Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. August 2011, 18:36

Unser 180l Becken

Hallo zusammen,

hier möchte ich mal ein schnelles Bild von unserem 180er Becken zeigen.
BHT 100x50x40
Das Aquarium läuft seit ca 4 Wochen.

Boden:
Kies 2-4mm gerundet

Pflanzen:
Alternanthera reineckii
Alternanthera Sessilis
Vallisneria Asiatica
Vallisneria gigantea
Cabomba ??
Hygrophila polysperma
Egeria densa
Und noch ein paar andere entweder Name entfallen oder garnicht gemerkt :rolleyes:
Es soll noch eine größere Wurzel rein, welche von vorn nach hinten oben läuft, darauf soll noch Javamoos und eine Anubia gebunden werden.

Aktueller Besatz:
5 Platys, werden später mehr.
3 Skalare -
Die Skalare sind von einem anderen Aquarianer abgegeben worden. Die drei sind schon ~4 Jahre zusammen gewesen in einem gleichgroßen AQ und sind ein sehr harmonisches trio.
Leider kenne ich mich mit der Geschlechtsbestimmung bei den Skalaren nicht aus, und die gefundenen Hinweise im netz sind auch nicht sehr hilfreich gewesen.

Wir sind am überlegen noch ein paar Bodenbewohner dazuzunehmen, jedoch haben wir uns noch nicht wirklich entschieden welche es sein sollen. In die nährer Auswahl kamen Corydoras, Peckoltia pulcher, Botia striata oder L46 Hypancistrus Zebra. ?(



Ich muss mich nochmal in der AQ-fotographie üben. :)
Liebe Grüße aus
Rheinhessen

2

Samstag, 6. August 2011, 18:52

Hi,

für mich persönlich sind da zu wenig Pflanzen drin, aber das wird sich ja mit sicherheit mit der Zeit ändern.

Vom L46 rate ich euch ab, weil es kein Fisch für neueingerichtete Aquarien ist.

Zu dem finde ich 180l für Skalare zuklein

gruß Patrick
Immer Lebendfutteransätze abzugeben, anfrage via PN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pat« (6. August 2011, 18:53)


3

Samstag, 6. August 2011, 19:06

Hiho,

zu wenig Pflanzen, da stimme ich dir zu. Wie gesagt ist noch mehr geplant und die sind alle noch recht klein. Ich hoffe ja das da bald mal was wächst *g*

Ja das mit der beckengröße dachte ich mir auch als wir die 3 bei uns aufgenommen haben, nach allem was ich schon gelesen hatte. Doch da die drei schon seit jahren in einem ebensogroßen Becken waren und wohl auch als Gruppe zusammen gehören hab ich meine sorgen erstmal beiseite geschoben.

Danke für den Hinweis mit dem L46, dann fällt der wohl schonmal raus. Steht leider nicht alles in den Büchern drin.

Gruß
Christoph
Liebe Grüße aus
Rheinhessen

4

Samstag, 6. August 2011, 20:50

hallo,

ich mag skalare auch und gerade darum, würde ich sie nicht in einem becken mit 100cm kantenlänge und 50cm höhe halten!
auch wenn der vorbesitzer das jahre so gemacht hat, heißt es nicht, es geht den tieren gut. und auch wenn es jahre lang mit den dreien gut gegangen ist, kann auch die zeit kommen, wo das nicht mehr so ist und dann gibt es in dem becken keine möglichkeiten für rückzug :rolleyes:

bitte überlegt euch das mit den skalaren noch mal, den tieren zu liebe. :)

ihr könnt, wie ich schon geschrieben hab in deinem anderen thread, die corydoras in dieses becken setzen und aufstocken. in dem becken, haben sie genügend platz :]

*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

Social Bookmarks