Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. November 2010, 11:26

mein malawibecken 240L hoffe es gefällt jetzt? :)

hallo ihr lieben,

als ich mein aquarium vor etwa 2 monaten vom vorbesitzer übernahm und es hier vorstellte, war es noch lange nicht so, wie ich es gerne hätte.
nun habe ich es ganz neu gestaltet und hoffe es gefällt euch jetzt. ?(

ich weiß, in ein malawibuntbarschbecken müssen keine pflanzen aber ich mag sie und die fische fühlen sich wohl.

zum besatz:

weil sie noch recht jung sind, kann ich noch nicht 100% sehen, was nun männlein oder weiblein ist. ich tippe aber schon mal etwas ;)

zur familie der mbuna gehörende Cynotilapia "Mbamba" 2 männliche und 6 weibliche tiere

Aulonocara red/fire und red/red bei ihnen kann ich noch nicht genau sagen wie viele von jeder art, denn sie sind in der farbe noch sehr ähnlich und da sie verschiedenen alters sind, machen sie es mir noch schwerer :rolleyes:

7 antennenwelsmädels

ich bekommen in ein paar monaten noch ein zweites becken und dann bekommen die mbuna ihr eigenes reich :-D
dort ziehen dann auch 3 der welse mit.

wasserwerte möchten vielleicht noch ein paar sehen:

NO³ 25mg/l
NO² 0mg/l
GH 20
KH 10°d
ph 7,6

und hier die fotos: http://www.flickr.com/photos/55601811@N06/?saved=1

hoffe ich hab nichts vergessen :rolleyes:

dann wünsche ich euch noch einen wundervollen tag und mir eine wundervolle resonanz von euch :-D
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

2

Dienstag, 16. November 2010, 11:31

Hallo,

hast Du gut verbessert!
Hoffe die Fische lassen Deine Pflanzen lange in Ruhe.

Grüße
Sandra
Freue mich über jeden Klick . ;)

3

Dienstag, 16. November 2010, 11:36

das hoffe ich auch :rolleyes:
habe aber zu 98% pflanzen genommen die viele bitterstoffe haben. ich mache mir mehr sorgen darum, dass ich die guten pflanzen richtig pflege und sie nicht durch mich das zeitliche segnen :-D
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

4

Dienstag, 16. November 2010, 11:48

Hallo NannyLeu,
das Aquarium sieht jetzt weit natürlicher aus. Wirklich nicht schlecht.

Ich frag mich nur, warum man das Thermometer an der Rückwand anbringt, kann man es dort nicht verdammt schlecht ablesen? ;)

LG
Thorsten
"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

5

Dienstag, 16. November 2010, 12:05

die fotos habe ich gleich am nächsten morgen nach der umgestaltung gemacht und da hab ich es erst mal dort platziert und vergessen =)
jetzt hängt es so, dass ich es gut ablesen kann. immer nette 26° ;)

noch was zu diesem blauen hintergrund.. den hat der vorbesitzer von hinten angesprüht und da ich vor habe, selbst eine rückwand zu bauen, lasse ich das erst mal so schrecklich :rolleyes:
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

6

Dienstag, 16. November 2010, 12:37

Moin Nanny,

du hast das Becken verschönert!

Weitehin viel Spaß damit und immer schön auf dem laufenden halten. Die blauen Rückwände finde ich nicht so schlimm, da kann man mit arbeiten ;-)
Lg Dag

7

Dienstag, 16. November 2010, 17:10

Hallo,

ich finde das sieht sehr schön aus - auch die blaue Rückwand finde ich jetzt nicht dramatisch - sieht auf dem Photo zumindest toll aus! Wie das Becken vorher aussah weiß ich nicht - aber das gefällt mir! :]
Liebe Grüße
Alishia

8

Dienstag, 16. November 2010, 20:13

vielen dank.
es bedeutet mir sehr viel, hier von euch gute worte zu lesen :-D *freu*

da meine kleinen ja noch wachsen und die pflanzen erst neu drin sind, werd ich in einigen wochen noch mal fotos machen :]

man kann die zerlaufene farbe der rückwand auf den fotos also nicht sehen. das ist guuut :-D

schönen abend euch :)

p.s.: ihr könnt ruhig alle Nanny zu mir sagen.. werde auch von meinen lieben so genannt. nancy, was mein richtiger name ist, nennt mich kaum jemand ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NannyLeu« (16. November 2010, 20:19)


9

Mittwoch, 17. November 2010, 09:06

Hallo Nanny,

also ich muss gestehen, ich bin sonst nicht so der Fan dieser "kargen" Barschbecken ... Barsche finde ich toll, aber diese reinen Steinbecken find ich nicht so prickelnd. Aber nun kommts! Dein Becken ist der Hammer!!!! Das dürfte so gleich hier einziehen! Super ist das geworden! Es ist wirklich nicht nur eine Verbesserung sondern eine unglaubliche Steigerung! Wahnsinn.
Gefällt mir wirklich gut und ich bin gespannt wie es in ein paar Wochen aussieht.

