchrutscht.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

37

Montag, 21. Mai 2012, 10:50

Moin,

da hast du gut gebastelt und basteln lassen.

Schau mal am hinteren Kabelkanal da stößt der Kabelkanal unten gegen die Silikonnaht und hat deshalb einen Spalt zur Aquarienscheibe. Ich setze die Kabelschächte immer auf die Silikonnähte und handhabe das mit dem Spalt unten so wie du, Bodengrund rein fertig. Bei HMF selbstbau immer darauf achten das die Matten hoch genug sind, sonst springen dir Fische rüber oder das Wasser läuft rüber. Beides sch . . .ade!

Sonst alles super! ;-)
Lg Dag

geloescht-1

unregistriert

38

Donnerstag, 31. Mai 2012, 16:29

hi

sooooo

also HMF wurde noch mal genauer inspiziert, es lag auf der kompletten Fläche der Kabelkanal am Glas an so das ich davon ausgehe das er dicht ist, da sich auf der Filtermatte auch etwas Dreck angesammelt hat würde ich mal sagen die Pumpe saugt auf jeden Fall durch die Matte.

Beim 2. Becken hab ich nun die Kanäle weggelassen und die Matte einfach so reingespreizt. Dabei hatte ich aber 2 Nachteile:

- Den Schlauch hab ich bisher nicht wirklich gut verlegen können da er die Matte immer umgeknickt hat. Ich kann ihn ja nicht in den Kabelkanal spreizen da ich keinen hab :-D
- Beim Wasser einfüllen und Sand einfüllen ist die Matte ständig unten nach vorne gerutscht. Nachdem aber alles drin war sieht es jetzt so aus als würde sie endlich halten.

Das rechte Becken wurde nun spärlich bepflanzt. Ich hab aktuell immer noch zu wenig Pflanzenmasse für meine Becken, zwar viele verschiedene Arten aber halt noch keine Masse. Im Schlafzimmer wächst das Zeug aber schon richtig gut so das ich bald genug haben sollte und dann aufrüsten kann. Im linken Becken schwimmt einfach nur bisschen Nixkraut rum muss erst mal klar werden (gestern erst den gewaschenen *wink an Horst* Sand eingefüllt. :-D)

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_1949.jpg[/IMG]

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_1950.jpg[/IMG]

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_1952.jpg[/IMG]

Jedes Becken wird nun mit 3W LED Beleuchtet und 1W Pumpe betrieben d.h. die Anlage dürfte <10W bleiben. Heizstäbe sind aktuell noch keine im Becken. Helligkeit würde ich mit einen Standart 54l Becken ohne Reflektor vergleichen, also hell genug für normale Pflanzen. Das schöne allerdings ich hab Schatten aufgrund der punktuellen Beleuchtung. Das muss man einfach mal gesehen haben sieht richtig klasse aus wenn eine Pflanze Schatten auf den Bodengrund wirft. Dachte erst der Sand fault :-D bis ich festgestellt hab das es ein Schatten von einer Pflanze ist

Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage: Verkleiden ja oder nein? Ich bin eher für Nein finde das sieht so schon gut aus und wüsste auch nicht was ich da wie anbringen soll damit es besser aussieht. Falls allerdings wer Tipps hat bin ich immer offen dafür. Das blenden der LEDs ist übrigens bei weitem nicht so schlimm wie auf den Fotos. Wenn man vor den Schrank steht/kniet blenden sie eigentlich gar nicht. Stellt euch vor ihr guckt immer leicht von schräg oben auf die Aquarien da sie ziemlich tief stehen. Man guckt also weder genau ins Licht noch sieht man wikrlich die Filtermatte hinten oben.

@Philip

Danke aber deine Idee hab ich leider überlesen und hab jetzt hinten etwas Sand denke aber der sollte nicht stören oder? Pumpe hängt etwa auf halber Höhe hinten drinnen.

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (31. Mai 2012, 16:40)


geloescht-1

unregistriert

39

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:42

hi

so beide Becken sind nun angeimpft und noch ein bisschen dekoriert :)

Linke *zensiert* hier ist noch nicht wirklich klar was mal rein kommt daher auch noch etwas spärlich eingerichtet. Wird dann noch mal umgebaut sobald ich mich entschieden habe.

Rechte *zensiert* Hier ist heute Bruce und Hexe eingezogen. =) Bruce und Hexe wurden meine 2. A. Borelli Opal genannt. Hexe deshalb da sie beim kauf nicht grad gut aussah aber sich super gemacht hat und ich sie gut aufpeppeln konnte. So war sie halt meine kleine Hexe :-D Auf den Namen Bruce ist meine Freundin gekommen fragt mich nicht wo er herkommt :-D.

