Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Oktober 2010, 21:44

Beckenvorstellung meines 1,50m Beckens

Moin Leute,



nachdem ich hier ja nun schon ein paar Fragen zu meinem Geheimnisvollem neuen Aquarium gepostet habe, hier nun die Vorstellung:


Maße: 1,50m lang
50cm tief
und 60cm hoch.



Geplant ist ein Südamarika-Skalar-Aqauarium


Vorraussichtlicher Besatz:


10x P. scalare (4x Peru-Altum und 6x Peru-Altum(blue honey), die blue honeys von einem privaten Züchter) [Wobei ich ja lieber echte Altums gehabt hätte, die aber leider nicht wirklich zu bekommen sind.]

?x Corydoras

4x Ramirezi (Schwimmen schon in meinem 112l Aq, von einem privaten Züchter :)



Wahrsceinlich noch ein paar mehr Fische, aber die stehen noch nicht fest ;)



Und für die Technik-Fetischisten unter uns:


Filter: JBL Cristal Profi 1500

Heizung: Eheim Jäger 250

Beleuchtung: 2x 80W Giessmann (Ich köönte bis zu 6 Röhren einbauen)


Das Aquarium lööpt nun seit mehr als einer Woche, in einer weiteren wird das Wasser getestet und dann gibt das ggf. die ersten Umsiedler)




Hintergrundgedanke bei der Bepflanzung:


Die Wurzel soll mit Planzen, wie z.B. Anubien beplanzt werden, die Freiwasserwurzlen bilden, und somit von der Wurzel hängen, damit das ganze ein wenig an einen Urwald erinnert.




Hier nun schoneinmal ein paar Bilder, verzeiht mir bitte die Folie auf dem Becken, die wird natürlich noch durch Glass ersetzt.





Gruß Jan Peter
»Nolfravel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aquarium von MEINEM Platz.jpg
  • 1,50m.jpg
  • 1,50m 01.jpg
  • 1,50m 02.jpg

2

Sonntag, 3. Oktober 2010, 21:52

Hallo

Gefällt mir echt super vor allem die Wurzel :]
Viele grüsse Steffen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steffen1986« (3. Oktober 2010, 21:52)


3

Sonntag, 3. Oktober 2010, 21:57

RE: Beckenvorstellung meines 1,50m Beckens

Moin Jan Peter,

klingt sehr gut.

Falls Du das Glück hast in Hannover zu wohnen oder jemanden kennst, der von dort bald zu Dir fährt, könnte ich Dir einen Händler nennen, der z.Zt. Orinocco-Altums im Angebot hat.

Grüße
Sandra
Freue mich über jeden Klick . ;)

4

Montag, 4. Oktober 2010, 07:57

Hallo Jan-Peter,

Glückwunsch! Die Wurzel ist echt super und das Becken wird sicher sehr schön!

Ich muss jetzt trotzdem zwei Sachen anschneiden, die mir in Deiner Vorstellung aufgefallen sind:

1. 10 Altums sind sicher zuviel, das gibt Verluste durch verschiedene Krankheiten, das gibt Kümmerwuchs und spätestens, wenn die kleinen geschlechtsreif sind, gibt’s Mord und Totschlag. Stell dir mal vor: das sind theoretisch fünf Paare! Da hätte jedes Paar (theoretisch) ganze 30 cm Beckenlänge als Territorium.. so wird’s aber nicht laufen: sicher würde sich zunächst ein Paar finden, ein Territorium von na ja sagen wir mal 60-70 cm beanspruchen und die restlichen 8(!) würden sich mit ca. 80-90 cm (alle zehn cm ein Altum) vergnügen. Je ausgewachsenem Skalar empfiehlt man ca. 80 Liter …

Ich nehme mal an, dein ziel ist es, dass die Altums wachsen und gedeihen und auch mal balzen und laichen? Dann beschränke dich lieber – ich sag mal auf 4-6 Tiere, da haben die altums und du mehr davon.