Wie hast Du die Steinchen auf die Blumentöpfe geklebt? Das sieht interessant aus.

Begeisterte Grüße
Carola
Fröhliche Grüße,
Carola

126 Liter: 7 Bitterlingsbarben, 2 Phantomsalmler, 12 Dornaugen

40 Liter: Kampffisch, Otocinclus

Mein Kinder und ich sind auf der Suche nach ein paar PHS verschiedener Färbung, Tylomelania sp. orange oder ein paar Garnelen. Wer hat welche übrig und würde uns welche abgeben?

10

Mittwoch, 17. November 2010, 14:59

hallo carola,

bin toal begeistert, dass du so begeistert bist :-D
ich hoffe meine kleinen lassen die pflanzen auch weitestgehen in ruhe wenn sie ausgewachen sind (die fische mein ich).

die steine habe ich mit aquariumkleber an die töpfe geklebt. war allerdings süssifusarbeit, denn der kleber baucht mehr als 10min. bis ein stein nicht wieder beim drehen des topfes abgefallen ist :rolleyes:

freut mich wirklich sehr, soo schöne sätze lesen zu dürfen. hast sonne in mein wohnzimmer gezaubert (wo es draußen ja so wiederlich regnet) :]
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

11

Mittwoch, 17. November 2010, 15:04

Zitat

Original von NannyLeuwar allerdings süssifusarbeit

Ist ja süß. :-D
Immerhin nicht Sissi(s )fuß, auf Sissi reagier ich allergisch :-D

-> wiki

Woher kommt eigentlich Dein Avatar?

Grüße
Sandra
Freue mich über jeden Klick . ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hegge« (17. November 2010, 15:05)


12

Mittwoch, 17. November 2010, 15:13

hab ich das falsch geschrieben ?( na ja.. hab eine rechtschreibschwäche, kann da leider auch durch auswendig lernen nichts gegen tun :rolleyes: aber so lange man versteh was ich schreibe, hoffe ich nicht all zu sehr darauf aufmerksam gemacht zu werden :P

den avatar hab ich vor jahren mal bei einem anderen user in nem forum gesehen und sofort kopiert, also geklaut oder eher für immer geborgt :-D
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

13

Mittwoch, 17. November 2010, 15:16

Mach Dir nichts draus, musste bei dem Herrn auch erstmal googlen, weil ich die Schreibweise auch nie behalte. ;)
Ich fand nur, dass es so extrem niedlich bei Dir klang. :)
Freue mich über jeden Klick . ;)

14

Mittwoch, 17. November 2010, 17:51

Hallo Nanny,

na, was gesagt werden muss, muss eben gesagt werden =)))

Aber ich bin echt gespannt wie es in paar Wochen aussieht! Und dank Deinem AQ würden diese Barsche nun doch vielleicht eine Chance bekommen wenn wir endlich mal ein größeres Becken dann irgendwann dann mal haben. Meinem Mann gefallen nämlich Barsche gut. Mir ja auch, nur die kargen Becken mag ich nicht soo. Und ich bin schon dauernd am überelgen was wir denn in ein größeres Becken für Fische halten könnten ...

Viele Grüße und weiter so,
Carola
Fröhliche Grüße,
Carola

126 Liter: 7 Bitterlingsbarben, 2 Phantomsalmler, 12 Dornaugen

40 Liter: Kampffisch, Otocinclus

Mein Kinder und ich sind auf der Suche nach ein paar PHS verschiedener Färbung, Tylomelania sp. orange oder ein paar Garnelen. Wer hat welche übrig und würde uns welche abgeben?

