Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. Juni 2009, 13:28

Mein 350er

Hallo zusammen,

ich will jetzt endlich auch mal mein Becken vorstellen, nachdem ich schon oft hier im Forum darüber geschrieben habe und sehr viele gute Tipps von euch bekommen habe.

Das Becken läuft jetzt seit ca. einem viertel Jahr. Und ist mein erstes seit einer fast 6 jährigen "Aquaristik-Pause".
Weitere werden je nach Platz und Finanzen folgen.

Erstmal allgemeines:
Becken hat 350 l
Filter: Eheim Professional 3
CO2-Anlage
Bodenheizung

Einrichtung:
div. Schiefersteine (inkl. Höhle)
Wurzel
Kokosnusshöhle
Valesnerien, div. Amazonas, Lostus, S1

Besatz:
15 Rotkopfsalmler
8 Kitty Tetra
10 rote Phantomsalmler
1 Paar Apistogramma hongsloi
1 Paar Apistogramma cacatuoides
8 Otocinclus

Die Bilder habe ich im Dateianhang eingefügt.
Leider habe ich keine Top-Digicam, aber ich denke die Bilder sind (ohne Blitz natürlich) trotzdem ganz in Ordnung.

Habe gestern ein bisschen "gegärtnert", daher sieht die Bepflanzung jetzt etwas dünn aus.

Ich freue mich über eure Meinungen zum Aquarium, Tipps und Ratschläge, was ich noch verbessern kann.
Natürlich freue ich mich auch über Lob. ;)

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

Gruß Chris
»chris_83« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aquarium1.jpg
  • Aquarium2.jpg

2

Donnerstag, 11. Juni 2009, 13:35

Hallo Chris,

*neid* für 350 l ;)
+ *neid" für die schöne große Lotus :-D
+ *neid* für den schönen Fisch =)

Ich persönlich würde evtl. ein paar Stängel-Pflanzen mit runden Blättern + Schwimmpflanzen rein machen und es wieder ein bissel zukrautern lassen... aber das ist Geschmackssache .... 8)
Evtl. noch eine große hohe Wurzel o.ä. wäre auch noch was.......

Zum Besatz kann ich gar nix sagen, da hab ich keinerlei Erfahrungen mit - nur dass der Fisch auf dem Foto seeeehr hübsch ist :-D, das seh ich :-D :-D
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

3

Donnerstag, 11. Juni 2009, 21:24

Hallo Heike,

vielen Dank für die Antwort.
Auf dem Bild ist mein Kakadu Zwergbuntbarsch.

Wie gesagt habe ich gestern ein bisschen gegärtnert, normalerweise ist es ein bisschen mehr zugewuchert (Lotus musste ich 3 große Blätter rausnehmen, weil die alles überwuchert, und die Valesnerien musste ich auch ordentlich ausdünnen).

Auf Schwimmpflanzen steh ich nicht so, aber wie du sagst ist das ja Geschmackssache.

Wegen einer zweiten Wurzel bin ich auch schon am überlegen, aber leider habe ich noch keine Wurzel gefunden, die mich absolut vom Hocker haut.
Aber was noch nicht ist kann ja noch werden.

Ich freue mich auf weitere Antworten.

Gruß Chris

4

Freitag, 12. Juni 2009, 12:31

Hi,
mir gefällt dein Becken auch total gut!
Der Besatz ist auch super.
Hast du auch mal ein Bild von den hongslois?
Achte darauf das du schön viele Hölen im Becken hast, wegen den Zwerbubas.

Gruß, Karl

5

Freitag, 12. Juni 2009, 21:03

Hallo Karl,

vielen Dank fürs Lob.
Höhlen habe ich eine Kokosnusshälfte und Schiefersteine.
Zweite Kokosnusshälfte ist in Arbeit.

Hier mal Bilder vom Hongsloi Herren, die Dame habe ich gerade nicht richtig vor die Linse gekriegt.
Leider hat auf den Bildern der Herr gerade seine Flossen etwas eingezogen und präsentiert sich nicht richtig schön. Vielleicht krieg ich bald noch ein besseres zu Stande.

Ich hoffe die Bilder gefallen trotzdem ;)

Ich freue mich auf weitere Antworten.

Gruß Chris
»chris_83« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aquarium3.jpg
  • Aquarium4.jpg

6

Samstag, 13. Juni 2009, 22:22

Hi,
Is aber ein toller Mann! :)
Hatte auch mal welche... haben sich oft vermehrt!

