Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. März 2011, 18:39

Meine 54L Pfütze

Hallo ihr netten Menschen am anderen PC, :winkewinke:

Ich stelle nun mal mein 54L AQ vor, was Ich eigentlich schon längst machen sollte...
Also es handelt sich um ein 54L Becken von Tetr*, das ich von meinem Onkel geschenkt bekommen habe. Ich filtere mit einem HMF. Als Dünger habe ich nur einen Langzeitdünger von Ser*. Ich habe es komplett mit Technik übernommen, mit einem Regelheizer von e*eim und Pumpe von e*eim.

Der Besatz ist zurzeit ein Roter Zwergfadenfisch, 4 Corydoras paleatus, 7 Kardinälchen (Schleierform), 6 Red-Fire und einer Amano-Garnele.

Die Pflanzen sind zurzeit ziemlich spärlich. Auf meinem Bodengrund aus LavaGestein, wachsen nur noch Amazonas-Schwertpflanzen. :( Werde am Montag aber wahrscheinlich al wieder für einen Pflazenbewuchs sorgen ;).
Außer den Schwertpflanzen habe ich nur noch JavaMoos im Becken...
Die Fische brauchen wieder Pflanzen, das weiß ich und werden wahrscheinlich hier gleich viele antworten.
Als Versteckmöglichkeit bietet sich eine Wurzel, die ich mal von meinem Vater bekommen habe. Es liegen 2 etwas größere Steine in der Gegend rum und hinten an der Wand 2 Steinplatten, die Mit JavaMoos bedeckt sind.

Die Temperatur beträgt zwischen 22-24°C.
Leider kann ich euch die aktuellen WW im Moment nicht genau sagen, muss sie erstmal wieder testen lassen.


Hier jetzt die Bildeer!!! :
http://img263.imageshack.us/g/54laqseite.jpg/
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (19. März 2011, 18:52)


AnnaCKurz

unregistriert

2

Sonntag, 20. März 2011, 15:16

RE: Meine 54L Pfütze

Hallo Philipp,

Dein Becken gefällt mir und ist in meinen Augen mal etwas anderes. (Erklärung weiter unten.)
Ich beneide Dich um Dein Javamoos - meine bisherigen Versuche scheiterten bis auf einen gänzlich.

Das mit den Pflanzen sehe ich nicht so eng, wie Du vielleicht befürchtest, denn
es sollen, wie Du geschrieben hast, noch welche hinzukommen - für den
Fadenfisch bitte Schwimmpflanzen. Warum nur die von Dir genannten Pflanzen
bei Dir wachsen, könntest Du unter der Rubrik Pflanzen in Erfahrung bringen.

Viel kritischer als die Pflanzen-Geschichte sehe ich den Bodengrund, denn
der ist für die Corydoras zu grob und zu scharfkantig. Da sich in Deinem Becken
noch nicht so viele Pflanzen und Einrichtungsgegenstände befinden, wäre es
auch nicht sehr umständlich, den Bodengrund auszutauschen.

Für den Zwergfadenfisch ist die Wassertemperatur von 22 - 24°C zu kalt, für die
Kardinalfische aber genau richtig. 25°C wäre ein Kompromiss, besser wäre es
jedoch, eine der beiden Arten abzugeben.

Ansonsten finde ich, dass Dein Becken sehr natürlich wirkt, gerade wegen
dem Bodengrund, den wenigen Pflanzenarten und weil es nicht so "aufgeräumt"
eingerichtet ist, also große Pflanzen hinten, kleine vorn, dazwischen Wurzeln usw.
Wenig Pflanzen ist schließlich nicht gleichbedeutend mit unnatürlich. Vielleicht
kannst Du auch Deinen Besatz der Beckeneinrichtung anpassen und viel mehr
Pflanzen würde ich dann auch nicht einbringen, einzig ein paar Zweige und vielleicht
größere Kieselsteine, das wäre interessant zu sehen. :]

