Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. April 2010, 15:16

zwergkrallenfrösche

hallo
ich interesiere mich für zwergkrallenfrösche und will ein geeignetes aquarium suchen... können 2-3 frösche in diesem becken untergebracht werden ?
dieses becken:
Tetra 151536 Tetra AquaArt Crayfish 30L Aquarium-Komplett-Set Discover Line

ich freue mich auf antworten

mfg l. notti
mfg jonas

Kampffisch_TF

unregistriert

2

Sonntag, 4. April 2010, 17:17

RE: zwergkrallenfrösche

Hi,
das hilft dir ein bisschen:
http://www.microgravity-systems.com/hymenochirus/haltung.htm
Du musst dir aber ein anderes Becken zulegen,da 1M+2W
eine Mindestkantenlänge von 60cm haben müssen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kampffisch_TF« (4. April 2010, 17:26)


3

Sonntag, 4. April 2010, 17:28

RE: zwergkrallenfrösche

und wenn ich bloß ein 2 weibchen nehme ?

mfg l. notti
mfg jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »l. notti« (4. April 2010, 17:30)


Kampffisch_TF

unregistriert

4

Sonntag, 4. April 2010, 17:30

RE: zwergkrallenfrösche


5

Sonntag, 4. April 2010, 17:35

RE: zwergkrallenfrösche

Hallo ihrs,

ich verschieb das mal zu den Lurchen ...

Grüße,
Ulrico
Die Erwartung an meine Arbeit besteht im übertragenen Sinne darin,
mit entsprechender Förderung auch ein dreibeiniges Kaltblut
beim Springturnier zum Sieg zu führen. ;)

Kampffisch_TF

unregistriert

6

Sonntag, 4. April 2010, 17:38

Hi,
wenn das Becken Länger als hoch ist,dann kannst du auch 4 Stück halten.
Du musst aber bedenken,wo dein massenhafter Nachwuchs hinkommt.

7

Sonntag, 4. April 2010, 18:39

das AQ ist 10 cm länger als hoch (35x35x25cm)

die babys würden in einem andren becken dann ihre welt bekommen
:)
mfg l. notti
mfg jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »l. notti« (4. April 2010, 18:53)


Kampffisch_TF

unregistriert

8

Sonntag, 4. April 2010, 20:57

Hi,
dann passt ja alles.
Jeder wird eine andere Meinung haben,aber
du kannst locker 3 Frösche halten,
Sie werden ja nur 3-4cm groß.
Auf der Internetseite,wo ich dir gegeben habe,
stehen nützliche Informationen.
(Falls du dich noch nicht informiert hast)

9

Montag, 5. April 2010, 00:00

hallo

also ich habe mich schon informiert auf dieser schlauen seite aber da steht irgendwie nicht das richtige drin was ich suche... hat wer zwergkrallis ? kann derjenige der einen kleinen zwerg hat mal die fotos hier reinstellen ??


mfg l. notti
mfg jonas

Kampffisch_TF

unregistriert

10

Montag, 5. April 2010, 09:06

Hi,
was suchst du für Informationen??
Vielleicht kann dir dann jemand passende Informationen geben. :]
Vielleicht findest du hier deine Information:
http://images.google.de/imgres?imgurl=ht…%26tbs%3Disch:1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kampffisch_TF« (5. April 2010, 09:12)


11

Montag, 5. April 2010, 09:45

hi...

also das mit dem becken wäre geklärt aber ich will noch wissen

1. wie dicht muss das becken bepflanzt sein
2. welche arten von pflanzen ich da am besten reinsetzen soll

mfg jonas
mfg jonas

Kampffisch_TF

unregistriert

12

Montag, 5. April 2010, 09:53

Von fremden Internetseiten kopierte Inhalte entfernt.
[Christian]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kampffisch_TF« (6. April 2010, 13:39)


13

Montag, 5. April 2010, 10:23

Hi!

Wieso nur die Mindestanforderung?
Also 30 Liter.

Nimm lieber ein Standardbecken von 54 Litern mit 60 x 30 x 30 cm, da hast du noch etwas Puffer für den Nachwuchs und es läuft stabiler da es größer ist. Diese Maße sind dann auch etwas vorteilhafter für die Zwergkrallenfrösche. Das ist vom Preisverhältnis oft sogar noch vorteilhafter.

Bepflanzung wie gesagt so dicht wie möglich mit freien Flächen am Boden. Feinfiedrige Pflanzen sollten vorgezogen werden. Da eignen sich Hornkraut und Nixkraut sowie diverse Moose. Zwergkrallenfrösche sollten mit Lebendfutter versorgt werden...sie jagen lieber als dass sie gefüttert werden.
[size=12]
[/size]

14

Montag, 5. April 2010, 10:25

hi
oke danke für die nützlichen infos

ich würde gerne etwas größeres hernehmen ich habe aber nicht so viel platz

mfg jonas
mfg jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »l. notti« (5. April 2010, 10:28)


Kampffisch_TF

unregistriert

15

Montag, 5. April 2010, 12:20

Hi,
hier ist eine Liste wie viele Frösche du in ...Litern halten kannst:

-12l-Becken: halte ich persönlich für zu klein, ansonsten max. zwei Frösche
-25l-Becken: vier Frösche
-40l-Becken: sechs bis sieben Frösche
-54l-Becken: acht bis zehn Frösche
-100l-Becken: 14 bis 18 Frösche
-120l-Becken: 20 bis 22 Frösche
-200l-Becken: 32 bis 36 Frösche
usw..