15

Donnerstag, 18. November 2010, 02:21

hi carola,

nicht alle barschbecken sind unbepflantzt. habe schon so einige bilder von anderen leuten gesehen die auch pflanzen drin haben.. man muss nur schauen welche man nimmt und wo man sie hin tut. was meine barsche mit meinen pflanzen machen wenn sie groß sind, weiß ich ja auch noch nicht aber wenn sie sie nicht in ruh lassen und dran rumbuddeln, kann man sie auch in tontöpfe steccken oder zwischen steine oder sehr groben kies pflanzen, dann haben die barsche keine möglichkeiten mehr dort zu buddeln. wichtig ist nur, die pflanzen müssen viele bitterstoffe haben und so robuste blätter wie möglich, dann können sie auch nicht so leicht angeknabbert werden ;)

der link hat mir bei der pflanzenzusammenstellung sehr geholfen http://www.buntbarschfreunde.de/pflanzenlexikon.html
vielleicht speicherst dir den und wenn ihr euch dann vielleicht auch barsche holt, dann hast gleich was wo du schauen kannst :)

@sandra: natürlich nehme ich dir das nicht übel :-D meine schreibweise war echt dolle komisch. da hätt ich glaub ich auch was drauf geschrieben =)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

16

Sonntag, 21. November 2010, 15:46

Hallo,

jetzt wollte ich ich mir dein Becken doch auch mal anschaun.

SEHR schön geworden!
Toll finde ich die vielen Verstecke, da kann man so schön nach den Fischen "suchen" :).
Finde ich viel besser als so karge Becken.
Bin gespannt, wie es sich weiterentwickelt :]
Liebe Grüße von
Ina

17

Freitag, 26. November 2010, 02:15

hallo leute.. ich noch mal =)

danke für eure lieben worte aber ich fand es noch nicht perfekt für meinen geschmack. so habe ich erst mal angefangen mir eine skitze zu zeichnen, wie ich denke das ich es schön finde und die fische auch wenn sie größer sind gut schwimmen können. dann habe ich noch mal losgelegt. :rolleyes:
keine sorgen.. meine fischis sind total unerschrocken (vielleicht weil sie bevor ich sie gekauft hab im zimmer einer 9jährigen standen). sie sind sogar gucken gekommen was ich da mache. :-D
wollte sie nicht noch mal dem einfangstress aussetzen. das fanden sie gar nicht schön beim letzten mal als mein sohn das becken mit dem gesammten futter verseucht hatte und ich alles neu machen musste :(

nun sieht es so aus und so lasse ich die pflanzen auch wachsen. es sei denn es sagt ein pflanzenexperte noch was dazu, weil ich mich noch nicht wirklich auskenne, mit wie groß oder breit sie mal werden oder ob schattig oder flutend oder oder oder. ?(

schaut selbst

Edit: jetzt hab ich jedes bild extra in der dateigröße geändert und jetzt sind die ja viel zu groß und dadruch noch unschärfer als ohnehin schon *haarrauf* hileee :(
kann die vielleicht jemand kleiner machen bitte? in der editfunktion geht das im nachhinein nicht mehr :rolleyes: oder ich hab einfach nicht gesehen wo das geht :rolleyes:
»NannyLeu« hat folgende Bilder angehängt:
  • noch mal pflanzen geändert -.- 084.jpg
  • noch mal pflanzen geändert -.- 085.jpg
  • noch mal pflanzen geändert -.- 086.jpg
  • noch mal pflanzen geändert -.- 088.jpg
  • noch mal pflanzen geändert -.- 094.jpg
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NannyLeu« (26. November 2010, 02:26)


18

Sonntag, 28. November 2010, 00:55

hmm mag keiner was schreiben? ;(
hab mir solch eine mühe mit dem gefälle gegeben :rolleyes:
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

19

Sonntag, 28. November 2010, 09:45

Hallo Nanny,

Malawibecken sind jetzt mal garnicht so meine Welt ;)

Es ist auf jeden Fall mal etwas anderes und nicht so das 08/15 Malawibecken.

Wie sich die Pflanzen entwickeln musst Du abwarten. Der Ausströmer treibt CO2 aus, ich befürchte damit können noch nicht mal die Hygrophilas wachsen. Ich würde Dir da eher Vallisnerien, Hydrilla verticillata oder Zosterella dubia empfehlen. Die können das CO2 aus der KH knacken.

