Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Mai 2010, 21:08

327 Liter Eckbecken

Hiho!

Jetzt möchte ich endlich mal auch eines meiner Becken zeigen.

Es ist ein 327-Liter Eckbecken.

Technik:

Filter: JBL CrystalClear 1500
Heizung: Jäger 300W
CO2: keine
Licht: 4 x 18 Watt (2x Amazonian Daylight, 2x FloraGlow)

WW:

GH: 18
KH: 14
PH: 7,5
NO2: 0
NO3: 30

Seit dem Umzug geht mein Vallisnerienwald zugrunde, dafür wächst das Hornkraut recht üppig... ;)

Besatz:

1 Synodontis nigrita
1 Ancistrus sp.
1 LDA 33 Snowball
1 L18
5 Corydoras aeneus
1 Corydoras panda (letzer Mohikaner)
1 Feuerschwanz
4 Boesemanns Regenbogenfische
4 Lachsrote Regenbogenfische
3 Black Mollies

Probleme: Seit dem Umzug scheinen die Corys Probleme mit dem Wasser zu haben. Leider finde ich den Grund dafür nicht. Deswegen werden auch keine nachgekauft.

Zukunftsplanung: Da aufgrund des Staubsaugers (Synodontis) kein einziger Jungfisch überlebt, trotz Hornkraut, werden wohl die Mollies irgendwann aus dem Becken verschwinden. Auch junge Regenbogenfische haben keine Chance. Deswegen erstmal als Regenbogenbecken weiterbetreiben und irgendwann mal auf brütende Barsche umstellen. Welche und wann steht noch nicht fest.

So, und jetzt noch ein Foto.
»Pixel« hat folgendes Bild angehängt:
  • 327aq.jpg
Mit einem Klick täglich bringt Ihr mich meinem Wunsch einen Schritt näher:



ICH TAUSCHE Eheim Jäger 300W Heizstab gegen einen 150W! Siehe Kleinanzeigen!

2

Sonntag, 2. Mai 2010, 08:35

Guten Morgen Peter,

schönes Becken hast du da.

Seit wann ist denn dein Umzug vollendet bzw. wie lange steht das Becken schon?

Was mir auffällt: in deinem Boden siedeln sich schon ganz ordentlich Algen an der Frontscheibe an .... das ist schon etwas auffällig, nachdem das Becken ja noch nicht allzu lange steht....

Wie verhalten sich denn die Corys? Woran erkennst du, dass sie Schwierigkeiten mit dem Wasser haben? Ist der Unterschied zwischen altem Standort und neuem Standort bezüglich der Wasserwerte so gravierend??
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

3

Sonntag, 2. Mai 2010, 11:44

Hallo!

Danke, bin aber irgendiwe nicht glücklich mit dem Becken, da es sehr zum Krautwuchs neigt. :(

Der Umzug war am 1.11. letzen Jahres. Die Algen an der Frontscheibe habe ich auch nicht entfernt, da ich ungefähr die Füllinie des Sandes wieder haben wollte. Das Becken selbst existiert seit 4 Jahren.

Die Corys verhalten sich unauffällig. Sie wühlen im Sand, gurppieren sich, balzen, legen Eier, das volle Programm. Nur finde ich monatlich 2-3 tota Tier im Becken. Mein Nachbar hat auch erzählt, dass seine Corys alle hopps gegangen sind. Und der hat die Tiere vorher gezüchtet. Er findet am Wasser auch nichts auffälliges.

Bei mir war der Unterschied nicht wirklich gravierend.

Alt:

GH: 21
KH:15
PH: 7,6
NO3: 50
NO2: 0

Deswegen ist es ja etwas seltsam...
Mit einem Klick täglich bringt Ihr mich meinem Wunsch einen Schritt näher:



ICH TAUSCHE Eheim Jäger 300W Heizstab gegen einen 150W! Siehe Kleinanzeigen!

4

Sonntag, 2. Mai 2010, 12:09

Hallo Peter,

ich finde es eigentlich schön.
Warum bist du den nicht mit dem Becken zufrieden?
Könnte mir ne schöne Wurzel noch gut drin vorstellen...und paar Hintergrundpflanzen ;)
Ist aber nur ein Vorschlag.
Das mit deinen Corys tut mir leid...aber meinchmal sind Probleme da, die keiner versteht :-D
Liebe Grüße Dani :)

240l - Gesellschaftsbecken
30l - Red fire Garnelen

5

Sonntag, 2. Mai 2010, 14:55

Danke, mir gefällt es auch wegen der Hintergrundpflanzen nicht. Hatte früher einen schönen Vallisnerienwald im Hintergrund. Aber denen geht es wie dem Corys... :(
Mit einem Klick täglich bringt Ihr mich meinem Wunsch einen Schritt näher:



ICH TAUSCHE Eheim Jäger 300W Heizstab gegen einen 150W! Siehe Kleinanzeigen!

6

Dienstag, 15. Juni 2010, 10:26

Zitat

Original von Pixel
Danke, mir gefällt es auch wegen der Hintergrundpflanzen nicht. Hatte früher einen schönen Vallisnerienwald im Hintergrund. Aber denen geht es wie dem Corys...

Bei mir war der Unterschied nicht wirklich gravierend.

Alt:

GH: 21
KH:15
PH: 7,6
NO3: 50
NO2: 0

Deswegen ist es ja etwas seltsam...


:(


Hallo,

ist zwar schon ne Weile her seit dem letzten post, aber...

bei deinen Wasserwerten ist es doch eigentlich kein Wunder, dass nicht alles will, wie wie du es dir vorstellst... NO3: 50 und GH: 21 ?( Da will doch fast keiner deiner Fische drin leben!
Wenn du hier etwas veränderst, klappts vielleicht auch wieder mit Flora und Fauna.

Gruß Holgi

7

Dienstag, 15. Juni 2010, 10:53

Hi!

Mal abgesehen davon, daß der Thread schon älter ist, solltest Du ihn mal besser lesen. ;) Denn diese Werte sind die, bei denen alles gut ging, die neuen Werte, bei denen es Probleme gibt, sind im ersten Post aufgeführt.
Ausserdem besteht kein Grund, warum es wegen dieser Werte Probleme mit Fischen und Pflanzen geben sollte, bei uns kommts noch ärger aus der Leitung und trotzdem gehts. ;)

Gruss Gregor

1xJuwel Trigon 350, Inhalt: 350 Liter, mit Skalaren, Roten Neon, Welsen u.a.
1xEckbecken wie Trigon, 420 Liter, mit Sumatras, Rüsselbarben,Schmerlen u.a.
Bürobecken Nr. 1 - 84 Liter, Endlerguppies, CPO, Red Fire
Bürobecken Nr. 2 - 30 Liter, CPO-Aufzucht und Grüne Garnelen, Blaue PS
Bürobecken Nr. 3 - 12 Liter, Hummelnelen, Rote PS
Bürobecken Nr. 4 - 12 Liter, Hummelnelen, Blaue PS

Social Bookmarks