Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. April 2004, 10:09

Zwergkrallenfrösche

Hallo

also ich war letzte Woche zu Besuch bei einer sehr leiben Aquarianerin von der ich 2 kleine Antennenwelse und einen traumhalften Mosaikfadenfisch bekommen habe. Dabei habe ich diese süßen Frösche entdeckt...
Habe mich auch schon informiert und festgestellt dass sie theoretisch zu meinen Fischen (Guppies und Platties) passen würden.

Nur leider habe ich irgendwie nirgends etwas über WW für die Fröschis gefunden, und was sie kosten bzw wo man sie herbekommt.

Außerdem habe ich auch noch nichts gefunden wie viele man halten sollte...

Hat jemamnd von euch auch Fröschis und kann mir helfen...


LG Conny

Paulinchen

unregistriert

2

Dienstag, 6. April 2004, 10:13

Hallo Conny ,
schau doch mal bei diesem Link rein.Da steht eigentlich alles drin was man wissen muss :

http://www.microgravity-systems.com/hymenochirus/inform.htm

LG Pauli

3

Dienstag, 6. April 2004, 10:55

Huhu!


Ja ich habe mich auch schon sehr für Fröschlies interessiert und habe von einer Bekannten diese Informationen erhaltn ( es ging dabei um die Vergeselschaftung mit Krabben( geht ohne Probleme)

Wenn Du die mit den Krabben zusammentun möchtest,solltest Du unbedingt darauf achten, dass sie nicht mager sind.
In den Zoohandlungen kriegen sie oft nicht genug Futter ab und sind sehr ausgemergelt, wenn sie länger da sind.
Solche Kanditaten sind oft Futter für die Krabben. Habe erst drei verlieren müssen ,um dahinter zu kommen.
Am besten also die FRösche kaufen, wenn sie direkt eingetroffen sind im Zooladen.
Oder halt die ausgemergelten kaufen und richtig in einem separaten Artbecken aufpäppeln.
Und es scheint wohl so zu sein, dass die Frösche sich nicht paaren und Nachwuchs bekommen, wenn Fische mit im Becken sind. Von daher bedaure ich manchmal fast, dass ich doch Fische gekauft habe. Denn es ist einfach aufregend, die Paarung und vor allem das Heranwachsen von winzigen Eiern über Kaulquappen zu fertigen winzigen Fröschen zu erleben.
Die Männchen quaken auch, es ist aber sehr leise und erinnert eher an ein Zirpen. Ich glaubte zuerst, durch meinen Filter würde irgendwie zusätzlich Luft gezogen.

Die optimale Wassertemperatur ist 24 °C.
Dann klappt sdie Verdauung am besten. Und besonders wichtig bei den Fröschen wegen ihrer Haut, der Elekrolytehaushalt, bzw der osmotische Druck.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Ernährung. Eigentlich sind sie Jäger, die ihr Beute an der Bewegung erkennen.
Sie lernen zwar auch, Rote Mückenlarven oder Wasserflöhe tiefgefroren zu fressen.
Doch wenn man auf 'totes'Futter angewiesen ist, muss man auf Abwechslung achten. Leider wird das viel zu häufig vernachlässigt.
Eine sehr häufige Folge mit dem vieleZwergkrallenfroschbesitzer zu kämpfen haben, sind dicke Bäuche bei den Fröschen.
Eine gute Webseite, die auch genauestens zu diesemThema informiert, inklusive der Möglichkeit, im Falle eines Falles selbst eine Operation durchzuführen.
Ausserdem ausführliche Haltungsbedingungen, und alles, was man sonst noch so wissen sollte.
www.zwergkrallenfroesche.de

Weiterhin eine sehr gute Froschseite mit einem umfangreichen Forum ,das in mehrereThemenbereiche unterteilt ist,ist
www.pipdae.de
Hier werden auch die mehreren Unteratren beschrieben und Haltungsberichte sind auch dabei.
Auch die Grossen Krallenfrösche sind ein Thema.

Auch die Frösche profitieren sehr von etwas Salz im Wasser. Sie brauchen Verstecke ,sie sind auch erst amNachmittag aktiv.Am liebsten flache Verstecke, wie etwa Tonscherben oder Haufen von Moosbällen. Es sollten möglichst keine scharfkantigen Gegenstände in einem AQ mit FRöschen sein.
Kommt es dennoch mal zu Verletzungen der Haut, ist ein Bad in Ringelblumentee sehr hilfreich.

Will man FRösche halten, geht es sicher auch ohne Lebendfutter,doch ich möchte dringend empfhelen,sich irgendwie weclhes zu besorgen. Entweder durch eine eigene Mückenlarvenzucht wenigstens imSommer oder auch durch abgeschöpftes Plankton aus natürlichen Gewässern.
Durch diese artgerechte Art der ERnährung ist eine Überfütterung praktisch ausgeschlossen, die Frösche können jagen, wie es ihre Art ist.Sie sind dadurch wesentlich aktiver und gesünder. Ihr Immunsystem ist dadurch sehr stabil.Es gibt kaum bakterielle Erkrankungen oder das Problem mit den dicken Bäuchen.
Und passiet mal imAQ ein Missgeschick,sind die Frösche nicht gleich betroffen.

