Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Samstag, 22. Januar 2011, 00:47

Hallo Philipp,

wunderschön - mehr braucht man da gar nicht zu sagen! :]
Liebe Grüße
Alishia

32

Samstag, 22. Januar 2011, 10:57

Morgen zusammen!

Hallo Philipp. Das Becken finde ich wirklich klasse! Wobei, wenn ich ehrlich bin hat es mir ohne das Lochgestein ein wenig besser gefallen. Da war einfach die Stimmung mit dem Licht schön schummrig. Wobei das jetzt nicht der große Unterschied ist und nun immerhin die Freundin auch zufrieden ist. Macht ja eine Menge aus im zwischenmenschlichen Zusammenleben. ;)

Weiter so!
Lieben Gruß
Marius

Mein Hobby:
FC Blog

33

Samstag, 22. Januar 2011, 15:23

Huhu,
danke für die netten Worte ;)
Ja, die Freundin gehört mit dazu und die wollte das Lochgestein gerne haben. Stören tut mich das Lochgestein nicht, insofern ist das auch in Ordnung.

Schönes Wochenende
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

34

Montag, 21. Februar 2011, 12:54

Huhu,
auch hier habe ich ein paar Dinge verändert. Ich hatte die Gelegenheit 2 schöne Demsoni erwerben zu können. Nunja, da ich ja dachte bereits 6 Demasonis zu besitzen, hätte ich sie ja gut aufstocken können. Als ich dan die 2 Demasoni einsetze war es leider eindeutig: Die Fische, die bereits im Becken sind, sind keine Demasonis. Was sie nun genau sind, weiß ich noch nicht so richtig, irgendeine Pseudotropheus-Art vermute ich mal. Nunja, habe die beiden "richtigen" Demasonis dann am nächsten Tag fix wieder abgegeben. Besser war das ;) Um sie aber rauszufangen musste ich leider ein wenig "umbauen". Außerdem sind nun insg. 11 Yellows im Becken. Der Besatz ist somit komplett.

Habe an sich nur die Steine anders geschichtet. Außerdem eine Wurzel rausgenommen, auf der eine Pflanze aufgebunden war, die die Barsche liebten, sie ist nun im 140l-Becken. Aktuell sind die Steine in der Mitte, links und rechts Pflanzen. Im rechten Bereich kommen früher oder später weitere Steine.
»Philipp« hat folgende Bilder angehängt:
  • P2158241_klein.jpg
  • P2158226_klein.jpg
  • P2158241_klein.jpg
  • P2158250_klein.jpg
  • P2158257_klein.jpg
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

35

Montag, 21. Februar 2011, 13:43

Wirklich schöne Bilder, Philipp,....... herüben, wie drüben :-D
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

36

Montag, 21. Februar 2011, 13:51

Hallo Phillip

deine Becken find ich immer noch toll, alle beide.

Und das Lochgestein passt auch ganz gut.

Wie gross ist dein Feuerschwanz eigentlich?

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

37

Montag, 21. Februar 2011, 14:07

Huhu,
danke ;)

Der Feuerschwanz ist ca. 12 cm groß.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

38

Montag, 21. Februar 2011, 14:20

Und wie gross kann der werden?
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

39

Montag, 21. Februar 2011, 20:52

Hi Philipp,

aber hier - wunderschöne Bilder-toll!
Liebe Grüße
Alishia

40

Dienstag, 22. Februar 2011, 07:32

Huhu allerseits,
schön, dass euch die Bilder gefallen. Halte euch gern auf dem Laufenden.

Meines Wissens nach wird die Größe nach mit 12-15cm max. angegeben. Also viel größer sollte er nicht werden.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

41

Dienstag, 22. Februar 2011, 08:08

Moin Philipp,

sind deine "möchte gern demasoni" auf den Bildern?
Sonst stell doch mal ein Bild ein, vielleicht erkennt jemand was es für eine Art sein könnte.

Wolltest du nicht eigentlich Feuerschwanz und CO abgeben?
Lg Dag

42

Dienstag, 22. Februar 2011, 09:05

Hoi Dag,
jo, auf Bild 2, 4, 5 sind die "blauen" Fische zu sehen.

Die Tiere, die raus sollten sind raus (Prachtkopfsteher, Meekis, L134), den Engelswels/Liniendornwels wollte ich gern drin lassen, ebenfalls den Feuerschwanz. Bislang sehe ich keine Probleme mit den Tieren.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

43

Dienstag, 22. Februar 2011, 11:43

Moin Philipp,

2,4 sind Cynotilapia afra Männchen
Das kleine auf Bild 5 könnte das Weibchen dazu sein oder Ps. socolofi eher letzteres.