Gruß, Karl

7

Montag, 15. Juni 2009, 20:38

Hallo Karl,

ich glaub nicht, dass bei mir viel Nachwuchs von den Zwergbuntbarschen durchkommt, weil die Salmler dann schon aufräumen.

Hat noch irgendjemand Meinungen, Anregungen, Fragen oder Empfehlungen zu meinem Aquarium???

Was würdet ihr am Becken ändern?
Ich bin zwar momentan sehr zufrieden damit, wie's aussieht und läuft und auch mit den Fischen bin ich top zufrieden, aber natürlich bin ich jederzeit offen für Tipps jeglicher Art.
Gibt ja immer Dinge die man verbessern kann.

Ich freue mich auf Antworten.

Gruß Chris

8

Donnerstag, 2. Juli 2009, 21:54

Hallo zusammen,

hat noch jemand Meinungen, Verbesserungsvorschläge, Lob oder Kritik an meinem Aquarium?
Da ich meinen Fischen einen "optimalen" (soweit aquarientechnisch überhaupt realisierbar) Lebensraum bieten will, freue ich mich natürlich über sämtliche Hinweise zur Verbesserung meines Beckens.

In letzter Zeit habe ich auch wieder etwas fotografiert, wenn also Interesse besteht, könnte ich auch weitere Bilder hinzufügen.

Ich freue mich auf Antworten.

Gruß Chris

9

Donnerstag, 2. Juli 2009, 22:08

Hallo!
Lad die Bilder doch ma hoch!
Ich würde die gerne sehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reptile« (2. Juli 2009, 22:09)


10

Freitag, 3. Juli 2009, 17:02

Hi,
ich auch :-D

Gruß, Karl

11

Freitag, 10. Juli 2009, 11:08

Hallo,

hier die versprochenen Bilder, ich hoffe sie gefallen euch.

Ich bin momentan am überlegen, ob ich noch Fische für die Oberfläche anschaffe, da die anderen im mittleren bzw. unteren Bodenbereich schwimmen. Glaubt ihr das ist machbar bzw. welche Fische würdet ihr mir raten?

Ich freue mich auf Anregungen zum Besatz und zur Einrichtung.

Gruß Chris
»chris_83« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aquarium5.jpg
  • Aquarium6.jpg
  • Aquarium7.jpg

12

Freitag, 10. Juli 2009, 11:57

Dein Aquarium und gerade die hongsloi gefallen mir richtig richtig gut. Aber es hätte doch bestimmt mehr her gemacht, wenn du anstatt 3 Schwarmfische a ca. 10 , 1 Schwarfisch 30 oder 35 mal eingesetzt hättest? Aber dein bekcen ist wirklich schön und von deinen Apistos bin ich total begesitert. Also mal im ernst, richtig schöne rückwand, toll aussehende Pflanzen und richtig tolle fische!!!!!
Und ich bin echt neidisch auf deine 350 L^^
Ph:7 Kh:6 GH:<10 Temp.25°C
besucht mich : http://www.flickr.com/photos/belabgonzales/

"Die Freiheit ist das Recht aller empfindsamen Wesen." (Optimus Prime)

13

Freitag, 10. Juli 2009, 12:36

Hallo Mario,

vielen Dank für's Lob.
Wegen den Schwarmfischen hab ich lange überlegt, wie ich es genau mache. Ich selbst habe zu einem, max. 2 größeren Schwärmen tendiert, aber meine Freundin wollte unbedingt noch nen dritten Schwarm, weil ihr alle drei Salmler-Arten so gut gefallen.
Du weißt ja sicherlich wies ist mit den Frauen, da muss man schonmal nachgeben ;)

Ich hoff mal dass ich mich beim nächsten Becken durchsetzen kann und einen "riesen" Schwarm Salmler kaufen darf. ;)

Gruß Chris

14

Freitag, 10. Juli 2009, 13:03

Hallöle,

wow - deine Apistos sind wirklich sehr hübsch 8o

Ich habe mich bisher eigentlich noch nicht so interessiert - nu stehen sie aber auf meiner Liste "Was möchte ich mal in mein AQ haben" :-D :-D :-D
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

15

Freitag, 10. Juli 2009, 21:00

RE: Mein 350er

Hallo Chris,

das AQ gefällt mir richtig gut. 8)
Ebenso alles andere, was ih auf den Fotos sehe.
:winkewinke:
Weiter so.

