Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 10. September 2010, 17:17

450l-Malawi-Aquarium

Hi allerseits,
hatte ja in einigen Topics schon über das Becken geschrieben und auch schon mal ein paar Fotos gezeigt, aber nun wollte ich das hier auch mal vorstellen. :)

Zum Besatz: Er ist noch ein wenig unausgewogen, das Becken läuft aber gut. Es bietet genügend Rückzugsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Fische, Streitereien sind eher selten, wenn dann unter den Feuermaulbuntbarschen. Langfristig will ich das Becken umgestalten. Es ist noch nicht klar, ich könnte mir (z.B. ohne die Yellows) eine Barben- oder große Salmlerart zu den Meekis vorstellen. Andererseits könnte man sicher auch große Mollys o.Ä. einsetzen. Dazu werde ich wenn die Zeit reif ist aber sich ein Thema unter Besatzfrage eröffnen, aktuell ist das Becken wie es ist und ich bin ganz zufrieden damit:

Besatz:
- 1x Prachtkopfsteher - Anostomus anostomus
- 1x Feuerschwanz – Epalzeorhynchos bicolor
- 6 Feuermaulbuntbarsche - Thorichthys meeki
- 3 Yellows - Labidochromis caeruleus
- 1x Liniendornwels - Platydoras costatus
- 1x Brauner Antennenwels - Ancistrus dolichopterus
- 1x Engelswels – Pimelodus pictus
- 1x L134 - Peckoltia spec


Filter ist ein Eheim Pro Außenfilter. Gefüttert werden die Fische mit verschiedenen Futtersorten (verschiedene FroFus, verschiedene Trockenfutter, Welstabletten, ab und an Gemüse etc.).

Mache sicher die Tage noch mal ein paar weitere Bilder ;)


Edit: hatte den L134 vergessen ;)
»Philipp« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8265357_klein2.jpg
  • P8265360_klein2.jpg
  • P3271536_klein.jpg
  • IMG_0105_klein.jpg
  • IMG_0100_klein.jpg
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philipp« (10. September 2010, 17:26)


2

Freitag, 10. September 2010, 17:23

hallo Philipp,

sehr schönes AQ, tolle Fotos, gefällt mir sehr gut ......weiter so.

Gruß Hans

3

Freitag, 10. September 2010, 21:25

Hallo Philipp,

sehr schönes Becken...ich bin ja auch so'n Barschfan...ich hatte mal eine Gruppe Yellows in einem Artbecken, das war sehr Interessant anzusehen.
Nette Grüße von Angelika

112 Ltr.:NO3:10mg/l*NO2:0mg/l*GH:7°d*KH:6°d*pH:7,2*
450 Ltr.:NO3:10mg/l*NO2:0mg/l*GH:9°d*KH:8°d*pH:7,2*
54 Ltr.:NO3:15mg/l*NO2:0mg/l*GH:9°d*KH:8°d*pH:7,4*

4

Freitag, 10. September 2010, 23:56

Huhu allerseits,
danke danke :)

Habe noch ein paar Bilder, voila:
»Philipp« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0088_klein.jpg
  • IMG_0099_klein.jpg
  • IMG_0087_klein.jpg
  • IMG_0098_klein.jpg
  • P8265367_klein.jpg
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philipp« (11. September 2010, 00:02)


5

Samstag, 11. September 2010, 00:02

Hallo,

tut mir leid,aber deinen Besatz finde ich grauenhaft,
da passt garnichts zusammen.
Nach welchen Kriterien hast du den zusammengestellt ?

Gruß Jürgen

6

Samstag, 11. September 2010, 00:05

Huhu,
Gibt keine Kriterien. Haben das Becken von einem Bekannten bekommen mit einigen Fischen und mussten dann noch ein paar von unseren (Yellows) mit dazu tun. Von daher ist das sicher keine Optimallösung. Wie ich aber im ersten Post schrieb ist da Optimierungsbedarf, nur nicht sofort.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

7

Samstag, 11. September 2010, 11:56

Wenn das so ist ist das ja auch nicht schlimm selbst wenn ist es doch auch dem besitzer überlassen was er mit wem zusammen tut und was nicht und jeder hat auch seinen eigenes Bild von dem perfekten Aqua!!!!!
Das ist meine Meinung dazu und ich finde das Aqua schön!
Gruß Dani
besucht auch mal mein Forum nur für CPO's:
www.cambarellus-patzcuarensis.forumprofi.de

8

Samstag, 11. September 2010, 13:48

Hallo Dani,

es geht nicht darum ob das Aquarium schön ist oder nicht.
Die Tiere haben einfach zu unterschiedliche Ansprüche,als daß sie zusammen in ein Becken gehören.

