Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

barbapapas

unregistriert

1

Samstag, 15. März 2003, 16:35

Sera CD-Rom

Hi!

Weiß jemand was von der Sera CD-Rom zu halten ist? Da kann man ja sein Wunschaquarium am PC erstellen. Taugt das was oder ist das Schrott? Wie kompliziert ist die Handhabung? Welche Vorraussetzungen brauche ich am PC?
Will vielleicht jemand diese CD-Rom loswerden?


2

Samstag, 15. März 2003, 17:26

hi!

in der werbung steht:
"für windows 95/98
pentium prozessor
bildschirmaufl. 800*600"

was davon zu halten ist, weiß ich nicht.
diese cd hat aber schon einige jahre auf dem buckel (ich glaub nicht, dass es davon neuere ausgaben/updates gibt)

grüße

soad
Gruß,

Christian


Wenn Leute mit mir übereinstimmen, habe ich immer das Gefühl, ich muß mich irren.
Oscar Wilde



3

Samstag, 15. März 2003, 17:58

Hallo,

ich glaube auch das, dass wieder eine CD Marke "brauch ich nicht" ist.

mfg

4

Samstag, 15. März 2003, 18:05

Hallo Barbapapas,

ich glaube die gleichen Funktionen findest du auf der HP von Sera.

Tschüss

Michael
--------------------------------------------------------

5

Samstag, 15. März 2003, 18:31

Hallo,

ich glaube das mit dem Aquarium basteln war auf der HP von Tetra.

mfg

barbapapas

unregistriert

6

Sonntag, 16. März 2003, 17:26

Hallo!

Ja, vielen Dank.
Das "virtuelle Aquarium" von Tetra wird gerade überarbeitet, damit es eine neuere Version gibt. Das dauert wahrscheinlich noch ein bißchen.
Die Informationen zur CD auf der Sera Homepage klingen aber eigentlich ganz gut.
Mal sehen. Vielleicht teste ich die doch mal.

7

Montag, 17. März 2003, 01:24

Hi
Versuche den Bericht von Mario
Sera CD


John

barbapapas

unregistriert

8

Montag, 17. März 2003, 10:36

Hallo!
Vielen Dank, habe den Bericht gelesen. Das Argument mit der Chemie ist gut, dem stimme ich zu, aber das mit den Fischen ist ein bißchen weit hergeholt. Es wird jawohl jedem Anfänger klar sein, dass ein Dikus kein "Anfängerfisch" ist, außerdem kann man sich über die Fische auch mit entsprechender Literatur informieren, das betrifft auch die Pflanzen, das macht man ja in der Regel sowieso.
Ich hoffe trotzdem dass die CD hilfreich sein kann, wenn man eine bestimte Art von Becken planen will, z.B. Südostasien.
Das werde ich jetzt mal testen.

9

Montag, 17. März 2003, 10:51

Hi barbapapas

Zitat

Es wird jawohl jedem Anfänger klar sein, dass ein Dikus kein "Anfängerfisch" ist

Mit dem kann ich nicht einstimmen. Es gibt Anfänger und "Grüne Anfänger". Für denen ist ein Fisch ein Tier das im Wasser schwimmt. Das ist alles was sie wissen. Sehr wenige kaufen sich ein Buch für $100 und dann ein Aquarium mit allen Sachen dran für $60. Sie haben keine Ahnung, so sind sie leider an den Verkäufer angewiesen. Der hat unter umständen selbst keine Ahnung oder ihm ist es egal was passiert. Haupsächlich ein Verkauf. Das einzige was man machen kann ist, nicht mehr hingehen. Und ihn auch nicht mehr empfehlen. Jeder macht Fehler. Alt oder Jung. Aber, man lernt dadurch.

John

10

Montag, 17. März 2003, 11:05

Hallo,

es ist ja nicht nur der Diskus der nicht in Anfängerhände gehört. Z.B. gehören die ganzen Fische aus Schwarzwasser aus Südamerika nicht in Anfängerhände und dies ist auch teilweise in teuren Bücher nicht vermerkt.

