Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Juni 2011, 22:28

100% Wasserwechsel...

Hallo zusammen,

da ich mein Aquarium mal wieder umgestallten wollte hab ich mir am Samstag 100Kg Sand, 20Kg Kies 6/8 und 10Kg Kies 20/40 besorgt und sorgfältig gewaschen.
Anschließend wurden alle Pflanzen rausgenommen, Fische rausgefangen, Wasser abgeassen und der alte Kies (Dennerle rehbraun) rausgeschaufelt.
Nun wurde der Sand und der Kies eingebracht, die Deko gestellt und die Pflanzen wieder eingepflanzt.
Heute (Sonntag) wurden nun die Corys und die Skalare wieder eingesetzt.
Die Antennis und die Rotkopsalmler sind noch im Keller, da ich mir noch nicht schlüssig bin, ob ich den Besatzt noch etwas umstellen soll. :rolleyes:

Gruß
Stefan
»stengele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neu1.jpg
  • Neu2.jpg
  • 600l_klei.jpg
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

2

Sonntag, 12. Juni 2011, 22:41

Hi Stefan,

wow - das sieht ja gar nicht wie neu eingerichtet aus - klasse - gefällt mir gut. Das ist aber nen heiden Arbeit bei so nem Becken - puh.
Liebe Grüße
Alishia

3

Sonntag, 12. Juni 2011, 22:44

Hallo Stefan,

das ist toll geworden! SChönes AQ hast Du da! Gefällt mir echt gut!
Das darf ja jetzt sicher wieder bissl wachsen alles =) Aber ich denke die Skalare werden mit Deinen Innenarchitektischen Fähigkeiten zufrieden sein *g*
Fröhliche Grüße,
Carola

126 Liter: 7 Bitterlingsbarben, 2 Phantomsalmler, 12 Dornaugen

40 Liter: Kampffisch, Otocinclus

Mein Kinder und ich sind auf der Suche nach ein paar PHS verschiedener Färbung, Tylomelania sp. orange oder ein paar Garnelen. Wer hat welche übrig und würde uns welche abgeben?

4

Sonntag, 12. Juni 2011, 23:03

Danke, danke,

das 3. Bild war vor der Umgestaltung, aber ich bin mir sicher, in ein paar Monaten ist das wieder ein "Jungle".

Gruß
Stefan
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

5

Sonntag, 12. Juni 2011, 23:55

hallo,

leider wird sich der kies mit dem sand in einiger zeit vermischen, denke aber es wird der schönheit des beckens keinen abbruch tun. hammer hammer geil geworden!
alles was darin wohnt und noch wohnen wird, kann sich glücklich schätzen. komme aus dem staunen gar net mehr raus =) so große und liebevoll eingerichtete becken könnt ich mir immer zu anschauen.

magst dann auch bei gelegenheit mal bilder deiner fische machen? :)

615l wie groß ist es? traumgröße :-D
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

6

Montag, 13. Juni 2011, 12:30

Hallo,

ich würd das ganze leider etwas drastischer ausdrücken;
Die Arbeit war umsonst.
Völlig ohne Abtrennung ist eine Mischung des Bodengrundes nur eine Frage der Zeit. Und dann siehts bescheiden aus.
Zudem soll sich Bodengrund unterschiedlicher Körnung stärker zusammen verdichten.

Mir gefiel die "grüne Hölle" vorher eigentlich auch besser, da natürlicher. ;)

Schönen Gruß,
Mike

7

Montag, 13. Juni 2011, 13:18

Hallo Stefan!

sieht einladend aus deine Neugestaltung! Jetzt hoffe ich natürlich nur noch, dass du eine geeignete Lösung findest den Sand und den Kies getrennt zu halten.. vielleicht nen Plexiglasstreifen dazwischen klemmen?

Mal sehen wie das ganze in ein paar Wochen aussieht wenn der Jungle zurück kehrt! :)

Die aller besten Grüße,
Philip

8

Montag, 13. Juni 2011, 17:59

Hallo,

wow, das ist ja mal eine Veränderung ;)
Vorher war es doch arg zugewachsen.
Dass es etwas karg wirkt ist doch normal nach einem Umbau,
das wird schon wieder :]
Liebe Grüße von
Ina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ino« (13. Juni 2011, 17:59)


9

Dienstag, 14. Juni 2011, 07:49

Hallo zusammen,

das mit der "fehlenden" Abgrenzung hab ich extra so gemacht :] das wirkt einfach natürlicher und was ist denn dabei, wenn sich Sand und Kies etwas vermischen. In der Natur baut ja auch keiner ne Scheibe dazwischen.
Das mit der Verdichtung halt ich für ein Märchen. Ich hab schon viel gelesen über Sand und Kies in einem Becken aber wirklich bestätigen konnte das mit dem Beton keiner, alles nur Hörensagen.

Als Besatzt zu den Skalaren und den Corys hab ich mir ein paar L134 und ein Duzent marmorierter Beilbäuche vorgestellt.
Werd euch aber auf dem Laufenden halten.