Auf jeden Fall muss mit Fröschen und Krabben gemeinsam in einem AQ grosszügiger Raum vorhanden sein. Man muss darauf achten, dass es für die Frösche keine Fallen gibt, wie zu enge Wurzelgflechte oder Sackgassen,damit sie imNotfall fliehen können.
Doch eigentlich gibt es höchstens mal eins mit einem der Krabbenbeine auf eine vorwitzige Amphibiennase.
Da fälltmir noch ein, wenn keine Fische vorhanden sind und es zu Paarungen kommen kann, sind Froschmänner auch schon mal sehr aggressiv gegen andre Froschmänner aber auch gegen andre Tiere . etwa Krabben.
Bevor die Fische bei mir einzogen, gabs schon mal Verletzungen, etwa wenn Krabbenmann und Froschmann in Paarungsstimmung waren. Ich habe jetzt schon seit Jahren Zwergkrallenfrösche und Krabben zusammen. Gefressen wurden von dem Krabbenmännchen junge,abgemagerte Fröschlein.
Grade jetzt ist wieder ein neu hinzugekauftes Weibchen erwachsen geworden und sie ist sehr neugierig manhcmal frech und sehr spassig.
Es gibt keine Probleme zwischen beiden Arten. Man kennt sich mittlerweile . Auf jeden Fall sind die kleinen Frösche eine Bereicherung für jedes AQ. Allein sollten sie nicht gehalten werden,mindestens zu zweit,besser mehr.


büddöö schön
Xtreme is not a Mood......
... It's a LIFESTYLE

4

Dienstag, 6. April 2004, 11:18

Daaaanke

Hallo


wow


@paulinchen: danke für den Link der war wirklich sehr ausführlich und alles schön ausführlich da werd ich mich auf jeden Fall noch ein par mal mit auseinandersetzen...

@Iguana: ola danke für diesen ausführlichen Bericht... ob ich Garnelen auch noch dazusetzen werde weiß ich ncoh nicht ich denke ich werde mich entscheiden müssen entweder Frösche ode Garelen...


Ach so ncohwas... hat jemand Erfahrungen mit Kampffischen und Fröschen?? Geht das auch?!?
Oder greifen die KaFis die Fröschean?!?

LG Conny

5

Sonntag, 11. April 2004, 17:07

Hallo @all und Frohe Ostern..

Ich habe auch mal wieder etwas Zeit gefunden um euch vin meinen bisherigen Erfahrungen mit diesen putzigen kleinen ZKF`s zu berichten.

Seit ca. 4 Wochen liegt mir meine bessere Hälfte in den Ohren " Willst dsu wirklich keine Fröschlis , die sind doch so süß!"

Naja , es kam dan wie es kommen mußte und sie meinte mir trotz aller meiner EWinwände mir ein Paar zu Ostern zu schenken *g*

Nach dem die beiden bis gestern nix zu fressen(futtertabletten , Trockenfutter, Frostfutter) angerührt haben , habe ich mich gestern auf den Weg durch die Zoogeschäfte gemacht.

zuletzt war ich dann bei meinem Lieblings Zoo Händler.
dieser gab mir dann den Tip es mit gefrorenen Roten MüLas zu versuchen , ich müße aber darauf achten das das Futter zum Frosch kommt, da die Fische sonst schneller sind.
Nach einigen erfolgslosen versuchen habe ich mir dann eine Futterspritze gebastelt.
das ist eine gewöhnliche Spritze aus dem Medizinhandel auf welche ein Luftschlauch für Ausströmersteine aufgesteckt wurde. Und damit der Schlauch sich nicht ringelt habe ich noch ein etwa 3 cm kürzeres Aluminiumröhrchen darüber geschoben.

so klappt das wunderbar , die Frösche bekommen ihr Futter , und verteidigen es sogar gegen die Fische , wenn sie es erstmal geortet haben.

Heute habe ich jetzt unter www.zwergkrallenfrosch.de einen Hinweiß auf "Sera Premium Tabs- Plankton Futtertabletten mit Spirulina" und Tetra Fresh Delica- Daphnien " gefunden.
Das soll beides auch sehr gut Angenommen werden.

Ich werd s mir am Dienstag besorgen , und euch berichten wie s angenommen wird .

Bis dahin Grüße und Schöne Feiertage ...

Qax1

... denn mir sin enfach aus rem anare Holz , un doodruf, doodruf sin mir Stolz :D :D :D

Gruß Qax1 (stefan)

Social Bookmarks