Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Juli 2010, 22:35

Guppyzuchtbecken

Hallo wollte euch mein Becken vorstellen

Mein Zuchtbecken für Futterguppys da meine baldigen Mitbewohner C.Hujeta oder Hechtkärpflinge ja auch Hunger haben .

Gruß Himpel

Würde mich über ein paar Kommentare freuen
»Himpel85« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00847.jpg
  • DSC00846.jpg
Aquarien das schönste der Welt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Himpel85« (25. Juli 2010, 22:53)


2

Sonntag, 25. Juli 2010, 23:40

RE: Guppyzuchtbecken

Hallo Himpel,

ich hab den Verdacht, dass du dir etwas falsches unter Futtertierzucht vorstellst.

Zitat

Original von Himpel85
Würde mich über ein paar Kommentare freuen


Kannst du haben:

Das Becken hat vermutlich 60cm Kantenlänge? Wenn ja, dann langt das bei weitem nicht.

Die Fische müssen sich optimal vermehren können, was hier zählt ist Masse bei der Vermehrung, Geschwindigkeit beim Wachstum und wenig Arbeit für den Pfleger.

Guppys gehen zwar, aber bis sie die ausreichende Größe fürs Verfüttern erreicht haben, dauert es einfach zu lange. Poecilia gilli (also Wildmollys) sind produktiver, robuster und schneller auf Futtergröße.

Für eine dauerhafte Futterquelle reicht dir ein AQ nicht, selbst wenn du ein 2m Becken verwendest. Glaub mir das, ich habs versucht zwar nicht mit Hechtsalmlern sondern mit "Zufütterung" bei Crenicichla proteus. Für mehr als eine gelegendliche Treibjagd hat ein 2m Becken nicht gereicht.

Deine Beckeneinrichtung in unzweckmäßig. An Pflanzen hast du nur wenige Möglichkeiten, da sie ausschließlich dazu da sein sollten um die Bedürfnisse der Futtertiere zu erfüllen.

Seegrasblättriges Trugkölbchen
Vielsamiger Wasserfreund
Hornkraut
Nixkraut

Die Pflanzen können alle freitreibend im AQ kultiviert werden. Wichtig ist nur, dass etwa die obere Beckenhälfte dicht mit Pflanzenknäulen zugewuchert wird. Dann werden Jungfische nicht von den Elterntieren verspeist, sondern sie können heranwachsen um als Futter für die richtigen Räuber zu dienen.

Gedanklich würde ich mich mit mindestens 3x200l für die Futtertiere auseinandersetzen.

Bedenke, du benötigst TÄGLICH mehrere Futtertiere und damit sind keine Guppybabys mit 1cm gemeint, sondern das sollten schon richtige Fische sein.

Das was du jetzt machst, das langt für die Zwischenhälterung, wenn du die Futtertiere vom Händler oder vom Züchter zukaufst.

Vielleicht hast du ja Glück, und deine Hechtsalmler gehen an Stinte.

Grüße Thorsten
"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

3

Sonntag, 25. Juli 2010, 23:49

hey thorsten ich bin auch am überlegen für die Belonesox belizanus zu hohlen aber kein Plan wo ich sie herbekomme mein Händler bekommt keine habe einen gefunden der verkauft welche aber für schlappe 30 € 10cm lang . Kennst du vielleicht Züchter oder Händler ?

p.s. das becken ist 80cm lang und 112 liter schau mal mein diskusbecken und schätze wie groß das ist!
Aquarien das schönste der Welt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Himpel85« (25. Juli 2010, 23:50)


4

Montag, 26. Juli 2010, 00:02

Hi,

ok, dann hat es halt 80x40x35.
80:40 ist das selbe Verhältnis wie 60:30.

Zitat

Original von Himpel85
schau mal mein diskusbecken und schätze wie groß das ist!


Bei den Tieren gehe ich von einer 70er höhe aus und etwas mehr als das doppelte an Breite (150oder160cm?). Das Becken scheint allerdings relativ wenig Tiefe zu haben, da es trotz Tricksereien wie den Terrassen sehr flach wirkt. Ich tippe da mal so auf nur 50cm, da kann aber auch die Rückwand etwas täuschen.

Grüße Thorsten
"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

5

Montag, 26. Juli 2010, 00:06

Respekt 150x70x50
Terrasse íst Marke eigenbau aus Plexiglas und Schiefer

Kannst du mir mal tipps geben mit den Hechtkärpflingen wo ich welche herbekomme ich verzeifel bald
Aquarien das schönste der Welt

6

Montag, 26. Juli 2010, 00:07

Zitat

Original von Himpel85
p.s. das becken ist 80cm lang und 112 liter

Allerdings immer noch weit von 3x 200l entfernt. ;)

Zu beiden Becken kann ich nur sagen, dass sie äußerst spärlich bepflanzt sind.
Sowohl für die Guppyzucht als auch für die Hechtkärpflinge brauchst Du Pflanzendickichte zum Verstecken. Man merkt es den meisten Tieren deutlich an, wenn sie sich mangels Verstecken bloßgestellt und unwohl fühlen.

Bin gespannt was draus wird. Viel Erfolg!

Grüße
Sandra
Freue mich über jeden Klick . ;)

7

Montag, 26. Juli 2010, 00:10

hey Sandra ich bin noch am bepflanzen besonders im großen im vordergrund und oberfläche

gruß himpel
Aquarien das schönste der Welt

8

Montag, 26. Juli 2010, 00:20

Hi,
ein Bekannter von mir hat die Belonesox belizianus vor vielen Jahren mal gehalten.

Zitat

Original von Himpel85
Kannst du mir mal tipps geben mit den Hechtkärpflingen wo ich welche herbekomme ich verzeifel bald


Der hat aber auch in mehr als 40 AQs Lebendgebährende gezüchtet und die Belonesox dienten dazu alles was er aussortiert hat zu "entsorgen". Kannst du dir Vorstellen, wieviele bei der Zucht von neuen Guppystämmen da in etwa anfallen?

Leider hat der keine Aquarien mehr, war immer ne sehr gute Quelle für seltene Lebendgebährende.

Grüße Thorsten
"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

9

Montag, 26. Juli 2010, 00:25

schade und sonst weist du nix
Aquarien das schönste der Welt

10

Montag, 26. Juli 2010, 00:37

Zitat

Original von Himpel85
schade und sonst weist du nix


Über die Belonesox nicht, die sind einfach nicht "mein Ding".

Dafür fange ich bei Crenicichlas immer an zu Träumen...

Grüße Thorsten

"Alles was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant!"

Social Bookmarks