Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Januar 2010, 22:07

Das 160l-Becken mit Terassen

Hallo, ihr lieben Leute!

Ich möchte euch mal mein neues 160l-Becken vorstellen. Die Terassen sind fertig gebaut und die ersten Pflanzen sind drin, es steht nun so ca. 14 Tage.

Ich habe 3 verschieden hohe Terassen eingebaut, die höchste ist ca. 13 cm (rechts), die linke ist ca. 2 cm tiefer die in der Mitte nur noch so 6,5 cm hoch. in der linken und der rechten Terasse ist noch jeweils eine Höhle ca. 4 cm im Durchmesser und 15 cm lang. Ich habe auch verschiedene Bodengründe: links und rechts ist der braune JBL Manado drin, in der mittigen Terasse ist ein etwas groberer Kies. Vorne ist dann dunkler Quarzsand.

In der Mitte habe ich 2 Mangroven (schreibt man das so?) Wurzeln.

Bepflanzung (ungefähr von links nach rechts)

Echinodorus bleheri
Bacopa australis
Alternanthera reinecki rot
Cabomba caroliniana
Heteranthera zosterifolia
Gymnocoronis spilanthoides
Lilaeopsis brasiliensis

noch im Rückstand für vorne:

Sagittaria subulata!

Als Besatz ist geplant:

Fest: 5 Stück Corydoras panda (habe ich im zur Zeit im kleinen Becken, sollen nun endlich nach über einen Monat ihren Sand bekommen und sollen evtl. auch noch ein paar Kumpels dazu ...)

Geplant:
So 15 St. Hemigrammus bleheri
1 Paar Ancistrus spec.
Evtl. noch ein Paar Buntbarsche, bin ich mir aber unschlüssig ...

Für Kommentare bzw. Anregungen wäre ich euch seeeeehr dankbar!

Angehängt mal ein paar Bilder von heute ...




Liebe Grüße, Volker

Edit:

Jetzt MIT Bildern, der erste Versuch ist leider fehlgeschlagen, sorry!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Banhulio« (11. Januar 2010, 22:16)


2

Montag, 11. Januar 2010, 22:10

Hallo,

Zitat

Für Kommentare bzw. Anregungen wäre ich euch seeeeehr dankbar


sichtbare Bilder wären sehr hilfreich ;)

Gruß Georg

EDIT: jetzt kann ch die Bilder auch sehen
Gruß Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fich« (11. Januar 2010, 22:25)


3

Montag, 11. Januar 2010, 23:39

Hallo Volker,

mir gefällt das Becken und der Besatzt hört sich auch vernünftig an.
Sieht in ein paar Wochen bestimmt noch besser aus, wenn die Pflanzen erst mal wuchern.
Es kann höchstens sein, dass das päärchen Ancistrus spec. dir das Becken mit kleinen Welsen füllen.

Gruß
Stengele
Dokument wurde elektronisch erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

1x 615 Liter Südamerika- Becken
1x 200 Liter Südamerika- Becken
+ paar "Kellerbecken"

4

Montag, 11. Januar 2010, 23:59

Danke dir, Stengele!

Hmmm, die Acistrus spec. sind so emsig?

Und ja, ich hoffe, dass die Pflanzen noch ein wenig wuchern! Jedenfalls war es für meine Geduld nicht gerade gut, dass die Sagittaria subulata noch nicht gekommen sind ... Wenn man was bestimmtes will muss man ja online ordern, der örtliche Freundliche hat jetzt nicht soooooo die Auswahl an Pflanzen!
Ich wollte dieses Wochenende jedenfalls schon mal vooooorsichtig nach dem Nitrit-Wert schauen, habe das Becken ja mit den Filterschwämmen des anderen Beckens angeimpft.

Grüße, Volker

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 10:10

Morgen Volker,

Also mir gefällt das Becken auch, es ist sehr gut strukturiert und schön beplanzt!! Bin gespannt auf die Entwicklung in den nächsten Wochen!!!

Der Besatz hört sich auch gut an!! Musst nur aufpassen das die Ancistrus sich nicht an den Pflanzen vergreifen, besonders an der Echinodorus bleherae!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

6

Dienstag, 12. Januar 2010, 11:48

Danke dir, Micha!

Ich werde bestimmt demnächst noch mehr Fotos hier reinstellen, die Bepflanzung wird noch mindestens um einige Sagittaria subulata im Vordergrund ergänzt. Beim Rest werde ich mal beobachten, wie es sich weiterentwickelt. Wobei ich sagen muss, dass ich seit Erstbepflanzung schon noch einiges verändert habe :-D Man kommt täglich auf neue Ideen, wenn man da so hinkuckt!

