Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. Oktober 2010, 21:32

Wasser-,Landteil bepflanzen

Hi
Ich bin neu hier im Fourm und habe gleich mal eine Frage an euch!
Erstmal was zu meiner Person: Ich heiße Kim bin 15 Jahre und komm aus dem raum Aschaffenburg (Spessart). Bin seit einem halben Jahr glücklicher Halter 2er chrysemys picta dorsalis (6-7cm und im August sind sie 1 Jahr alt/jung geworden)!

Und jetzt zu meinen Fragen :

Ich möchte geren in der Winterruhe meiner Schildkröten mein Aquaterrarium neu bepflanzen!!

Im Wasser möchte ich gerne Futterpflanzen als auch Dekopflanzen hineinen setzten (keine Plastikpflanzen)!

Welche kann ich den als Futterpflanzen verwenden und welche als Denko?
In die Dekopflanzen dürfen die Schildkröten zwar auch reinbeisen aber sie sollten schon etwas robuster sein als Futterpflanzen , damit eben noch ein wenig grüne Deko im Aquarium ist!
Ich habe rund 8cm Sand im Aquarium und es wäre gut, wenn die Pflanzen inerhalb 2 Monate schön wurtzel würden!

Den Landteil möchte ich auch gerne bepflanzen.
Ich habe einen Art seitengang der mit Sand (kann auch Erde einfüllen wenn Pflanzen nicht im Sand wachsen können)

http://i54.tinypic.com/2nitjyx.jpg (über dem Aquarium)

http://i51.tinypic.com/2lbhlec.jpg (links im Bild)

Der gang ist z. Z. mit 2 Grünlilien im Topf bepflanzt. Ich habe auf klappschildkroete.de die Efeutute gesehn, die hat mir auch sehr gut gefallen! Kann ich die denn auf den Landteil pflanzen?
Kennt Ihr noch irgend welche Pflanzen die ich auf meinen Landteil setzten kann?

MFG
Kim

2

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 13:23

Hallo,
eine Efeutute kannst du wunderbar für deinen Landteil benutzen. Die wurzelt sehr gut und ist auch sehr robust.
Andere geeignete Pflanzen wären(aber überprüf das nochmal in einem Schildkrötenforum, damit nichts davon für die Kröten giftig ist) wären zB Fittonien(gibts in rot-, weiss- und rosa grün). Javamoos und einige wasserpflanzen wachsen auch über wasser und könnten im landteil auch wurzeln schlagen. Auch kannst du Einblätter benutzen. Die können auch im wasser stehen, wenn die Blätter über dem wasser sind(wobei ich auch nicht weiss, ob die giftig sind).
Alles gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

3

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 13:42

Hallo Kim

ich muss dir leider sagen, hoffe du bist nicht zu sehr enttäuscht, aber deie Wasserpflanzen werden wohl nicht allzulage überleben.

Sehr gerne gefressen wird bei mir Wasserpest und Wassernabel, auch Wassernixe, das wird aber eine schweinerei wegen der feinen Blätter, die dann in den Filter gelangen. Auch Salat finden sie top. Insgesamt werden alle Stengelpflanzen gefressen, wenn du es versuchen willst, dann eher mit z.b. Schwertblatt Echinodorus oder Anubia versuchen, die sind härter und Schwertblatt wird bei mir von den Schilis nicht gefressen aber zerfetzt, aber meine sind auch um einiges grösser als deine ;-)

Den Landteil kannst du aber bepflanzen, da seh ich keine Probleme da die Schildis nur im Wasser fressen

Viel Erfolg, ich find deine Schildianlage wirklich schön. und Efeutüte ist ok

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

4

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 14:26

Ok
Danke für die Antworten!
Ich werde mich mal nach den Pflanzen die Ihr genannt habt erkundigen und auch mal nachfragen ob ich diese verwenden kann.

MFG
Kim

5

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 17:49

Hallo,
mir sind noch tradeskantien eingefallen(dreimasterblumen), gibts auch in allen möglichen farbvarianten, in weiss grün, rosa grün, Lilagrün, dann gibts noch papyrus, das wird allerdings recht hoch, und was auch gehen könnte, wären asparagus. Halt Pflanzen, die einges abkönnen. Naja, schlucken tun schildkröten nur unter wasser, die Tiere meiner schwester beissen sich aber durchaus auch mal im Ficus fest, und halten die blätter so lange im Maul, bis sie wieder im wasser sind oder meine schwester die Dinger aus dem maul zerrt(die tiere sind superzahm).
Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

6

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 17:57

Hi
da ich ganz seltene (und auch sehr teure) Schildkröten halte möchte ich mit den Pflanzen eingehn und deshalb will ich nur Pflanzen einsetzen die ungiftig sind und nicht immer aufpassenmüssen das die beiden nichts von den Pflanzen fressen!
Außerdem sie meine auch kein stückchen zarm und sehr schreckhaft!