Tschüss

Michael
--------------------------------------------------------

11

Montag, 17. März 2003, 11:29

Hi Mike
Der Baensch Atlas sagt bei jedem Fisch wie schwirieg er ist in zu halten. Es geht von 1 bis 5. Das könnte auch ein bißchen helfen.


John

12

Montag, 17. März 2003, 16:16

Hallo

Ich finde ein gutes Buch bringt viel mehr, als so eine zusammen geschusterte CD.

:))

13

Dienstag, 18. März 2003, 00:37

Hi all

Zitat

als so eine zusammen geschusterte CD.


Ich könnte mir vorstellen das so etwas von einen unbekannten gemacht wird. Aber SERA? Mann nimmt an das die Leute von SERA ein bißchen mehr wissen. Ich bin kein Vorderwinkler, Axelrod oder Hans Baensch, aber Ich könnte so etwas besser zusammen stellen. Mit ein paar Stunden Arbeit könnte Ich eine bessere Zusammenstellung von Gesellschaftsfischen für den Anfänger bauen.


John

barbapapas

unregistriert

14

Dienstag, 25. März 2003, 15:09

Hi!

Ich hab die CD getestet.

Das Problem liegt darin, dass sie nicht den Anspruch erhebt, ausschließlich für Anfänger zu sein, außer auf dem Aufkleber vorne auf der Verpackung "Für Einsteiger und Fortgeschrittene". Also liegt der Schwerpunkt der CD nicht darauf und wird deshalb auch nicht erfüllt.

Was mich eigentlich am meisten geärgert hat, war, dass mein Wunschaquarium irgendwie gar nicht funktioniert hat (in der Animation).

Ganz gut gefallen haben mir die 9 Filme über die Themenaquarien, dabei wird alles ganz gut erklärt, unter anderem auch Malwi und Tanganijka-Becken.

Was ich auch komisch fand, war die Formel mit der man den optimalen Planzenbedarf eines Beckens ausrechnet, da wäre ich also mit meinen 54 Litern bei 38 Pflanzen. Ich denke es gefällt nicht jedem Fisch bei so vielen Pflanzen gleich gut, sondern sollte auf die Fische abgestimmt werden.

Also es ist ein Teil, das man nicht unbedingt braucht, da kann man sich lieber ein schönes Buch kaufen und ist besser bedient. Aber eigentlich wäre eine Überarbeitung oder auch eine ähnliche CD vielleicht von jemand anderem (Tetra, Juwel, etc.) gestaltet eine ganz gute Idee, es macht nämlich wirklich Spaß sich die Filme anzusehen oder die Fische auszusuchen und die Pflanzen usw. Ein paar hilfreiche Tipps sind dann doch dabei.

AdolfoiFan

unregistriert

15

Montag, 3. Mai 2004, 20:33

Hi,
ich hab die CD und muss wirklich sagen dass sie reinster Schrott ist.Was darin zu erfahren ist,weiß jeder
versierte Aquarianer sowieso schon.Da bist du bei uns im Forum besser beraten.Lass lieber die Finger von der CD.

16

Montag, 3. Mai 2004, 21:27

Hallo Lukas,
ich glaube barbapapas wird deinen Beitrag nicht mehr lesen, er war schon 1 jahr lang nicht mehr hier eingeloggt...und so alt (März 2003) ist dieser thread auch ;)

Gruß Andrea (alias Tinkalla)

17

Montag, 3. Mai 2004, 21:32

Hi,
die CD ist nicht so toll. Ich habe auch grundsätzlich lieber Bücher als CD's.
Man kann sich evtl. auch solch welche Software bei Emule runterladen. WICHTIG: Es sollte dann aber auch Freeware sein, sonst ist es illegal!!!

18

Donnerstag, 30. September 2004, 09:12

Hi,

habe die CD von SERA auch. Finde ich pers. nicht so gut. Die Informationen zu Fischen etc. könnten besser sein.

Viele Grüsse
von diego :]

Social Bookmarks