Hexe hab ich vorgestern schon ohne Probleme beim fressen aus meinem 250l Wohnzimmerbecken bekommen aber bei Bruce hatte ich keine Chance. Heute hab ich dann das halbe Becken außeinander genommen alle Verstecke entfernt und nach ca. 30 Minuten durchkeschern hatte ich ihn dann endlich. Die Fotos sind 2 Tage alt daher sind beide noch nicht zu sehen. Aktuell ist auch das Licht aus damit sie sich von den stressigen Fangtag erholen können. Weitere Fotos von den 2 also demnächst.

Und wenn ich mir jetzt so die alten und neuen Fotos angucke würde ich mal behaupen die Pflanzen wachsen, das Licht scheint gut zu reichen :)

Der "Dreck" am Boden kommt vom ausgedrückten Filterschlamm aus meinen großen Becken um die Becken etwas anzuimpfen.

P.S. falls mal ein MOD mit ließt man könnte doch den Thread in die Aquarium-Galerie verschieben oder?

Tante edit sagt: Danke erstmal fürs verschieben.

Darf ich Vorstellen die Hexe ganz in ihrem prächtigen gelb mit Bruce im *zensiert* Bruce in seinen wunderbaren *zensiert* und Hexe in ihrer Höhle (Bild wurde einfach ums **** nicht schärfer sorry musste da sehr schräg fotografieren da von vorne Pflanzen im Weg *zensiert* Ob es da wohl bald Kinder gibt? Wir werden sehen :-D =)

und Tante Edit zum 2. :-D. Grad war Hexe mal im Becken unterwegs und ich konnte mit der Taschenlampe mal kurz in die Höhle spitzeln. Ratet mal was dort an der Wand pappt :-D. Richtig ein paar Eier. Die Höhle ist schwer einsehbar und ich konnte höchstens 5Stk erkennen aber ich denke da sind noch viel mehr 8)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (25. Juni 2012, 17:17)


40

Montag, 25. Juni 2012, 22:07

Moin Moin Chris,
du dokumentierst das ja sehr schön dein Projekt. Weiter so :)
Das sieht doch inzwischen richtig nach Aquarium und nicht nur nach Bauprojekt aus. Weiter so und halte uns auf dem Laufenden. Was die Sandblende betrifft, ich finde sie gut und würde mich ohne ärgern ;)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

geloescht-1

unregistriert

41

Montag, 16. Juli 2012, 18:18

hi

heute gab es einen kleinen Unfall. Ich hab seit einigen Tagen unten rechts ein 12l Becken stehen mit Luftsprudler. Die Luftpumpe hab ich einfach hinter den Schrank geworfen, dummerweise direkt auf das Kabel der rechten LED-Lampe. Als ich dann heute den Deckel aufgeklappt habe ist mir das Kabel an der LED abgerissen. Also ab zum Obi und Lötkolben besorgt und eben neu angelötet (wusste gar nicht das es Lötkolben für 6,99€ gibt absolutes Schnäppchen :-D)

Dafür hab ich seit einigen Tagen einen Trupp Perlhuhnbärblinge im linken Becken, gekauft von Privat bin für den Trupp extra 150KM gefahren da sie hier nirgens zu annehmbaren Preise zu bekommen sind und meist nicht sehr gesund ausgesehen *zensiert* Foto ist zugeschnitten und etwas vergrößert da sie extrem flink sind und schwer zu fotografieren.

Das Becken hab ich nun auch ein wenig dichter bepflanzt damit sich die Hühner wohl fühlen :) Fotos sind aktuell etwas schwer da grad die Sonne schön scheint und alles im Becken spiegelt. Zudem hängt ein Heizstab aktuell vorne rein da der Stecker nicht durch meine Bohrung passt und die Becken langsam auskühlen 22°C Wassertemperatur sind dann doch etwas kühl. Muss unbedingt die Stecker von den Heizstäben abzwicken und neue anklemmen damit ich sie von hinten einfädeln und verstecken kann ;)

Sandblende steht immer noch in den Sternen wenn ich Zeit hab bau ich vllt. mal eine aber eigentlich gefällt es mir so auch ganz gut.

Aus den Eiern von Bruce und Hexe ist leider nichts geworden, sind dann ziemlich schnell verschwunden. Mal abwarten obs im 2. Versuch dann besser klappt.