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

20

Sonntag, 28. November 2010, 14:17

Huhu,
erstmal hier die Links aller "Kleinen" Bilder, so kann jeder sich die Bilder vernünftig anschauen:
http://www.zfv-forum.de/attachment.php?attachmentid=15510
http://www.zfv-forum.de/attachment.php?attachmentid=15511
http://www.zfv-forum.de/attachment.php?attachmentid=15512
http://www.zfv-forum.de/attachment.php?attachmentid=15513
http://www.zfv-forum.de/attachment.php?attachmentid=15514

Das Becken sieht fein aus, und halt auch nicht wie die meisten Malawibecken "nur" steinig. Das gefällt mir. Ich bin ja auch gerade dabei mein großes Becken in ein Malawibecken umzubauen und will es gerne auch ein wenig grün halten. Wie hast du die "Bodenwelle" in der Mitte eingebaut? Ist da eine Kante oder einfach nur der Sand höher aufgeschüttet? Ich finde das mit den Steinen so recht schick, könnte mir aber vorstellen, dass das als "Revier" für die Tiere auf Dauer nicht ausreicht? Also vlt. auch auf der anderen, pflanzigen Seite ein paar Aufbauten nicht schlecht wären? Das weiß ich aber nicht genau, wäre nur eine Vermutung. Du hast das Becken aber auf jeden Fall schön verändert und schön gestaltet ;)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

21

Sonntag, 28. November 2010, 15:04

Hallo Nanny,

Zitat

Also vlt. auch auf der anderen, pflanzigen Seite ein paar Aufbauten nicht schlecht wären?

Dieser Gedanke kam mir auch, ich fande es nämlich vorher auch sehr schön.
Evtl. kannst du ganz in die linke Ecke noch einen Steinhaufen geben.
Im Malawisee wachsen übrigens Vallisnerien, nur falls du noch ein Pflanzen willst. ;)

Grüße
Jani

22

Sonntag, 28. November 2010, 17:03

hallo leute,

erst mal danke für die anregungen. was die pflanzen angeh, bin ich noch fleisig am aufsaugen aller infos :-D

@sandra: wäre es also besser, ich würde den ausströmer rausnehmen? würden dann also meine pflanzen besser wachsen?
und die pflanzen die du mir genannt hast, sind die auch etwas bitter? (obwohl meine barsche bis jetzt noch nie an die pflanzen gegangen sind, aber was nicht ist, kann ja noch werden^^).

@philipp: vielen dank für die verkleinerung :-D
ich wollte die bilder noch mal editieren aber mir wurde immer das mit den minuten geschrieben, so das ich keine möglichkeiten hatte :rolleyes:
die welle habe ich ganz einfach gemacht. ich habe flache steine als abgrenzung eingesetzt, so dass ich eine terrasse machen konnte und dann hab ich den sand überlaufen lassen.
damit mir das ganze durch den sehr feinen sand nicht wieder davon läuft, hab ich die vielen streinchen hingetan. so könnte man theoretischerweise auch einen haufen in der mitte des beckens bauen oder oder oder ;)

@jadi: dank dir für die info. kennst du vielleicht noch mehr pflanzen die im malawisee wachsen oder einen link wo ich mich selbst belesen kann?


so wie das becken jetzt ist, bleibt es nicht.. sobald ich das becken meiner schwester bekomme, trenne ich ja die mbuna von den nonmbuna und im dezember fange ich an eine 3D-rückwand zu bauen, wo ich unterstände,
kulen für pflanzen u.s.w gestalten möchte.
ich habe vor daraus eine fotodoku hier fürs forum zu machen. nur wenn gewünscht natürlich ;) (auch wenn meine fotoqualität nicht gerade brilliert :rolleyes:).

wünsche allen noch einen schönen 1.advent :]
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

23

Sonntag, 28. November 2010, 17:40

Hallo

habe mir gerade mal Deine Bilder angeschaut und bin nicht ganz so positiv in meinem Urteil. Schon geschrieben (kritisiert) wurde ja die Halbierung(Pflanzen- und Steinzone), dem kann ich mich nur anschließen. Die vorherige Lösung gefiel mir optisch besser.
Eines finde ich aber bei dem Becken optisch absolut schlimm. Das sind die verschiedenen Steinsorten, wenn ich richtig gezählt habe 5 oder sogar 6. Du hast eigentlich bei der vorherigen Aufteilung eine schöne Lösung gefunden, welche aber durch die vielen verschiedenen Steine nicht zur Wirkung kam.
Noch etwas zur blauen Rückwand. Mit etwas Geschick bei der Einrichtung erreichst Du viel Tiefenwirkung und verschenkst nicht soviel Platz wie bei den vielen Eigenbau Lösungen in den ganzen Foren. Oft sind das auf Dauer echte Dreckfänger wegen der Zerklüftungen und klauen endlos Volumen.