Zitat

ist es doch auch dem besitzer überlassen was er mit wem zusammen tut


Die Ansprüche der Tiere sollten immer Vorrang haben.

Gruß Jürgen

9

Samstag, 11. September 2010, 14:17

Moin Jürgen,
ich kanns nur noch mal sagen, mir ist bewusst, dass der Besatz so nicht optimal ist, und auch, dass ich daran etwas ändern will. Ich weiß nur noch nicht wie und wann. Ich schrieb aber auch schon, dass ich wenn ich ein wenig mehr Zeit habe ein Thema zu dem Becken eröffnen will, um zu schauen, was man machen kann. Überlegungen gibt es schon ein paar...

Kritik ist gut, nur so lernt man weiter, diese aber bei "Die Ansprüche der Tiere sollten immer Vorrang haben." zu belassen finde ich nicht hilfreich. Vorschläge, wie du, Jürgen, dir die Bedürfnisse vorstellst, oder wie man sie optimieren kann nehme ich gerne an.

Aktuell stelle ich das Becken so vor, wie es ist.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

10

Samstag, 11. September 2010, 15:17

Hallo Philipp,

klar war mein Komentar nicht konstruktiv,da hast Du schon recht.
Allerdings war er auch nicht für Dich gedacht,sondern in Richtung Dani,deshalb habe ich Ihn auch direkt angesprochen.

Im Moment passen die Tiere nicht zueinander,aber um Dir vernünftige Tips geben zu können sollte man wissen,wo es hingehen soll.

Es hat wenig Sinn Dir zu raten z.B. die Welse aufzustocken und Du möchtest sie auf lange Sicht abgeben,oder dem einsamen anostomus
(Schwarmfisch,Pflanzenfresser) ein paar Kumpels zu gönnen,wenn Du ein schön bepflanztes Becken haben möchtest.

Gruß Jürgen

11

Samstag, 11. September 2010, 17:10

Hi Jürgen,
okay, alles klaro. Ich mache am besten doch mal schon ein Topic auf mit dem aktuellen Besatz und stelle meine Überlegungen vor, welche Richtungen ich mir vorstellen könnte. :)

Hier werde ich einfach weitere Bilder mit der Zeit posten und Besatzänderungen vorstellen.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

12

Sonntag, 12. September 2010, 21:48

hi jürgen,
okay damit hast du natürlich recht aber mal angenommen es würde leute geben die das missachten und die Tierchen einfach wild zusammenwürfeln weils einfach "schön" aussieht!!!
Was will man denn dann da dagegen machen?!
Gruß Dani
besucht auch mal mein Forum nur für CPO's:
www.cambarellus-patzcuarensis.forumprofi.de

13

Sonntag, 12. September 2010, 21:52

Hi Dani,

sagen, daß man's nicht gut findet, aus den und den Gründen... ;)

14

Sonntag, 12. September 2010, 22:04

Huhu,
ich finde das Becken vom Ansehen her schön. Besatztechnisch habe ich noch was zu optimieren ;)

Werde euch da auf jedem Fall auf dem Laufenden halten, warte noch auf Vorschläge im Besatztopic..
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

15

Montag, 13. September 2010, 08:50

Hallo Pillip

habe mal ne frage, was ist das auuf dem letzten Foto in der Holzröhre für ein Wels, hab auch so einen ähnlichen bei mir, ungefähr 13-15 cm gross und keinen Ahnung was es ist, hab deen schon fast 10 Jahre.

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

16

Montag, 13. September 2010, 09:28

Hi Michele,
Das ist ein Liniendornwels..
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

17

Montag, 13. September 2010, 10:41

Hallo Philipp

hab mir grad deinen Fisch in ganz gegoogelt, meiner sieht doch anders aus, von der Form her würds passen, ist wohl auch irgendwie ein Dornwels, aber welcher genau find ich nicht raus, meiner ist ganz grau mit ganz leichten etwas dunkel graueren Pnkten, die fast nicht erkennbar sind, auf den ersten Blick einfach nur grau, sehr friedlich, dämmerungs und nactaktiv, recht scheu!

Weiss vieleicht jemand mehr?

lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

18

Montag, 13. September 2010, 13:02

Hi Michele,
am besten machst du ein Foto und stellst ihn im "Fische-Forum" vor, da kann dir sicher wer helfen. Nachtaktiv, Dornen.. da gibts ein paar Kanditaten.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

19

Montag, 13. September 2010, 13:48

Hallo Phillip

ja, ich werd es mal probieren, wollt ja eh noch Fotos von den Schildis und dem Aquarium reinsetzen; ;-) Hab gelesen das es so um die 30 verschiedene "Arten" bei denen gibt.