Tante edit:

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/fisch.jpg[/IMG]

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_2093.jpg[/IMG]

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (17. Juli 2012, 17:35)


geloescht-1

unregistriert

42

Mittwoch, 25. Juli 2012, 13:15

hiho

Neuigkeiten? ja ein bisschen :-D *zensiert* wurden nun auch durch die Bohrung hinten eingeführt und hinterm HMF versteckt)

So sieht der Schrank aktuell aus. Rechts unten ein 12l Becken mit einen Luftheber zum testen den ich günstig bekommem hab. Wie schon mal angedeutet hatte ich mit sowas noch nie was am Hut und wollte halt bisschen mit rumprobieren und wenn man schon günstig ran kommt schlägt man halt zu ;) Eine Luftpumpe hatte ich noch im Keller liegen. Naja so ein paar Tage später hab ich dann mal das Schlafzimmerbecken ausgemistet und mir ist da ein Klumpen Algen in die Hand gefallen der sich am Filterauslauf gebildet hat. Bestimmt so 2 Hände voll Algen und Pflanzenreste. Da ich Zebrabärblinge im Schlafzimmerbecken habe, dachte ich mir da könnten ja Eier dran sein und hab den Klumpen kurzerhand in das 12l Becken geworfen. Da bei den Perlhühnern auch schon lange eine Schüssel mit Moos drinnen stand dachte ich mir "stellste die halt auch in das 12l Becken". Gestern dann noch den Laichmob aus dem 250l Wohnzimmerbecken rausgefischt und in das 12l Becken geworfen (dort schwimmen ja meine 6 Melanotaenia sexlineata Regenbogenfische). Hoffnung hatte ich eigentlich keine das in den Chaos irgendwas schlüpft. Das 12l Becken sah auch eher nach Chaos aus und wie schon angeutet wollte ich eigentlich nur mit dem Luftheber rumspielen.

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_2324.jpg[/IMG]

Heut vor langweile mal mit einer Taschenlampe das Becken genauer abgesucht (Beleuchtung gibt es nicht auch keinen Bodengrund o.ä. braucht man ja nicht um einen Luftheber zu testen) und siehe da da schwimmt doch was *zensiert* Mein Tipp Zebrabärblinge wobei ich auch Perlhühner nicht ganz ausschließe. Die Regenbogenfische halte ich für extrem unwarscheinlich dazu lag der Laichmob zu kurz drinnen.

natürlich total unvorbereitet keine Artemia und kein anderes Aufzuchtfutter da also kurzerhand bisschen Trockenfuter zerrieben und die Hoffnung das in den Algenchaos auch was essbares für die kleinen drinnen ist, zudem hat sich wie auf den Foto zu sehen schon eine kleine Mulmschicht/Dreck gebildet. Hoffnung mach ich mir wenig das was durchkommt aber wir werden sehen was passiert und wenn man sich keine Hoffnung macht wird man wenigstens nicht entäuscht also einfach mal abwarten.

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (25. Juli 2012, 15:27)


geloescht-1

unregistriert

43

Freitag, 27. Juli 2012, 15:48

hi

mir ist heut was dummes eingefallen. Hab heut einfach mal das JBL Atemia-Erweiterungsset gekauft und an der Luftpumpe die jetzt eh durchlaufen muss wegen den Babys (heute schon 4 auf einmal gesehen...) angeschlossen mit einen Y-Stück und 2 einstellbaren *zensiert* 20€ ist zwar nicht günstig aber das Ding sieht wirklich stabil und haltbar aus mal gucken wie es sich macht :)

Dummerweise passt das Teil nicht in den Schrank (ist 3cm zu hoch :D) was aber auch wieder gut ist, denn jetzt bleibt da noch immer Platz für ein 25l Becken ;) und rechts daneben stört es eigentlich nicht.

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (27. Juli 2012, 15:51)


geloescht-1

unregistriert

44

Sonntag, 29. Juli 2012, 20:12

hiho

3 oder 4 Babys? lachhaft... das sind locker 20 Stück 8o Man muss nur mal hinter das Algenzeug gucken. Hier ein paar "Blindfotos von *zensiert* bin mal gespannt was es wird ;) mittlerweile fast täglicher Wasserwechsel, Luftheberfilterung und mehrfaches tägliches füttern mit Staubfutter und lebenden Artemia (hab bisher nur den einen Trichter werde also nicht jeden Tag Artemia haben muss ich mit Staubfutter überbrücken ist extra für Jungfischeaufzucht mal gucken ob es klappt). Mal sehen was daraus wird :) Ich schätze mal Anhand der Fotos ist eine Identifikation noch unmöglich oder?

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (29. Juli 2012, 20:25)


geloescht-1

unregistriert

45

Mittwoch, 1. August 2012, 20:57

Hallo zusammen

seit gestern ist nun der Endausbau *zensiert* den Heizstab werde ich mal irgendwann nach hinten verlagern ;))
Das 12l Becken musste nach rechts wandern da dort die Bohrung hinten im Schrank ist und ich über das 12l Becken besser drüber langen kann als über das 25l Becken. Wurde gestern bei einen Wasserwechsel verschoben.

