Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. November 2009, 16:29

Welche Schnecke fürs AQ

Hi

Ich wollte mir gerne Schnecken in AQ. Leider weiß ich nicht welche. AS sind sehr schön aber die brauchen soweit ich weiß sehr weiches Wasser. Das hab ich nicht.
Möchte gerne schöne große die sich aber nicht zu arg vermehren und meine Pflanzen stehen lassen.

Bin dankbar für Vorschläge!
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

2

Montag, 23. November 2009, 16:40

Hi,

AS brauchen kein weiches Wasser. Sie vertragen aber nicht jeden Fisch.

Wie groß ist denn dein Aqua, wie ist die Temperatur und mit welchen Fischen müssen die Schnecken klar kommen?

LG Paula

3

Montag, 23. November 2009, 16:43

Hi

Das AQ hat 84 L darin enthalten sind 2 Antennenwlse, 3 Zwergfadenfische, 5 Goldplatys, 9 Neons, 1 Siamesischer Kampffisch.
Momentane Temp ist 25 C°.
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

4

Montag, 23. November 2009, 16:56

OK,

die Platys, der Kampffisch, die Neon zupfen manchmal an Schneckenfühlern, deshalb würde ich eher keine AS einsetzen. Gibt zwar auch Tiere, die nicht zupfen, aber das weißt du nicht vorher. Würde ich deshalb eher nicht ausprobieren, es sei denn, du könntest die AS notfalls umsetzen. Die Temperatur würde passen.
Für Tylomelaniaarten bräuchtest du höhere Temperaturen, die wegen der Fische nicht gingen.
Brotia herculea würde ich nur ausprobieren, wenn du sie, wie die AS, notfalls von zupfenden Fischen trennen könntest.

Wie gefallen dir bunte Posthornschnecken, Melanoides tuberculatus, Thiara winteri, Tarebia granifera?

LG Paula

5

Montag, 23. November 2009, 21:23

Hi,
also - Wunschvorstellung: groß, kontrollierbare Vermehrung, keine Pflanzenfresser. *nachdenk*
Was die AS angeht stimme ich Dante zu, wenn Du sie im Falle von zupfenden Fischen nicht umsetzen kannst, ist das nicht ideal.
Verschiedene Rennschnecken würden gehen. Oder - einer meiner speziellen Lieblinge - Faunus ater. Die können aber anscheinend manchmal heikel beim Fressen sein (meine sind es nicht). Aber sie sind schön groß und auch sehr interessant und hübsch mit ihren brummigen Gesichtern. :]
Brotia herculea würde ich auch noch empfehlen.

Wenn mir noch eine Art einfällt, schreib ich nochmal....

Liebe Grüße
crazy_fish

6

Dienstag, 24. November 2009, 12:14

Hallo

Also habe mich für die Brotia herculea - Riesen Trumdeckelschnecken entschieden. Wenn ich sie im AQ habe werde ich ein Bild dazu beifügen.

Danke für die Vorschläge!
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

7

Dienstag, 24. November 2009, 12:20

Öhm,

könntest du die Tiere denn notfalls von den Fischen trennen? Bei zupfenden Fischen kann es passieren, daß dir die Schnecken verhungern.
Diese Schnecken werden auch sehr groß, hast du ausreichend Grundfläche zum Herumschnecken zur Verfügung? Sie dürfen sich nicht verklemmen können.

LG Paula

8

Dienstag, 24. November 2009, 14:12

Naja, wenn es denn gar nicht funktioniert kann ich sie abgeben. Langen 84L denn nicht?
Ich räume in meinem AQ gerne um wenn da anzeichen wären das sie sich verklemmen könnten.

Noch eine doofe Frage:
Muss ich die Schnecken extra füttern? Wenn ja, mit was? Wären Algentabletten oder Pulver ok?
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Napoleon« (24. November 2009, 14:16)


9

Dienstag, 24. November 2009, 15:11

Nun, sie können etwa 10cm lang werden, wenn sie diese Länge durch das Becken wuchten, dürfen sie sich damit nicht verkeilen können. Zum Beispiel wenn sie in einer Ecke um eine Dekoration herumschnecken aber noch nicht ganz rum sind, obwohl die Spitze schon am Glas anliegt. Oder wenn sie in eine Höhle schnecken und sich darin nicht herumdrehen können. Weißt du, was ich meine?
Dazu sind es Turmdeckelschnecken, die buddeln die ganze Zeit den Bodengrund um und habe eine eigene Vorstellung von Bepflanzung.
Ich weiß nicht, wie bei dir die Grundfläche ist, aber ich würde sie erst ab 80cm (= achtfache Häuschenlänge) Beckenlänge und 30cm (=dreifache Häuschenlänge) Tiefe halten. Aber das ist mein ganz persönlicher Anspruch an die Bewegungsfreiheit :]
Füttern kannst du sie mit überbrühtem Gemüse, Frostfutter, selbstgemachten Algensteinen, Welstabs etc. Du mußt zufüttern, weil sie durch ihre enorme Größe auch viel Brennstoff benötigen.

Ich finde die herculea auch toll und eines Tages werden welche bei mir ins Schneckenbecken einziehen. :-D

LG Paula

10

Dienstag, 24. November 2009, 23:40

Hi Paula

Die Maße die du angegeben hast erfüllt mein Becken genau so wie geschrieben.
Also Boden habe ich kleinen hellen Kies. Hoffe die lassen den soweit in Ruhe. Wenn nicht, was soll´s! Hab ich eben creative Innenarchitekten :-D .
Aber wahrscheinlich muß ich meine versunkene Burgruine aus dem AQ nehmen. Nicht das die da nicht mehr raus kommen. Ich kann ja nicht immer Rettungskommando spielen ;)
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

11

Dienstag, 24. November 2009, 23:44

Na, dann bin ich sehr gespannt auf deine neuen Mitbewohner!
*hibbel* für Fotos :]

LG Paula


Social Bookmarks