Wird nur wohl wahrscheinlich nicht so einfach, weil er tagsüber immer unter der Wurzel liegt und sehr scheu ist, werd mich mit Futtertabs und Fotoapparat mal auf die Lauer legen ;-)

Kann aber etwas dauern ;-)

Ach ja, hast übrigends ein sehr schönes Aquarium da, ist das freistehend?


lg, Michèle
200L AQ, Tanganjika,
375L Gesellschaftsbecken
Schildkröteninnenteich mit 3 Schildis
30L Nano Cube mit 1Tylomelania sp. 2 Geweihschnecken, vielen Turmdeckelschnecken und ca 20 Red cherry Garnelen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michele« (13. September 2010, 14:00)


20

Freitag, 21. Januar 2011, 12:32

Moin, mal ein Update von mir.
Das Becken wurde mit weiteren Steinen ergänzt. Meine Freundin wollte unbedingt weißes Lochgestein haben, also hab ich das für den Umbau genommen und die bestehenden, braunen Steine als Unterbau genommen. Die weiße Farbe tut dem AQ imho ganz gut. Wahrscheinlich reduziere ich die Menge der Pflanzen noch ein wenig, aber so grün gefällts mir eigentlich ganz gut.

Vlt. bauen wirs bei Zeiten noch ein wenig anders auf (optimal findet meine Freundin es noch nicht :D ), Holz und Pflanzen links und Steine rechts (dazu muss ich mir aber noch ein paar weitere Steine besorgen). Dann kann in der Mitte eine Freifläche bleiben und ich kann die Aufbauten noch ein wenig erhöhen. Vlt. kann man dann auch die dunkleren Steine entfernen. Das ist Zukunftsmusik, erstmal bleibt es so wie es ist.

Ein paar Bilder, hier der Ausgangszustand.



Hier 2 Bilder vom Umbau (nur schnelle Schnappschschüsse): Hatte die Pflanzen, Steine usw. in den roten Kästen gesammelt, so wurde auch der Rest des Raumes nicht so nass ;)


Umbau fast fertig, die Pflanzen rechts sind noch nicht so, wie ich sie haben wollte.



Nach dem Umbau, so siehts aktuell aus, ein wenig trüb, habe ein wenig rumgewühlt im Becken:



Zum Besatz:
Den Prachtkopfsteher konnte ich abgeben an eine Familie, die ein Artbecken für diese Tiere hat, das war natürlich super.

Der L134 ist ins 140l-Becken gewandert und lässt sich dort wesentlich mehr blicken, Temperatur ist dort auch besser.

Die Feuermaulbuntbarsche sind bis auf einen alle raus, den hatten wir beim Rausfischen vor ein paar Wochen irgendwie (komischerweise) übersehen. Den fische ich die Tage raus und gebe ihn natürlich auch ab.

- 1x Feuerschwanz – Epalzeorhynchos bicolor > nach wie vor unproblematisch, lasse ich erstmal im Becken.

- 1x Liniendornwels - Platydoras costatus
- 1x Brauner Antennenwels - Ancistrus dolichopterus
- 1x Engelswels – Pimelodus pictus
> sollen eigentlich alle 3 im Becken bleiben, ein Mann, der ein Engelswelsartbecken hat und den Engelswels haben wollte hat sich nicht mehr gemeldet.

Meine Freundin meinte es vor einigen Wochen gut, als sie im Laden "Felsmaulbrüter" sah, darüber hatten wir schon mal gesprochen, naja eigentlich über Demasons. Auf jeden Fall hat sie "ein paar der niedlichen Tiere" mitgebracht. Nun bin ich mir nicht ganz sicher, obs alles Demsasons sind, welche W/M ist auch schwer zu sagen. Auf jeden Fall befindet sich an Barschen nun Folgendes im Becken.

- 6 Demasons Maulbrüter - Pseudotropheus demasoni
- 6 Yellows - Labidochromis caeruleus

Mal schauen, ob ich bei den Demasons-"Ähnlichen" die Arten bestimmen kann und, wenn ja evtl. die "Nicht-Demasons" wieder abgeben und gegen "Richtige" eintauschen kann. Beide Barscharten sollen prinzipiell noch ein paar mehr Tiere werden, die ich aber in Ruhe aussuchen will.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

21

Freitag, 21. Januar 2011, 15:02

Moin Philipp,

na das find ich super, dein Becken entwickelt sich in Richtung Malawi! :-D

Alles richtig gemacht mein Junge ;-)

Wenn du was richtig spektakuläres mit einsetzen willst schau dir doch mal Pundamilla nyerei Makobe Island an.

5 davon wachsen bei mir gerade heran und werden bei entsprechender größe ins Hauptbecken umziehen.

lg Daggy
Lg Dag

22

Freitag, 21. Januar 2011, 15:26

Hallo Philipp,

dein Becken hat sich sehr schön entwickelt,Kompliment !