Vergleich mal mit meinem Afra Männchen und Weibchen
»snoopdaggydag« hat folgende Bilder angehängt:
  • C.-Afra-Milchner.jpg
  • C.afra-Rogner.jpg
Lg Dag

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »snoopdaggydag« (22. Februar 2011, 11:44)


44

Dienstag, 8. März 2011, 18:14

Hoi,
hupsa, sorry Dag hatte deine Antwort gar nicht gesehen. Ja das könnte durchaus passen. Schätze mal sind 2 Männchen dann im Becken.

Was meint ihr, ich werde das Becken noch mit weiteren Steinen strukturieren und so eine Vielzahl neuer Höhlen/Reviere schaffen können. Wenn ich eine Gruppe von, 8, 9 Demasoni einsetze, wäre das machbar?

Edit: Die "verkappten" Demasoni aktuell im Becken sind wohl Cynotilapia afra. Habe noch ein wenig weiter gesucht.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philipp« (8. März 2011, 20:53)


45

Mittwoch, 9. März 2011, 13:24

Moin Philipp,

ich korregiere mich selbst nur ungern aber manchmal schreibt der "Dag" hier echt dummes Zeug und keiner sagt mal was dazu.

Der Afra ist ein Pseudotropheus kingsizei, meiner jedenfalls.

Mit Demansoni, wenn du die Tiere halten möchtest probier es aus. Ich wüsste nicht warum das schief gehen muss, schief gehen kann es immer. Ich würde die Gruppe erst kleiner ansetzen vermehren tun sie sich von selbst. 1/3 vielleicht
Lg Dag

46

Mittwoch, 9. März 2011, 22:53

Hoi Dag,
"Pseudotropheus kingsizei", das passt viel besser, habe ein wenig nach Bildern gegooglet, SO sehen die aus. :) Danke dir noch mal für den Hinweis.

Schon mal gut, dass es nicht schiefgehen muss ;) Das war meine "Hauptfrage".

Ich denke ich werde es ausprobieren mit den Demasoni. Ich denke aber, dass ich eher eine größere Gruppe einsetzen werd. Habe noch mit einigen gesprochen, die würden eine größere Gruppe einsetzen, weil sich so evtl. Agressionen besser verteilen und die Demasonis ihre "eigenen" Agressionen untereinander in einer größeren Gruppe besser aufteilen.

Was meinen die anderen dazu!?
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

47

Donnerstag, 10. März 2011, 12:42

hallo philipp,

die wissenschaftliche bezeichnung der
Pseudotropheus kingsizei ist seit 2002 Cynotilapia pulpican. vielleicht findest du ja mehr infos wenn du unter diesem namen suchst :)

ich denke, ich habe nichts anderes rausgefunden als du.
recht durchsetzungsfreudige aber klein bleibende mbuna.
aber was ich auf allen seiten lesen konnte, ist, sie brauche viele steinaufbauten.
da wird mehrstöckige gebäude in der mitte deines beckens wohl nicht ausreichen.
ich halte ja eine größere gruppe einer art, wie du weißt. auch wenn meine mbamba bay recht friedlich sind, bereue ich nicht, 4 böcke und 10 mädels zu haben. so kommt kaum stress für die damen auf, denn es verteilt sich alles gut. die böcke schauen auch nicht nur auf die mädels, sondern haben auch ab und an mit ihren rivalen zu tun und um das Maylandia estherae männchen kümmern sie sich gar nicht. wenn es dich interessiert, wie eine größere gruppe einer rasse (ich weiß noch immer nicht, ob man nun rasse, art oder gattung schreibt :rolleyes: ) in einem aquarium agiert, kann ich heut abend gern mal ein video vom leben in meinem becken machen, um dir die entscheidung leichter zu machen (wie auch immer sie dann ausfällt). :)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

48

Donnerstag, 10. März 2011, 16:40

Hi Nanny,
ja das hatte ich schon einige Male gelesen, war mir bislang nur nicht sicher, ob das die selbe Art wie der Kingsizei ist. Danke für die Info. Ich vermute mal wir werden die gleichen Seiten gelesen habe, ich werde aber mit dem Begriff Cy. pulpican noch mal schauen, ob noch andere Infos zu finden sind.