Schöne Grüße, Anna

3

Sonntag, 20. März 2011, 15:28

Hi Anna,

Erst einmal danke für das Lob ;)

Ich frage mich, wieso du nicht so gute Erfahrungen mit Javamoos gemacht hast... Bei mir wächst das im 315L und im 54L Becken einfach hervorragend.
Ich bin eh zurzeit daran dabei, das M abzugeben. Meine Schwimmpflanzen wurden größten Teils für das Schaumnest zerstört. Das M sollte eh abgegeben werden, da es kein W mehr hat und ich ihm keines dazu kaufen möchte, da das M sich nicht gerade nett gegenüber Artgenossen verhält, außer seinem ehemaligen W.... Komisch oder? Ich würde auch auf Sand umsteigen, muss ich nur noch in Erfahrung bringen, wie...
Ich habe für die Corydoras extra schon einmal etwas kleiner, runde Kiessteine rein, aber das ist immer noch nicht gut genug für sie....

Das mit den Zweigen ist gar nicht mal so eine schlechte Idee, werde mich mal auf die Suche danach machen.

Das mit den Pflanzen hast du glaube ich falsch verstanden...
Ich hatte neue mal reingesetzt, war aber der Fehler, dass ich sie an die falschen Stellen gesetzt habe. Dann sind sie abgefault, oder wollten nicht wachsen. ich habe jetzt halt nur noch J.M. und Amazonas S. , da ich zurzeit keine anderen mehr eingesetzt habe..., was ich aber nachholen werde. Das mit den Pflanzen ist ja nicht wirklich dringend, aber die linke Seite des AQs ist ziemlich leer.... :rolleyes:
EDIT:
Ich würde mein AQ gerne auf Sand umstellen... Wie könnte ich dies problemlos durchführen? Werde mein Zwergfadenfisch M wahrscheinlich abgeben und die Corydoras und Kardinaelchen aufstocken.

1. Ich hatte die Idee, wie ich es ohne groß umbauen schaffen könnte. Das ist wahrscheinlich eher unpraktisch...: Ich leere das Wasser. Dann streue ich den Sand auf die Oberfläche nicht alles auf einmal, nur soviel das die Oberfläche frei bleibt und der Sand auf den Boden sinkt.
Aber ich halte das eher für unwahrscheinlich, da der Sand zwischen das LavaGestein rieseln würde und somit den Bodengrund verschließen würde..... :(

2. Da ich unter meinem Lavagestein den Langzeitdünger habe, kann ich das Lavagestein nicht einfach bei befülltem Becken gegen Sand umtauschen... :rolleyes:

....Also wenn jmd. eine praktische Möglichkeit kennt, bitte bescheid geben, Danke ;) :]
EDIT2:
So.. ich habe jetzt eine Idee wie ich es machen werde. Ich besorge mir den dementsprechenden AQsand und wahrscheinlich auch gleich Pflanzen.
Dann leere ich das AQ Wasser zur Hälfte und schütte das entleerte Wasser in eine große, dichte Plastikbox mit ein bissle javamoos.
Dann hole ich alle Steine und Pflanzen aus dem AQ. Fische die Fische heraus und setze sie mit den Garnelen in die Box. Dann leere ich das Wasser ganz.
Dann hole ich das Lava heraus. Schütte den Sand über den noch vorhandenen Langzeitdünger. Fülle wieder ein bissle Wasser nach. pflanze die Pflanzen ein und tue die Deko wieder ins AQ. Dann fülle ich das Wasser ganz auf.
hat der Sand sich gelegt, setze ich die Fische zurück ins AQ.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (20. März 2011, 19:57)


4

Sonntag, 27. März 2011, 10:33

Update 54L AQ

Hallo Leute,

Es gibt Neuigkeiten... habe gestern beim WW das AQ umgedreht, also die zerkratzte Scheibe nach hinten ... und dabei das AQ auch umgebaut. Der Filter steht jetzt hinten links und die Wurzel hinten Rechts. in der Mitte steht eine er Steinplatten, die zuvor hinten die Rückwand bedeckten...
Zwar sieht man zurzeit noch die schwarze Rückseite des AQs, aber die Pflanzen werden sie sich schnell zurückerobern.[ siehe Bild 1(im Album) ]