LG
Rita, die Fische und der Kater

16

Freitag, 10. Juli 2009, 21:29

Zitat

Original von chris_83

Du weißt ja sicherlich wies ist mit den Frauen, da muss man schonmal nachgeben ;)


Das kenn ich! Mir hat das Zitronensalmer eingebrockt! (obwohl der Fisch eigentlich im Aquarium um einiges schöner erscheint als in der Zoohandlung)

17

Samstag, 11. Juli 2009, 12:58

Hallo,

erstmal vielen Dank für die Antworten und die positive Ressonanz.
Werde demnächst weitere Fotos reinstellen (wenn ich mein kleines Algenproblem in den Griff bekommen habe).

Hat von euch jemand Vorschläge für den oberen Beckenbereich, was ich da noch reinsetzen könnte?
Meiner Freundin gefallen ja Beilbäuche (womit wir wieder beim Thema Frauen und Fische "einbrocken" sind ;) )
Oder würdet ihr mir von einer weiteren Art abraten?

Gruß Chris

18

Freitag, 17. Juli 2009, 12:44

Hallo,

gibt es noch irgendwelche Vorschläge für den oberen Beckenbereich?

Ich habe evtl. an 8-10 Dreiband-Salmler gedacht. Was haltet ihr davon?

Gruß Chris

19

Freitag, 17. Juli 2009, 13:17

Hi Chris,
ich denke das würde klappen,
ich persönlich fänd aber Beilbäuche die man oben immer sieht besser..
Meine Meinung halt, aber die anderen löappen wie gesagt auch.

Gruß, Karl

20

Freitag, 17. Juli 2009, 13:52

Hallo Karl,

vielen Dank für die Antwort.
Beilbäuche hab ich auch schon überlegt, dann aber gelesen, dass man den Wasserspiegel um 10 cm absenken soll, wenn man Beilbäuche hält.
Und das würde mir ehrlich gesagt nicht gefallen. (oder liegt hier eine Fehlinformation vor???)

Kennt jemand noch andere Salmler-Arten (evtl. auch andere), die sich hauptsächlich in den oberen Beckenregionen aufhalten und in mein Becken passen würden?

Ich freue mich auf Antworten.

Gruß Chris

21

Freitag, 17. Juli 2009, 14:00

Hi,
also so spontan fallen mir keine anderen ein,
aber das man den Wasserstand senken muss habe ich noch nie gehört!

Gruß, Karl

22

Sonntag, 26. Juli 2009, 15:04

Hallo zusammen,

leider kann ich momentan keine Bilder online stellen, da ich eine bakterielle Infektion im Becken hab und deswegen mit Antibiotika behandel.

Wenn das alles überstanden ist, werde ich erstmal pflanzlich ein bisschen was dazupacken, weil oberflächennahe Fische ja auch Schwimmpflanzen, bzw. Pflanzen im oberen Bereich brauchen.
Hat da jemand Tipps, was optisch gut reinpassen könnte???
Oder reicht es, wenn ich die Valesnerien nicht mehr schneide, so dass sie auf der Wasseroberfläche hängen?

Mit den neuen Fischen für die Oberfläche werd ich noch ein paar Wochen warten (wg. der Erkrankung). Da bin ich natürlich auch für sämtliche Ratschläge offen, was für Fische ich nehmen könnte.

Gruß Chris

23

Sonntag, 26. Juli 2009, 15:38

Huhu!
wie wärs denn mit Schrägschwimmer?
Ist auch n Oberflächenfisch!

24

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:11

Hallo reptile,

vielen Dank für den Tipp mit den Schrägschwimmern, die sind mir bei meiner Recherche für Oberflächenfische glatt entgangen.
Die würden von den Wasserwerten und dem übrigen Besatz ja auch ganz gut reinpassen, oder?
Hab ja noch ein bisschen Zeit, bevor ich mir Oberflächenfische zuleg.

Was würdet ihr denn dafür für Bepflanzung empfehlen?

Gruß Chris

25

Montag, 27. Juli 2009, 07:49

Hallöle Chris,

jipppiiie - endlich mal jemand, der sich für Schrägis interessiert. Ich dachte schon, ich bin die einzige, die diese Fische toll findet.

Ich pflege Schrägis schon seit 4 Jahren und finde diese aufgeweckte Horde richtig schön.
Sie benötigen Schwimmraum, lieben es aber auch blitzschnell in hohen Pflanzen zu verschwinden.

Die Bepflanzung variiert bei mir von Vallisnerien bis Schwimmpflanzen ist so ziemlich alles vertreten. Ich achte lediglich darauf, dass ein Teil freien Schwimmraum bietet.

