Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gelbdiscus

unregistriert

1

Freitag, 6. März 2009, 08:48

Hier mein Kleines Diskusbecken

Wollter euch mal mein Diskusbecken vorstellen

Gruß Gerhard

2

Freitag, 6. März 2009, 08:53

Na dann mach mal.

Nur anfüttern und dann verhungern lassen ist öde.

Gruss Christian

3

Freitag, 6. März 2009, 08:55

RE: Hier mein Kleines Diskusbecken

Hallo Gerhard,

das Becken muss aber klein sein,
so klein, dass ich es gar nicht sehen kann, sozusagen das
ultimative Nanobecken :-D :-D :-D :-D

Gruß Georg
Gruß Georg

gelbdiscus

unregistriert

4

Freitag, 6. März 2009, 09:04

RE: Hier mein Kleines Diskusbecken

Hallo Georg
Alles sehr gute Antworten.
leider klappt das mit den Bildern hochladen noch nicht.
Kommt Zeit,kommt Rat.
Wäre für jede Hilfe dankbar.

Gruß
Gerhard

Ebea

die eigentlich Seba heissen sollte

  • »Ebea« ist weiblich
  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. März 2009, 09:11

Hi Gerhard,


schau mal hier, hier ist es schön erklärt wie man Bilder ins Forum stellt. ;)


Bilder einstellen


Liebe Grüße
Yvi
540 Liter: Metal Corys, Disken, Cory Sterbai, L333

54 Liter Sechseck: Fundulopanchax Walkeri und Amitie, Betta Uberis
54 Liter: Pärchen PppB
20 Liter: Yellow Fire

6

Freitag, 6. März 2009, 09:12

Hallo Gerhard,

entweder du verkleinerst das Bild per Graphikprogramm auf unter 140 kB, dann kannst du es hier imn Forum über die Dateianhänge hochladen oder du suchst dir einen Uploadservice im Internet.

Bei www.imageshack.us ist die Dateigröße unbegrenzt,... da lädt man das auf den Server und kriegt nen Link zum einfügen hier ins Forum.

Viele Grüße, Max

gelbdiscus

unregistriert

7

Freitag, 6. März 2009, 10:09

Hallo Max
Hier der nächste Versuch.
Gruß Gerhard
»gelbdiscus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4103.jpg

8

Freitag, 6. März 2009, 10:39

Hallo,

Jetzt sieht man was - ich erkenne 2 Disken und einige Neons.

Erzähl doch mal was über das Becken. Wie groß ist es? Was lebt dort? Wie lange hast du es schon?

Optisch gefällt es mir ganz gut, ich vermisse nur den Blickfang! Also ne schike Wurzel oder ähnliches.

Viele Grüße, Max

gelbdiscus

unregistriert

9

Freitag, 6. März 2009, 10:55

Hi Max!
Das Becken ist ein Juwel 260 Liter.
Im Moment sind 2 kleine Disken ca.6cm und 2große Disken ca14cm im Becken.Als Beifische schwimmen ungefähr 40 Neons und ca 10 bodengründler(Name kenn ich nicht) fröhlich umher.
Das Becken steht seit ca 10 Jahren.
Die zwei disken haben am Sonntag abgelaicht.
»gelbdiscus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4107.jpg

10

Freitag, 6. März 2009, 11:41

wenn die beiden mama und papa sind bin ich auf die kids gespannt sehn bestimmt cool aus
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

gelbdiscus

unregistriert

11

Freitag, 6. März 2009, 17:53

Hallo Max
Das hoffe ich auch.
»gelbdiscus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4110.jpg

12

Freitag, 6. März 2009, 18:00

Hi,

sind mit den unbekannten "Bodengründlern" eventuell die Albinopanzerwelse gemeint, die auf deinem Foto zu erkennen sind?
Ich meine auch, eine Siamesische Rüsselbarbe zu erkennen (ziemlich weit rechts im unteren Drittel des Beckens auf einem Blatt)? Was schwimmt denn noch so unbekannt in deinen 260 Litern?

LG Paula

13

Freitag, 6. März 2009, 18:14

Stimmt
Nur "gründeln" dürfte denen da ziemlich schwer fallen..
Gruß Chris

gelbdiscus

unregistriert

14

Freitag, 6. März 2009, 18:50

Hallo Paula
Ausser drei kleinen Prachtschmerlen sind das alle.
In einem Quarantänebecken halte ich noch einen kleinen Diskus (Geschenk)den ich am aufpäppeln bin.Sah am Anfang schlecht aus.Hat nicht gefressen.
Hat sich aber sehr gut erholt und frisst wieder
Gruß
Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gelbdiscus« (6. März 2009, 18:50)


15

Freitag, 6. März 2009, 18:56

Hi, das Becken kann sich sehen lassen :]

wünsch dir dann viel Glück mit deinem "Sorgenkind" ;)
Gruß Sebastian

www.baschdi.npage.de

gelbdiscus

unregistriert

16

Freitag, 6. März 2009, 19:21

Hallo !
Werde hoffentlich mein Sorgenkind durchbringen
Kurze erklärung warum ich einen Teil meiner Fische nicht namentlich benennen konnte.Nach einer schweren krankheit ist mein Namensgedächnis in Mitleidenschaft gezogen worden.
Den Namen der drei Prachtschmerlen musste ich auch erst nachlesen.
Muss die Namen dann immer aufschreiben,sonst verschwinden sie wieder irgendwo im Gedächnis.
Gruß
Gerhard
»gelbdiscus« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4110.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gelbdiscus« (6. März 2009, 19:59)


