Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 20. September 2011, 13:15

Hallo und mein Vision 180

Erst mal Hallo zusammen,

mein Name ist Matthias und nach längerer Abstinenz (ca. 15 Jahre) juckte es mich mal wieder ein Aquarium zu haben. Leider ist es platzbedingt momentan auf ein 92x41x55 beschränkt.

Nun mal zu den Daten:
Beleuchtung:
wirds mit den mitgelieferten 35W Röhren, 1x Day und 1x Nature
14 Stunden tägl. (7:00 - 21:00) ohne Reflektoren

Filterung:
Juw.l BioFlow 3.0

Heizung:
eigentlich auch per mitgeliefertem Heizer, allerdings zurzeit nicht eingesteckt da trotzt normlen Zimmertemperaturen von 22-24° die Beleuchtung das Wasser auf 25°-26,5° heizt :-(

Bodengrund:
Kies, 3-4 mm glaub ich

Bepflanzung:
Ja Wasserpest mal ganz sicher, die andren, k.a. mehr wächst aber alles wie der Teufel, sprich war alles vor 4 Wochen nur max. halb so groß und breit

Bisher keine Algenprobleme, hab aber auch jede Menge eingeschleppte "Turboschnecken" die sowohl über Frontscheibe als auch Planzen und Wurzeln flitzen immer schön am Fressen

Wasserwerte:
bisher nur mit Tet.a Streifentest, somit bitte ich um Entschuldigung für die Ungenaugkeit,
NO3: 0
NO2: 0
GH: 16°
KH 3°
pH: 6,8
Cl: 0

Besatz:
Da bitte ich um Rat/ Hilfe (wenn ich so vermessen sein darf :-) )
Geplant waren eigentlich Neonsalmer/Rote Neons
und eine Art Bodenfische, liebäugeln würd ich da mit Dornaugen, Otocinclus oder Panzerwelsen bin aber auch offen für Neuvorschläge

Ja, Rat bitte ich vorallem um was passt, wieviele jeweils.

So und nun versuchen wir mal paar Bilder hier reinzustellen:
»Wizzard019« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6412.jpg
  • IMG_6416.jpg
  • IMG_6429.jpg
  • IMG_6435.jpg
  • IMG_6434.jpg
mit Grüßen
Matthias

2

Dienstag, 20. September 2011, 21:17

Hallo Mattias,

tolles Becken - gefällt mir total gut. Der Bodendecker sieht ja geil aus. Was ist das für eine Pflanze/Rasen?

Was den Besatz angeht - da gibt es hier Leute die wohl bessere Vor- und Ratschläge geben können. ;)
Liebe Grüße
Alishia

3

Dienstag, 20. September 2011, 21:26

Hallo,
danke, zu den Pflanzen kann ich leider gar nix sagen, klugerweise die Verkäufer- Schildchen beim einpflanzen mit den Körbchen entsorgt.
mit Grüßen
Matthias

4

Dienstag, 20. September 2011, 22:40

Ich finde es für den Anfang okay.
Mir persönlich gefällt dieser grüne Kies absolut gar nicht, aber das ist wohl Geschmackssache ;)
Und du solltest noch ein bisschen sturkturieren, es kommt nur in der Mitte die Pflanze zur geltung, die überall hinwächst wo noch Platz ist.

Mfg Patrick
MfG Patrick


Ein Hobby ist erst dann ein Hobby, wenn man es übertreibt.

5

Mittwoch, 21. September 2011, 22:36

Hi Matthias,

ist das was ich als Pflanze/Bodendecker vermutet habe grüner Kies wie Patrick schreibt?
Liebe Grüße
Alishia

6

Donnerstag, 22. September 2011, 15:29

Oh,ja, Verständnisfehler meinerseits, ja das ist grüner Kies, mir gefällt er irgendwie...:-)
mit Grüßen
Matthias

7

Donnerstag, 22. September 2011, 21:07

Hi Matthias,

mir gefällt das auch ... ich dachte - auf den Bildern sieht es zumindest so aus - es wäre so ne Art Moos oder Rasenpflanze. :]
Liebe Grüße
Alishia

8

Donnerstag, 22. September 2011, 21:23

Abend Alisha,
ja wäre es, vlt. find ich ja irgendwann mal sowas...
mit Grüßen
Matthias

9

Donnerstag, 22. September 2011, 21:28

Heyo noch mal,

sowas gibt es doch - schau mal hier: http://www.aquarienpflanzen-shop.de/Trop…B-Topf::76.html
Liebe Grüße
Alishia

