Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Januar 2012, 09:38

Unser 125 l Becken

Hallo Leute!

Bin neu hier und nachdem alle hier ihr AQ herzeigen, möchte ich das nun auch tun.

Bin schon gespannt was Ihr davon haltet.
Vielleicht kann mir auch noch jemand sagen, welchen Wels ich da eigentlich im Becken habe ?(

Liebe Grüße aus Österreich
»Anna_M« hat folgende Dateien angehängt:
  • nr1.bmp (111,61 kB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 10:05)
  • Nr2.bmp (148,28 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 10:04)
  • Nr3.bmp (100,54 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 10:04)
  • wels.bmp (145,21 kB - 40 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2017, 09:59)

2

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:03

Hallo Anna,
etwas größere und auch schärfere Bilder vom Wels wären schon hilfreich. ;)

Auch die Bilder vom Becken wären in größer etwas besser!

Die Bepflanzung ist natürlich noch recht überschaubar, aber auf den ersten Blick ist das sicher ein guter Anfang!

An deiner Stelle würde ich noch eine Schwarze Folie, oder Pappe an der Rückseite anbringen!
Lieben Gruß,
Kay

3

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:20

Hi Kay!

Danke für den Tipp!
Schwarze Folie auf der Rückseite macht irgendwie keinen Sinn da das Becken frei im Wohnzimmer steht und ich mir somit entweder vom Sofa oder von der Essecke aus die "Sicht" verbaue!

Die Bilder hatte ich ursprünglich auch größer nur bin ich irgendwie zu doof um sie hochzuladen! Bei den Welsen werd ich mein Glück später noch mal versuchen



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anna_M« (25. Januar 2012, 11:34)


4

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:35

Hi Anna,

dein Becken sieht von den Ansätzen sehr gut aus. Allerdings würde ich den Wasserstand ruhig bis nach oben erweitern. :-)

Bei dem Wels gebe ich dem Kay Recht, da brauchen wir ein schärferes Bild. Hatte anfangs an eine Art Hexenwels gedacht.

Viele Grüße

Olli

5

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:42

Hallo Anna,
wenn das Becken als Raumteiler fungieren soll, würde ich auf jeden Fall ein Drittel des Beckens zu einer Seite komplett bepflanzen, so dass die Tiere sich auch mal komplett zurückziehen können.
Lieben Gruß,
Kay

6

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:48

Hallo Anna,

schön das Du Dein Becken vorstellst.

Mir persönlich gefällt der Bodengrund nicht so besonders, das wäre mir zu bunt.

Bei den Pflanzen erreichst Du ein besseres Ergebnis wenn Du die einzelnen Pflanzen in den Töpfen etwas auseinander ziehst, dann verwächst sich das zu einem schönen Teppich. Die Steinwolle hast Du ja entfernt, oder?

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

7

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:58

Hallo Sandra

Hab die Pflanzen aus den Töpfen raus, die Wolle entfernt und dann eingegraben, bin nur nicht sicher ob sie alle überleben.Online-Kauf von Zooplus und die Lieferung hat mal was länger gedauert. Bin schon froh dass sie nicht alle erfroren sind. Und ich bin nicht unbedingt so ein "Urwald-Fan".

Bodengrund passt bei uns einfach zur kompletten Einrichtung :-D

Unsere Fischis sind es gewöhnt "im Raum" zu stehen. Sind auch alle recht zutraulich und lassen sich zum Teil auch von Hand füttern vor allem die Zwerg-Regenbogenfische und die Mosaikfadenfische (letztere z.Zt. in einem anderen Becken). Habe als Rückzugsmöglichkeit eine Kokosnuss und mehrere Höhlen.

8

Mittwoch, 25. Januar 2012, 12:44

Hallo,

Zitat

Original von Anna_M
Habe als Rückzugsmöglichkeit eine Kokosnuss und mehrere Höhlen.

die sind für die bisher genannten Arten absolut uninteressant.
Lieben Gruß,
Kay

9

Mittwoch, 25. Januar 2012, 13:00

Hallo Anna,

wenn Du gerade den Bodendeckern etwas "Luft" verschaffst, dann tun sie sich leichter mit dem überleben.

