Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. März 2009, 08:30

Kronos Krabbenbecken

Hallöle,

Ich dachte ich zeig euch mal mein noch unbesetztes Aquaterrarium für demnächst 3 Mangroven Krabben.

Gestern gabs ne dicke Aktion - Garnelen Schnecken und Fische aus dem 54L Becken raus - die Garnelen ins 20L Becken zurück, die Panzerwelse ins Schneckenbecken, die Schnecken auch ins Schneckenbecken - fertig! Becken leer.

An Material hatte ich ja schon alles zu Hause stehen.




Das Gerüst hab ich schon gestern gebastelt gehabt - musste ja über Nacht testen obs auch hält - das haben 10 dicke Steine für mich übernommen. Auch an den Ecken und Kanten meiner Konstruktion gabs 0 Probleme. Also Filter drunter (ohne Filtermaterial drinne damit er sich nicht zusetzt), Watte davor - Geüst rein. Um den Filter rauszuholen muss man leider doch ne Platte wegnehmen - ging nicht anders zu bauen. Naja, dann kamen die Torfplatten davor, die halten mit Zahnstochern zusammen.




Wasser rein, Filterwatte und Sand aufs Gerüst, Sand ins Wasser, Humus auf den Landteil,... Wurzeln ins Wasser. Pflanzen eingestetzt (ne Walderdbeere, 3 verschiedene Sorten loses Moos, ein Moos auf nem Stock und ein Moos auf nem Stück Wellenkalk), bisschen Erlenzäpfchen und leere Schneckenhäuschen dazu - fertig.

Gesamt:




Linker Beckenrand:




rechts oben:




und die rechte Ecke vorne:




Das Ganze ist also sehr in heimischer Wald-Optik gehalten. Ich hoffe das gefällt euch :-)
Eventuell fliegt die ganz große Wurzel noch raus - wir werden sehen.
Auf jeden Fall sollten die Krabben alle Pflanzen auch problemlos kosten können.
Liebe Grüße, Max

2

Donnerstag, 5. März 2009, 09:08

Hi Max,
sieht sehr gut aus, Natür pür :] :]

Da ich technisch etwas unbegabt bin :baby: :baby: ,könntest Du mir Deine Filterkonstruktion was näher erklären?

Gruß Andrea

3

Donnerstag, 5. März 2009, 12:19

Klar kann ich.

Geklaut ist die Idee (sicher schon huntertfach) von Ed Pollak. klick mich

Das sind einfache Abstreichgitter für Farbe, zurechtgeschnitten, PCV Röhren als Füße mit Kabelbinder alles zusammengebracht und das Gerüst ist fertig. Dann kommen die Torfplatten, der Filter (und bei mir die zusätzliche Stabilisierungsmatte und die Watte) rein. Alles unterhalb des Gerüsts steht dann unter Wasser, das Wasser geht durch denTorf durch,... Dort wo man es nicht sieht wird also gefiltert, die Nummer mit der Watte habe ich so gemacht damit der Filter nicht ständig gereinigt werden muss.

Oben auf das Gitter kommt auch Watte (damit nicht die Erde durchfällt - darauf Sand zum beschweren und dann die Erde.

So verständlich?

Liebe Grüße, Max

4

Donnerstag, 5. März 2009, 12:24

seeehhhr verstänlich, auch für Technisch unbegabte :baby: ;)
Die Idee find´ ich echt gut!

Gruß Andrea

5

Donnerstag, 5. März 2009, 12:27

Zitat

Original von Andrea59
seeehhhr verstänlich, auch für Technisch unbegabte :baby: ;)
Die Idee find´ ich echt gut!

Gruß Andrea


hihi,...

ich auch xD

Darum bastel ich ja auch so was,... Respekt für den der sich das ausgedacht hat! Die meißten geben solchen Becken aber dann eher nen tropischen Touch,... ich dacht mir ich probier mal das was hier so gibt - schön finde ichs auf jeden Fall.

MfG, Max

6

Donnerstag, 5. März 2009, 12:35

Jou--dem "Erfinder" ein Hoch.
Solang´ es Dir gefällt (natürlich den Grabben auch) ist es doch gut,
ist auch mal was anderes. :]

Gruß Andrea

7

Donnerstag, 5. März 2009, 16:19

Hallo Max,

das sieht echt cool aus :]
Bin schon auf weitere Fotos gespannt :-D
Liebe Grüße Dani :)

240l - Gesellschaftsbecken
30l - Red fire Garnelen

8

Freitag, 6. März 2009, 22:25

RE: Kronos Krabbenbecken

Huhu,...

habs nochmal umgebaut - die Wurzel war mir etwas zu groß. Und Laub is noch rein, das fressen die ja gerne, Wenn die kleinen das lieber im Wasser essen brauchen sie das nur noch reinschubsen,...