10

Samstag, 24. September 2011, 14:57

Danke,
vlt. sehe ich mich mal danach um...jetzt wird der Focus mal auf die Fische gelegt...sobald welche da sind ;-)
mit Grüßen
Matthias

fritzschi

unregistriert

11

Samstag, 24. September 2011, 21:10

Du hattest ja besonders die Frage zum Besatz,

auf die Wasserwerte gehe ich hierbei mal nicht so ein, aufgrund des ungenauen Streifentests...
Aber Neons sind ja schon mal okay ruhig nen schönen großen Schwarm kommen sicher auch gut zur Geltung.
Zur Sache Welse, ich persönlich würde keine Corydoras auf Kies halten, ich finde sie fühlen sich da nicht so super wohl, wobei da die Meinungen außerinander gehen, aber gründeln könn sie nun mal nur im Sand, und gründeln lieben sie, von daher eher Octocinclus, wobei du da auch auf jeden Fall mehrere brauchst und aufpassen solltest, da sie empfindlicher sind als Corydoras und dazu in frisch gemachten Becken, ansonsten toller Fisch.

Mfg Patrick :)

12

Samstag, 24. September 2011, 21:15

Moin,
da muss ich Patrick leider widersprechen ;)
Corydoras sind genauso gut auf Kies zu halten, es gibt auch keinerlei wissenschaftliche Beweise, dass sie irgendwo besser oder schlechter gehalten werden.

Eine nette Diskussion aus dem Forum findest du hier: Kies oder Sand - Grundsätzliches

Meiner Meinung nach sollte der Untergrund einfach nicht scharfkantig sein.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

13

Sonntag, 25. September 2011, 00:42

Danke Patrick und Philipp,

Diskussion hatte ich schon gelesen, was würdet ihr denn als Schwarmgröße Neon's für dieses Becken empfehlen?
Mhm,Bodenfisch hat ja noch Zeit...oder es wird mal ein kleiner Schwarm Octocinclus für den Anfang....

danke jedenfalls schon mal
mit Grüßen
Matthias

14

Sonntag, 25. September 2011, 01:04

Moin Moin,
okay.. auch wenn da verschiedene Meinungen vertreten werden, interessant ist sie ;)

Ja, die Menge Neons hängt ein wenig von den anderen Fischen ab. Wenn du sagst: Neons und z.B. noch ein paar Zwergbuntbarsche und dann kein weiterer Besatz (außer Bodenbesatz), dann würde ich bei der Beckengröße sagen: 30-40 gehen locker. Wenn du andere Tiere noch planst, z.B. noch einen zweiten Schwarm Salmler, würde ich weniger nehmen.

Otos für den Anfang: Davon würde ich stark abraten. Ich finde die Tiere sind überhaupt nichts für den "Anfang" eines Beckens, das muss richtig verkrautet sein, sie müssen viel Nahrung finden, denn ich habe die Erfahrunge gemacht "Künstliches Futter" nehmen sie nur wenig, und gehen dann schnell ein (liest man auch häufig so oder so ähnlich im Internet).. Also meiner Meinung nach nur bei einem wirklich länger laufenden Becken mit vielen Pflanzen.

Dann lieber eine Gruppe von L-Welsen, die für das Becken nicht zu groß werden.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

15

Sonntag, 25. September 2011, 01:28

Abend nochmals,
ja interessant wars schon,so wie einiges hier,
dann keine Otos, wie gesagt lass mich ja gerne eines besseren belehren. :-)
Zwergbuntbarsche bleiben aus meinem Becken erst mal draußen, gefallen mir nicht wirklich so, 40 Neons..da wurlt's aber schon ganz schön..
..mhm,muss ich mir wohl nochmals durch den Kopf gehen lassen obs nur bei Neons bleibt oder vlt. ne 2. Art Salmer..

danke Jedenfalls schon mal für die Beratung
mit Grüßen
Matthias

16

Sonntag, 25. September 2011, 01:44

Moin,
es müssen ja keine 40 sein ;)
Ich kann mir persönlich in dem Becken so einen großen Schwarm vorstellen, das sieht sicher schick aus. Muss man aber auch mögen, kann durchaus sein, dass einem das zu quirlig erscheint.

Bei 2 Schwärmen musst man die Zahl der Fische eines Schwarms halt reduzieren. Ich würde dann aber schauen, dass ich farblich einen Kontrast finde. Also keine roten oder rötlichen zweiten Salmler.