HIER jetzt die Fotos:

[ BILD 1-4 im Album | AQ Gesamtansicht ]:

Update AQ 54L <--- Bild 1-4

[Album 2 | Sonstige Bilder]:
Update AQ 54L Sonstige


JETZT KÖNNT IHR AUCH EURE KRITIK WIEDER DAZUGEBEN:
................................................................................................................................
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

5

Sonntag, 27. März 2011, 14:57

hallo,

du hast umgebaut aber noch immer den scharfkantigen lavabruch im becken?

wenn die das alles zu viel arbeit ist, dann gib die corys ab! und wozu brauchst du langzeitdünger für moose und stängelpflanzen?
könntest eben so gut gegen abgerundeten sand oder sehr feinen kies tauschen und ganz normal mit flüssigdünger düngen. dann würden deine corya wenigstens nicht mehr gefahr laufen, sich die barteln zu verletzen.

finde dein becken mit dem vielen moos recht nett aber du hast fische im becken die bepflantzte becken mit versteckmöglichkeiten lieber hätten. vielleicht denkst du da mal drüber nach.
man sollte sich sein aquarium schon so einrichten, wie die tiere es brauchen und nicht nur, wie man es selbst schön findet. da kann man doch sicher einen kompromiss finden, den dir und den tieren gefällt ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

6

Sonntag, 27. März 2011, 15:11

Ja man kann einen Kompromiss finden. Der Fadenfisch wird bald abgegeben und das mit dem Sand habe ich schon geplant, dass ich es in den Osterferien oder früher machen werde. Pflanzen und Versteckmöglichkeiten kommen noch hinzu. Einen Teil habe ich schon von dem lavaGestein entfernt, es ist also nur noch eine dünne Schicht vorhanden, die sich leicht rausholen und gegen Sand umtauschen lässt.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

7

Sonntag, 27. März 2011, 15:16

hallo,

das hört sich ja gut an. dann freue ich mich schon auf neue bilder in den osterferien ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

8

Sonntag, 27. März 2011, 16:08

Jup =) Morgen schaue ich noch mal um ob sie wieder was in unserem Laden an Bodengrund dahaben... war letzte WOche alles ausverkauft... :rolleyes:
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

9

Dienstag, 29. März 2011, 16:49

Also...
Ware gerade in unsrem Laden... Sand war keiner mehr vorhanden. Es gab noch Packungen mit 10kg Aquarienkies mit der Körnung 0,6-1.4 mm. Doch da stand keine zuverlässige Marke drauf und der kies sah nicht gerade schön aus.... habe mir jetzt schwarzen Aquarienkies gekauft... Im Gegensatz zu dem LavaGestein ist er für die Panzerwelse besser geeignet. Es ist zwar nicht das Ideale für die Panzerwelse aber das wird jetzt erstmal reichen.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

10

Samstag, 2. April 2011, 17:29

Wieder Neuigkeiten. Mein Vater konnte Sand aufstöbern. Davon habe ich jetzt 20kg. Bin gerade dabei ihn zu waschen. Wenn ich mit meiner Schule alles fertig bekomme, kann ich, so sagten es meine Eltern, Morgen vielleicht noch den Bodengrund umtauschen. Die Kardinalfisch-Sache hat sich geklärt, habe mit meinem Freund einen 'Fisch-Tausch' gemacht.

