Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Benjamin 95

unregistriert

1

Dienstag, 13. April 2010, 17:04

Kann ich salmler mit anderen Fische zusammen setzten

Hallo erstmal

Ich hätte da eine Frage und zwar habe ich ein 200l Becken und würde gern wissen ob ich salmler zu diesem besatzt den ich mir so vorgestellt habe ich würde mir nähmlic Nämlichkeit gerne 12 black mollys 6-7 platys 1-2 Antennenwelse und 6-7 Corydoras aeneus ins becken setzen und jetzt wollte ich wissen ob sich salmler mit diesem besatzt vertragen würden

MFG Benjamin

2

Dienstag, 13. April 2010, 17:14

das kann ich dir nun nicht sagen

ABER

Ich kann dir sagen das es sinnvoller ist 10-15 Corydoras aeneus zu holen weil das schwarmtiere sind un 200liter bietet ja ( denke ich ) genug platz am boden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neblo« (13. April 2010, 17:14)


3

Dienstag, 13. April 2010, 17:19

RE: Kann ich salmler mit anderen Fische zusammen setzten

Hi,
wenn die benöigten wasserwerte der einzelnen arten miteinander
übereinstimmen und du die anforderungen an die Waserwerte bieten kannst
und natürlich auch die entsprechende einrichtung, Pflanzen Wurzeln, etc.
dann sollte es kein problem sein die Tiere in deinem becken zu pflegen.
Ledeglich was die Corys angeht wüde ich dir vorschlagen
eine gruppe von min. 10 Tieren zu pflegen in grossen grupen
zeigen sie erst ihr richtiges verhalten und fühlen sich auch am wohlsten,
und nicht zu vergesen der boden sollte dann feiner sand sein.

Gruss Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nicht« (13. April 2010, 17:21)


4

Dienstag, 13. April 2010, 17:25

RE: Kann ich salmler mit anderen Fische zusammen setzten

Hallo Benjamin,

um was für Salmler und wieviele handelt es sich den?

Black Mollies werden ziemlich gross, 12 ist da vielleicht ein bischen viel. Die vermehren sich ja auch noch entsprechend.

In so einem Mixaquarium würde ich nicht unbedingt Salmler halten, diese gehen da eher unter und dümpeln nur noch vor sich hin. Salmler sind viel interessanter wenn sie in einem spärlich besetzten, schön bepflanzten Aquarium leben.

Viele Grüsse
Sandra

5

Dienstag, 13. April 2010, 17:46

Hallochen Benjamin,
wir haben im ersten Becken auch mit Mollys und Platys angefangen.
Ich würde Dir davon abraten. Sehr schnell hast Du Dein Becken dann nämlich übervoll mit kleinen Fischen. Beim ersten Nachwuchs freut man sich noch. Füllt sich das Becken dann zusehends, hat man arge Probleme diese Fische dann auch los zu werden. Es sei denn, man inseriert sie als Futterfische.
Und wie Sandra schon geschrieben hat, werden Mollys wirklich sehr groß.
Wir haben schon relativ große Fische damals übernommen bzw. gekauft .
Selbst diese sind noch um einiges gewachsen.
Lebendgebärende Fische sind wunderschöne Tiere, aber wenn Du keinen stetigen Abnehmer hast oder Fressfeinde im Becken, dann würde ich zu anderen Fischen tendieren.
Wir hatten "nur" 6 Mollys und der Nachwuchs war riesig.

Sei lieb gegrüßt von Rike

6

Dienstag, 13. April 2010, 18:04

Hallo zusammen!

Bei Mollys und Platys besteht ja die Möglichkeit, sich nur Weibchen zu holen. Zwar kann es dann sein, dass die Weibchen noch "Samen gespeichert" haben und bis zu vier(?) mal Nachwuchs kriegen können, nur dann ist Ruhe ;)

Vorausgesetzt, der Verkäufer ist von Fach und fängt/erkennt nur die Weibchen :-D

7

Dienstag, 13. April 2010, 18:18

Hallo,

Zitat

und bis zu vier(?) mal Nachwuchs kriegen können
Das kann auch deutlich mehr Nachwuchs werden.

Vor allem, der Nachwuchs ist ja dann da und müsste dann theoretisch sehr schnell entfernt werden. Oft sind die jungen Männchen schon so früh geschlechtsreif das es garnicht so einfach zu erkennen ist und los geht es von vorn.

Gut, Männchen wären noch eine Idee...

Auch ein Salmlerbecken ist etwas hübsches, ich würde mich darauf beschränken.

Viele Grüsse
Sandra

8

Dienstag, 13. April 2010, 18:23

RE: Kann ich salmler mit anderen Fische zusammen setzten

Hallo,

Zitat

Original von Benjamin 95 jetzt wollte ich wissen ob sich salmler mit diesem besatzt vertragen würden

das hängt stark von der Art ab.
Mit den Arten die das Standardsortiment so bietet, wirst du aber im Normalfall nichts falsch machen können.
Bei einem Erytrhinus sähe das schon wieder anders aus...

9

Dienstag, 13. April 2010, 18:36

Zitat

Original von Atahualpa
Das kann auch deutlich mehr Nachwuchs werden.

Vor allem, der Nachwuchs ist ja dann da und müsste dann theoretisch sehr schnell entfernt werden. Oft sind die jungen Männchen schon so früh geschlechtsreif das es garnicht so einfach zu erkennen ist


Wie früh sind denn z.B. Platys geschlechtsreif und mit wem? Den gleichaltrigen schon? Zumal, bei einem Becken, dass nicht zu dicht bepflanzt ist und sparsam gefüttert wird, sich die kleinen Babys nicht wirklich lange halten. Ist zumindest meine Erfahrung was die Überbevölkerung angeht. Die ist bei mir nicht wirklich vorhanden, trotz M/W bei den Platys.

10

Dienstag, 13. April 2010, 20:21

Hallo Marius,

in einem Aquarium das gut bepflanzt ist bekommen durchaus Jungfische durch.
Sobald ein Männchen geschlechtsreif ist, sucht es sich auch seine Weibchen, ob gleichaltrig oer auch nicht.

Viele Grüsse
Sandra

Benjamin 95

unregistriert

11

Mittwoch, 14. April 2010, 13:41

ok vielen Dank für die schnellen antworten

12

Donnerstag, 15. April 2010, 20:25

Salmler

Also ich habe in meinem 200 liter 12 Trauermantel Salmler, 2 Prachtbarben, 2 Albino Antennenwelse, 2 Segelkärpflinge, momentan noch 2 Garra Flavarta die auf 5 -6 aufgestockt werden bei mir gibt es garkeine Probleme

Nur die 2 kärpflinge aus meinem kleinerem Becken die ich noch drin habe müssen ganz schön um das futter kämpfen da die salmler extrem schnell sind aber das geht einfach, erst mal ein bischen füttern das die salmler beschäftigt sind und dann noch mal ein wenig so klappt das ganz gut!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reptileskorpion82« (15. April 2010, 20:26)


Social Bookmarks