Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:45

Was kann man Wasserschildis zur Beschäftigung füttern ??

Hallo zusammen ,

ich möchte gerne wissen , was man Wasserschildis zur Beschäftigung füttern kann . Ich hab nämlich nicht jeden Tag die Zeit um mich mit ihnen zu beschäftigen und ich möchte nicht , dass sie gelangweilt im Becken schwimmen .Über andere Anregungen zur Beschäftigung freue ich mich auch !

Danke im Vorraus

LG Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Melina*« (19. Juli 2009, 11:46)


2

Sonntag, 19. Juli 2009, 12:58

Hallo,
naja da würde ich kleine Fische oder mal einen Regenwurm füttern. Ansonsten brauchst du dich nicht wirklich mit ihnen beschäftigen. :-D
Ich denke, die sind auch ganz zufrieden ohne tägliche unterhaltung. Apropos Unterhaltung, Schmeiss ihnen doch mal nen schönen Film in den DVD Player, "Findet Nemo", "Grosse Haie, Kleine Fische" oder den Klassiker: Dokus über Riesenschildkröten. Mehr für den Abend: Das Fortpflanzungsverhalten der Karettschildkröte, Carretta carretta, BBC1989. =)
Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

3

Sonntag, 19. Juli 2009, 13:16

Zitat

Original von moderlieschen
Apropos Unterhaltung, Schmeiss ihnen doch mal nen schönen Film in den DVD Player, !


Ich würde mit sicherheit sagen das es die Tiere weder interessiert ob der Fernseher überhaupt an ist, geschweigedenn was da gerade drin läuft.

Wenn du sie beschäftigen willst kannst du an einem Bach oder See z.B. Unterwasserpflanzen sammeln. Wenn du die ins Becken schmeißt haben die Tiere was damit zutun das Zeugs auseinanderzulegen und aufzufressen. Nebenbei erhalten die dann auchnoch einiges an Vitaminen u.s.w.

Eine andere möglichkeit die Tiere zu beschäftigen würde mir nicht einfallen. Denn es ist für sie eher stressig wenn plötzlich neue Dinge auf sie zukommen.
Lg Christoph.

720L P. natteri

Mein 700er

4

Sonntag, 19. Juli 2009, 13:36

Hallo,
"Ironie an": Echt? ich dachte, das würde die Interessieren. Meine Fische gucken so gerne Olli geissen."ironie aus".
;) 8)
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

5

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:26

hallo ,

okay ich werde sie mal fragen was sie gerne gucken wollen und pflanzen werde ich auch besorgen damit sie sie auseinander nehmen können ! Für neue Tipps bin ich aber immernoch offen !

lg Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

6

Sonntag, 19. Juli 2009, 16:53

Huhu,

kannst ja mal am Altrhein Stichlinge für sie fangen. Die werden sie bestimmt zum Fressen gern haben ;)

LG Philipp
[SIZE=7].[/SIZE]



[SIZE=7].[/SIZE]

7

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:16

Hallo,
ich hoffe es hat jetzt jeder verstanden, das der Fernseher oben ein witz bzw eine leichte Verar*+++(sorry, Melina, wwar nicht bös gemeint :-D) war. Stichlinge würde ich übrigens nicht nehmen, die Stacheln könnten der Schildkröte im Hals verletzen oder schlimmer noch im Rachen stecken bleiben.
Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

8

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:21

Huhu,

oh ja stimmt. Daran habe ich nicht gedacht.

LG Philipp
[SIZE=7].[/SIZE]



[SIZE=7].[/SIZE]

9

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:33

hi ,

das mit dem fernseher war mir klar das es ironisch gemeint war und stichlinge hätte ich eh nicht geholt , weil es doch quälerei ist für die Fische , wenn sie zerbissen werde. Dann doch lieber Mehlwürmer!