Edit: SO es steht jetzt fest. Morgen wird umgetauscht.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (2. April 2011, 19:08)


11

Samstag, 2. April 2011, 20:58

Abend :D
Freut mich...und deine Panzerwelse werden dir sicher dankbar sein... :)
Wie hast du denn getauscht? bzw. gegen was?
Gruß Jovan

PS.: Über Bilder würd ich mich freuen :))

12

Sonntag, 3. April 2011, 08:06

Falls du den 'Fischtausch' meintest...: :-D
Ich habe ihm mein 'Problem-Weibchen' gegen ein anderes Kardinalfisch W getauscht ^^ (das war dann der 'Fischtausch').
Wegen der Fotos keine Aufregeung =) Bin am Batterien-Aufladen für den Fotoapparat und werde versuchen den Umbau möglichst gut zu dokumentieren. Fotos kommen auf alle Fälle rein. ;)

Werde es folgendermaßen machen:

Neben dem AQ* stehen 3 Kisten, 2 mit gewaschenem Sand* (STERNCHEN WERDEN UNTEN MIT FOTOS GEZEIGT!) und eine leere, große Plastikbox* (ca. 40L). Ich lasse mit einem Schlauch einen Teil des Aquarienwassers aus dem AQ in die leere Kiste. Dann hole ich Wurzel/Steine/Pflanzen/Javamoos/Pflanzen und tue davon etwas in die Kiste damit es für die Fische etwas angenehmer wird.
Dann fange ich, aus dem nun leer stehendem, nur zur Hälfte befülltem, Becken, die Fische/Garnelen/Schnecken heraus und setze sie in die Kiste. Den Rest des Aquarienwassers fülle ich in eine große Gießkanne.
Ist das Wasser dann ganz draußen, hole ich das LavaGestein heraus. Dieses tausche ich dan gegen den gewaschenen Aquariensand aus und lege den Sand über den Langzeitdünger, den ich unter dem Lavagestein habe.
Ist das alles fertig, fülle ich vorsichtig das Wasser aus der Gießkanne (ca. 20L) in das Aquarium. Die Wuzel/Steine setze ich ins AQ zurück. Ist das Wasser nicht zu aufgewühlt, Setze ich möglichst schnell die Fische aus der Kiste ins AQ zurück. Die Kiste wo die Fische drin waren, entleere ich.

Sind alle Fische im Aquarium, fülle ich das Aquarium mit Leitungswasser auf. Ist das alles fertig, habe ich '2 Fliegen mit der Klappe geschlagen' (Also für die Corys Sand hinein und schon gleich mal wieder einen TeilwasserWechsel gemacht.

Noch mal ein paar Nebensächlichkeiten:

Meine inzwischen 6,3 cm große AmanoGarnele hat sch schon wieder gehäutet, zusammen mit einer jetzt 2-3 cm großen RedFire. Der Besatz sind 5 Kardinaelchen, 5 RedFire, 1 Amano, 4 Mamor/Mamorierte Panzerwelse, 3 Raub-Turmdeckelschnecken. Der Besatz wird bald aufgestockt.

********
AQ*= So sieht es jetzt noch aus (drücken)
Sand*= siehe hier (drücken) und hier die Kisten mit gewaschenem Sand (drücken) und hier (drücken)
Leere Platikbox*= Siehe hier (drücken)

EDIT:
So... nun schon mal ein paar Bilder eingefügt...
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (3. April 2011, 09:01)


13

Sonntag, 3. April 2011, 12:21

hallo,

das freut mich alles sehr. wenn du die fische dann noch etwas aufstockst, wird das super :) aber bitte nicht zu viele fische. weißt ja, 54l sind kein see ;)

aber über noch 4 freunde, würden sich deine corys sicher sehr freuen und bisl mehr geselschaft für die kardinälchen, da hätten sie sicher auch nichts gegen :-D
wenn du dann wieder taschengeld über hast, kannst du ja noch ein paar pflanzen mehr dazu kaufen oder vielleicht kann dir ja auch jemand hier aus dem forum gegen porto ein paar pflanzen schicken. dann haben deine fische etwas mehr sicherheitsgefühl, durch versteckmöglichkeiten und sowas wie ein gejagtes weibchen was nicht weiß wo es sich verstecken kann, wird es dann auch nicht mehr geben :]

freu mich auf fotos, wenn alles fertig ist und auch die fische eine ordentliche gruppenstärke haben ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