Keine Ursache, macht glaub ich jeder gern hier ;)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

17

Sonntag, 25. September 2011, 11:02

Der Beitrag von "fritzschi" da oben war ich...is mein alter Account von 2005 den ich wieder entdeckt habe :P

Also mit den Otocinclus hat Philipp recht und ich hatte das ja auch schon erwähnt...die sind sehr empfindlich und es ist unmöglich sie in neuere Becken zu setzen, hier mal ein Link der alles über Otocinclus sagt und sehr sehr interessant ist, ich selber werd ja auch bald ein neues Becken machen, und mag die Otos auch sehr, aber die sind leider no go für einige Zeit :(

Hier der Link:
Otocinclus Haltung

L-Welse sind auf jeden fall eine schöne Sache, weiß nicht was es noch für Wels-Alternativen gäbe, bin seöber zurzeit auf der Suche :P

Und zum Schwarmfisch, find ich auch die Rotmaulsalmer sehr schön, vorallem weil die wirklich richtig im Schwarm auftreten und schwimmen, vielmehr und schöner als die Neons.

Mfg Patrick 8)
MfG Patrick


Ein Hobby ist erst dann ein Hobby, wenn man es übertreibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »explo90« (25. September 2011, 11:04)


18

Sonntag, 25. September 2011, 12:40

Danke,
die Seite macht ja fast noch mehr Lust auf Otocinclus ;-),
aber ja, bleiben draußen,
danke für die Tipps
mit Grüßen
Matthias

19

Sonntag, 25. September 2011, 15:32

Ja, wobei du sie ja später immer noch hinzusetzen könntest wenn das Becken länger läuft ;-)

Mfg Patrick
MfG Patrick


Ein Hobby ist erst dann ein Hobby, wenn man es übertreibt.

20

Montag, 3. Oktober 2011, 09:35

Tag auch allerseits,

ein kleines Update wen's denn interessiert:
Die ersten 22 Neons zogen vor gut ner Woche ein, einen Tag später warens nur mehr 17 :-(,
mein Filter hat 3 über Nacht erledigt, sprich eingesaugt und die Nacht im Inneren dürften zu viel gewesen sein an Stress,

ein 4. atmete und bewegte sich noch war dann aber nach dem rausnehmen nach kurzer Zeit bewegungslos an der Oberfläche, zwar atmend, aber sonst keinerlei Bewegung, seitlich liegend und auch nach rauskeschern keine Bewegung mehr,
nach 4 Stunden des von der Oberflächenströmung Umhertreibens erlöste ich ihn dann.

Der 5. Fisch war schon nach dem Einsetzen apathisch, am Nächsten Morgen klebte er an der 2. Filteröffnung, keinerlei Bewegung außer schwachem Atmen.
Am späten Nachmittag dann ebenfalls erlöst.

Mein Filter ist nun mit Fliegengitter gegen weitere Unfälle abgesichert.
Außerdem mehr Filtermaterial um den Einzug etwas abzuschwächen.

Der Rest ist agil, bildet immer wieder kleine Grüppchen, bei Gefahr (sprich meine Freundin, eine ihrer Katzen die aufs AQ springt um dort zu dösen und natürlich meine Weniggkeit dem Fischmörder) auch alle schön zusammen im Schwarm ins hintere Dickicht. Fressen auch alle sehr schön.

Nitrit sollte auch passen, laut J*L Tröpfchentest zwischen 0,025 und 0,05 genauer gehts da leider nicht zu sagen.
Sind aber anscheinend die Werte die so aus der Leitung kommen.
Werds weiter beobachten,auch mit Stäbchen, aber Schnecken und Fische sind beide sehr aktiv und bewegungsfreudig, sollte ja dann nicht so schlimm sein,oder?

Im Laufe dieser Woche kommen wohl die nächsten Fische hinein...schau mer mal...
bin gerne noch für Vorschläge offen, vor allem Fische für die Bodenregion..:-)

Ok..da ist ja jetzt ne Menge Text entstanden, tut mir leid, bin ich wohl etwas mitteilungsbedürftig ;-)
mit Grüßen
Matthias

21

Montag, 3. Oktober 2011, 13:16

Moin,
schade, dass nicht alle Neons die erste Nacht überlebt haben :(
Drücke dir die Daumen, dass du mit den weiteren von nun an viel Spaß haben wirst!

Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

Social Bookmarks