Gruß
Andreas

24

Sonntag, 28. November 2010, 17:57

Hay
Also mit gefällt das Becken auch richtig gut -besonders das du den Versuch mit den Pflanzen wagst :-D
Auch find ich den blauen Hintergrund klasse . Ich will in meinem Becken ja auch die Rückwandtapete raus machen -kann mich nur noch nicht entscheiden ob dunkelblau oder schwarz .
Gruß Tino

25

Sonntag, 28. November 2010, 18:48

Zitat

Original von Mellon
Eines finde ich aber bei dem Becken optisch absolut schlimm. Das sind die verschiedenen Steinsorten, wenn ich richtig gezählt habe 5 oder sogar 6.

Das ist sicherlich Geschmackssache, die "Kiesel" finde ich auch nicht so hübsch, aber ich denke die Sorten der Steine sind mit Absicht gewählt, von daher, wenn es jedem selber gefällt, dann ist alles gut. :)

Zitat

Original von MellonMit etwas Geschick bei der Einrichtung erreichst Du viel Tiefenwirkung und verschenkst nicht soviel Platz wie bei den vielen Eigenbau Lösungen in den ganzen Foren. Oft sind das auf Dauer echte Dreckfänger wegen der Zerklüftungen und klauen endlos Volumen.

Da hat Andreas Recht, ich habe neulich eine sehr zerklüftete gesehen, die war in den "Kuhlen" richtig dreckig... Vlt. ist bei einer 3D-Rückwand weniger mehr.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

26

Sonntag, 28. November 2010, 20:17

ist wirklich alles ansichtssache und zum glück ist es so, denn sonst wäre alles gleich und es gäbe nicht so viele schöne aquarien zum anschauen ;)

ich find meine steinwahl gut so denn ich bin eine ganz normale frau und mag es nicht so einheitlich und schon gar nicht mag ich ein becken haben wie alle anderen! :rolleyes:

ich habe schon eine vorstellung was das mit der wans angeht und ich werde sie fixieren aber nicht ankleben, so das ich sie regelmäßig rausnehmen und säubern kann. es geht alles wenn man nur will :)

wenn ich eine wand herstelle die schon hölen hat, brauche ich nicht so viele steine auftürmen und die fische haben in meinem becken mehr platz zum frei bewegen. denn auch meine wand wird nicht 0815 sein. :-D

@andreas: du scheinst ja viele becken zu haben, nur leider konnte ich keine bilder hier im forum davon finden. vielleicht möchtest auch du mal ein paar fotos einstellen. schaue mir gern alles an und hole mir ideen und anregungen ;)

som nu is aber gut, sonst bekomm ich noch eins aufn deckel weil ich immer so viel schreib =)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

27

Sonntag, 28. November 2010, 21:35

Hallo Nanny,
ich wollte dir jetzt auch schon seit ein paar Tagen antworten, bin nur irgendwie nicht dazu gekommen.

Die Mischung zwischen Steinen und Pflanzen finde ich schonmal sehr ansprechend.
Leider sehen die meisten Malawibecken ja aus, als wäre gerade ein Laster mit Bauschutt umgekippt. =)

Zitat

Original von NannyLeu
ich find meine steinwahl gut so denn ich bin eine ganz normale frau und mag es nicht so einheitlich und schon gar nicht mag ich ein becken haben wie alle anderen! :rolleyes:


Andreas wollte deine Grundidee bestimmt nicht angreifen.
In den Grundlagen zur Gestaltung (z.B. nach Amano) ist es allerdings aus gutem Grund angegeben, das man nicht zu viele Texturen und Strukturen miteinander vermischen soll.
Der Hintergrund dazu ist, dass diese Aquarien vor allem Ruhe und Natürlichkeit ausstrahlen sollen (der Zen-Garten unter Wasser).
Sieh es einfach mal so, wenn du dir in einem natürlichen Biotop den Untergrund anschaust, so ist dieser in den meisten Fällen sehr einheitlich.
Er wird von einigen wenigen Abwechselungen unterbrochen, die dann jedoch gerade durch die sonstige Einheitlichkeit ganz besonders hervortreten.

