Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21. Januar 2010, 22:03

112l - Notfallbecken

Hey Leute,

ich weiß nicht so recht, ob ich hier in der richtigen Sektion bin, aber ich wollte unbedingt ein kleines Bildertagebuch machen.

Ich hab mich dazu entschlossen, um euch so für eure tolle Hilfe zu danken!

Zugegeben, das Becken momentan:



sieht wirklich armselig aus und ist für die 10 Kardinalfische Besatz alles andere als optimal. Aber dank einigen von euch soll sich das bald ändern. Noch einmal vielen lieben Dank für die Pflanzenspenden, ich versprechen alles zu geben was ich kann um das Becken möglichst hübsch und artgerecht hinzubiegen =)

Morgen gehts auch noch zu nem nettem Herren ausm Aquaristik Verein Trier. Auch dorthin geht ein großes Dankeschön.

Für diejenigen, die nicht so ganz wissen um was es geht, ihr könnt unter folgendem Link alles Nachlesen:

Notfall - Kardinäle


//EDIT:

22.01.2010: Heute war ein spannender Tag. Es ging früh morgens mim Auto nach Zerf, wo mich Herr Carsten Schulz aus dem Aquarien Verein Trier schon erwartete.

Nach einer kurzen und netten Begrüßung ging es direkt ab ins Wohnzimmer wo mich ein richtiges Geschoss von Aquarium erwartete. Dort lebten schöne große Fische, ein toller und wirklich sehr prägender Einblick! Und die Fütterung erst! Wundervoll!

Dann ging es ab in die Küche, dort stand:



Innen wohnten viele kleine rote Fische und so kleine Hechtlinge (Sorry Leute, er hat mir die Namen sämtlicher Fische gesagt und ich hab eigentlich alles vergeesen ...>_>). Auch ein sehr sehr schönes Becken.

Dann ging es in den Keller. Dort stand eine Aquarienwand mit 4 großen Becken. Ich war mehr als nur sprachlos, das kann ich euch sagen!

Hier mal ein kleiner Einblick:



Dieses fand ich besonders hübsch:



Das war auch super schön:



Dann stand davor noch dieses Aufzuchtbecken:



Oh Gott waren die kleinen süß!

Insgesamt hat mein Besuch ca. eine Stunde gedauert! In dieser Stunde habe ich sehr viel über Fische und Wasserpflanzen gelernt. Da hat sich das frühe Aufstehen mehr als nur gelohtn!

Dann ging es ans Pflanzen rupfen. Der gute Mann holte einen Deckel einer Kühlbox und fing an zu zupfen. Zu jeder Pflanze hat er mir noch was erzählt, was ich wirklich toll fand. Langsam füllte sich der Deckel und dann sah ich in einem der Becken eine Schnecke, sie war gelb und gut 3cm groß. Ich fragte ganz lieb, ob ich nicht vllt eine kleine davon mithaben könnte und er gab mir wirklich eine mit, das fand ich sooooo klasse =D Naja, dann gings noch nach oben, wo wir ein paar Schwimmpflanzen mitgeholt haben. Es wurde n richtiges kleines Tütchen voll.

Im Auto dachte ich mir noch, dass dann immerhin eine Ecke des Aquariums etwas besser aussieht. Als ich aber zuhause angekommen bin und anfing das Zeug in den Sand zu drücken und als dann da immer mehr aus der Tüte kam, war mein Becken schon fast voll! Aber jetzt sieht es schon viel besser aus und wenn bald die Pflanzen von euch kommen wirds einfach nur perfekt!

Hier ein Bild von meinem Becken, noch schwebt der Sand und trübt die Sicht, aber ich denke man kann schon etwas erahnen =D



Mit freundlichsten Grüßen,

Thomas
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D3xt3r« (22. Januar 2010, 12:55)


2

Freitag, 22. Januar 2010, 13:28

Hallo Thomas,

Also die Becken von deinem Helfer sind echt sehr schön, bei deinem kann man leider wegen der Trübung noch nicht wirklich viel erkennen!!

Habe gerade wieder Adventivplanzen von Echinodorus bleheri und bald auch von der tanzenden Feuerfeder wieder!!

Würde dir bei Porto Erstattung auch welche schicken wenn du magst!!

