Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. November 2010, 19:46

Fragen über Gelbwangen. Babys

Hi,

Habe 2 baby gelbwangenschmuckschildkröten und ich weiß nicht genau wie das mit der überwinterung geht?? Hab mich schon viel Informiert aber komm nich so damit klar?!

Kann mir jemand beschreiben was ich machen soll?

Und was kann ich ihnen zu essen geben? Ich gebe ihnen Sera raffy 1 , dass verssen sie. Hab aber auch noch Frostfutter aber irgendwie finden sie das Futter auf dem boden nicht?! Kann ich ihnen noch was anderes geben ?

Würde mich über antworten sehr freuen. :)

MFG Michi

2

Sonntag, 7. November 2010, 14:49

Hallo,
kann sein, dass ihnen das frostfutter zu klein ist oder im kies verschwindet. Du könntest ihnen auch Fischfilet in Streifen schneiden.Der link sagt dir, was erwachsene tiere fressen, für die Babies gilt das gleiche, nur mundgerechter zerteilt.Muschelfleisch gibts z.b. auch in kleinen Häppchen für grosse zierfische, das wäre für deine babies auch was. http://www.schildkroeten-online.com/erna…ildkroeten.html
Überwintern musst du garnicht. Gelbwangen sind Sumpfschildkröten, die keine richtige überwinterung brauchen. Es reicht, wenn du im herbst, wenn sie älter sind, die temperatur absenkst und weniger fütterst. manche nehmen auch gar kein futter mehr an. Die nächsten Jahre brauchst du dir dazu aber erst mal keine gedanken machen, die Tiere sind noch zu jung, eine Winterruhe wäre für sie zu anstrengend. Eine leichte Temperaturabsenkung (noch nicht so niedriege temperatur wie für die erwachsenen Schildkröten, einfach von der temperatur, die du jetzt hast, ein zwei grad runter, das reicht schon)könntest du nächstes jahr machen, dieses Jahr würde ich sie einfach normal weiterpflegen.http://www.schildkroeten-online.com/wint…ildkroeten.html
der Link ist ein bisschen doof, für die Sumpfschröten gilt einfach die verminderte Aktivitätsphase. Macht man auch nur, wenn das tier total fit ist. Junge Schildkröten oder schildkröten, die gesundheitlich angeschlagen sind, sollten keine Winterruhe halten und vor allem weiter gefüttert werden. Sollten die tiere das nicht nehmen, ist das ok, aber aufhören zu füttern wäre fatal.
Alles gute!

Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Social Bookmarks