Ich werde die Ancistrus und auch die Corys regelmäßig mit anderen Grünfutter wie Gurke, Apfel, etc. versorgen, damit sie mir nicht an die Echinodorus bleherae gehen. Falls doch, muss ich eben mehr davon reingeben ...

Spätestens MIT Sagittaria subulata gibt es dann neue Bilder!

Grüße, Volker

7

Dienstag, 12. Januar 2010, 11:58

Hallo Volker,

Ich hatte auch ein voll ausgewachsenes Mänchen, habs auch mit Gurke gefüttert aber trotzdem hat der fast alles nieder gemäht was Echinodorus heißt!!!

Cryptos, Sagittaria oder Tigerlotus hat er nicht gefressen!!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

8

Dienstag, 12. Januar 2010, 12:12

Hmmm, danke für die Info, Micha!

Vielleicht werde ich die Ancistrus noch mal überdenken ...

Aber ich habe mir so viel Mühe gegeben, um die Höhlen in die Terassen zu bekommen! (Das war nämlich dezent die Hauptherausforderung beim Terassenbau ;))

Hättest du evtl. einen Vorschlag welche Welse man da noch einsetzen könnte?

LG, Volker

9

Dienstag, 12. Januar 2010, 14:36

Hallo Volker,

Gibt ja noch viele Alternativen zu den Ancistrus!!
Ich überlege mir wenn meine Bärblinge aussem Becken sind 2 L 134 zuzulegen die gehen nicht an die Pflanzen!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

10

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:00

Boah Micha, die sind auch sehr interessant! Aber sollte die man nicht zu Mehreren pflegen als 2? (Aber das wäre ja dann auch schon wieder zu viel für mein 160l-Becken ...)

Grüße, Volker

11

Dienstag, 12. Januar 2010, 17:07

Hi,

Ja könntest ja auch 4 nehmen für 160 Liter sollte das noch gehen!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

12

Dienstag, 12. Januar 2010, 18:35

Joaaa! Grübel grübel ... aber nur 2 Höhlen ...

Grüße, Volker

13

Dienstag, 12. Januar 2010, 20:59

passt doch mit 2 Höhlen:D
MfG
Nico
Es ist falsch zu denken das Leben wär
einfach, Kopf hoch Bruder denn das
Leben geht weiter!
-BlockstarzLEV-

LEVERKUSENER zu sein, heißt niemals Aufzugeben - Ultrà SVB seit 1989

14

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:20

Echt? Wäre ja klasse ...

Aaaaaber: Ich hab ja auch noch die Pandas, die auch in das Becken sollen, dann wird es doch eng unten rum, oder?

Grüße, Volker

15

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:37

was genau soll unten alles hinkommen?
MfG
Nico
Es ist falsch zu denken das Leben wär
einfach, Kopf hoch Bruder denn das
Leben geht weiter!
-BlockstarzLEV-

LEVERKUSENER zu sein, heißt niemals Aufzugeben - Ultrà SVB seit 1989

16

Dienstag, 12. Januar 2010, 21:58

Hi,

hast Du echt super gemacht mit den Terassen-Respekt.
Sonst ist es ja eher unmöglich verschiedenen Bodengrund zu verwenden.Bin schon gespannt ob sie sich vermischen.
Laß uns doch bitte wissen wie Du das gelöst hast mit den Höhlen unter den Terassen (Stabilität).
Ich persönlich würde die Corydoras Panda aufstocken.Bei 160L kannst Du ruhig 10-12 pflegen.In der großen Gruppe fühlen sie sich sehr wohl.
Mal sehen wie sich Dein Becken verwächst,denke es wird toll.
Warten immer mal wieder auf Bilder.
Echt gutes Ding... 8)
Nette Grüße
vom Hans-Peter
---------------------------------
200L 60L 54L

17

Dienstag, 12. Januar 2010, 22:55

Danke, Likeafish!

Ich habe noch Bilder auf der Festplatte vom Aufbau. Ich befürchte aber, die von zwischendurch sind mir komischerweise flöten gegangen, das heißt, es gibt keine Bilder mit den fertigen Terassen, aber ohne Bodengrund!

Zum Bodengrund: Ich denke, spätestens wenn die Corys drin rum wuseln, wird es sich schon etwas vermischen, da nämlich der dunkle Manado im Hintergrund seeeeehr leicht aufwirbelt! Da bin ich auch mal gespannt! :-D

Grobe Erklärung zum Aufbau der Terassen:

Ich habe zunächst 4mm-Hobby-Glas aus dem Baumarkt geholt, dann habe ich ein paar Tage rumexperimentiert, bis die Formen der Terassen standen. Dann ist mir das mit den Höhlen eingefallen ... Da habe ich 40er HT-Rohre 20 cm genommen, den Gummi an der Verbindungsstelle raus, mehrmals abgekocht, eine Abschlusskappe mit Aqua-Silikon zum Abdichten drauf.
Dann habe ich in 2 der Hobby-Glas-Scheiben Löcher reingebohrt und mit einer Rundfeile solange bearbeitet, bis die HT-Rohre mit der Öffnung "stramm" reingepasst haben. Danach wurden die Scheiben nach dem Aufbau-Muster mit Aqua-Silikon eingeklebt. Das Schönste dabei waren die beiden sichtbaren Silikonfugen an den Seitenscheiben! =) :P 8) Anschließend wurden die HT-Rohre in die dafür vorbereiteten Öffnungen mit Aqua-Silikon geklebt.