Aber Danke für die Antwort.

MFG
Kim

7

Freitag, 29. Oktober 2010, 09:24

Hallo,
auch wenn die tiere billig sind, sollte nichts gifitges im becken sein :-D!
Aber ich bin kein schildkrötenmaniac, deswegen überprüf noch mal die gifitgkeit für Schildkröten! der von mir genannten Pflanzen. Jede tierart ist anders, in ihrer Körperphysiologie etc. und ihrem verhalten. Einem tier, dass nie Pflanzen frisst, kann ich andere Pflanzen ins becken geben als einem, das gelegentlich pflanzen frisst, oder das ständig von Pflanzen lebt. Abgesehen von der Efeutute sind alle Pflanzen die ich dir genannt habe, ungiftig, aber die endgültige entscheidung und kletzte Überprüfung ist deine verantwortung.
Alles gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

8

Freitag, 29. Oktober 2010, 09:46

hALLO

Hier ein sehr guter Link zum Thema "giftige Zimmerpflanzen" die solltest du auf jeden Fall meiden

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung3/ordnung3.html

oder hier, mit guten Bilderns

http://www.katzen-kater.de/GesundheitGiftpflanzenZimmer.pdf

Asparagus ist auf jeden Fall Ok, ist ungiftig und sehr resistent, würde meiner meihnung nach auch gut zu deinem Sand passen ;-)p
http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/lexikon.php?id=85
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

9

Freitag, 29. Oktober 2010, 10:10

Hi
Meine Meinung ist, hole dir Rat von erfahrenen Schildkrötenhaltern!
Nur dann erfährst Du womit manche gute oder schlechte Erfahrungen gemacht haben. Bei den genannten Links ist am ehesten das hier interessant:http://www.botanikus.de/Botanik3/Tiere/S…ildkroeten.html
Der Rest sagt gar nichts, den was für Mensch oder Miez giftig ist kann für Schildi gesund sein oder anders herum.
Beispiel. Wenn Du Eukalyptusblätter ist bekommst Du mächtig Probleme wegen der enthaltenen Blausäure, ein Koala verputzt davon täglich größere Mengen.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

10

Freitag, 29. Oktober 2010, 10:34

Hallo joeyjoshua

ich hab mir die von mir empfohlene Liste durchgesehn und die darin enthaltenen Zimmerpflanzen sind für alle Lebewesen giftig, auch für Schilkröten.
Asparagus hab ich auch bei mit im Schildiaquarium als Einhängepflanze, da weiss ich das sie in Ruhe gelassen wird und nicht giftig ist, denn er gehöhrt zu den Spargelgewächsen.

Der zweite Link ist die gleiche Liste, nur eben mit guten Fotos, denn meist kennt man die Pflanzen vom Aussehn her, aber nicht mit Namen, da sind Bilder immer sehr hilfreich.

Dein Link bezieht sich 1. auf Landschildkröten und 2. nur auf Freilandpflanzen, nicht Zimmerpflanzen, und wird ihr wohl kaum weiterhelfen, den hab ich nämlich auch gesehn, aber aus den eben genannten Gründen nicht angegeben.

MFG, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

11

Freitag, 29. Oktober 2010, 10:59

Hi
So genau hast Du dir deinen Link nicht durchgesehen. Bei manchen steht dabei für wen giftig und für wen nicht. Dummerweise wird sich da wahrscheinlich auf freilebende Haustiere bezogen zu denen Wasserschildkröten nicht gehören. Meinen Link hast Du auch nicht gelesen. Da steht wenig über Zimmerpflanzen, aber einiges über ungeeignetes Futter. Da musst Du mir zustimmen eine Land und Wasserschildkröte sind sich ähnlicher als uns? Da sind einige Gemüse dabei die eigentlich unverdächtig sind.
Schaden tut es jedenfalls nicht in einem Fachforum nachzufragen.
Lieber zweimal dumm gefragt als einmal tote Tiere.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

12

Freitag, 29. Oktober 2010, 11:11

Hallo torsten


Na, dann sagen wir mal so, ich weiss aus beruflicher Erfahrung heraus, das diese Zimmerpflanzen nicht zu möglicherweise Grünzeugfressenden Tieren gehöhren. Weihnachstern ist zb nämlich für Tiere giftig auch wenns nicht so da steht, der Michsaft führt zu schlimmen Erbrechen und Durchfall mit durchaus Todesfolge

Deshalb ist es einfach besser, keine von den da aufgezählten Pflanzen bei den Schildis zu verwenden, das ist meine Meihnung.

Mit den 2. Link und dem ungeeigneten Futter geb ich dir absolut recht.

In einem Fachforum nachzufragen schadet sicherlich nie, vieleicht haben die da ne eigende Liste mit ungeeigneten Pflanzen.

Wollte Kim ja nur etwas "erfahrungsmässig" weiterhelfen

lg, Michèle

200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

Social Bookmarks