Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. Februar 2012, 11:02

Aquarium 170 cm

Hallo Zusammen
anbei ein paar Bilder zum Anschauen
Viel Spaß damit
Grüße Michael
»Aqua 45« hat folgende Bilder angehängt:
  • verkleinert_1.jpg
  • verkleinertCA0YA1Q0.jpg
  • verkleinertCA5QY0KN.jpg

2

Samstag, 11. Februar 2012, 11:18

Moin Michael,
ein schönes Becken, schöne Bilder.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

3

Samstag, 11. Februar 2012, 12:59

Aquarium 170cm

Danke,war mein erster Versuch.
Es fehlt noch der linke Teil und das komplette Becken,hat mit dem verkleinern nicht geklappt,werd es nochmal versuchen.
michael

4

Samstag, 11. Februar 2012, 13:49

Hey,

ich finde auch das es echt gut aussieht!
Wie lange steht den das Becken schon?
Was hast du eigentlich für einen Besatz dadrine? Sind das zwei Kampffischmänchen, oder täusche ich mich da?
Liebe Grüße Dani :)

240l - Gesellschaftsbecken
30l - Red fire Garnelen

5

Samstag, 11. Februar 2012, 16:05

Hallo Dani,

das Becken habe mit dieser Einrichtung seit drei Jahren in Betrieb. Es dient als Raumteiler und ist von beiden Seiten einsehbar.Ich habe drei Kampffischpärchen im Becken sowie Schwärme mit Salmler und Barben. Als Bodenfische hab ich Pandawelse. Gegen den Algenwuchs sind Amanogarnelen und Zwerggarnelen sowie Ottos im Wasser.

6

Montag, 13. Februar 2012, 10:26

Hallo!

Das macht mich jetzt ja schon neugierieg: Was ist das denn für eine Kampffischart?

Wo doch die Meinung weit verbreitet ist, dass man B.splendens Männchen nicht zusammensetzen kann. Das würde ja mal wieder beweisen, dass man nicht alles glauben soll,was einem so erzählt wird^^
Oder hast du Wildformen? Dafür wären sie aber sehr farbig.

lg Michi

7

Montag, 13. Februar 2012, 10:42

Hi
klappt das mit den Kapffischen und und den barben? Barben zupfen ja ganz gerne mal an Flossen.

Hast du mal über Schwimmpflanzen nachgedacht, ich kann aus Erfahrung berichten, dass sich die bettas sehr gerne in Schwimmpflanzendikicht aufhalten, oft bauen die dann zwischen den Schwimmpflanzen auch ihr Nest.

Zu den 3 Pärchen, normalerweise würde man auch aufschreien, weil es da sehr wahrscheinlich ist, dass sie sich killen....Solche Versuche werden aber sonst auch in Becken mit 60 oder 100Litern gemacht.
Hier reden wir aber von einem 170cm Becken, was ja schon ein rieiges Teil ist bei dem auch mal ne gewissen Ditanz zwischen den Tieren aufkommen kann....
Allerding bin ich doch verwundert, dass das ganze funktioniert, da ich so rein garkeine Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten sehe. Sind die Tiere alle Geschwister und waren niemals getrennt?

Verstehe mich nicht flasch, meine Fragen sind kein Vorwurf, ich bin wirklich nur neugierig wie das ganze bei dir funktioniert, da ich selber einige Zeit Kafis hielt und die hätten sich wirklich alle Platt gemacht wenn sie zusammen gewesen wären.

mfg
Mario
Ph:7 Kh:6 GH:<10 Temp.25°C
besucht mich : http://www.flickr.com/photos/belabgonzales/

"Die Freiheit ist das Recht aller empfindsamen Wesen." (Optimus Prime)

8

Montag, 13. Februar 2012, 18:15

Hallo Mario,hallo Michi,
das sind Betta splendens,die Schleierform.Ich hab sie von einem Freund bekommen
der zwei Pärchen hat, die immer mal wieder Junge haben.
Ob es Geschwister sind, weiß ich nicht, er hat 6 Stück aus dem Aufzuchtbecken
herausgefangen.Sie waren damals 1,5cm groß. Zufällig waren es drei Pärchen,
zwei rotblaue und ein stahlblaues.
Wenn sie sich begegnen und mal wieder wissen wollen wer das Alphamännchen
ist, schwimmen sie so lange mit gespreitzten Flossen und Kiemen nebeneinander
her, bis einer aufgibt.Gebissen oder sonst verletzt haben sie sich noch nie.
An der Oberfläche schwimmt immer Riccia-Moos, habe es gerade teilweise entfernt weil es zu dicht war. Die Barben beachten die Kampffisch nicht.

Grüße Michael


Social Bookmarks