Die Steinaufbauten werden wie angekündigt vergrößert, und ich überlege mir noch, was ich nebem dem Lochgestein noch ins Becken tun kann... Ich gehe wohl mal sammeln ;)

Ich denke auch eine größere Gruppe, dann Demasoni wäre nicht verkehrt, mal gucken in welcher Zusammenstellung ich sie bekommen kann. Dag würde die Gruppe hingegen kleiner ansetzen.. hmm. Die meisten, mit denen ich bislang gesprochen habe würden eher eine größere Gruppe nehmen. Gute Frage.

Wie gesagt: Veränderungen im Becken/Einrichtung folgen. Die Demasoni kommen erst, wenn ich das Becken umgebaut habe.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

49

Samstag, 12. März 2011, 11:05

Hi!

Bin zwar nich der Malawi-Fan...aber dein Becken sieht wirklich fanatastisch aus.
[size=12]
[/size]

50

Samstag, 12. März 2011, 11:14

hallo philipp,

sag mal, was für einen besatz hast du denn jetzt genau im becken?
dann könnten wir vielleicht alle zusammen überlegen, ob nun eine größere gruppe oder doch nur eine kleine, gut wäre. will dir gern helfen, nicht das du dann alles umbaust und es dann doch nicht klappt. :)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

51

Samstag, 12. März 2011, 20:42

Hoi allerseits,
@Katharina: Danke dir ;)
@Nanny:

6x Pseudotropheus kingsizei
11x Labidochromis caeruleus (Yellows)

1x br. Antennenwels
1x Liniendornwels
1x Engelswels
1x Feuerschwanz

Mir ist bewusst, dass die letzten 3-4 nicht unbedingt super sind. Die Welse sind mit den Yellows nun bald 1 Jahr zusammen im Becken, die Kingsizei ca. die Hälfte der Zeit. Da gabs bislang keinerlei Probleme. Ebenso mit dem Feuerschwanz keine Probleme. Als da noch Feuermaulbuntbarsche drin waren, als wir die Suppe von einem Bekannten übernahmen, da wars mit dem Feuerschwanz teils kritisch, mit den Malawis bislang überhaupt kein Problem. Ich habe noch ein freies Becken (zwar nur 54l), was ich mir zu Quarantänezwecken gekauft habe, sollte es Probleme geben kann ich also jederzeit den Störenfried aus dem Becken nehmen und mich dann nach einem neuen Besitzer umsehen. Von daher: Die 3 Welse und der Feuerschwanz sollen aktuell im Becken bleiben (der Liniendornwels ist seit 12-13 Jahren bei uns, meine Freundin würde mich killen, wenn ich den abgebe ;) ). Wie gesagt: Finde es auch nicht problematisch aktuell...
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

52

Samstag, 12. März 2011, 20:54

hallöle philipp,

du musst dich nicht rechtfertigen! welse und barsche gehen (fast)immer ;)
nur das du den feuerschwanz hast, da hab ich so meine bedenken. denn die sollen sehr agressiv im alter werden, wenn sie keine artgenossen um sich haben. aber ich schätze dich so ein, dass du dann auch schnell handeln wirst, fals da mal was sein sollte ;)

du hast nur die menge der fische aufgeschrieben aber nicht wie viele böcke und weibchen, also wie das verhälten ist. so kann man sich nicht so richtig ein bild machen, was der mögliche agressionsaufbau sein könnte.

hast dir also schon die pulpican gekauft? also aufgestockt meine ich. ich lese hier jeden tag so viel, da hab ich das leider nicht mehr im kopf wie viele von ihnen du hattest :rolleyes: sorry

wann fängst denn mit dem umbau an? wie alt sind denn die pulpican schon (größe reicht auch^^)?
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

53

Sonntag, 13. März 2011, 00:24

Hi Nanny,
wollts nur sagen ;)

Sind halt keine afrikanischen Welse und ich hätte gern z.B. Synodontis petricola, die wirds aber nicht geben solange die 3 anderen Welse im Becken sind.

Ja, der Feuerschwanz: Das Tier ist praktisch ausgewachsen (ca. 13-14cm) und einige (weiß nicht genau wie viele, bei der Größe aber sicher kein Jungtier) Jahre alt. Agressionen sind keine erkennbar, mag aber auch daran liegen, dass es in dem Sinne keine direkten "Feinde" für ihn gibt. Ich weiß es nicht genau.