Du kannst sie auch noch mit Coridoras vergesellschaften
(solltest du vielleicht auch,denn sie fressen Futterreste und
sonstige Dinge wie Froschaas).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kampffisch_TF« (5. April 2010, 12:24)


16

Montag, 5. April 2010, 23:39

hii..
so kleine boden- und fensterputzer werde ich noch dazutun und viele pflanzen ....

danke für die antworten
mfg jonas

Kampffisch_TF

unregistriert

17

Montag, 5. April 2010, 23:49

Hi,
12 Jahre und noch so spät auf??

18

Dienstag, 6. April 2010, 00:26

Kannst mal bei Thema bleiben !? Es gibt auch einen Chatt oder !?
Grüßle
Anni

19

Dienstag, 6. April 2010, 08:40

guten morgen..

ich bin 13 und es war nicht spät....:)
mfg jonas

Kampffisch_TF

unregistriert

20

Dienstag, 6. April 2010, 09:36

Guten Morgen,

wie viel Platz hättest du zur verfügung??
Kannst du mal messen??

21

Dienstag, 6. April 2010, 10:33

Hallo,
Also was da steht ist in den meisten Fällen herauskopiert aus Pipidae.de.
Mit richtigen haltungserfahrungen hat das nichts zu tun. Wie kommt ihr auf massenhaften nachwuchs? ZKF vermehren sich sehr leicht, das ist korrekt, aber sie sind genauso arge Laichfresser. Jonas, wenn du ZKF halten willst, kannst du das in einem dreissig Liter becken tun, nimm aber bitte kein viereckiges. Da iat die Bodenfläche zu klein. zwei Frösche(ob junge oder Mädchen, ist wurst) gehen in ein rechteckiges Becken, da ist das verhältnis Höhe/Bodenfläche günstiger. Wie würdest du denn die Tiere füttern?
Boden oder fensterputzer? Sorry, das geht nicht.
ZKF sind auf eine genügend grosse bodenfläche angewiesen. Mit Panzerwelsen(auch Minipanzerwelse) ist ein dreissig Literbecken viel zu klein, das ist schon für die Frösche grenzwertig. Ausserdem sollten die frösche wurzeln und kleine Höhlen angeboten bekommen. Als Bodengrund würde ich Sand empfehlen, bei scharfkantigem Kies(rundkies ist auch ok) ist die verletzungsgefahr für die Frösche gegeben. (scheibenputzer sind i.d.r. ancistruswelse, die werden viel zu gross. Otocincluswelse würden gehen, aber das becken ist so schon sehr klein.
Also bitte keine Panzerwelse, die sind weder Dreckputzer noch fressen sie frosch****. :evil:
Ich hänge dir jetzt kein Bild an, aber ich halte ZKF seit etwa zwei Jahren, und habe auch schon erfolgreich nachgezogen. Meine tiere(die Elterntiere und einge ihrer Jungen) leben grösstenteils in einem 60 ger Becken. Nachwuchs gibt es dabei nicht, die tiere müssen dazu stimuliert werden, bzw. wird das erst in einem grösseren becken regelmässig passieren.
Freie flächen am Boden sind ok, aber es sollten wie gesagt auch versteckmöglichkeiten in Bodennähe sein. Die tiere verbergen sich nicht übermässig, sind aber in der Regel sehr ruhig.
Pflanzen: Also eine Echinodorus sollte drin sein. Die haben breite Blätter, wo die frösche sich rauflegen. (meine lieben das!) Dann haben sie auch die Möglichkeit, mit dem Näschen an der Luft zu schlafen(dann muss man nachts nicht alle paar minuten nach oben schwimmen, zum Luftholen :-D. Ansonsten: was du magst. Ob feinfiedrig oder nicht, ist den Fröschen wurst, falls es Kinder gibt, haftet der laich auch überall.
Hoffe, das konnte dir jetzt ein bisschen Eindruck von der froschhaltung verschaffen.
Upps, fast vergessen: ganz wichtriges Thema: ZKF fressen kein!!! Flockenfutter!! D..h. fressen tun sie es, aber sie verhungern, wenn sie nur das kriegen. Lebendes Futter(keine roten Mückenlarven, aber weisse und schwarze sind in Ordnung, wasserflöhe, usw.) und totes(also gefrostetes Futter) sind unbedingt notwendig.
Alles gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

22

Dienstag, 6. April 2010, 15:52

hallo
also ich würde die kleinen froschis mit tubifex füttern und und weißen mückenlarven...;)

ich finde noch leider kein rechteckiges becken aber ich suche weiter

ich habe ca 40-50 cm sonst wirkt alles so voll in meinem schönen reich..xD

danke
mfg jonas

23

Dienstag, 6. April 2010, 16:21

Hallo,
ich will dich nicht tothauen wegen deinem Kleinbecken. Die tiere sind nicht übertrieben schwimmlustig. Tubifex und scharze Mülas sind ok, solltest du aber noch etwas mit frostfutter abwechslungsreich gestalten.Sonst sind die tiere mit Vitaminen und Mineralstoffen unterversorgt, und das verursacht bei Amphibien ganz schnell krankheiten. Du kannst auch Eierschalen zu ganz feinem Staub zermahlen und das unter die Tubifexe und frostfutter rühren. Das ist gut für die Knochen der frösche.
Rechteckige becken gibts oft im Baumarkt. Da ein Filter dran, lampe drauf, fertig. Eine Glasscheibe oder Plexiglas zum Abdecken, damit dir die viecher nicht rauskriechen, sollte auch noch drinsein.
Gibts nicht von sera ein viereckiges sechziger becken? Das dürfte, wenns den rahmen vom geld her nicht sprengt, für die frösche eine gute Bodenfläche bieten, und du könntest noch ruhige Fische(also sehr ruhige, z.B. ruhig schwimmende salmler, aber auch Killies) mit einsetzen.
Alles gute!

Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Social Bookmarks