Gruß
Stefan
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

10

Dienstag, 14. Juni 2011, 15:03

Hallo,

Zitat

Original von stengele
das mit der "fehlenden" Abgrenzung hab ich extra so gemacht :] das wirkt einfach natürlicher und was ist denn dabei, wenn sich Sand und Kies etwas vermischen.

Naja das Problem ist eben, dass der Sand die Zwischenräume im (ja doch recht grob wirkenden?) Kies besetzt.
Volumenmäßig hast du daher nach einiger Zeit weniger im Becken.
Es bleibt natürlich eine Geschmackssache, aber besser jetzt noch gewarnt, als nachher überrascht.
Sand und feiner Kies wäre imo optisch noch i.O., aber mit dem groben wird das hinterher seltsam ausschauen. Allein wegen der ungleichmäßigen Verteilung und eben dem "Volumenverlust".

Schönen Gruß,
Mike

11

Dienstag, 14. Juni 2011, 19:51

Sodele,

nun gibt es auch Bilder mit Fischen.
Die Skalare haben nach 2 Tagen "endlich" auch angefangen zu Eiern. :-D
Wegen der Vermischung und dem Volumenverlust mach ich mir jetzt mal keinen Kopf und wenn die Sandschicht zu dünn wird, kommt halt nochmal ein Säckchen rein.

Gruß
Stefan
»stengele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neu3.jpg
  • Neu4.jpg
  • Neu5.jpg
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

12

Dienstag, 14. Juni 2011, 20:50

Hallo Stefan =)

das sieht immer noch zum neidisch werden schön aus =)

Viel Spaß mit der Kinderstube *gg* würde mich über weitere Fotos freuen!
Fröhliche Grüße,
Carola

126 Liter: 7 Bitterlingsbarben, 2 Phantomsalmler, 12 Dornaugen

40 Liter: Kampffisch, Otocinclus

Mein Kinder und ich sind auf der Suche nach ein paar PHS verschiedener Färbung, Tylomelania sp. orange oder ein paar Garnelen. Wer hat welche übrig und würde uns welche abgeben?

13

Dienstag, 14. Juni 2011, 22:34

Hallo Stefan,

sieht wirklich total schön aus. Hoffe da kommen auch kleine Skalare raus - wunderschöne Tiere :]
Liebe Grüße
Alishia

14

Donnerstag, 23. Juni 2011, 23:08

Hallo Ihr,

heute sind aus einer Beckenauflösung noch ein paar Fische bei mir eingezogen und zwar. 14 rote Phantomsalmler, 8 Kaisertetra, ein L134 und ein L168 (allerdings waren wir uns bei den L´s nicht 100% sicher).
Leider ist die Bildqualität nicht sonderlich.

Gruß
Stefan
»stengele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neu6.jpg
  • neu7.jpg
  • neu8.jpg
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

15

Donnerstag, 23. Juni 2011, 23:26

Hallo Stefan,

schöne "Neuzugänge" hast Du da =) Der Wels ist ja ein Hübscher =)
Kaisertetras gefallen mir auch, aber mein (im Vergleich zu Deinem) winziges Becken ist schon voll.
Sind das wirklich Phantomsalmler? Wie jung ist denn das Salmlerchen auf dem Bild? Sieht mir von der Körperform nicht nach Phantomsalmler aus ... ausser dass ist wirklich noch ein ganz Kleiner.
Fröhliche Grüße,
Carola

126 Liter: 7 Bitterlingsbarben, 2 Phantomsalmler, 12 Dornaugen

40 Liter: Kampffisch, Otocinclus

Mein Kinder und ich sind auf der Suche nach ein paar PHS verschiedener Färbung, Tylomelania sp. orange oder ein paar Garnelen. Wer hat welche übrig und würde uns welche abgeben?

16

Donnerstag, 23. Juni 2011, 23:43

Hi Stefan,

es gibt einfach zu viele schöne Fischarten. Der Wels sieht ja wirklich klasse aus - gefällt mir. Sehr schöne Tiere. :]
Liebe Grüße
Alishia

17

Freitag, 24. Juni 2011, 11:19

hiho,

a jo, bin schon n bisl neidisch muss ich sagen ;)
besonders der wels is ne wucht! immer schön weiter fotos machen, hehe :-D
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

18

Montag, 10. Oktober 2011, 20:38

Sodele,

kleines update.
Die Pflanzen wuchern wieder.

Gruß
Stefan
»stengele« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050889.jpg
  • P1050891.jpg
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

19

Dienstag, 11. Oktober 2011, 00:00

Abend Stefan,

die Neulinge aus der Beckenauflösung können sich echt sehen lassen und auch das Gewucher macht einiges her! :] Am liebsten würde ich da direkt mitschnorcheln!

Grüße,
Philip

20

Dienstag, 11. Oktober 2011, 00:04

Hi Stefan

sieht toll aus, weiter so =)
Viele grüsse Steffen

21

Dienstag, 11. Oktober 2011, 02:17

Nabend,
wow, geiles Becken, sehr coole Pflanzenpracht!!
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

22

Dienstag, 11. Oktober 2011, 22:45

Hi Stefan,

sieht total klasse aus :]

Liebe Grüße
Alishia

Social Bookmarks