Wie du schon schriebst: "Pseudotropheus kingsizei ist seit 2002 Cynotilapia pulpican." Von daher: Die Pulpican aka Kingsizei sind bereits im Becken. Sie sind zwischen 3-4 und 6-7 cm groß. Das gesamte Agressionsverhalten im Becken ist in meinen Augen sehr ausgewogen. Bereits vor dem Umbau konnten sich alle Tiere aus dem Weg gehen wenns nötig war. Ein Pulpicanmännchen beansprucht die Mitte des Beckens für sich, vertreibt aber nur Artgenossen, mit den Yellows kommt er sich nicht in die Quere. Ich vermute, dass noch ein, oder zwei weiter Pulpicanmännchen im Becken sind, ist aber schwer zu sagen.

Bei den Yellows sinds glaube ich 5 Böcke und 6 Weibchen, ist aber schwer zu sagen, da die meisten Yellows noch nicht sehr groß (~3cm einige) sind.


So, aber ins Becken tun will ich 8-9 Pseudotropheus demasoni. Ich werde versuchen so viele Weibchen wie möglich zu bekommen ;)

Meine Freundin hat vorhin umgebaut, anbei ein paar Bilder. Brauche nun noch einen großen Stein, der eine "große" Höhle über dem rechten Teil bildet... Werde außerdem mit vorhandenem noch weitere Schlitze/Höhlen usw. schaffen. Mal schauen wie/wann/wo :)
»Philipp« hat folgende Bilder angehängt:
  • P3128450_klein.jpg
  • P3128485_klein.jpg
  • P3128486_klein.jpg
  • P3128487_klein.jpg
  • P3128492_klein.jpg
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

54

Sonntag, 13. März 2011, 16:29

hallo philipp,

sag mal deiner freundin, hat sie gut gemacht ;)
auch wenn ich nicht so auf dieses lochgestein stehe, finde ich ganz besonders die mischung von den pflanzen und den steinen auf der rechten seite sehr gelungen :]
man kann auf den fotos nur nicht so genau sehen, ob da auch für ausgewachsene fische genug spalten und hölen sind.

und eine frage hab ich noch. ich sehe auf (ich glaube) 3 bildern einen orangenen barsch, hast uns da einen unterschlagen? :P

zu deinen geplanten fischen möchte ich dir echt abraten. müssen es denn wirklich diese http://www.cichliden.net/HTML/Artenteil/…us_demasoni.php fische sein? ließ dir mal durch, was da steht, also ich würde mir die monsterlein (auch wenn sie klein sind) nicht antun.

ich hab mich mal etwas umgeschaut und da gibt es ein paar, die euch sicher genauso gefallen würden und nicht solche stressmacher sind.
die Pseudotropheus saulosi KONINGS http://www.cichliden.net/HTML/Artenteil/…eus_saulosi.php sehen den demasonis sehr ähnlich aber sind genau das gegenteil und lustig ist, die weibchen sind orange :]

diese seite kann ich euch (dir und deiner freundin) sehr empfehlen, auch dag findet die seite sehr gut. die leute schreiben keinen quatsch.
dort könnt ihr etwas stöbern, der den ich gepostet habe, ist nicht der einzige der dem Pseudotropheus demasoni ähnelt aber bei weitem nicht so agressiv ist. auch meine fischis kann ich dir nur wärmstens ans herzel legen Labidochromis "Red Top Mbamba Bay" http://www.cichliden.net/HTML/Artenteil/…_mbamba_bay.php ich halte sie ja in einer großen gruppe von 4/10 und ich liebe sie. die weibchen wechseln oft die farbe und sehen ab und an sogar wie ein bock aus von der färbung ;)

ich möchte dir echt den stress ersparen, den ich hatte. das war nicht schön mit meinem firefishbock :(
vielleicht konnte ich etwas helfen.
schade das ihr so weit weg wohnt, ich hätte euch nen bock und ein paar weibchen von meinen mbambas geben können :rolleyes:
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NannyLeu« (13. März 2011, 16:33)


55

Sonntag, 13. März 2011, 16:40

Moin

@Nanny,
ich denk es gibt auch Gründe warum Philipp gerade den Demasoni haben möchte.

Vielleicht gerade weil er nicht so einfach zu halten ist und er seiner Aquaristischen Hürden hochschrauben möchte. Ich kann das verstehen.

Sicher hast du recht und der Demasoni ist auch in meinen Augen keine Rarität was Färbung etc. angeht, aber eben doch aufgrund seine Haltungsbedingungen ein interessanter Fisch.