In diesem Thread habe ich meinen "Senior-Schrägi" vorgestellt, der mit der Zeit wunderschöne Flossen entwickelt hat....

Anbei mal ein Bild von meinem Pflanzenwirrwarr ;)
»Whoopie*« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9743.jpg
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Whoopie*« (27. Juli 2009, 12:47)


26

Freitag, 31. Juli 2009, 13:00

Hallo zusammen,

so meine Antibiotika Kur ist jetzt vorbei und deswegen mach ich mir jetzt mal wieder ein paar Gedanken zur Bepflanzung und zum Besatz.
Wer also irgendwelche Vorschläge hat, kann sie mir gerne schreiben.

@Heike
Gibt's denn hier im Forum sonst niemanden der sich für Schrägschwimmer interessiert?
Wenn du Lust hast, dann kannst du mir gerne ein paar Tipps für Schrägschwimmer geben. Ich hab zwar schon in den "üblichen" Verzeichnissen nachgelesen (und daher glaube ich dass sie auch ganz gut reinpassen würden bei mir), aber so ein paar Erfahrungsberichte und Tipps schaden ja nie.

Ich freue mich auf Antworten.

Gruß Chris

Hat jemand noch andere Vorschläge zum Besatz hat, außer Schrägschwimmer?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chris_83« (31. Juli 2009, 13:04)


27

Freitag, 31. Juli 2009, 14:51

Hallo Chris,

Zitat

Original von chris_83
@Heike
Gibt's denn hier im Forum sonst niemanden der sich für Schrägschwimmer interessiert?
Wenn du Lust hast, dann kannst du mir gerne ein paar Tipps für Schrägschwimmer geben. Ich hab zwar schon in den "üblichen" Verzeichnissen nachgelesen (und daher glaube ich dass sie auch ganz gut reinpassen würden bei mir), aber so ein paar Erfahrungsberichte und Tipps schaden ja nie.


Tja, ich glaube ich bin wirklich eine der wenigen Schrägschwimmer-Liebhaber.... sind halt nicht bunt, diese Fische :rolleyes:

Ich kann dir nur von meinen eigenen Erfahrungen mit den Schrägis berichten: sie sind sehr robust und haben meine anfangs ziemlich harten Wasserwerte im 54-l-Becken einigermaßen gut weg gesteckt.
Jaaaa - ich hatte Verluste ;( und schiebe das auf die nicht optimalen Wasserwerte.... :rolleyes:

Heute schwimmen sie zu 13. im 112-er-Becken und sind die "Helden" da drinne :-D
Meine Wasserwerte liegen bei:
PH 6,5
GH 3
KH 2
Temp. max. 25°

Wobei die Wasserwerte variieren, da ich im Sommer unbegrenzten Zugriff auf die Regenwasserzisterne habe und das mit Leitungswasser entsprechend vermische.... im Winter steigt die Härte dann meist etwas an, da ich nicht mehr so viel bzw. kaum Regenwasser habe....

Seitdem die Horde ins 112-er Becken mit den angepaßten Werten umgezogen ist und ich die Gruppe wieder aufgestockt habe, sind die Kleinen nu fast so groß wie die "Alten" und sie sind richtig aufgeweckt... :-D

Wie gesagt, habe ich ein fast verkrautetes Pflanzenbecken (nicht mehr lange, denn der Gärtnerfinger juckt mich schon ;) ) mit Schwimmraum vorne, 3 Wurzeln drinne und Sandboden (wegen den Antennis und Corys). Zusätzlich gibts immer wieder mal ein Seemandelbaumblatt mit rein und Erlenzapfen sowieso....
Ich häng dir mal ein Bild an von der Komplett-Ansicht....

Würde mich freuen, wenn ich wenigstens noch einen Schrägschwimmer-Verbündeten bekommen würde 8)
»Whoopie*« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_9738k.jpg
Sanfte Grüße von der Heike

112-l-AQ:
14 Schrägschwimmer, 10 Blutsalmler, 1 Albino-Antennenwelsbock, 2 Corydoras panda, 2 Corydoras Schwartzii


Meine "andere Seite"

und noch eine "andere Seite" von mir

28

Samstag, 1. August 2009, 16:22

Hallo Heike,

vielen Dank für deine Ratschläge und Erfahrungsberichte.
Sehen wirklich sehr schön aus deine Schrägschwimmer.

Ich werde am Montag gleich mal zu meinem Händler gehen und mich bei ihm nach Schrägschwimmern erkundigen, als ich das letzte mal da war, hat er nämlich keine gehabt.

Gruß Chris


Social Bookmarks