2.Dein Becken läuft seit einer Woche ein, noch ne Woche, dann Tests, dann erste fische????
Meinst Du nicht, die üblichen sechs Wochen zum Einfahren wären auch für Dein Becken sinnvoll. Ein einmaliger wassertest nach zwei Wochen sagt vermutlich nicht sehr viel aus,…


Du schreibst: ? x corydoras .
Wenn jetzt das lustige jeder schreibt seinen lieblingspanzerwels-spiel in den thread rein losgeht, dann will ich der erste sein! Hm – eigentlich ja brochis multiradiatus – bei den für Altums empfohlenen Temperaturen fällt der aber aus… wie wäre es mit Corydoras araguaiaensis? Sehr schöne Tiere! Und die gehen mir rauf auf 28-30°C.


Viel spaß mit deinem wunderschönen Becken!
Viele Grüße aus dem Süden!
Robert
________________________________________________

The more people I meet - the more I like my fish!
(nach B.Russel)

________________________________________________

- ca. 350 Liter: Diskus + C.sterbai
- 54 Liter: Scheels Leuchtauge + otocinclus niger

5

Montag, 4. Oktober 2010, 12:16

Hi,
wirklich tolle Wurzel. Gefällt mir sehr gut...
Aber mal noch ne anderer Frage: Das rechts ist doch ein Zyperngras. Ist die nicht eher für Überwasser? Oder macht die Unterwasser keine Probleme? Bei mir steht die immer auf der Fensterbank :rolleyes:
Viele Grüße

Jenny

6

Montag, 4. Oktober 2010, 13:07

Hi

Zitat

Original von firestarter
Meinst Du nicht, die üblichen sechs Wochen zum Einfahren wären auch für Dein Becken sinnvoll.

Wird ja immer länger die Einfahrzeit. ?(
Ein wenig mehr Pflanzen könnte das Becken meiner Meinung nach vertragen.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

7

Montag, 4. Oktober 2010, 18:47

Moin,

danke erstmal für die positiven Bemerkungen.



@Sandra: Nenne mir doch einfach mal den Händler, ich komme aus der Nähe von Hamburg.


@Robert: Habe bisher immer was von 2-4 Wochen einlaufen gehört.

Asche auf mein Haupt, aber mein erstes AQ lief ganze 2 Tage, dann kamen die ersten Fische.
Das alles ohne Verluste.


Wie gesagt, ich muss mal gucken.


Zu den 10 Altums: Das Problem ist ja, dass sich aus 10 Tieren mit Sicherheit keine 5 Paare bilden werden.
Ich habe bisher noch keine Richtigen Erfahrungen mit Skaleren (außer einmal 3 geschenkte die in meinem ersten Becken schwommen, die ich aber schnell wieder abgegeben habe), daher weiß ich nicht, wie groß so ein Revier wird.
Ist auch nicht so viel drüber zu lesen.



Ich habe soagr vor, dass sie laichen, um sie dann aufzuziehen.
Wird nur alles dauern.



Zu den Pflanzen: Heute sind einige Cryptos aus meinem anderen Becken hinzugekommen.

Außerdem Javamoos auf die Wurzel.




Gruß Jan Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nolfravel« (4. Oktober 2010, 18:54)


8

Montag, 4. Oktober 2010, 19:37

Hallo,

dass ist ein tolles Becken, die Wurzel ist super. Vielleicht währe Vallisnerien in dem Becken noch gut. Sieht toll aus, wenn die Skalare zwischen den Pflanzen stehen.

Meine Aquarien werden sonst auch maximal 2-3 Wochen eingefahren, je nachdem, wie ich Zeit habe, um die Fische zu besorgen. Mein 160er wurde sogar am gleichen Tag mit Fischen besetzt. Ein Blitzstart also! Vielleicht nicht die beste Methode, hat aber trotzdem alles geklappt.

gruß

Alex
"Du musst nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie."

Franz Kafka

9

Montag, 4. Oktober 2010, 19:53

Moin,

@Jenny: Jo, dat is wohl Zyperngras. Das ist in der Zeit, in der es nur dem "Verkaufstopf" uneingeplanzt in meinem lütten Becken stand schon kräftig gewachsen, sieht wirklich top aus.


@Alex: Wenn du genau hinsiehst, müsstest du im Hintergrund einige Vallisneria gigenatea erkennen.