Ich finde das Becken auch sehr schön. Hat deine bessere Hälfte gut hinbekommen.
Lg Dag

56

Sonntag, 13. März 2011, 16:45

hi dag,

jo, dass hab ich mir auch schon gedacht. nur was macht er, wenn es nicht klappt? malawis wird man so schnell nicht los. besonders nicht welche, die so anspruchsvoll sind. mir wär das zu heiß ;)
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

57

Sonntag, 13. März 2011, 16:55

Hi Nanny,
richte ich gerne aus. Sie wird sich freuen ;) So langsam gefällt mir das "Experiment" "Grüner Malawisee" immer besser. Ich/wir werden auf jeden Fall weiter dran rumbasteln.

Die Fotos zeigens leider nicht so genau alles. Die Spalten/Höhlen sind nicht alle wirklich zu sehen, gerade im rechten Bereich. Der Bereich wurde gleich gut angenommen, man sieht teilweise keine Fische im Becken, weil alle eine Höhle gefunden haben. Nur der Feuerschwanz zieht gerade seine Kreise ;)
Im rechten Bereich ist auch die Mischung mit den Pflanzen, soweit man das nach 1 Tag beurteilen kann, die Pflanzen werden als Verstecke und Reviergrenzen gut angenommen. Auch größere Fische finden im Becken ihre Spalten und Höhlen.

Zu den Demasoni: Dag hat nicht Unrecht. Warum nur "normale" Fische nehmen? Die Demasoni sind von der Färbung her auch einfach tolle Tiere, das ist natürlich nicht der Hauptgrund. Ich habe inzwischen in verschiedenen Becken Demasoni gesehen (meist so 300-500l), wie sie dort mit verschiedenen anderen Malawibarschen zusammen gehalten worden sind. Nach dem, was ich inzwischen über die Demasonis weiß (habe viele Gespräche geführt und ich glaube alles was Google findet gelesen ;) ) ist der Artikel auf Cichliden.net in meinen Augen überzogen. Das KANN passieren, es muss aber nicht. Das "KANN" würde ich auch darauf beziehen, wenn die Becken a) zu klein und b) falsch eingerichtet sind. Mir wurde mehrfach berichtet, dass in einer größeren Gruppe (am liebsten mit vielen Weibchen, aber auch gemischt i.O.) die Tiere gut zu halten sind, gerade wenn noch andere Malawis im Becken sind. Wenn man junge Tiere nimmt, ists noch besser. Die Tiere, die ich kriegen werde (denn ich habe mich eigentlich entschieden) sind ca. 3cm groß und in einem Malawibecken aufgezogen.

Für den Fall, dass es Ärger mit den Tieren geben sollte sehe ich keine großen Probleme sie abzugeben, kenne inzwischen hier in der Umgebung einige Leute, wo ich Tiere abgeben kann. Ich hoffe mal, dass ich das nicht brauchen werde, gehe eigentlich davon aus, dass es gut funktionieren wird. .)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

58

Sonntag, 13. März 2011, 17:06

huhu,

ok, ich versteh dich ja. mir wurde von meinen dickerchen (wie ich sie immer liebevoll nenne) Maylandia estherae ja auch abgeraten, nur habe ich mich besonders in diese fische verguckt und will es mit ihnen versuchen.
vielleicht hast du ja mit der persöhnlichkeit der fische genauso viel glück wie ich mit meinem dickerchen ;) ich wünsch es dir auf jeden fall und bin schon gespannt, wie sich das so alles bei dir machen wird :]

wann bekommst du denn die kleinen?
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

59

Sonntag, 13. März 2011, 17:12

Huhu,
schauen wir mal. Ich bin mit den Voraussetzungen, die ich schaffen kann eigentlich zufrieden. Ich weiß noch nicht genau, wann ich die Tiere bekomme, hängt davon ab wann der Züchter Zeit hat und ich auch ;) Denke mal in den nächsten 2 Wochen.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

60

Sonntag, 13. März 2011, 22:07

Hi Philipp,

das sieht wirklich total klasse - wir Frauen haben doch schon ein gutes Händchen für sowas.

Zum Besatz kann ich leider überhaupt nix sagen - kenne mich mit Barschen und Co. nicht wirklich aus. Ich denke du als Kenner wirst da die richtige Entscheidung treffen und ich bin dann auf schöne Bilder gespannt!

Liebe Grüße
Alishia

Social Bookmarks