Zitat

bin nicht unbedingt so ein "Urwald-Fan".
Deine Fische aber evtl. schon, die Pflanzen bieten Rückzugsmöglichkeiten.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

10

Mittwoch, 25. Januar 2012, 13:32

Hallo

Zitat

Original von Kay1986
die sind für die bisher genannten Arten absolut uninteressant.


das kann ich so leider nicht stehen lassen, denn meine Regenbogenfische stehen gerne in der Kokosnuss und auch die Eier finden sich immer dort.

Aber da die Pflanzen ja erst seit gestern drin sind finde ich's eigentlich nicht so schlecht.

Liebe Grüße Anna

11

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:01

Zitat

Original von Anna_M
Hallo

das kann ich so leider nicht stehen lassen, denn meine Regenbogenfische stehen gerne in der Kokosnuss und auch die Eier finden sich immer dort.


Könnte daran liegen, das sie dort wo sie Deckung brauchen keine finden.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

12

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:01

Hallo Anna,

Zitat

Original von Anna_M
das kann ich so leider nicht stehen lassen, denn meine Regenbogenfische stehen gerne in der Kokosnuss und auch die Eier finden sich immer dort.

Wenn die Regenbögen sich schon in die Kokosnuss zurückziehen um Ruhe zu haben, würde ich mir langsam mal gedanken machen... :rolleyes:
Die stehen nicht gerne in der Kokosnuss, die haben schlichtweg keine andere Wahl sich den Störungen von außen zu entziehen.
Da würde ich mal ganz dringend für etwas passendere Rückzugmöglichlkeiten in Form dichter hoher Stängelpflanzen etc. sorgen

Üblicherweise laichen die Tiere auch an Pflanzen ab.
Das du da Eier in der Höhle findest, halte ich für ziemlich seltsam...
Lieben Gruß,
Kay

13

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:20

Komischerweise haben die auch vorher als das Becken noch so





aussah auch schon in der Kokosnuss geleicht :]

Bin froh, dass nach Umzug, Neuaufbau usw. überhaupt noch Fische übrig sind.

Die Pflanzen werden wieder wachsen und den Fischi's gehts meiner Meinung nach recht gut. Alle quietsch fidel :)

lg Anna

14

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:34

Hallo Anna,
warum hast du die alten Pflanzen nicht weiter verwendet, wenn das Becken doch so gut bepflanzt war?

Wie ist das Becken eigentlich beleuchtet?
Lieben Gruß,
Kay

15

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:39

Hallo Anna,

die Vorgängerversion des Beckens sieht toll aus.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

16

Mittwoch, 25. Januar 2012, 14:45

Hello

Weil das Becken bei meinen Eltern stand und auch weiterhin steht und ich im neuen Haus ein Neues Becken aufgestellt hab.
Da meine Mum sich aber als Anfänger auf Molly und Platy gestürzt hat hab ich meine Lieblinge nach einlaufen den Neuen Beckens zu mir geholt.


Beleuchtet wird übrigens mit 2 Klemmleuchten und 30 WATT mit Reflektoren

Lg Anna

Nachtrag: Hab doch noch ein paar gute Fotos von meinen Welsen machen können, ich hoffe das hilft.




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anna_M« (26. Januar 2012, 10:17)


17

Donnerstag, 26. Januar 2012, 10:28

Hallo Anna,

http://www.rhusmann.de/aqua/lda25.htm
Daraus:

Zitat

Haltung: Gruppe von mindestens 6-8 Tieren in einem mindestens 60 Liter fassenden Aquarium mit Grün- und Kieselalgenwuchs und Wurzel-Dekoration (größere Behälter dringend empfohlen); pH um 7; Temperatur 20-26°C[7].


Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

18

Donnerstag, 26. Januar 2012, 10:47

Hallo Sandra

Danke für die rasche Antwort.

Schön meine Welse endlich identifiziert zu haben :-D

Hab beim Händler die letzten 8 Stück gekauft (wollte zwar eigentlich nur 6 aber kann auch nicht 2 zurücklassen)

Vermehren tun die sich (wie alle anderen Welse auch) eh von selbst.

Lg Anna


Social Bookmarks