Gruß Jan Peter

10

Montag, 4. Oktober 2010, 20:05

Hallo,

ja stimmt, jetzt sehe ich sie! =)

gruß

Alex
"Du musst nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie."

Franz Kafka

11

Montag, 4. Oktober 2010, 21:24

Nabend,
das heißt jetzt das man Zyperngras unter Wasser halten kann? Oder ist das wachsen unter Wasser nur ne Art "Panikblüte"?
Viele Grüße

Jenny

12

Montag, 4. Oktober 2010, 21:31

Moin,

Das kam bei dem Händler meines Vertrauens als Aquarienpflanze an, also wird das wohl nicht sco schlecht sein.
Der Azubi dort hatte das wohl aml in seinem offenem Aq, sah wohl echt gut aus, da es rausgewachsen ist.




Gruß Jan Peter

13

Montag, 4. Oktober 2010, 22:06

Zitat

Original von Nolfravel
[...] Das kam bei dem Händler meines Vertrauens als Aquarienpflanze an, also wird das wohl nicht sco schlecht sein. [...]


Das hat gar nichts zu bedeuten. Ich will dir oder dem Händler nicht zu nahe treten, aber nur weil ein Händler etwas sagt, heißt es nicht, dass es a) gut oder b) richtig ist oder c) auch tatsächlich länger als 1 Monat funktioniert. Wie du schon sagst: "Wird wohl nicht so schlecht sein..."
"Wird" oder "Ist"? Ich wills nur als Denkanstoß einbringen, habe selber mit dem was Händler alles sagen schlechte Erfahrungen gemacht, du kannst quer beet hier im Forum einfach ein paar Topics lesen, ich schätze mal in jedem 3ten spätestens findest du Probleme, die wegen "guter" Händlerberatung aufgetreten sind. Nehmt meinen Beitrag bitte nicht als Anlass nun wahnsinnig viel über "gute" oder "schlechte" Händler zu schreiben ;)

Zur Pflanze kann ich leider nichts weiter sagen.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

14

Montag, 4. Oktober 2010, 22:41

Zitat

Original von Philipp

Zitat

Original von Nolfravel
[...] Das kam bei dem Händler meines Vertrauens als Aquarienpflanze an, also wird das wohl nicht sco schlecht sein. [...]


Das hat gar nichts zu bedeuten. Ich will dir oder dem Händler nicht zu nahe treten, aber nur weil ein Händler etwas sagt, heißt es nicht, dass es a) gut oder b) richtig ist oder c) auch tatsächlich länger als 1 Monat funktioniert. Wie du schon sagst: "Wird wohl nicht so schlecht sein..."
"Wird" oder "Ist"? Ich wills nur als Denkanstoß einbringen, habe selber mit dem was Händler alles sagen schlechte Erfahrungen gemacht, du kannst quer beet hier im Forum einfach ein paar Topics lesen, ich schätze mal in jedem 3ten spätestens findest du Probleme, die wegen "guter" Händlerberatung aufgetreten sind. Nehmt meinen Beitrag bitte nicht als Anlass nun wahnsinnig viel über "gute" oder "schlechte" Händler zu schreiben ;)

Zur Pflanze kann ich leider nichts weiter sagen.



Moin,

mir ist schon klar, dass das nichts zu sagen hat, ich habe diesbezüglich auch schon viel Mist erlebt.
Der Händler meines Vetrauens war zugleich auch mein Praktikumsplatz, habe dort mein Praktikum gemacht und jetzt einen Ferienjob. (Auch wenn ich als Gymnasiast von allen belächelt wurde, dass ich dort mein Praktikum mache, es hat tierisch viel Spaß gemacht)


Wie ich schon sagte, pflegte der Auszubildene diese Pflanze schon erfolgreich in seinem Aquarium, also schein dies zu funktionieren.
Ich kann dazu erst etwas sagen, wenn sie eine länegre Zeit in meinem Aquarium steht und wächst.


Und nu Ruhe über irgendwelche Händler ;)



Übrigens noch was zum Besatz:

Einige Liniendornwelse werden dort mit einziehen.
Ich pflege einen großen und einen Halbstarken in meinem lütten Becken.(ja, ich weiß, dass es zu klein ist).