Kann aber noch 2 Wochen dauern bis die Pflanzen kräftig genug sind!! Außerdem sind die Temperaturen momentan sehr kalt wobei die Pflanzen beim Versand zu 90% ne Macke kriegen und nur sehr schwer wieder aufzupäppeln sind!!

Lg Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

3

Freitag, 22. Januar 2010, 13:34

Hey,

ich hab grad mal im Internet geschaut, und die Pflanzen die du meinst haben große Blätter, oder? Ich glaube wenn ich die jetzt noch ins becken tu wirds einfach zu viel, wenn dann bräuchte ich jetzt noch klein gefiedertes und da bekomme ich bald Hornblatt. ich denke damit ist das Becken dann erstmal gut bestückt, zumal die Pflanzen ja auch noch wachsen werden =) Aber trotzdem vielen Dank fürs Angebot. Ich mach mal n Bild wenn das Wasser wieder klar ist, dann könnt ihr ja mitentscheiden, ob die vielleicht doch noch reinpassen :)

MfG
Thomas


//EDIT:

Der Nebel lichtet sich langsam =)

Hier mal die "Gesamtansicht":


Hier die linke Hälfte:


Und hier die rechte:


Und jetzt grade sind mit der Post noch die Päckchen von euch angekommen =) Vielen Dank nochmal an euch beide :) Sie waren echt super verpackt, sie sind zwar sehr sehr kalt, aber gefroren glaube ich nicht. Ich lasse ich grad trocken im Eimer und lasse sie etwas Temperatur annehmen, dann werde ich mal schauen welche es überlebt haben, sieht aber gut aus bisher ;)
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D3xt3r« (22. Januar 2010, 16:35)


4

Freitag, 22. Januar 2010, 16:56

Ja, Hallo !

Das sieht doch schon super aus !! Ich drück dir mal die Daumen, dass die ganzen Pflanzen schön an- und wachsen... wenn von dem Wassersalat auch nur EINES die kalte Reise gut überstanden hat, reichts völlig aus - die vermehrt sich schneller als du gucken kannst ;)
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

5

Freitag, 22. Januar 2010, 19:49

Hey,

also, hab eben mal nach den pflanzen geschaut. Leider sah es doch ziemlich übel aus =/ Vor allem die kleinen Schwimmpflanzen waren zu 98% nicht mehr zu gebrauchen, ich denke sie waren einfach zu zierlich..einige wenige habe ich mal ins Becken gegeben, mal sehen was draus wird. Das gleiche war mit dem Hornkraut. Ich habe das Ding aufgemacht und das Badezimmer sah aus als hätte ich 10 Tannenbäume geschlachtet x_x Ich konnte dann aber so ein paar kleine Teile rauszupfen. Und es war ein Kampf die in den Boden zu bekommen =) Letztenendlich hats aber doch irgendwie geklappt. Dann hab ich noch so Pflanzen mit großen Wurzeln und dicken Blättern bekommen, mit denen wusste ich nicht so recht was ich anfangen soll xD' Ich habe die einfach genommen und ins Becken geworfen, jetzt treiben die oben an der Oberfläche, habs einfach net geschafft die in den Boden zu bringen ;) Der Rest war dann aber doch noch größtenteils ganz.

Hier mal die neuen Bilder:



Und hier das Ergebnis meines Kampfes xD

MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

6

Samstag, 23. Januar 2010, 10:26

Hallo Thomas,

Also das Becken sieht jetzt wirklich schon nach was aus!!!
Aber in den nächsten Wochen wird sich das Becken noch weiter verändern!! Also wenn du noch Intresse an ner Echi hast kannst du dich ruhig melden!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

7

Samstag, 23. Januar 2010, 10:28

Hey,

wenn du mir sagts, wo ich die jetzt noch unterbringen soll dann gerne xD Ich habe ja jetzt schon Probleme meine Fische zu zählen o_o
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

8

Samstag, 23. Januar 2010, 11:52

Hi,

hinten rechts vorm Filter;)
MfG
Nico
Es ist falsch zu denken das Leben wär
einfach, Kopf hoch Bruder denn das
Leben geht weiter!
-BlockstarzLEV-

