Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 23. März 2009, 17:09

Cynops orientalis

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich grade erst angemeldet, da ich mich in die Feuerbauchmolche verliebt habe und auch schon im Internet gesurft bin um mir einen kleinen Einblick zu verschaffen was ich so brauche besser gesagt was die Molche so brauchen :] Doch so ein Paar Fragen wurden mir nicht recht beantwortet, da die einen Das dagen und andere wieder Dies.
Also erst einmal habe ich ein Becken von 80x40x40 das wird ja wohl reichen für eine kleine Gruppe.
Mit den Land- und Wasseranteil hab ich auch verstanden bin auch schon am planen wie ich die anteile so gestalte.
erst wollte ich mir passend zu meinen Becken ein Deckel + Lampe kaufen doch dann habe ich gelesen das eine Lampe gar nicht nötig sein soll da die Lampe wohl das ganze ziemlich aufheitzen soll.
Also habe ich mir überlegt das ich 3 - 4cm plexi um den Rand herum klebe (aquariumsilikon) da die Molche wie Wände ja senkrecht hoch können aber nocht kopfüber.
Meine Frage geht um den Filter.
Die Molche mögen ja lieber Wasser ohne Strömung dich die Wasserqualität darf ja nicht leiden deswegen dachte ich an einen Filter ohne große Strömung z.B Schwammfilter oder Mattenfilter. Einige Leute sagen aber das man gar keinen Filter braucht.
Nun die Frage welcher Filter wäre am besten??? oder braucht man wirklich keinen??? aber wie könnte ich dann eine gute Wasserqualität erreichen?? mit Wasserschnecken?? oder bestimmten Pflanzen??
Wäre sehr lieb von Euch wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet.

Danke in vorraus
Liebe Grüße Waikiki :P

2

Montag, 23. März 2009, 23:18

Hallo,
Waikiki(ach, Hawaii!!) Schau mal in der Mitte dieser Überblicksseite des Lurch unterforums da ist ein längeres Thema über Feuerbauchmolche. Da haben sich einige Molchspezis(Ich auch, obwohl ich nur Axolotl halte :baby:) verewigt. Vielleicht hilfts dir schon, ihn zu lesen. Sonst hab geduld, hier gibts schon einige Molchliebhaber!
Ich kann dir nur sagen, wasserteil ohne Filter ist möglich. Aber ich kenne mich mit den Feuerbäuchen auch nicht so aus. Dafür mit Wasser ohne Filter!
Alles GUte!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moderlieschen« (23. März 2009, 23:20)


3

Dienstag, 24. März 2009, 08:16

^^ ja habe ich nachdem ich das Thema erstellt habe auch gesehen :D
aber trotzdem danke ^^ ich hab mir jetzt nen mattenfilter gebastelt :-D

Liebe Grüße
Waikiki ^^

4

Dienstag, 24. März 2009, 10:36

Hallo,
na dann ist ja alles in Butter!! Um deine Wassserqualität zu verbessern, kannst du Hornkraut und Wasserpest einziehen lassen, auch Blasenschnecken sind nette Mitbewohner. Bei der Wasserpest allerdings aufpassen, es gibt eine tropische Variante, die die kühleren Temperaturen nicht verträgt. Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

5

Dienstag, 24. März 2009, 14:13

danke sehr gute tips ^^ dann werde ich mir mal ein paar schnecken zulegen 2 werden ja reichen die vermehren sich ja eh sehr schnell.


Social Bookmarks