Die Babys wurden nun vor 1 Woche entdeckt und denen geht es noch wunderbar sind weiterhin agil unterwegs kommen mir aber bisher noch kaum größer vor höchstens etwas dunkler in der Kopfgegend. Futter scheinen sie anzunehmen sowohl Artemianauplien wie auch das Staubfutter (JBL NovoTom Hauptfutter für Fischbrut mit Artemia), aktuell wird mindestens 3x pro Tag (eher meist 5x) gefüttert und alle 1-2Tage Wasser gewechselt (~50%) welchen ich mit einen Artemiasieb nun so hinbekomme das ich keine Babys absauge ;).

Das linke Becken unten rechts (25l) hat auch einen Luftheber bekommen aber jetzt ist die Luftpumpe am Ende voll aufgedreht und eigentlich schon fast etwas knapp die Luft geht gerade noch so. In das Becken werden die Babys später überführt sobald sie groß genug sind um in diesem Becken nicht unterzugehen und sie deutlich fressen da darin natürlich viel weniger Algen und damit wohl auch Kleinstlebewesen sind, da kann ich sie dann besser beobachten und das 12l Becken reinigen von den ganzen Algen- und Pflanzenreste. Wie es dann mit den 2 Becken weiter geht weiss ich noch nicht wirklich aber mir fällt dann schon wieder was ein ;)

Achja Druckdose verwende ich keine ich hab einfach Y-Stücke genommen und an jeden Abzweig eine Drossel so kann ich die Luftmenge für jeden Abgang wunderbar einstellen klappt eigentlich sehr gut (die beiden Luftheber sind voll offen und das Artemiagefäß ist weit zugedrosselt blubbert nämlich trotzdem noch sehr stark und die Luft brauch ich bei den Lufthebern dringender)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (1. August 2012, 21:01)


geloescht-1

unregistriert

46

Mittwoch, 8. August 2012, 15:53

Hi

mal wieder ein kleines Update.

Ich zähle aktuell mindestens 10 Babys eher Richtung 15 im 12l Becken. Ich werde noch ca. 1 Woche warten dann sind sie langsam groß genug um ins 25l Becken umzuziehen und eine Zählung durchzuführen. Der Wachstum ist eindeutig erkennbar :) Was es allerdings mal wird kann ich immer noch nicht sagen wir werden sehen :-D

edit: Meine Freundin hat sie vorhin angeguckt und sie ist sich sehr sicher das es Zebrabärblinge sind, ich bin da noch etwas unschlüssiger aber so ein leichtes Silber glänzt raus es könnte evtl. schon zutreffen

Noch ein paar schöne Aufnahmen von Bruce und *zensiert* kleines Suchbild: Wo ist *zensiert* zu dick, verstecken klappt nicht :-D

diese Racker lassen sich wunderbar fotografieren :)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (8. August 2012, 19:07)


geloescht-1

unregistriert

47

Freitag, 17. August 2012, 12:32

hallo zusammen

ein haufen Neuhigkeiten gibt es hier leider nicht nur positive :(

Fangen wir mal mit dem schönen an. Die Babys haben sich nun endgültig als Zebrabärblinge rausgestellt und sind ins 25l Becken umgezogen. Es waren 13 Stück am Ende die ich gefunden hab. Diese schwimmen nun im 25l becken und fressen mir die Haare vom Kopf :-D 2 leider ziemlich schlechte Fotos (draufklicken und maximal vergrößern hilft noch ein bisschen) hab ich auch, leider geht es beim besten willen nicht besser diese Racker sind einfach viel zu *zensiert* Zudem haben die 2 Zuchtbecken heute Licht erhalten. Ich hab ja für mein 250l Schlafzimmerbecken HochleistungsLEDStripes bestellt (siehe hier), davon sind nun etwa 40cm über den 2 Becken geklebt. Die Leistung reicht locker aus. 1 Meter hat 9W also sollte ich hier bei 40cm ca 3,5W *zensiert* Im 12l Becken liegt seit heute mal wieder ein Laichmob der schon seit Sonntag im 250l Schlafzimmerbecken hing ich versuch weiterhin kleine Regenbogenfischis zu bekommen, ablaichen konnte ich zwar nicht beobachten aber probieren kann man es ja mal vielleicht hab ich es verpasst.

Zudem ist seit heute mein Arduino im ersten Testbetrieb. Leider hatte ich noch keine Zeit die Dimmkabel anzuschließen daher aktuell noch ohne Dimmung. Auch hab ich bisher nur einen Testtemperatursensor die anderen sind noch auf dem Lieferweg. Der Testsensor liegt aktuell im A. Borelli Becken. Das Display funktioniert dafür *zensiert* oben steht als Text um welches Becken es sich handelt, links unten die Temperatur und rechts daneben auf wieviel % die LEDs gerade gedimmt sind (hier 0% weil noch nicht in Betrieb). Wenn mehrere Becken programmiert werden kommt alle x Sekunden (aktuell sind 3 eingestellt ist aber Variabel) das nächste Becken. Aktuell ist die Software für 3 Aquarien vorgesehen aber Temperaturmessung geht theoretisch unbegrenzt, nur Dimmausgänge hab ich nur 3 Stück (ok mit bisschen Tricks könnte ich es auf 6 erweitern aber das brauch ich aktuell nicht da ich bisher eh nur die 2 oberen becken extra Dimmen kann).