LEVERKUSENER zu sein, heißt niemals Aufzugeben - Ultrà SVB seit 1989

9

Samstag, 23. Januar 2010, 11:57

Hey,

geht nich^^ Links vom Filter ist ja jetzt der Hornblatt Wald, rechts daneben sind noch so kleine dunkelgrüne Farnähnliche Pflanzen. Unterm Filter ist Javamoos und rechts vorm Filter sitzt jetzt so kleine Wasserpest und links davor Wasserkelch (verdeckt vom Stein im Moment) xD Muss jetzt eben nur alles wachsen...
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D3xt3r« (23. Januar 2010, 11:58)


10

Samstag, 23. Januar 2010, 11:59

:-D hört sich ja spannend an
MfG
Nico
Es ist falsch zu denken das Leben wär
einfach, Kopf hoch Bruder denn das
Leben geht weiter!
-BlockstarzLEV-

LEVERKUSENER zu sein, heißt niemals Aufzugeben - Ultrà SVB seit 1989

11

Samstag, 23. Januar 2010, 12:32

Hey Ho,

Also wie gesagt das Angebot gillt solange ich was habe!!! Finde ne Solitärpflanze als Blickfang immer ganz schön!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

12

Samstag, 23. Januar 2010, 12:56

Hey,

ja Danke, aber wie gesagt, wenn die Pflanzen auch nur ein bissl wachsen ist das Becken absolut dicht^^ Wenn aber etwas nicht wächst und kurz vorm abgammeln steht komme ich gerne drauf zurück, nen grünen Daumen hab ich ja leider nicht :(
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

13

Samstag, 23. Januar 2010, 16:43

hallo thomas,

wie nehmen deine fische die pflanzen und die dunkle rückwand auf?
Viele Grüße aus dem Süden!
Robert
________________________________________________

The more people I meet - the more I like my fish!
(nach B.Russel)

________________________________________________

- ca. 350 Liter: Diskus + C.sterbai
- 54 Liter: Scheels Leuchtauge + otocinclus niger

14

Samstag, 23. Januar 2010, 17:29

Hey,

schau dir doch mal die Bilder genau an und achte wo die Fische schwimmen^^ Sie lieben es. =) Sie schwimmen jetzt auch in der Mitte und manchmal sogar weit oben. Und ich glaube ich habe ernsthaft ein Pärchen! Es handelt sich um Nemo und seinen kleinwüchsigen Freund. Wobei ich glaube, dass Nemo weiblich ist... Auf jedenfall sind beide ganz langsam durch die düstersten Ecken und dichtesten Wald geschwommen. Dabei wechselten beide manchmal die Richtung und Führung! Und sobald ein anderer Fisch kam hat Nemo sich versteckt und sein Freund hat den potenziellen Feind vertrieben, dann ist er direkt Nemo suchen geschwommen und es ging wieder zur Jungeltour. Die anderen halten sich entweder unter den Schwimmpflanzen auf oder in der Nähe der Ruine. Ab und zu schwimmen sie auch in Gruppen von 3-6 Fischen, diese halten aber noch nicht lange und zerfallen sehr schnell wieder. Aber es macht echt Spaß ihnen zuzusehen. ;)
MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

15

Sonntag, 24. Januar 2010, 23:09

suuuper, das freut doch mal wirklich!

scheint sich ja alles gut zu entwickeln. und was planst du als nächstes?
Viele Grüße aus dem Süden!
Robert
________________________________________________

The more people I meet - the more I like my fish!
(nach B.Russel)

________________________________________________

- ca. 350 Liter: Diskus + C.sterbai
- 54 Liter: Scheels Leuchtauge + otocinclus niger

16

Montag, 25. Januar 2010, 00:15

Hey,

naja, ich werde wohl das kleine Becken wo sie drin waren verkaufen, mir dafür n ordentlich 112l+ Becken mit Unterschrank suchen und das alles umziehen lassen. Das Becken wo die im Moment sind ist leider sehr verkalkt und steht aufm Boden. Dann wird Ende Januar/ Anfang Februar mein Garnelenbecken endlich mit Bewohnern besiedelt. Sonst steht noch nichts an ^^

MfG
Thomas

240l - Gemeinschaftsbecken (Demnächst Zanganjika für Multis und Burundis)
60l - Neolamprologus multifasciatus (Nach dem frei werden ist Meerwasser geplant)

Social Bookmarks