Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. November 2009, 17:37

ZKF Auf dem Rücken.

Auf meinen ersten Thema bezogen.

Der ZKF mit 4 Armen und 2 Beinen. Der hat sich einfach auf den Rücken gelegt unten auf dem Grund. macht dem das spaß oder was könnte sein?
Soll ich die einfach mal füttern? (Wasserflöhe gefroren)

nach kurzer zeit ist er wieder verschwunden.
mfg
Stefanie

60l: 5w Guppies
1 Apfelschnecke
6 Zwergkrallenfrösche

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nadjine« (2. November 2009, 17:39)


2

Montag, 2. November 2009, 18:02

RE: ZKF Auf dem Rücken.

Hallo,

kann es sein das Du kein neues Thema erstellen wolltest sondern auf ein anderes Antworten?

Viele Grüsse
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

3

Montag, 2. November 2009, 19:26

Nein

Hierbei geht es ums Verhalten bzw um die Missbildung.

Ich stell die Frage nochmal genauer ;)

Ich habe mir heute Zwergkrallenfrösche gekauft.

Die habe ich schon ins Aqua getan.

Noch verstecken die sich alle.

Ich hab einen beobachtet. Der hat auf seiner linken Seite (dort wo beim Menschen die Ribben wären) 2 zusätzliche verkrüppelte Arme hat.

Also sprich 4 Arme und 2 Beine.

Wenn der Frosch mit der missbildung leben kann wäre das ja nicht weiter schlimm.

Dann hat der Frosch sich irgendwann man auf den Rücken gelegt.
Dann lag der auf dem Grund und mit dem bauch nach oben.

Hat dabei seine Arme und Beine leicht bewegt. (wie beim schwimmen mal eine beinchen, was sie auch beim liegen tun.) Aber nicht abartig sondern normal.

Nun zur Frage:

1. Ist das ein normales Verhalten?

2. Ist das selten mit den 2 Missgebildeten Armen oder kommt sowas häufig vor? Bitte um beschreibung.


Zur Besatzung.

6 ZKF und 5 Guppies.

Die Guppys können zur Not abgegeben werden, daher keine Sorge.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Bedanken für die hilfreichen Antworten.

Danke :-D
mfg
Stefanie

60l: 5w Guppies
1 Apfelschnecke
6 Zwergkrallenfrösche

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nadjine« (2. November 2009, 22:32)


4

Donnerstag, 5. November 2009, 18:24

Hallo,
mal ne doofe frage: lebt das tier noch? Auf den Rücken legt sich kein ZKF freiwillig, paarungsloopings ausgenommen. Missbildungen sind bei ZKF und Amphibien allgemein recht häufig, wenn das tier zurechtkommt, ist das kein Problem, nur sollte eine Weiterzucht/vermehrung in dem Fall unterbunden werden. Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

5

Donnerstag, 5. November 2009, 21:21

Danke

Danke,

ich hab den Frosch heute gesehen also lebt er noch.

Ich fütter die gerade^^
mfg
Stefanie

60l: 5w Guppies
1 Apfelschnecke
6 Zwergkrallenfrösche

6

Freitag, 6. November 2009, 15:46

Hallo,
na gut! dann kommt er wahrscheinlich damit zurecht.
Alles gute!

Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Social Bookmarks