Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 19. Mai 2011, 21:14

25 L Asien

Ahoi!

Its time for another aquarium! Ja, ich bin auch von der Sucht gepackt worden. Kaum ist das erste Becken fertig, muss nun ein Neues her.
Diesmal soll es in Richtung Asien gehen! Dazu muss es meiner Meinung nach schön verkrautet sein, natürlich mit asiatischen Wasserpflanzen. Nun wird es bei mir auch mal wieder grün...

Es wird keine Würfelform, sondern eher die Maße 40x25x25 cm haben. Beim Thema Filterung versuche ich mich diesmal mit dem Hamburger Mattenfilter...

Garnelen sollen auch hier rein, nur diesmal nicht die riesigen Amanos. Fische auch? Ja, Fische auch. Bärblinge werden es wohl. Boraras brigittae galt als mein Favorit. Nun habe ich mich stark in den Danio margaritatus, besser bekannt als Perlhuhnbärbling, verguckt. Bin gerade dabei, viel über diesen sehr hübschen Fisch zu lesen...

Nun ja, das soll mein neues Projekt werden. In den kommenden Tagen oder Wochen gibt es mehr.
Falls ihr gute Tipps parat habt, lasst es mich hören. ;)
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

2

Donnerstag, 19. Mai 2011, 21:39

Hi Dave,
hier mal etwas Inspiration:
Klick

Boraras kommen super in so einem Becken, wenn man es ihnen schön macht.
Lieben Gruß,
Kay

3

Donnerstag, 19. Mai 2011, 21:53

Hay Kay!

Danke für den Link.

Das kenn ich aber schon in gedruckter Form. ;)
Habe die Amazonas nämlich abonniert. Naja, beim Erscheinen dieser Ausgabe war ich leider noch kein Abonnent. Sie wurde nachbestellt...
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

4

Mittwoch, 25. Mai 2011, 20:46

Tach euch...

Wie würdet ihr das Becken einrichten?

Ich würde es nach meinem aktuellen, inneren Plan vermutlich so machen:
Als Bodengrund wieder Sand ausm Baumarkt, eine schöne Moorkienwurzel, die ich hier noch habe, ein bisschen Laub, aber diesmal nicht soviel wie im Neonbecken, und Pflanzen wie Javamoos, Javafarn und Nixkraut...
Als Rückwand nehme ich diesmal schwarzes Tonpapier, filtern würde ich wohl über einen einfachen Lufthebefilter...

Favoritisierter Besatz:

Red Fire Garnelen, sehr gerne die Sakuras und Perlhuhnbärblinge, vielleicht noch einige schöne Schnecken wie die Clithon...

Angeblich sollen Perlhuhnbärblinge in der Lage sein gut zu springen. Also kommt dann noch eine Abdeckung druff. Wo bekommt man denn Plexiglas her?? Da bin ich ehrlich gesagt, fraglos.

@Kay
Boraras werden es wohl erstmal nicht. Ich möchte das Beckenwasser so belassen, wie es aus der Leitung kommt. Auch will ich das Wasser nicht durch Erlenzapfen umfärben oder so. Mein Ausgangswasser müsste nach meinem Wissensstand ideal für die Perlhühner sein. Der Ph-Wert liegt bei 7,2, Gh bei 6 und Kh bei 4. Boraras fühlen sich stattdessen in einem alkalischeren Wert wohler. Denk ich mal...;)

So ist der Stand zurzeit. Einwände? :P
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dave88« (25. Mai 2011, 20:50)


5

Mittwoch, 25. Mai 2011, 21:08

Hi
Plexiglas gibt es im Baumarkt, Nennt sich dort Bastler oder Hobbyglas.
Ja die Danios können springen. Ich habe zwei bei einem Cube mit Abdeckung verloren.
Dein Wasser ist übrigens auch für Boraras hervorragend.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

6

Mittwoch, 25. Mai 2011, 22:19

Hey Torsten!

Deine Perlhühner haben es geschafft da noch rauszuspringen? Das ist bitter...

Naja, dann können die Boraras auch mit diesem Wasser leben. Wasserwerte werden sowieso überschätzt...
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

7

Mittwoch, 25. Mai 2011, 22:36

Zitat

Original von dave88
Hey Torsten!

Deine Perlhühner haben es geschafft da noch rauszuspringen? Das ist bitter...

Naja, dann können die Boraras auch mit diesem Wasser leben. Wasserwerte werden sowieso überschätzt...