14

Sonntag, 3. April 2011, 13:00

So.. war seit 8Uhr am Werkeln. Der Bericht kommt gleich, lade jetzt Fotos hoch und schreibe eine Dokumentation. DIe Kardinaelchen bekommen noch 5 Mitglieder und die Corys wollte ich 3 reinsetzen, aber vier wären auch nicht schlecht :-D Da ich Morgen zum Kieferorthopäden gehe, und dieser seine Praxis direkt neben einem Aquaristikshop hat, könnte ich mich dann mal nach Pflanzen, wie Korkenzieher Vallisnerien der andere hohe Pflanzen umschauen :)

HIER JETZT DER BERICHT:

Hier ist jetzt mal der Bericht über meine ,Bodengrund-UmtauschAktion‘ Ich habe um 8:00Uhr damit angefangen und bin um 13 Uhr fertig geworden.

Gestern hatte ich 20kg Sand gewaschen (siehe obere Posts). Diesen wollte ich gegen mein LavaGestein tauschen. Ich habe es folgendermaßen angestellt:

Als erstes habe ich die Hälfte des Wassers aus meinem Aquarium in eine leere, ca.40 L große Plastikbox gefüllt und die Steine, Pflanzen und die Wurzel in die Box gestellt. Dann konnte ich problemlos die Fische, Garnelen und Schnecken herausfangen und sie in die Plastikbox setzen.
Aq Halb leer:
http://img203.imageshack.us/i/dscf9662.jpg/

http://img829.imageshack.us/i/dscf9692.jpg/

Kiste mit Steinen für Fische:
http://img688.imageshack.us/i/dscf9661.jpg/

Dann die Kiste mit den Fischen:
http://img146.imageshack.us/i/dscf9663.jpg/

Als die Fische und Pflanzen nicht mehr im Aquarium waren, konnte ich das Wasser ganz entleeren. Das LavaGestein habe ich dann mit der Hand vorsichtig entfernt, wo ich darauf achten musste, dass mein Langzeitdünger nicht mit dem Lavagestein entsorgt wurde. Ein bisschen LavaGestein habe ich im Aquarium unter meinem Filter gelassen. Dann füllte ich den gewaschenen Sand über meinen noch vorhanden Langzeitdünger und machte an manchen Stellen kleine Hügel.

AQ ganz leer:
http://img638.imageshack.us/i/dscf9670i.jpg/

Filter-Halterung:
http://img541.imageshack.us/i/dscf9677.jpg/

Filter mit Steinen und Sand:
http://img806.imageshack.us/i/dscf9679.jpg/

Sand im AQ:
http://img684.imageshack.us/i/dscf9680.jpg/

Dann habe ich schon mal das Javamoos in die Position gebracht :-D :

http://img24.imageshack.us/i/dscf9682.jpg/
http://img710.imageshack.us/i/dscf9681y.jpg/

Dann habe ich Pflanzen eingepflantz, und Wasser hinein gefüllt. die Wurzel habe ich hinten ins Eck positioniert. Dann habe ich die Fische wieder zurück ins AQ gesetzt und das AQ ganz mit Wasser befüllt. Es ist zwar noch ein bisschen trüb, aber Fotos konnte ich totzdem machen:

Zum Fotoalbum bitte drücken!
So... Euch sind bestimmt die Bilder mit der Raub-Turmdeckelschnecke an der Wasseroberfläche aufgefallen... Die macht das fast jeden Tag =) =)

------------Das war dann der Bericht...
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (4. April 2011, 08:08)


15

Sonntag, 3. April 2011, 15:38

Hallihallo,
erstmal ein komplimet.... :D hast du richtig gut gemacht...ich hätte es nicht so lange ausgehalten :)
Deine Panzerwelse fühlen sich sichtlich wohler...
gute Arbeit :)
Gruß Jovan