Somit waren 4 untereinander wasserdichte Ebenen im Aquarium geschaffen!

Danach habe ich Schieferplatten (wenn man Glück hat und einen Steinmetz gut kennt, bekommt man die geschenkt 8)) so dünn wie möglich gespalten und in passende Größen grob zugehauen. Dann alle scharfen Kanten davon entfernt. Die Schieferstücke habe ich dann wieder mit Aqua-Silikon an die Scheiben geklebt. Zum Abschluß habe ich oben dann noch kleine Stücke aufgeklebt, damit man die Scheiben nicht mehr sieht, wenn der Bodengrund drin ist. Beim Einfüllen des Bodengrundes muss man etwas Acht geben, dass die Röhren gut "unterfüttert" werden, damit sie nicht nach unten wegknicken können!

Im Anhang mal eine kleine Bilder-Doku, leider gehen nur 5 im Anhang!

Zu den Corys: die werden auf mind. 10 aufgestockt, ich finde die Kerle einfach klasse! (Zur Zeit habe ich 5 in einem 60er, bis das neue AQ eingelaufen ist)


@ freak95: So ca. 10 Corydora Pandas und eben die Ancistrus oder evtl. die L134, die finde ich auch schön!

LG, Volker
»Banhulio« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scheiben1.jpg
  • Terassen1.jpg
  • Terasse_links.jpg
  • Terasse_mitte.jpg
  • Terasse_rechts.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Banhulio« (12. Januar 2010, 22:57)


18

Dienstag, 12. Januar 2010, 23:07

Hi Volker,

hast Dir echt Mühe und nen Kopf gemacht mit den Terassen. Dachte erst
mal sehen wann sie zusammenfallen und vllt. noch jemand unter sich begraben.Aber nochmal Respekt,tolle Durchführung.Werde Dir die Idee klauen müssen fürs nächste Becken :]

Ist halt nichts standardmäßiges-individuelles,eigenes fand ich schon immer gut.
Jetzt hätt ich beinahe 'Weiter so' geschrieben ;)
Nette Grüße
vom Hans-Peter
---------------------------------
200L 60L 54L

19

Dienstag, 12. Januar 2010, 23:35

Danke, Likeafish!

Halbe Sachen mache ich nicht! Wenn, dann richtig! Es soll ja Leute geben, die einfach nur n paar Schieferplatten in den Sand stecken ... :rolleyes:

Ich glaube nicht dass das lange halten kann, was meinst du denn was das Wasser und der Bodengrund für Kräfte hat! ich würde auch auf keinen Fall dünneres Plexy ... äh Hobbyglas nehmen, da hätte ich Bedenken wegen der Stabilität!

Mit dem Individuellen .. Ich fand halt auch bei einem Meter-Becken einfach nur so 4 cm Sand rein zu langweilig ... :-D

Aber keine Angst, es geht schon noch weiter! Diese Woche kommen noch ein paar Sagittaria subulata rein, dann gibt es wieder Bilder-Update!

(Bin ja auch schon ungeduldig am Warten, endlich die Corys umsetzen zu können, da wartet ja noch ein anderes Projekt im 60er-Becken ...)

Es gibt immer was zu tun! 8)

LG, Volker

20

Mittwoch, 13. Januar 2010, 22:33

Zitat

Original von Banhulio
Danke, Likeafish!

Halbe Sachen mache ich nicht! Wenn, dann richtig! Es soll ja Leute geben, die einfach nur n paar Schieferplatten in den Sand stecken ... :rolleyes:

Ich glaube nicht dass das lange halten kann, was meinst du denn was das Wasser und der Bodengrund für Kräfte hat! ich würde auch auf keinen Fall dünneres Plexy ... äh Hobbyglas nehmen, da hätte ich Bedenken wegen der Stabilität!

Mit dem Individuellen .. Ich fand halt auch bei einem Meter-Becken einfach nur so 4 cm Sand rein zu langweilig ... :-D

Aber keine Angst, es geht schon noch weiter! Diese Woche kommen noch ein paar Sagittaria subulata rein, dann gibt es wieder Bilder-Update!

(Bin ja auch schon ungeduldig am Warten, endlich die Corys umsetzen zu können, da wartet ja noch ein anderes Projekt im 60er-Becken ...)

