Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Januar 2010, 20:30

Reinigung vom Wasserschildibecken ?! Mit Bildern !

Hallo zusammen ,

ich habe da mal eine Frage auf den ganzen Fotos und in Videos sind in den Becken immer Sand oder Kies . Ich habe selber schon ausprobiert das Becke mit Kies zu befüllen und habe ihn nach 3 Tagen rausgeholt , weil es so gestunken hat und so mit meine Frage wie haltet ihr das Becken mit Kies oder sogar Sand sauber ? Ich selber habe jetzt keinen Bodengrund nur einen Filter mit einer 2-stufigen Filteranlage und muss trotzdem noch alle 2 Tage säubern . Habt ihr Tipps für mich ?

Lg Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »*Melina*« (3. Januar 2010, 19:37)


2

Sonntag, 3. Januar 2010, 01:19

Hallo,

um das regelmäßige Säubern wirst du nicht herumkommen, Wasserschildkröten machen wahnsinnig viel Dreck. Bodengrund bekommst du mit einem Mulmsauger relativ sauber.
Wie groß ist das Becken und wieviele Tiere leben darin?

LG Paula

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 13:04

hallo ,

ich habe seit 2 jahren die tiere und das mit dem dreck weß ich ja also es ist 1.55 m lang ,
51 cm hoch
61 cm breit
darin sind 2 kleinbleibende schildies ( nicht größer als die handfläche eher kleiner und eine größere so kuchenteller groß )

Lg Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

4

Sonntag, 3. Januar 2010, 13:15

Hi,

ich empfehle Dir das Becken ohne Bodengrund zu betreiben. Wenn Du nicht noch Fische im Becken hast, dann vereinfacht Dir ein bodengrundloses Becken die Arbeit ungemein. Für die Wasserschildkröten ist ein Bodengrund nicht zwingend erforderlich.

LG
Peter

5

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:05

Interessant, welche Arten bleiben denn handtellerklein, eher kleiner?
Bei unseren beiden sind wir froh darüber, daß sie im Sommer in ihr Freigehege können...

LG Paula

6

Sonntag, 3. Januar 2010, 18:25

hallo paula ,

also mein crispi ist eine Missippihöcker
freddy eine chinesischedreikiehl
und nacho eine chrysemys picta ( Zierschildkröte)

Natürlich freuen meine sich auch , wenn sie im sommer wieder in den teich können . Da ist es ja auch viel schöner ^^

Lg melina [/URL][/IMG]





LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »*Melina*« (3. Januar 2010, 19:30)


7

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:53

Huhu ,

also soll ich mein Becken so lassen und keinen Bodengrund hineintun ??

Lg Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

8

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:40

Hallo,
dann ist deine mississipi Höcker aber n Kerl, die Mädels werden nämlich so groß wie Rotwangen. Wir haben auch so einen kleinen, zarten Mann!!(nur mal so zur warnung, für alle, die zu spontan in Zoogeschäfte rennen!!)
Alles gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

9

Mittwoch, 6. Januar 2010, 15:18

huhu ,

ja mein crispi ( Missippihöcker) ist ein kerlchen , etwas schüchtern aber super süß .

Lg Melina

LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

Social Bookmarks