Mir ist der Große einfach ans Herz gewachsen, er liegt den ganzen tag in seiner Höhle, und wenns Futtertabletten gibt, kommt er raus, und schrotet die sich entweder sofort ganz rein, oder verfrachtet sie in seine Höhle.
Es steht überall, dass sie noch nicht nachgezüchtet worden sind, ich kann die auf den Fischbörsen des örtlichen Vereins kaufen, selbst nachgezüchtet.



Gruß Jan Peter

15

Montag, 4. Oktober 2010, 23:03

Hmm, Liniendornwelse...
Ich habe selber einen, das Verhalten ähnelt ungefähr dem, was du schreibst ;)
Da brauchste aber eine ganze Menge ganz große Höhlen/Verstecke. Jedes der Tiere braucht mindestens eine adäquate Versteckmöglichkeit. Ich habe mehr als eine im Becken, aber der Wels nimmt nur eine an (halte ihn allein, hat ca 20cm Größe). Wenn du eine Gruppe halten willst solltest du min. 5 Tiere pflegen... ich weiß nicht, ob das in dem dann doch recht "kleinen" Becken wirklich gut geht...
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

16

Montag, 4. Oktober 2010, 23:29

Muss ich mal schauen.
erstmal wirds nur bei dem Großen und dem Lütten beiben.





Gruß Jan Peter

17

Dienstag, 5. Oktober 2010, 03:55

hallo jan-peter,

hallo liebe "blitzstarter",

ich denke jeder (90% sind bei mir auch schon "jeder") hier hat schon mal ein AQ zu früh besetzt. Ich nehme mich da auch nicht aus....

Ich halte es dennoch für unklug, das hier zu posten, auch wenn es einmal, meinetwegen auch zwei- oder dreimal geklappt hat.

Sechs Wpchen war evtl etwas krass, das gebe ich zu. Allerdings ist es nicht völlig aus der Luft gegriffen. eigentlich ist es dem AQ, den Pflanzen und Fischen ja auch völlig wurst, ob nun zwei Tage oder sechs Wochen eingefahren wurde.

Aber - großes aber! es gibt den sogenannten Nitrit-Peak der beim einfahren irgendwann kommt und den muß man abwarten, sonst riskiert man, seinen gesamten Besatz zu verlieren. der zeitpunkt lässt sich - wie gesagt nicht so ganau auf drei wochen und 2,5 Tage oder so festlegen .

Jedes mal, wenn Ihr ein Becken ohne Kenntnis der Nitrit-Werte der letzten Tage und/oder eine angemessene Einlaufzeit besetzt - kann es eben vorkommen, dass das erste, was mit Euren schützlingen tut das ist, dass man sie abmurkst.
Viele Grüße aus dem Süden!
Robert
________________________________________________

The more people I meet - the more I like my fish!
(nach B.Russel)

________________________________________________

- ca. 350 Liter: Diskus + C.sterbai
- 54 Liter: Scheels Leuchtauge + otocinclus niger

18

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 13:30

Moin,


Plflanzen wurden ein wenig erweitert, links ein Wasserpest-Wald und rechts ein Cabomba-Wald.
Außerdem noch einige Cryptos aus meinem anderen Becken.

Noch was hübsches entdeckt, Ramerezi "Elektric Blue".
Mal schauen, vllt. gibs von denen auch noch ein Pärchen.


Gruß Jan Peter

19

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:22

hi,
die electric blue sind abgefahren! die hat mein händler auch!!! schaun echt giftig aus ;-)
Viele Grüße aus dem Süden!
Robert
________________________________________________

The more people I meet - the more I like my fish!
(nach B.Russel)

________________________________________________

- ca. 350 Liter: Diskus + C.sterbai
- 54 Liter: Scheels Leuchtauge + otocinclus niger

20

Samstag, 26. Februar 2011, 11:18

RE: Beckenvorstellung meines 1,50m Beckens

Hallo Jan Peter,

gibts von dem Aquarium mal ein Update?

Es sah ja schon in der Entstehungsphase alles sehr intressant gestaltet aus. Würde gern wissen, wie es jetzt um den Fisch und Pflanzenbestand ausschaut.

LG
Thorsten

"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

Social Bookmarks