9

Freitag, 13. März 2009, 16:41

So, nach einigen Diskussionen und vielen Anregungen im Garnelenforum habe ich das Becken noch etwas umgestaltet, da es so für Mangrovenkrabben einen zu kleinen Wasserteil hätte.

Es sind 2 Torfpfflatten raus und der Teil unter dem Gestell ist nun für die Krabben zugänglich. Dort unten finden sich Schneckenhäuser und Wurzelstücke zum verstecken. Damit die Erde nicht vom Gerüst fällt liegt ne Wurzel davor.

Heute wollte ich eigentlich nur mal wieder im Laden vorbeischaun weil ich mal eher frei hatte und ich gerne dort bin wegen der vielen Tiere. Krabben hatten sie dort noch nie, darum war ich umso erstaunter als meine Wunschkrabben tatsächlich da standen. Auch noch billig,... billiger als Online. Mit Geschlechtsauswahl,... wunderschöne Tiere, alle Gliedmaßen dran und und und. Nur das Becken dort,... naja - 10L Plastebox, 1cm Wasser, eine Schieferplatte drinne und 6 Krabben. Bei mir habens die kleinen da sicher besser xD

Ich hab einfach mal Fotos versucht, ging aber nicht richtig weil die in dem kleinen Transportteil bei offenem Deckel abgehaun wären und weil im Becken erstmal bis morgen das Licht ausbleibt.

1. Aquarium - aber das Licht ist aus, die Sonne scheint drauf und das Foto wurde mit Blitz gemacht, da kommt nochmal ein besseres - versprochen xD

2. Die Krabbis in der Transportbox

3. von oben fotographiert.

P.S. Die Krabben heißen Erni, Frieda und Frieda :-)
Der Verkäufer sollte 2 Weibchen undn Kerl raussuchen - und er hat nicht gesagt das ist ein Männchen/Weibchen sondern das sind Erni und Friedas. xD
»Kronosmax« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dsc06428.jpg
  • Dsc06424.jpg
  • Dsc06426.jpg

10

Freitag, 13. März 2009, 17:05

Hallo,

schönes Becken gefällt mir gut. Auch die Bewohner...
Ich würd nur noch ein paar höhere Pflänzen einsetzen, aber ansonsten top.

Gruß André
„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."

11

Freitag, 13. März 2009, 23:38

Hi Max,
na..da kommt ja jetzt Leben in die Bude :]
Viel Spaß mit Deinem Dreigestirn :)

Gruß Andrea

12

Sonntag, 15. März 2009, 19:19

RE: Kronos Krabbenbecken

So, mal nen Update:

Die kleinen sind extrem scheu. Wenn sie mal rauskommen dann nur 10 cm vom jeweiligem Versteck. Jeder hat so seins und man sieht immer nur die Beine von den kleinen Rackern. Wenn sie sich mal trauen dann wenn man lange still vorm Becken sitzt und sich nicht bewegt. Am meißten Freude hatte ich heute früh vorm Aufstehen, da bin ich noch ne halbe Stunde liegen geblieben und hab den Rackern zugesehen.
Da waren sie richtig aktiv, haben gespielt/gekämpft? Auf jeden Fall sahs toll aus. Sie knuspern auch gerne zu dritt an dem Plankton Tab rum den ich reingelegt hab. Voll niedlich.
Eine Krabbe ist die Wache. Die sitzt immer auf der Rinde (Bild 2) und hält Ausschau. Wenn ich dann ne halbe Stunde mal still sitze kommen die anderen zwei dazu und machen lustige Sachen.
Im Wasser hab ich erst eine von den kleinen gesehen.

Ich hoffe mal diese extreme Schüchternheit legt sich noch etwas. Aber auch so sind diese Tiere total schön anzusehen und machen mir viel Spaß. Nur fotographieren lassen sie sich nur schwer. Zwei Bilder habe ich hinbekommen.

Viele Liebe Grüße, Max
»Kronosmax« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dsc06436.jpg
  • Dsc06443.jpg

13

Sonntag, 15. März 2009, 19:36

Hi Max,
so wie Du schreibst--bist ja richtig verliebt, in den Tierchen :] :-D :]
Bilder sind gut getroffen--schön :)

Gruß Andrea


Social Bookmarks