Kurz zur Technik falls es jemanden interessiert: Es werkelt ein Arduino Uno als Steuerplatine, ein normales 16x2 Zeichen Display (HD44780 kompatibel) im 4Bit Modus angesteuert mit blauer Hintergrundbeleuchtung. Als Temperatursensoren dienen DS18S20 1wire Sensoren. Dimmausgänge ist stink normales PWM.

Jetzt kommen wir zur schlechte Nachricht :( Wie vielleicht schon manche hiergesehen haben ging es Bruce in den letzten Tagen immer schlechter und wurde gestern nun vom leiden erlöst :( Somit ist Hexe wieder alleine ihr geht es aber bisher prächtig. Jetzt muss ich mal gucken wie ich den Medikamentencocktail aus dem Becken bekomm und dann werde ich es noch mal versuchen und mir wieder ein Männchen besorgen. Sollte es dann wieder nicht klappen dann seh ich es ein das ich einfach kein Händchen für ZBB hab und geb es mit denen auf :(

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (17. August 2012, 12:52)


geloescht-1

unregistriert

48

Montag, 20. August 2012, 16:48

Hallo zusammen

mal wieder ein kleines Update absofort wird gedimmt :-D

Mondlicht etwa 2% (8/255stel der maximalen Helligkeit) dann ab 9Uhr hochdimmen bis auf 100%, mittags mal leicht abdimmen auf ca. 70% und anschließend wieder hoch auf 100% (leichte Bewölkung simulieren ;)). Abends ab 21Uhr wird wieder abgedimmt bis auf 2% des Mondlichtes. Von 2% bis 100% (bzw. andersherum am Abend) dauert etwa 58Minuten (256 Stufen insgesamt, Mondlicht ist Stufe 8 maximale Helligkeit Stufe 255 also 248 Stufen werden hochgedimmt es sind 14 Sekunden pro Stufe eingestellt).

Hier ein kurzes leider sehr schlechtes Video

Am Display steht oben um welches Aquarium es sich handelt, links unten die Temperatur (offline heißt der Sensor fehlt noch der Ebayhändler hat immer noch nicht geliefert :evil: ) und rechts daneben auf wieviel % es gerade gedimmt ist.
Bei Sekunde 28 ist sehr schön eine Helligkeitssteigerung um 1/255stel zu erkennen :-D Ganz am Ende hab ich versucht noch kurz die Steuerung zu filmen aber da wars leider zu dunkel Fotos klappen auch nicht da der Blitz dort nur reflektiert wird und sehenswert ist mein gebastel eh nicht :-D

edit: Nachtlicht sieht mal im dunkeln richtig gut aus. Beim Borelli Becken 2% (7/255stel) und 3% beim leeren Becken (10/255stel) weil es dichter bepflanzt ist und ich daher etwas mehr Licht drauf lassen kann ohne das es zu hell wirkt. Abdimmen hat aufgrund eines dämlichen Bugs (im warsten Sinne ein Käfer :evil: ) heute nicht geklappt also morgen um 21:30Uhr auf ein neues der Käfer sollte nun gebändigt sein :-D

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (20. August 2012, 22:03)


geloescht-1

unregistriert

49

Freitag, 24. August 2012, 18:21

Hi

ihr kennt ja mittlerweile meine Fischplanung :-D Ich sag viel und hab dann doch immer ganz andere Fische im Aquarium :-D. So auch wieder hier. Das linke obere Becken steht ja jetzt schon einige Zeit leer und Perlhuhnbabys zeigen sich auch keine. Eigentlich woltle ich ja Kugelfische aber 48l waren mir dann doch zu klein... Heut wieder mal 3 Aquariumläden und über 100KM auf dem Tacho nach der suche nach einen Partner für meine Hexe (A. Borelli) und wieder kein Erfolg :( Aber halt da schwimmen ja Pseudopiplatys annulatus :-D Hm die wollt ich doch eh und das ehemalige Perlhuhnbecken steht ja fertig daheim. Freundin gefragt "Die sind ja Hübsch" Also hmmm ja kaufen :-D 2 Weibchen 2 Männchen einpacken lassen (mehr hatte der Händler nicht mehr nur noch 2 weitere sichere Männchen aber Weiber waren aus) und daheim festgestellt das ein Weibchen wohl eher ein Männchen ist :( Naja muss ich halt auf Nachwuchs warten um das Geschlechterverhältnis anzupassen :-D

