Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. März 2011, 14:32

Aquarium mit Selbstgebauter Rückwand

Hallo,

hier wollte ich mal mein Neu eingerichtetes Aquarium zur Schau stellen mit einer Rückwand Marke Eigenbau.

Die Becken Größe ist 80x35x40 cm und fasst somit mit ein Volumen von 112L.

Das Aquarium stand ca. ein halbes Jahr leer, während derzeit hab ich mir Gedanken dazu gemacht wie und wann ich es wieder Einrichten werde. Dabei hab ich mir dann überlegt das ich mir eine Rückwand selber Konstruiere und nun ist es wieder Fertig am laufen, zwar noch in der Einlaufphase aber es sieht schon mal gut aus auch ohne den Fischbesatz.

Zur Rückwand:

Die Wand wurde aus Styropor geformt und mit mehreren Schichten Epoxidharz in Schwarz Grundiert um die Form zu behalten. Nach dem der Harz getrocknet war wurde die Form vom Styropor befreit und noch einmal auf der Rückseite mit Epoxidharz beschichtet um eventuelle Schäden vom Aushöhlen zu Versiegeln.

Danach kam eine weiße Schicht Acrylharz drauf um wieder eine hellen Untergrund zu haben für die Acrylfarbe damit die nicht zu dunkel wird, nachdem dann die Farbe aufgetragen wurde und getrocknet war kam noch mal eine Schicht Transparenter Epoxidharz drauf um alles zu Versiegeln um eine dauerhafte Gewährleistung zu haben das die Acrylfarbe nicht Abblättern kann.

Zur Technik:

Die Technik besteht aus einem JBL UV klärer 9W, dazu kommt noch ein Eheim Professionell 2 Außenfilter und einer Co² Anlage mit 60 Blasen in der Minute.

Zu den Pflanzen:

Es sind momentan nur nur zwei Arten von pflanzen drin zum einen
Cabomba Caroliniana und zum anderen Hydrocotyle verticillata als Vordergund Pflanzen. Es werden aber noch die beiden Wurzeln mit einem Moos besetzt werden um noch etwas mehr grün darein zu bekommen und zwar soll auf die Große Wurzel Flammenmoos und auf die kleine soll entweder Javamoos oder Kubanisches Perlkraut.


Hier mal ein erstes Bild von dem Aquarium es werden noch weitere Folgen sobald der Pflanzenwuchs mehr geworden ist und der Fischbesatz drin ist.



Lg

Doge

Social Bookmarks