Es gibt immer was zu tun! 8)

LG, Volker

Genau, einfach mal Platten in Sand stecken.... 8)
Nette Grüße
vom Hans-Peter
---------------------------------
200L 60L 54L

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Likeafish« (13. Januar 2010, 22:39)


21

Mittwoch, 13. Januar 2010, 23:25

Joa, hauptsache es hält! (vielleicht ...)

So, hätte gleich ein Update des Beckens, die Sagittaria subulata sind heute eingetroffen!

Habe aber schon wieder eine Idee im Hinterkopf! Morgen gibt es evtl. schon wieder ein Update ...

LG, Volker
»Banhulio« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sagittaria subulata_1.jpg
  • Sagittaria subulata_2.jpg
  • Sagittaria subulata_3.jpg
  • Sagittaria subulata_4.jpg
  • Sagittaria subulata_5.jpg

22

Freitag, 22. Januar 2010, 22:28

So, ihr lieben Leute!

Es gibt ein paar Neuigkeiten!

Also zunächst mal wachsen die Pflänzchen gut voran! (habe ihnen mittlerweile auch ne CO2-Düngung gegönnt 8))

Dann sind auch noch einige Bewohner dazu gekommen!

Der derzeitige Besatz ist:

4 St. Vittina coromandeliana
2 St. Ancistrus spec.
12. St. Corydoras Pandas
10 St. Hemigrammus bleheri
3 St. Apistogramma cacatuoides rot

LG, Volker
»Banhulio« hat folgende Bilder angehängt:
  • Front1.jpg
  • Left.jpg
  • Right.jpg
  • Readheads.jpg
  • Kakadu.jpg

23

Samstag, 23. Januar 2010, 09:09

Hi Volker,

habe Dein "werkeln" sehr bewundert, muss doch noch ein Kommentar

abgeben. ;)

Süüüperschön geworden :] Bekomme demnächst ein Aufzuchtbecken, jetzt

bin ich echt am überlegen, ob ich Deines kopiere :-D :-D


Lieben Gruß, Andrea

24

Samstag, 23. Januar 2010, 09:20

Hi, Andrea!

Danke für die Blumen!

Wie groß wird denn da dein Aufzuchtbecken, wenn du da Terassen reinmachen willst?

LG, Volker

25

Samstag, 23. Januar 2010, 09:30

.............

es soll 1,50 oder 2,00 M werden, für meine Skalare, das jetzige ist ein

Würfelbecken (60mal60), da schwimmt mein Pärchen schon ne Weile rum.

Da sie in letzter zeit viel Nachwuchs produziert haben, wollte ich ihnen was

größeres gönnen :)


Lieben Gruß, Andrea

26

Samstag, 23. Januar 2010, 09:37

Hallo, Andrea!

Ok, bei der Größe wird das bistimmt auch richtig klasse!

(Aufzuchtbecken hört sich ja immer irgendwie so nach "kleinem" Becken an)

Für Skalare ist das mit den Terassen glaube ich ne prima Idee ...
Im Hintergrund der Unterwasser-Urwald und im Vordergrund ne Menge Platz zum schwimmen! Deine Skalare werden sich bestimmt über größeren Freiraum freuen!

LG, Volker

P.S:

Schwärm ... Skalare hätte ich auch gerne ...

27

Samstag, 23. Januar 2010, 09:43

..........

jahaaa :] das jetzige ist "nackig", steht nur ne hohe Wurzel mit Anubias drin.


Lieben Gruß, Andrea

28

Samstag, 23. Januar 2010, 10:03

Hi Volker,

Ich muss sagen das Becken mustert sich!!! Wird immer schöner, aber gespannt bin ich darauf wie es in einem halen Jahr aussieht wenn alles fest eingewachsen ist!!!

Hast du schon Probleme mit den Antennis bemerkt??? Vielleicht klappt das auch bei dir!!!

LG Micha
Robert Enke wir werden dich nie vergessen!!! Ruhe in Frieden!

LG Micha

29

Samstag, 23. Januar 2010, 10:40

Hi Micha!

Yo, der Urwald wird langsam ... =)

Mit den Antennis gibt's noch keine Probs ... sind ja noch klein!

LG Volker

30

Mittwoch, 3. Februar 2010, 23:49

Hätte mal wieder ein paar aktuelle Bilder!

Hmm, Upload über den Hoster funzt nicht, keine Ahnung warum. Dateigrößen sollten eigentlich passen ... :rolleyes:
Dann halt als Dateianhänge, gehen halt nur 5.

LG, Volker
»Banhulio« hat folgende Bilder angehängt:
  • 160_Front.jpg
  • 160_left.jpg
  • 160_right.jpg
  • Antenni.jpg
  • Pandas.jpg


Social Bookmarks