Fotos kommen sobald ich sie mal erwische :)

edit: so erste Fotos ich hab wirklich mein bestes probiert aber besser klappt es einfach nicht werde es demnächst nochmal *zensiert* das sind auf jeden Fall 2 *zensiert* und der hintere hier wurde mir als Weibchen verkauft recht sicher bin ich mir da aber nicht ist das vermutete Männchen was meint ihr? Durch die Afterflosse bin ich mir aber mittlerweile sicher das es ein Männchen ist, und der 4. ist auf jeden Fall ein Weibchen also 1/3 scheint sich zu bestätigen.


dann noch das *zensiert* und weil es so schön ist auch von Hexe ihr Zuhause noch ein *zensiert* mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (24. August 2012, 20:33)


50

Samstag, 25. August 2012, 11:25

Hallo Chris,

beeindruckend was du hier reingestellt hast! Wundert mich, dass noch niemand groß kommentiert hat. Gefällt mir wirklich sehr gut und ich glaube du bist auf einem guten Weg irgendwann den Panda Hans Status zu erreichen!

Viele Grüße,
Philip

geloescht-1

unregistriert

51

Samstag, 25. August 2012, 21:07

hi

erstmal noch ein Foto jetzt mit besseren ISO *zensiert* dann noch danke dir Philip für das Lob das hört man echt gerne :)

und das Display wurde nun auch "angepasst" zudem wurde das Mondlicht noch ein Stück dunkler gestellt wirkte doch noch fast etwas hell :-D *zensiert* der Temperatursensor fehlt immer noch X( kommt davon wenn man in Bangkok bestellt ume in paar Cent zu sparen :rolleyes:

ein kleiner Blick in den Elektronikkasten:

[IMG]http://www.chili.unregistriertes Mitglied.de/wp-content/gallery/aquarium/img_2655.jpg[/IMG]

ja ich weiss unordentlich und würde besser gehen :-D Aber es funktioniert :) liegt ja eh nur versteckt im Eck und sieht niemand ;)

zudem noch eine Info:

die 2 größten Zebrabärblingbabys sind gestern in das große Aquarium zu den Eltern umgezogen. Nachdem sie die ersten Minuten doch sehr gestresst wurden von den Eltern klappt es nun wunderbar und sie schwimmen mit ihnen rum :] Jetzt hab ich noch 8 sichere Zebrabärblingsbabys im 25l Becken und 3 die nicht wirklich nach Zebrabärblinge aussehen vermute da mittlerweile schon fast Perlhuhnbärblinge dahinter :P


mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (26. August 2012, 11:54)


geloescht-1

unregistriert

52

Donnerstag, 30. August 2012, 17:45

Hallo

hab in den letzten Tagen öfters versucht das Mondlich zu fotografieren. Die ersten Versuche endeten darin das sich immer irgendwas gespiegelt hat, in einer dunklen Wohnung reicht die kleinste Lichtquelle für eine Spiegelung. :-D

Jetzt ist mir zwar endlich ein Foto ohne Spiegelung gelungen leider hat sich auch nach 2 Versuchen (ich hatte immer nur morgens ein paar Minuten Zeit zum fotografieren und hab mir die Fotos immer abends angeguckt und es am nächsten morgen versucht besser zu machen) herausgestellt das ich immer ein starkes Bildrauschen drinnen hab :( Bin leider absolut ratlos wie ich es weg bekomme aber das Foto möchte ich euch trotzdem nicht *zensiert* Wer eine Idee hat wie ich das rauschen weg bekomme nur raus damit morgen früh hab ich wieder eine Chance es zu versuchen :-D

Auf dem Foto war es übrigens im ganzen Zimmer komplett abgedunkelt die einzige Lichtquelle im Raum waren die 2 Aquarien (ok rechts steht das große 250l Becken mit voller Beleuchtung aber das stört auf dem Foto nicht und da es daneben und nicht dahinter steht spiegelt es auch nicht) die Belichtungszeit ist mit 1 Sekunden enorm hoch, ich kann sie allerdings nicht einstellen am Foto und selbst wenn würde das Foto wohl viel zu dunkel wenn ich kürzer belichte

mfg

Chris

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (30. August 2012, 17:47)


geloescht-1

unregistriert

53

Mittwoch, 5. September 2012, 18:02

hi

ich hab mal wieder was neues :-D

Hab für meine Kamera was neues entdeckt. Sagt euch Canon Hacker Development Kit etwas? Nein? Schaut mal was meine Kamera nun alles kann (endlich mal Glück eine passende Hardware zu einer guten Software zu besitzen :-D):