17

Freitag, 6. März 2009, 21:00

also das becken is schön aber der besatz ich weiß nich
in einem 260 L becken prachtschmerlen zu halten siams und dann auch noch diskus erschein mir zu viel (wenn mann bedenkt das der rest da noch dazu kommt) und die drei schmerlen sollten eigentlich min. 5-6 sein oder sehe ich das falsch
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

gelbdiscus

unregistriert

18

Freitag, 6. März 2009, 21:14

Hallo!
Vielleicht hast du recht.
Aber das Becken Läuft seit ca 10 Jahren so.Stirbt einer wird der gleiche Fisch wieder nachgekauft.
Das Diskuspärchen das vor einer Woche abgelaicht hat,ist in dem Becken mit dem Besatz geboren.

Gruß
Gerhard

19

Freitag, 6. März 2009, 21:39

Hm,

in zehn Jahren sollten aber noch nicht viele Fische gestorben sein, die meisten werden ziemlich alt. Kann es sein, daß das Foto schon sehr alt ist? Denn adulte Prachtschmerlen kann ich beim besten Willen nicht entdecken.

Ich finde das Becken eigentlich ganz hübsch, auch die Disken sehen gesund aus, aber mir wären 260 Liter zu wenig für Diskusbuntbarsche. Und für Prachtschmerlen ebenfalls (wobei ich eher denke, du meinst andere Fische???)
Der Kies ist für Panzerwelse auch nicht so gut geeignet.

Alles Gute für dein Sorgenkind.

LG Paula

gelbdiscus

unregistriert

20

Freitag, 6. März 2009, 21:51

Hallo Paula!
Ich will damit nicht sagen das alle paar Wochen ein Fisch stirbt.Das ist bei weitem nicht so.
Leider kann ich kein größeres Becken aufstellen(Platzmangel).
Das Aquarium ist wegen Platzmangel im Wohnzimmerschrank eingebaut.Habe leider keine andere Möglichkeit.Das Sorgenkind entwickelt sich gut.
Gruß Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gelbdiscus« (6. März 2009, 22:14)


21

Freitag, 6. März 2009, 22:29

ja wenn du kein platz hast warum hast du dann fische für die du kein platz hast
is nich böse gemeint und mit denne diskus könnte es ja noch grad so passen aber für die prachtschmerlen is des einfach viel zu klein und sie sind mit 3 st. sehr einsam besetzt
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

22

Samstag, 7. März 2009, 07:57

Hallo Gerhard

Wenn deine Tier im Becken geboren sind, bin ich morgen Millionär:

Du schreibst, dass du dieses Becken seit 10 Jahren betreibst mit immer den gleichen Bestand. Dann ist es nicht möglich Jungtiere großzuziehen, die Neon würden dir alle Diskuslarven wegfressen, alle!!!

Dein Becken ist überbesetzt wenn du die Disken alle behälst. Zu den Prachtschmerlen will ich gar nichts mehr sagen, haben andere schon getan.

Was würdest du denn mit dem Diskusnachwuchs machen, wenn er durchkäme?
Solche Wald und Wiesenkreuzungen bekommst du nirgendwo los und du schon gar nicht, weil du in der Diskusszene ein No Name bist.

Auch mit der Aussage du könntest aus Platzmangel nichts anderes stellen, lass ich nicht gelten, man kann durch verändern der Maße in der Tiefe oder Höhe schnell mal viele Liter mehr bekommen.

Ich finde hier sollte man nicht so auftragen und einfach bei den tatsachen bleiben.

Sorry wenn ich dir so in die Parade fahre, ist meine subjektive Meinung.
Gruß

Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Fiedler« (7. März 2009, 07:58)


23

Samstag, 7. März 2009, 09:59

hi frabk schließe mich dir voll an es gibt immer die möglichkeit sich (wenn mann will) zu vergrößern selbstwie schon geschrieben 10 cm in die tiefe gehn immer oder 10 in der breite fallen doch meiß auch nich ins gewicht

aber was denn mix angeht finsd ich interessant denn (was ein traumdenken is) so ein blauer diskus mit rot oder umgekehrt schaut bestimmt net schlecht aus :-D
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

24

Samstag, 7. März 2009, 12:24

Hi!

Sehr hübsche Disken, kompliment...
Die Bepflanzung ist jetzt nicht so mein Geschmack...aber Ok

Prachtschmerlen haben in diesem Becken nichts zu suchen, sie werden viel zu groß. Und die Disken, naja 260 L sind - wenn du mich fragst - für Disken auch recht mirkig. Sehe so 400 L als ideal an, da kann man eine kleinere Truppe von Diskusfischen eventuell mit einer Gruppe Panzerwelse pflegen...

Ein Diskusbecken mit 260 L mit weiterem Besatz seh ich so als nicht besonders artgerecht an. Wenn möglich hol dir so bald wie möglich ein größeres und gebe die Prachtschmerlen an Leute mit entsprechend großen Becken ab.

[size=12]
[/size]

Social Bookmarks