LG und Danke Melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

10

Donnerstag, 23. Juli 2009, 17:45

Hi,

also ich hab zwar so gar keine Ahnung von Schildkröten und du solltest auch bestimmt nicht auf Ratschläge von mir hören ;) aber ich seh keinen Unterschied darin, ob jetzt Würmer oder Fische zerbissen werden. Sieht vielleicht nicht so brutal aus ist aber sicherlich für die Würmer auch nicht schöner als für die Fische. Aber wie gesagt: ich habe keine Ahnung...mag sein, dass Fische irgendwie andere Nervensysteme oder so haben. War nur mal so'n Gedanke.
Liebe Grüße,
Marina

11

Donnerstag, 23. Juli 2009, 17:47

huhu ,

beim angeln werden ja auch würmer genommen und es stimmt es siet nicht so brutal aus , weil sie die würmer in einem habs fressen.

lg melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

12

Freitag, 24. Juli 2009, 17:11

Hallo,
beides sieht nicht schön aus. Der unterschied ist eher für den Menschen :rolleyes:Ich habe gelernt, regenwürmer zu verfüttern, aber fische... ne. Ich selbst bin übrigens strikte Vegetarierin, aber ich kann meinen Tieren nichts vorenthalten, was für ihr natürliches verhalten wichtig ist. Dazu gehört eben auch die Jagd. Allerdings bleibe ich immer dabei, und sollte mal ein regenwurm einfach nicht getötet werden (können), hole ich in mir, wenn er noch o.k. ist raus, und lasse ihm sein leben in einem Blumentopf weiterführen. ;) Ansonsten: Pech gehabt 8o
Die nervensysteme sind unterschiedlich, aber sterben spürt denke ich auch ein Wurm.
Alles gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

13

Samstag, 25. Juli 2009, 21:12

huhu ,

ich bin zwar keine vegetariarin aber ich hasse es auch wenn jemand tiere quält oder tötet und lebendes verfüttere ich auch nicht gerne , weil ich immer mit den tieren mitleide und ein schlechtes gewissen danach habe ;(

lg melina
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

14

Samstag, 25. Juli 2009, 22:39

Hi,

Wasserschildkröten sind sehr genügsame Tiere in Bezug auf Unterhaltung und Beschäftigung. Eigentlich mögen sie es am liebsten, wenn sie in Ruhe Sonne tanken und hin und wieder ein bißchen schwimmen gehen können. Dann noch schönes Futter (je nach Alter und Art überwiegend pflanzliches und hin und wieder ein paar Garnelen) und alles ist gut.

Wenn du kannst, gönne ihnen ein Sommerquartier in einer Außenanlage. Diese muß nicht groß sein, aber der Teich sollte groß und tief genug sein, damit die Schildkröten sich vor Feinden in Sicherheit bringen können. In der Mitte sollte sich eine Insel zum Sonnen befinden.

Ganz wichtig: Auch wenn deine Schildkröten ständig Appetit haben, solltest du ihnen nicht zuviel geben. Denn zu dicke Schildkröten bekommen gesundheitliche Probleme, weil der Panzer nicht schnell genug mitwachsen kann. Ob sie zu dick sind, siehst du an den Höhlen, aus denen die Beine aus dem Panzer kommen: Sind die Beine ausgestreckt und trotzdem ist die Höhle ausgefüllt ist sie zu dick.

Was tust du mit deinen Schildkröten, wenn du "dich mit ihnen beschäftigst"?

LG Paula

15

Sonntag, 26. Juli 2009, 10:02

hi

meine schildis bekommen ab und an mal ein paar heimchen oder auch nen regenwurm

sie haben auch ein paar fische zur geselschaft neons und so da verschwindet ab und an auch mal einer ;-)
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

16

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 14:50

huhu,

im sommer sind meine schildis immer in unserem garten teich den tag über und abends kommen sie wieder in ihr aquarium und naja das mit den heimchen muss ich mir nochmal überlegen , dann bleibt es halt bei den würmern für den kleinen hunger :D

lg *Melina*
LG Melina

-->540l Schildiaquarium
-->60l versch. Fische

17

Samstag, 5. Dezember 2009, 13:03

also bei ca 10 cm w.schildkröten kommen auch lebende rote zuckmückenlarven gut an. die sind zwar nicht sehr groß aber wenn du eine packung im wasser verteilst müssen die auch erst gefunden werden.
ich mag es zwar auch nicht wenn tiere wie fische so verfüttert werden aber bei denen sieht es nicht schlimm aus. die sind auch beim ersten biss schon tot. und wegen dem zucken von denen wenn die schwimmen wollen sieht es lustig aus wen man denen mal zuguckt.


Social Bookmarks