Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. März 2009, 22:49

Albino Pinoy

Albino Pinoy Skalar


2

Samstag, 28. März 2009, 01:26

Hallo,

ich weiß zwar nicht, was du mit dem unkommentierten Bild dieses Skalars bezwecken willst, gebe dir aber mal meine Meinung dazu ab...

Ich finde ihn schlichtweg hässlich.

Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man aus den so hübschen und anmutigen Wildformen solche "Kreaturen" herauszüchten kann.

Hoffentlich setzt bald mal wieder ein Umdenken bei den Aquarianern ein, sodass solche "Zombies" bald der Vergangenheit angehören!
Gruß,

Christian


Wenn Leute mit mir übereinstimmen, habe ich immer das Gefühl, ich muß mich irren.
Oscar Wilde



3

Samstag, 28. März 2009, 04:25

zwar hart ausgedrückt vom soad, aber kann mich eigentlich anschließen, die Wildform ist um einiges schöner, auchwenn ich selber Marmorskalare pflege, aber diese albino form oder was das ist, finde ich nicht wirklich schön.

mfg
christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Captain Fisch« (28. März 2009, 04:27)


4

Samstag, 28. März 2009, 08:38

Hi,

sagt mal, Skalare kommunizieren innerartlich doch viel über ihre Streifen, oder irre ich mich da? Wäre ein solches Tier dann nicht stumm?
Und wie ist das eigentlich mit anderen Zuchtformen, die keine Streifen mehr haben (Gold, Koi, Rauch...)? Bekommen die bei Erregung wieder Streifen oder können auch sie nicht mehr sprechen?

Hmmmm

LG Paula

5

Samstag, 28. März 2009, 08:50

hi

ich dachte die streifen haben sie um sich zu verstecken

gruß ronny
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

6

Samstag, 28. März 2009, 10:37

Hallo zusammen,
@ Ronny, ja der Skalar ist ein Lauerjäger, er "steht" im Grün und wartet auf Beute.
Zum sich verständigen brauchen die Tiere nicht unbedingt die Streifen, die können ganz gut mit ihrer Körperbewegung und mit Knackgeräusche auf sich aufmerksam machen.

Gruß Andrea
--------------------------------
Edit. Wenn ich mir ihn genauer anschaue, ist das doch eigentlich kein Albino, denn er hat ja "farbige" Augen. :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andrea59« (28. März 2009, 10:40)


7

Samstag, 28. März 2009, 13:22

Hallo,

erstaunlich wie weit die Meinungen jetzt auseinander gehen.
Siehe hier: [email=http://www.zfv-forum.de/thread.php?threadid=37430&hilight=pinoyangelfish][/email]
meine Skalar

Früher fanden sie ihn alle ganz toll.

Gruß Sep

Edit: So schlimm sieht er gar nicht aus finde ich. Und zu den Streifen: Er hat immerhin noch ansatzweise Streifen. Da gibt es schlimmeres
Ein Koi-Skalar z.B hat gar keine mehr. Und solche schwimmen fast überall herum.
„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SeptimusHeap« (28. März 2009, 13:25)


8

Samstag, 28. März 2009, 13:56

Hallo,

schlimm sieht es vielleicht auch nicht aus.
Aber Zuchtformen sind einfach wieder nur die Arroganz der Menschen, selbst in die Evolution eingreifen zu wollen und das zu züchten, was so manch einer für schön hält...

Normale Albinos, xanthiostische oder leucistische Fische finde ich ok, da diese auch in der Natur vorkommen können. Aber alles andere s.o. :-D

Schönen Gruß,
Mike


Social Bookmarks