Zitat

na das find ich super, dein Becken entwickelt sich in Richtung Malawi!


und du empfiehlst ihm einen Viktoria :rolleyes:

Gruß Jürgen

23

Freitag, 21. Januar 2011, 15:49

Moin Dag, moin Jürgen,
schön, dass es euch gefällt, die "Suppe" wird langsam zu einem AQ ;)

Da schaue ich mir grad diesen schicken Barsch an, den Dag mir vorgeschlagen hat und denke mir: "Wow, der sieht wirklich gut aus!" und dann fällt mir auf "Viktoriasee" :) Macht nichts, trotzdem ein interessanter Fisch, aber ich denke nicht unbedingt was fürs Malawibecken.

Oder mischt du die auch @Dag?
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

24

Freitag, 21. Januar 2011, 16:21

Moin ihr zwei Pappnasen :-D

ja wenn du nachziehen und verbreiten willst bleibt dir bei Viktorias fast nichts anderes übrig als sie mit Malawis zu vergesellschaften. Da sie sich untereinander schnell und unbemerkt verpaaren. Und da die Artunterscheidung bei Victorias sehr schwierig ist fallen einem die "Fehler" meist erst sehr spät auf.

Es ist jetzt meine zweite Victoriaspezies die ich pflege und selbst im juvenilen Stadium zeigt sie schon Farbe und individuelle unterschiede jeder meiner drei Böcke sieht anders aus und verhält sich auch anders. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen ob sie denn im Alter miteinander zurecht kommen oder nicht.
Hier mal mein größter Bock, der noch kein Rot zeigt, die anderen sind schon rot angefärbt.
»snoopdaggydag« hat folgendes Bild angehängt:
  • P.ny.Makobe-Island11.01.08.jpg
Lg Dag

25

Freitag, 21. Januar 2011, 16:45

Hallo,

Zitat

ja wenn du nachziehen und verbreiten willst bleibt dir bei Viktorias fast nichts anderes übrig als sie mit Malawis zu vergesellschaften.


...eine ganz neue Sichtweise,jetzt interessiert mich nur noch wie du das begründest :rolleyes:

Gruß Jürgen

26

Freitag, 21. Januar 2011, 16:50

Gern Jürgen :-D

fast nicht anderes heißt, entweder Artenbecken oder mit Tieren die gleiche Ansprüche haben aber nicht kreuzbar sind, vergesellschaften.

Ich hatte die Möglichkeit des Artenbeckens oben nicht erwähnt, aber sonst bleiben keine Möglichkeiten.

Aber erklär doch mal was daran falsch sein soll, wenn man Tiere mit gleichen Ernährungsansprüchen und aus ähnlichem Biotop vergesellschaftet?
Lg Dag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snoopdaggydag« (21. Januar 2011, 16:52)


27

Freitag, 21. Januar 2011, 16:58

Huhu,
ich kenne mich nun mit den Viktorias nun gar nicht aus, aber prinzipiell stellt das in meinen Augen wenig Probleme dar, wenn Lebensraum, Futter, Wasser ähnlich ist. Mit welchen Malawiarten lässt sich dein Viktoriabarsch denn vergesellschaften? :D
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

28

Freitag, 21. Januar 2011, 17:33

Moin Philipp,

der P. nyerei ist ein Insektenfresser also eher proteinreich. Was du prima mit Mbunas vergesellschaften kannst ist z.B. Haplochromis sp ruby green oder die Neochromis arten. Mein Favorit dabei: Neochromis omnicaeruleus WB-Morphe
Lg Dag

29

Freitag, 21. Januar 2011, 17:34

hallo philipp,

schönes becken hast du da :] sehr schöne fotos. da werd ich immer bisl neidisch mit meiner doofen kamera geht ja sowas gar net :evil:

@dag: der barsch den du da gezeigt hast, siehr irre schön aus. der schönste den ich bisher gesehen habe von der farbe her. der paart sich auch nicht mit malawis?
*.~*.~*.~*.~*.~*.~*.~ *<Liebe Grüße, Nanny>*.~*.~*.~*.~*.~*.~*
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
240l Mbunabecken: Labidochromis "Red Top Mbamba Bay"
Maylandia estherae "O" Morphe
Ancistrus spec.

54l: 10 Corydoras Habrosus,
Poecilia wingei mit Nachwuchs, RedFire Zwerggarnelen

30

Freitag, 21. Januar 2011, 17:52

Moin Nanny,

ne hab ich jedenfalls noch nicht gehört und selbst erlebt auch nicht ;-)

Lg Dag

Social Bookmarks