http://forum.chdk-treff.de/view topic.php?f=1&t=1539

Ich kann ALLES einstellen was mechanisch möglich ist mit der Kamera. Heut bestimmt 100 Fotos gemacht (Belichtungszeiten von 32 Sekunden bis 1/1000Sekunde alles mal probiert :-D) und bestimmt 99 sind wirklich sehr viel schrott geworden :-D Aber meine P. annulatus war gerade zufällig vor der Linse und gerade zufällig hab eine gute Belichtungszeit, Blitzhelligkeit, Blende und Fokus gewählt. Aber seht *zensiert* Das Tool speichert oft falsche EXIF Daten bitte nicht drauf verlassen das sie stimmen wobei sie sich allerdings ganz gut lesen und stimmen könnten
Sehr schade auch das ich exakt 5 Fotos zuvor das speichern der RAW Daten ausgeschaltet habe da es mir immer zu lang gedauert hat bis sie gespeichert waren :evil: :evil:[/SIZE]

so und noch ein paar Fotos diesmal ist auch das Weibchen endlich dabei *zensiert* Weibchen :) Wenn es noch jemand ganz sicher bestätigt wäre ich echt *zensiert* ich denke jeder der sich bisschen mit Fotografie auskennt sieht wie ich gute Ergebnisse erhalte. Ich verzichte auf große Helligkeit und wähle eine kurze Belichtungszeit und nur sehr schwachen Blitz (Stufe 0) somit ist das Foto zwar relativ dunkel aber sehr deutlich und kein verschwimmen. Über manuellen Fokus erreicht man auch eine gute Fokusierung und stellt nicht ständig irgeneine Pflanze im Hintergrund scharf ;)

Über Tipps was ich noch verbessern kann wäre ich froh :) Grad in Sachen ISO Wert hab ich noch nicht wirklich den durchblick wohin ich mit dem gehen soll

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (5. September 2012, 20:12)


geloescht-1

unregistriert

54

Freitag, 7. September 2012, 22:33

Hallo zusammen

heute kam mir kurzfristig eine Idee das chdk ja auch Serienaufnahmen kann. Und da gerade das abdimmen des Beckens gestartet wurde hab ich eben mal angefangen alle 10 Sekunden ein Bild zu machen bei manueller Belichtungszeit (1/10Sekunde) ohne Blitz. Es wurden am Ende 337 Fotos gemacht die ich zu einem Video zusammen geschnitten habe.

Leider musste es schnell gehen und ich hab in der Spiegelung die Wohnzimmerlampe übersehen und auch die Schärfe ist noch nicht sehr gut. Aber da es einfach nur genial aussieht will ich es euch nicht vorenthalten.

Viel Spaß beim angucken
http://youtu.be/tcnuEYO1s1o

Demnächst werde ich es mal wieder probieren dann hoffentlich mit besseren Ergebniss :)

edit:
2. Versuch diesmal die Auflösung nur auf 1920x1080 runtergerechnet (weiter oben waren es 1024x768 ) zudem auch die Geschwindigkeit halbiert (100ms/Bild)

www.youtube.com/watch?v=HoCPS_v9c20
(unten auf FULLHD stellen für bessere Qualität leider noch sehr verrauscht die nächste Bilderserie wird versucht besser hinzubekommen)

edit die 2:

Kaum hab ich meine Canon EOS 1100D muss Hexe wieder als "Testfisch" herhalten sie ist einfach am fotogensten und hält am besten Still, zudem hält sie ihr Becken am saubersten :-D *zensiert* und da merk ich schon die Grenze des 18-55mm Objektives ich kann den Fisch leider nicht näher scharf stellen da er zu klein *zensiert* da aber mit vollen 12,2MPixel fotografiert wurde (die oben wurden etwas verkleinert) ist dann doch folgendes noch Möglich und man erkennt gut das es das Weibchen ist :) Meint ihr sie ist nur vollgefuttert oder ist der dicke Bauch ein Laichansatz? Konnte sowas bisher noch nie wirklich gut ablichten :-D *zensiert* Alle Fotos im komplett manuellen Modus, genaue Werte siehe EXIF Daten aber um die 1/100-1/200 Belichtungszeit mit Blitz und ISO200 (glaub ich)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (8. September 2012, 21:59)


55

Mittwoch, 12. September 2012, 08:57

Moin Chris,
schöne Fotos und ein schönes Zeitraffervideo. Macht sich deine Kamera ;)
Mit ein wenig Zeit findet man auch in alle Menüs und Einstellungen hinein und man merkt wie die Aufnahmen dann noch mal einen Ticken schicker werden. Weiter so!
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

geloescht-1

unregistriert

56

Mittwoch, 12. September 2012, 12:56

hi

danke :) Das Zeitraffervideo stammt übrigens noch von meiner Kompakten Canon Powershot A460 (mit Canon Hacker Development Kit) falls du es überlesen hast ;)

Die Menüs hab ich so langsam raus an meiner 1100D :)

Gestern hab ich nun angefangen mal gezielt Fische zu vermehren (ich sag hier mit Absicht nicht züchten ;)) und zwar sollen es die Perlhühner werden, erstens weil ich selbst noch ein paar im Schlafzimmer will und 2. weil man sie ganz gut losbekommen sollte :)