Haben die.
Hatte die Abdeckung sogar so liegen, das vorn und hinten ein kleiner Spalt ist, nicht wie vorgesehen vorn geschlossen und hinten offen.
Waren also ca 1cm Fluchtweg.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

8

Freitag, 27. Mai 2011, 19:58

Hi,

würde eine 30x30 cm Plexiglas/Acrylglasplatte ausreichen?
Übrigens wäre die Platte UV-beständig. UV-beständig... Hmm... Aber UV-Licht verstrahlen unsere Leuchten nicht wirklich, oder? Kenne mich mit dieser Materie nicht wirklich aus... Bitte um Hilfestellung. ;)
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

9

Freitag, 27. Mai 2011, 20:09

Hi
Habe neulich im Biberbaumarkt eine 50x25cm Platte für ca3€ gekauft.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

10

Freitag, 27. Mai 2011, 21:25

Hi,

für ein 40x25x25 Becken? Naja, ist vermutlich bequemer so... So kann man die Platte wohl auch besser greifen. Legst sie wahrscheinlich auch noch so, dass hinten ein schmaler Spalt offen steht. (Man, ich hab Probleme !)
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dave88« (27. Mai 2011, 21:26)


11

Freitag, 27. Mai 2011, 21:35

Hallo,

Zitat

Original von dave88
Boraras fühlen sich stattdessen in einem alkalischeren Wert wohler. Denk ich mal...;)

Mal abgesehen davon, dass es für die normale Haltung kaum eine nennenswerte Rolle spielt... da denkst du im Bezug auf die meisten Boraras Arten falsch, denn die Stammen aus Schwarzwasser.
Lieben Gruß,
Kay

12

Freitag, 27. Mai 2011, 21:54

Zitat

Original von Kay1986
Hallo,

Zitat

Original von dave88
Boraras fühlen sich stattdessen in einem alkalischeren Wert wohler. Denk ich mal...;)

Mal abgesehen davon, dass es für die normale Haltung kaum eine nennenswerte Rolle spielt... da denkst du im Bezug auf die meisten Boraras Arten falsch, denn die Stammen aus Schwarzwasser.


Oh man, das ist ja blöd. Natürlich meinte ich das komplett andersrum. Sie bevorzugen selbstverständlich eher saures Wasser. Sorry, da hat sich in meinem Kopf etwas verdreht. :rolleyes:
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

13

Freitag, 27. Mai 2011, 21:59

Hi Dave,
macht ja nix.
Solang du keine Zuchtambitionen hegst, werden die aber auch in deinem Wasser super stehen und gut Farbe zeigen.
Ich mach die Faxen bei meinen brigittae ja auch nur, weil ich mir ein paar extensive NZ erhoffe... :-D
Lieben Gruß,
Kay

14

Freitag, 27. Mai 2011, 22:10

Hi Kay!

Dann hoffe ich mal, dass deine ''Bärbelfische'' in Stimmung kommen und du mal wieder deine super Homepage aktualisieren kannst! ;)
Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

15

Freitag, 27. Mai 2011, 22:23

Hi du,

schöne Idee. Zum Thema Plexiglas. Das ist eigentlich nicht UV beständig. UV beständiges Kunststoffglas ist Makrolon, das wird für Maschinen als Schutzglas und z.B. auch für Carports benutzt. Gibt es oft auch beim Baumarkt oder die Mitarbeiter wissen wo man so was herbekommt, bei mir Ketterer und Liebherr.

Gruß Lars

16

Samstag, 28. Mai 2011, 07:53

Moin Dave,

Zitat

Original von dave88
Dann hoffe ich mal, dass deine ''Bärbelfische'' in Stimmung kommen und du mal wieder deine super Homepage aktualisieren kannst! ;)

Danke, würde ich gerne, aber momentan fehlt mir dazu leider ein wenig die Zeit, daher auch jegliche Zuchtversuche extensiv. ;)

Ich hab auf 3 Becken auch Bastelglas als Abdeckung liegen.
Man muss dann mit der Beleuchtung etwas Acht geben, denn wenn die Funzel direkt auf dem Glas liegt und es zu warm wird, dann biegt das ein wenig durch.

Alternativ wäre vllt noch diese Variante hier zu empfehlen:
Klick
Die wollte ich bei Gelegenheit auch mal antesten...
Lieben Gruß,
Kay

17

Samstag, 28. Mai 2011, 10:42

Huhu,
habe bei meinem 140l-AQ eine 2mm-Bastler/Acrylglasplatte drüber liegen. Die liegt rundherum auf. Oben drüber, nicht weit von der Scheibe entfernt ist die Beleuchtung: 3 Spots, 2x 1W LED und 1x 40W "normal". Die normale macht eine ganz schöne Wärme, dem Glas hats noch nichts getan.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

18

Samstag, 4. Juni 2011, 21:11

Hey,

sagt mal, wieviel bezahlt ihr für ein 40x25x25 cm Vollglasaquarium? Als ich heute im Zoofachgeschäft war, musste ich ein wenig staunen. Knappe 19 Euro wollten sie für so ein Becken. Ich hätte allerdings eher mit 8-9 Euro gerechnet. Ich habs erstmal nicht gekauft...

Feuchte Grüße
Dave

54 Liter: Neonsalmler (Paracheirodon innesi), Corydoras paleatus, Caridina multidentata, unzählige Turmdeckelschnecken

20 Liter: Neocaridina zhangjiajiensis ''White Pearl'', Geweihschnecken, viele rote Posthornschnecken

Social Bookmarks