16

Sonntag, 3. April 2011, 16:13

Wie meinste das 'nicht so lange ausgehalten' ?
War zwar anstrengend aber letztendlich hat es Spaß gemacht und es war für einen guten Zweck :-D :) Der einzige Nachteil, war mein Kater, der ständig ins Zimmer wollte wegen der Fische in der Kiste =)
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

17

Sonntag, 3. April 2011, 16:29

also ich hätte nach 4 Stunden keine Lust mehr bzw. keine Kraft :D
Aber du hast recht...jetzt gehts deinen Fischen supi... :D

18

Sonntag, 3. April 2011, 22:32

Hi,
schön dokumentiert. Die letzten Links gehen bei mir aber nicht, sendet mich immer auf die imageshack-Startseite weiter. Ein Tipp für die Fotos: Wenn du mit Blitz fotografierst, versuch dich nicht gerade vor der Scheibe zu platzieren, sondern ein bisschen schräg, ~45°. Musst ein wenig rumprobieren, dann hast du auch keinen Blitz mehr auf den Bildern drauf ;)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

19

Montag, 4. April 2011, 08:06

Oha.. die sind wirklich nicht zu sehen... werde da gleich mal was dran ändern.. :rolleyes:. Danke für den Tipp mit dem Blitz. Ich habe ne neue Kamera und muss mich erstmal wieder dran einstellen und viel rumprobieren =) =)

EDIT:

Wieder was daran geändert... Ich habe jetzt erstmal schon ein paar Pflanzen aus meinem 54L AQ geholt und sie auf die rechte Seite des AQs gepflanzt:

Bepflanzung | Zum BilderAlbum | klicken
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (4. April 2011, 19:05)


20

Dienstag, 5. April 2011, 08:37

Meine 54 l Pfütze

Hallo Philip,
kannst Du noch eine Gesamtansicht Deines AQ zeigen? Danke.
Gruß Sigrun

21

Dienstag, 5. April 2011, 16:29

Zitat

Original von Fischphil
[...] Dann habe ich die Fische wieder zurück ins AQ gesetzt und das AQ ganz mit Wasser befüllt. Es ist zwar noch ein bisschen trüb, aber Fotos konnte ich totzdem machen:

Zum Fotoalbum bitte drücken!

..... Hättest du das Album angeschaut, könntest du diese Ansicht hier sehen: Drücken :P Neue Ansicht kommt noch rein... jetzt hat sich das Wasser ja aufgeklärt...

Aber jetzt gehe ich erstmal in mein Fußballtraining und danach kommen die Bilder... =)

EDIT: So.. hab ja noch nen bisl Zet bis halb 6 :-D Konnte deshalb hier das Bild für euch auf die Schnelle schießen ;)
GESAMTANSICHT (DRÜCKEN!)
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (5. April 2011, 16:50)


22

Mittwoch, 6. April 2011, 19:24

Mein 54L AQ mit neuer Bepflanzung

Hallo Leute.

Heute hatte ich die Zeit zu meinem Aquaristik-Laden zu gehen und ein paar Pflanzen zu besorgen. Ich verrat euch nicht, um welche es sich handelt, ist aber ja nicht schwer, also könnt ihr einfach ein bisschen rätseln ;) :-D
Pflanze bei der Verkleinerung net tat: (Drücken)
»Fischphil« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF9757_600x450.jpg
  • DSCF9752_600x450.jpg
  • dscf9753i_600x450.jpg
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (7. April 2011, 16:08)


23

Donnerstag, 7. April 2011, 01:45

hallo,

finde ich schön, dass du dir jetzt so viel mühe mit dem becken gibst :]
so langsam wird es ja. mir fehlt eine wurzel. vielleicht kannst ja mal nächsten monat danach schauen ;) moos hast ja genug.

bin gespannt, wie es bei dir so weiter geht.

aber eine frage hab ich noch.. wie kommen diese, doch ziemlich großen und langen kratzer in deine scheiben? ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

24

Donnerstag, 7. April 2011, 06:11

Ich habe glaube ich schon am Anfang erwähnt, dass ich das Becken 'geerbt' habe. Mein Onkel hatte es vorher gebraucht gekauft. Das Becken ist also schon ziemlich alt und der Vorgänger hatte beim Scheibenreinigen wahrscheinlich nicht so eine gute Hand :-D Ich hatte das Aquarium mal umgedreht, aber da der Deckel sich nicht mit umdrehen lässt, konnte ich nur schwer im Becken hantieren, da der Deckel nach vorne dann aufging.