Dazu hab ich das 12l Aquarium im Schrank vorbereitet mit Murmeln und viel Nixkraut (glaub ich ist *zensiert* drinnen sind jetzt 2W und 2M mehr hab ich leider nicht erwischt werde heute noch mal versuchen 1-2W zu erwischen aber das ist verdammt schwer im Schlafzimmerbecken. Die kleinen Racker haben es voll drauf sich zu verstecken :-D

edit: grad beim füttern noch mal ein W erwischt also 2/3 jetzt und dabei werde ich es erst mal belassen

Werde weiter berichten ob es klappt :)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (12. September 2012, 14:18)


geloescht-1

unregistriert

57

Donnerstag, 20. September 2012, 11:28

Hi

am Sonntag sind die Perlhühner wieder ins Schlafzimmerbecken umgezogen. Da ich gestern aber noch immer keine Babys gesehen hab war ich leicht sauer und habs an der Technik "ausgelassen"

www.youtube.com/watch?v=jwCPWE6BgnY

Wie immer gilt am Display:
Oben steht um welches Aquarium es sich handelt links unten die Temperatur und rechts unten die Helligkeit in % (sofern ein Dimmer vorhanden ist, ist keiner vorhanden steht dort nichts)

mfg

Chris

geloescht-1

unregistriert

58

Freitag, 21. September 2012, 12:44

Hallo zusammen

die ersten 3 Perlhuhnbabys wurden gesichtet 8) Mal gucken wieviele Kommas sich noch zeigen ;) Auch ein P. annulatus wurde gesichtet und ins 25l Becken überführt, mitsamt den Laichmob falls noch mehr drinnen sind. Fotos sind leider nicht möglich da meine nagelneue DSLR mich mit Error 30 nach jeden Foto beglückt :evil: Geht Montag wieder zum Mediamarkt auf Gewährleistung ist ja gerade mal paar Wochen alt.

Zeigen möchte ich euch aber meine Lebendfutterzucht *zensiert* alles auf dem Schrank, Gesamtfoto folgt demnächst[/I][/align]

für die Grindals und Enchys hab ich mir folgendes *zensiert* Pat hat mir geraten in den Boden Löcher zu machen und da ich den Schrank nicht mit auslaufenden Wasser o.ä. versauen will einfach Dose in Dose :-D



Ein großer dank geht hier an Patrick (krefelder) für die große Hilfe und tollen Erklärungen (weiß Gott wie oft ich das gleiche gefragt habe :-D sorry Pat *g*) und natürlich auch die Ansätze :) Auch hier sind genaue Fotos aktuell schwer wegen den Kameraproblemen aber für eine erste Übersicht reicht es ja :)

mfg

Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »geloescht-1« (21. September 2012, 12:58)


59

Freitag, 21. September 2012, 15:49

Hi Chris,

Err 10, 20 (1*), 30, 40, 50, 60, 70, 80

Die Aufnahme kann nicht gestartet werden. Stellen Sie den Hauptschalter auf [OFF] (Aus) und wieder auf [ON] (Ein), oder setzen Sie den Akku wieder ein.Erweiterte Fehleranzeige (bei neueren DSLR), die bei vorhergehenden Firmwareversionen meist nur ERR99 anzeigen. Nun wird zwischen 7 Fehlerarten differenziert (Err 10 = Problem mit Dateien, Err 20 = mechanisches Problem, Err 30 = Problem mit dem Auslöser, Err 40 = Problem mit der Energieversorgung, Err 50 = Problem mit elektrischen Kontakten, Err 60 = ? (noch nicht bekannt), Err 70 = Problem mit Bildern, Err 80 = Problem mit elektrischen Kontakten und/oder Bildern)


Stellen Sie den Hauptschalter auf [ON] (Ein), um die Kamera einzuschalten.

Entnehmen Sie den Akku, und setzen Sie ihn wieder ein.

Verwenden Sie ein Objektiv von Canon.

Wenden Sie sich an einen Canon Kundendienst in Ihrer Nähe, wenn das Problem so nicht gelöst werden konnte.

Gruß Hans

60

Freitag, 21. September 2012, 16:09

Hallo Hans und Chris,

das nenne ich mal Support! Tolle LEFU Präsentation.. meine Micro und Walterwürmchen sind mir leider aufgrund der extremen Temperaturen und häufiger Abwesenheit meinerseits, drauf gegangen. Dafür konnte ich dann aus den Einmachgläsern Fliegen Larven verfüttern.

Die Essigälchen habe ich noch die sind ja gerade zu unverwüstlich.

Grindal wollte ich immer mal anfangen.. nachdem ich ein YT Video gesehen habe wo ein Aquarianer seinen Würmern Frischkäse Brote schmiert! =)

Viele Grüße,
Philip


Social Bookmarks