Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Mai 2008, 19:17

Zwergkrallenfrösche

Hallo,

Könnte man in einem 20l Becken Zwergkrallenfrösche halten?? Irgentwie finde ich im Internet nichts nur auf andere Sprachen.

Jekimla

2

Freitag, 2. Mai 2008, 09:40

Hi,
ich kenn mich persönlich da nicht aus, hab aber mal gegoogelt und rausgefunden, dass man die Frösche ab 54l halten kann.
LG

3

Freitag, 2. Mai 2008, 10:03

RE: Zwergkrallenfrösche

Hallo,

ich denke hier bekommst Du eine ganze Menge zu lesen.

Viele Grüsse
Sandra

4

Freitag, 2. Mai 2008, 10:35

Da war ich auch drin, da hab ich auch die Mindestgröße her.

5

Freitag, 2. Mai 2008, 10:41

Hallo,

das ist auch so ungefähr der Frosch-Standardlink und sehr informativ.

Nur über Frösche gibt es eben noch viel mehr zu wissen als das sie in einer bestimmten Beckengrösse gehalten werden können oder auch nicht.

Viele Grüsse
Sandra

6

Freitag, 2. Mai 2008, 10:43

Hallo,

da wirst Du im Forum *Futter* auch nicht viele Antworten zu bekommen :rolleyes:....ich verschieb es mal zu den Lurchen und Reptilien, bitte beim nächsten mal etwas darauf achten!

LG
Elke

7

Freitag, 2. Mai 2008, 12:17

Hallo,

Danke für eure Hilfe :)
Ich glaube es wäre besser wenn sie ein größeres Becken hätten
Dann nehme ich lieber Garnelen.

L.G Jekimla

8

Sonntag, 1. Juni 2008, 14:03

Hallo, Jekimla,
brauchst du die Antwort noch? Zwei bis drei Frösche sind in zwanzig litern haltbar, auch wenn sie sich über mehr freuen. Aber zwanzig liter sind schon o.k. weil sie recht ruhig sind, und viel ruhen.
Alles Gute,
die Lieserl

9

Sonntag, 1. Juni 2008, 14:05

Hi,

Ist das Artgerecht wenn ja könnte ich mir doch noch welche anschaffen aber ich glaube das da andere anderer meinung sind.

10

Montag, 2. Juni 2008, 09:03

Hallo,
diese Frage liesse sich bei weitem einfacher beantworten, wenn du nicht nur das Füllvolumen des angedachten Aquariums benennst, sondern auch mal etwas über die BEckenmaße schreibst. Aquarien für Zwergkrallenfrösche kann man nicht ausschließlich anhand des Füllvolumens richtig auswählen.

LG
Ygra

11

Montag, 2. Juni 2008, 09:40

Hallo, Ygra,
aber in einem Standardbecken müsste das doch gehen? Ich meine, mit dieser üblichen Grundfläche von 30 mal irgendwas?
Alles Gute, Moderlieserl

12

Montag, 2. Juni 2008, 09:56

hm...30xi rgendwas? nun, da ist man schnell bei einem 30x20x20 und das wären schoon nur noch 12L und somit viel zu klein, genau wie es diese Sechseck-Plexi-Becken mit 19L gibt, die gänzlich ungeeignet für ZKF sind.

Die Tiere benötigen schon eine gewissen Grundfläche um ihr Bewegungsbedürfnis ausleben zu können und 20L in die Höhe berecnet sind ungeeignet, währen 20L mit angemessener Grundfläche durchaus eine artgerechte Haltung dieser Frösche erlauben würde.
Daher eben auch meine Frage nach den Beckenmaßen ;)

13

Donnerstag, 5. Juni 2008, 20:56

Hallo,
ich bins noch mal. Nö, ich bin schlecht in Mathe, also die vierzig mal irgendwas... :rolleyes:Ich kauf becken, wo der Inhalt draufsteht! :-D
Ich meine diese netten rechteckigen Teile, mit einer hübschen Schachtel, auf der draufsteht: 24 L, normal hoch, kein Sondermaß.
Das ist für die kleinen aber ok. Natürlich hast du recht mit den Sondermaßen, ich wär da garnicht drauf gekommen. Also abschliessend zu diesem unterthema: die Kleinen brauchen Bodenfläche mehr als Höhe. :-D
Hoffe, du hast dich jetzt entschieden, was du machst, Jekimla, du überlegst doch auch schon ne weile, ob du dir die Kleinen anschaffst, oder?

Alles Gute!

14

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:06

Das Becken hat die Masse:

40cmx25X25X

15

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:09

Darin können bei guter Innenstrukturierung problemlos bis zu vier Zwergkrallenfrösche leben.

LG
Ygra

Rigobert

unregistriert

16

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:30

Hi,

ich halte fünf Krallenfrösche in so einem gleich großen Becken!(Wurde ursprünglich falsch beraten)
Die scheinen sich wirklich wohl zu fühlen! SO sieht das für mich aus! Sind wirklich ganz andere Tiere geworden, seitdem ich sie umgesetzt habe! Zum Beispiel höre ich sie jetzt sehr intensiv quaken, was ich in dem Becken, welches sie gemeinsam mit einer Menge anderer Fische bewohnt haben, nicht zu beobachten imstande war!

17

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:52

Hallo,

Also man kann da würklich bis zu 4 halten das ist ja richtig klasse.

Müss man eigentlich auf was besonderes beim Einrichten auchten.

Brauchen die Technik im Becken?

Rigobert

unregistriert

18

Donnerstag, 5. Juni 2008, 21:55

Hi,

wichtig ist bei Krallenfröschen, dass alles fest steht! Die graben sich gerne Höhlen unter allem möglichen und wenn das dann umfällt................ X(
Wichtig ist es auch, enge Spalten zu vermeiden, da die Frösche sich da gerne mal reinklemmen!

19

Donnerstag, 5. Juni 2008, 22:01

Aha,

Also aufpassen das keine steine sich verschieben :]

Muss man was beim Wasserstand beachten?

Pflanzen?

Bodengrund?

Technik?

20

Donnerstag, 5. Juni 2008, 22:13

Vll magst du einfach mal HIER etwas intensiver lesen?

21

Freitag, 6. Juni 2008, 13:45

Hi,

Die Seite ist cool!
Da sind ja fast alle meine Fragen beantwotret.


Social Bookmarks