Damit soll auf gar keinen Fall gemeint sein, dass du wie alle anderen stur und ausschließlich mit Lochgestein dekorieren sollst.
Das wäre totaler Blödsinn. :-D

Vielmehr ist damit folgendes gemeint:
Wenn du im Hintergrund z.B. nur rote Schieferplatten aufeinandertürmst, dann wirkt ein dunkler Flusskiesel einzeln im Vordergrund plaziert sehr viel intensiver und auffälliger.

Ich selbst gestalte meine Aquarien auch nach diesem Grundprinzipien.
Es kommt nur eine Art von Holz zum Einsatz und auch nur eine Art von Steinen.
Dadurch kommen bei mir die Pflanzen viel stärker zur Geltung, als wenn ich 4 Sorten Holz und 10 Sorten Steine im Aquarium verteilen würde.

Im übrigen finde ich deine Äußerung "... ich bin eine ganz normale frau und mag es nicht so einheitlich" total niedlich.
Kein Mann wird es auch nur ansatzweise verstehen oder auch nur versuchen zu widersprechen. =)
Und das obwohl ich bisher den Eindruck hatte, Frauen würden auf Uniform stehen. *Duck*

LG
Thorsten
"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

28

Sonntag, 28. November 2010, 21:53

ach du kannst immer so schön erklären thorsten :]

danke für die erläuterung. ich werde sie mir zu herzen nehmen! der ton macht halt auch die musik. man kann seine meinung so und so sagen ;)

bin schon ganz heiß auf mein zweites becken. habe soo viele ideen. ich platze fast =)
werde mich mal gleich auf die suche nach einem becken für meine schwester machen, damit ich ihrs schneller bekomme =)

aber du kannst mir meine frage sicher auch beantworten oder jemand anders. sandra hatte meinen ausströmer erwähnt und was von KH knacker geschrieben. bedeutet das jetzt, es wäre besser wenn ich den ausströmer raus nehme damit meine pflanzen besser wachsen?

und ja.. ich mag uniformen auch gern aber nur wenn der richtige mann drin steckt :-D kannst also wieder aufstehen, bin ja ein umgänglicher mensch äh frau =)

@sasti: schwarz als hintergrund finde ich auch schön aber dann sollte dein bodendrund nicht zu dunkel sein denn sonst wirkt es alles dunkel und würde nicht so schön aussehen ;) mein blau finde ich eigentlich auch nicht soo schlecht aber der vorbesitzer hat ganz hässliche nasen gesprüht und das genau oben in der mitte des beckens :rolleyes:
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

29

Sonntag, 28. November 2010, 22:00

Hallo Nanny,

Zitat

wäre es also besser, ich würde den ausströmer rausnehmen? würden dann also meine pflanzen besser wachsen?
Ob sie dann besser wachsen kann ich nicht vorhersehen, nur mit Ausströmer wirst du den C02 Gehalt in Richtung 0 bringen, der Ausströmer treibt einfach alles aus. Ohne CO2 können diese Pflanzen aber nicht wachsen.

Zitat

und die pflanzen die du mir genannt hast, sind die auch etwas bitter?
Hab ich noch nicht probiert... Teste es einfach ob sie bei Deinen Buntbarschen überleben. Von Anubias sagt man das sie bitter seine, das wird vermutlich an der Oxalsäure liegen, Rabarber ist ja auch sauer.

Ich würde es einfach testen.

Zitat

ist wirklich alles ansichtssache
Genau... Deshalb darfst Du Dir negative Kritik, solange es um Geschmacksdinge geht, nicht so ernst nehmen. Das sind keine Punkte die Du ändern musst. Das sind lediglich Meinungen. Und nicht jeder hat den selben Geschmack. Mir gefallen auch keine Ostafrikanischen Buntbarsche, das heisst aber noch lange nicht das sie für Dich nicht schön sein können oder das es gar nciht gut ist sie zu halten. Es ist einfach Geschmackssache...

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

30

Sonntag, 28. November 2010, 22:06

danke sandra. dann nehme ich den ausströmer einfach raus.. sieht zwar schick aus aber mir ist es wichtiger wenn die pflanzen richtig wachsen und schön werden. :)

ach was wär ich bloß ohne euch. was ich schon alles hier von eurem wissen aufgesaugt habe.. toll! :-D

*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

Social Bookmarks