Das mit der Wurzel ist gar keine schlechte idee.... kann mich mal nach einer geeigneten für meine Aquarienmitte umsehen. Den Besatz sollte ich dann acuh noch aufstocken. Die Kardinaelchen gibt es zurzeit im Angebot von 59ct, aber das sind leider keine schönen Exemplare. Mamorierte/Punktierte Panzerwelse gibt es für 1,99€ in allen verschieden Größen.

Panzerwels-Fotos:
»Fischphil« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2*Corydoras Paleatus_300x225.jpg
  • 3*Corydoras Paleatus2_600x450.jpg
  • 3*Corydoras Paleatus_400x300.jpg
  • Corydoras Paleatus2_500x375.jpg
  • Corydoras Paleatus_700x525.jpg
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (7. April 2011, 15:57)


25

Sonntag, 10. April 2011, 15:11

Neuigkeiten des AQs:

Temperatur: 21-24 °C . Fische und Schnecken, Garnelen alle gesund. Pflanzen wachsen hervorragend. Der Besatz wir wahrscheinlich an Ostern aufgestockt, die Kardinaelchen vllt. auch früher. WW wurde am Wochenende durchgeführt.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

26

Mittwoch, 13. April 2011, 18:36

Hallo Zfv-forum Surfer,

Ich bin gerade vom ZooKölle gekommen und habe von dort 5 kleine Kardinalfische mitgenommen. Sie fühlen sich 'pudelwohl' und haben sich gleich den anderen angeschlossen. Hier 2 Bilder:

Bild 1
Bild 2
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (13. April 2011, 20:02)


27

Donnerstag, 14. April 2011, 23:29

Hi Phil,

das sieht ja wirklich sehr schön aus - hat sich gut entwickelt. :]
Liebe Grüße
Alishia

28

Freitag, 15. April 2011, 07:57

Hi Alishia,

Danke für das Lob :)

Kleine Panzerwelse kommen an Ostern in mein Becken hinzu. Ich werde erst einmal 4Stk. hinzusetzen, vllt. auch6.. mal sehen.
Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
Er kennt weder Gründe noch Gegengründe
und glaubt sich immer im Recht.

(Ludwig Feuerbach)

***********
Phils 54l: http://www.aquaristik-54l.tumblr.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischphil« (15. April 2011, 08:42)


29

Freitag, 15. April 2011, 09:37

Hallochen Phil,
na es wird doch !
Nimm mal lieber gleich 6-8 Panzerwelse. Idealerweise wären 10 Welse die beste Wahl.
Hast Du Dir mal die kleineren Panzerwels- Arten angeschaut?
Vielleicht auch eine Idee.
Ich habe in einem Becken 20 Corydoras habrosus und die sind alles andere als scheu. Macht richtig Spaß sie zu beobachten.
Aber wie gesagt, nur eine Idee.

Sei ganz lieb gegrüßt von Rike
Liebe Grüße von Rike

Ich pflege / züchte: Pseudomugil furcatus , Corydoras habrosus, Iriatherina werneri

30

Freitag, 15. April 2011, 10:55

Huhu,
kann mich da nur anschließen: 4 Corydoras sind viel zu wenig. Die Gruppengröße sollte schon 10 Tiere betragen, sonst wirst du den Tieren nicht gerecht und sie werden auch kein "natprliches Verhalten" zeigen. Habrosus wäre eine Idee. Auf jeden Fall kleinbleibende Tiere.

Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

Social Bookmarks