Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. September 2011, 09:08

aus dem Hohen Norden

Hallo zusammen :),

nachdem ich schon ein wenig herumgeschnüstert habe, stell ich mich auch mal vor! :)
Mein Name ist Nicole und ich wohne im Norden Deutschlands - genauer gesagt an der Nordseeküste - direkt am Jadebusen.
Vor einigen Jahren waren wir bereits begeisterte Aquarianer, konnten unser Hobby aber nicht fortsetzen, da wir nach einem Umzug keine entsprechenden Stellmöglichkeiten mehr hatten.
Nun aber - nach über 5 Jahren Abstinenz - ist es wieder so weit! Endlich kann es wieder losgehen.
Naja - leider nicht ganz ungetrübt - denn der derzeitige Stressfaktor ist auch Grund, dass wir dieses Forum gefunden haben.

Aber erstmal zu unserem/-n Becken.
Zunächst kauften wir uns aus der Bucht ein RIO 400 - zu einem sehr günstigen Preis. Was für eine Freude!
Wir mussten ein wenig fahren, um es zu holen, aber - was kostet die Welt? :)

Naja - bevor ich zu viel und zu lange aushole... die beiden Verstärkungsstreben, die von einer langen Seite zur anderen langen Seite gezogen sind, sind beide gebrochen. Nach meiner Recherche ist es wohl eine Schwachstelle der Juwelbecken - ich hab also erstmal einiges an Wasser abgelassen und warte nun auf eine Reaktion von Juwel, die ich bereits angeschrieben habe... :(.

---

Dabei dachte ich, wir könnten nächste Woche richtig loslegen .. :(

Neben dem 450l-Becken haben wir nun auch ein gebrauchtes 80er- Becken mit knapp 100l.
In diesem haben wir noch einen übernommenen Restbestand von 2 Skalaren, 1 Fadenfisch und 2 ausgewachsenen Antennenwelsweibchen.
Eines der Antennenweibchen haben wir an Freunde abgegeben und die beiden Skalare werden in hoffentlich nächster Zukunft ins große Becken umziehen. Für den einsamen Fadenfisch in dem viel zu kleinen Becken müssen wir uns noch etwas überlegen :( - hat jemand vielleicht eine Idee? Wir glaube übrigens, dass es ein Mädchen ist (marmorierter blauer Fadenfisch, sicher ausgewachsen).

So - das war jetzt eine lange Vorstellung! :-D

Ich freue mich, hier bei Euch ganz viel zu lesen und Tipps und Tricks zu finden - vor allem aber jede Menge Gleichgesinnte!! :)

2

Montag, 5. September 2011, 09:18

Hallo Nicole,

herzlich willkommen bei uns und viel Freude an der neu gestarteten Aquaristik.

Ich hoffe für euch das das Becken bald wieder steht und sich das Problem zufriedenstellend löst.

Viele Grüsse
Sandra


Social Bookmarks