Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. Februar 2008, 09:29

was ist das

hallo
ich hab`in meinem AQ diese seltsame Greatur endeckt.
Heute habe ich es endlich mal vor die Linse bekommen.
es krappelt munter auf dem Grund herum.
Hat einer von euch sowas schon einmal vorher im Wasser gesehen.
Es sieht für mich wie ein Insekt aus, aber seit wann können Insekten unter wasser leben?
Es hat 6 Beine,was man auf dem Foto nicht so gut sehen kann.

[/IMG]
:) Gruß Elke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »elkesmr« (24. Februar 2008, 09:47)


2

Sonntag, 24. Februar 2008, 09:54

Sehe nur ein rotes Kreuz
Viele grüsse Steffen

3

Sonntag, 24. Februar 2008, 10:26

Und ich sehe gar nichts.

Quellcode

1
2
3
So musst du das machen:
[IMG]http://www.bilder.de/Kreaturenbild[/img]
Die URL ist nur ein Beispiel ;-)
Gruß
Michael
112 Liter Aquarium: 7x Pangio, 2x Ancistrus sp., 8x Roter Neon(axelrodi)
56 Liter Aquarium: 6 Guppys(2M, 4W)
12 Liter Zuchtaquarium: Unbesetzt

Hier geht's zu meiner Website

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeanorwin« (24. Februar 2008, 10:26)


4

Sonntag, 24. Februar 2008, 12:19

Libellenlarve?

Hallo Elke,

ohne Bild ;) ist sowas schwer, aber Jani hat da mal eine gute Liste zusammengestellt, da solltest du fündig werden!

Hier: Was ist das merkwürdiges in meinem Aquarium?


MfG
Gruß
Alex
If I could offer you only one tip for the future, sunscreen would be it. The long term benefits of sunscreen have been proved by scientists whereas the rest of my advice has no basis more reliable than my own meandering experience. BAZ LUHRMANN

5

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:26

Re

]
hallo leute
ich habs,
es ist eine Großlibellenlarve.
kann die gefährlich werden?
Die ist schon mindestens 3-4 Wochen drin und hat sich noch nicht verändert.

:) Gruß Elke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elkesmr« (24. Februar 2008, 18:33)


6

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:35

Hi

Für kleine Fische ja
Die Larvenstadium kann von 1 bis 5 Jahre dauern, weis aber nicht genauer
Noch was, nicht die Larve töten, sie stehen unter Artenschutz
Viele grüsse Steffen

7

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:39

hi steffen
was mach ich denn jetzt mit ihr?? :(
kann mann sie inden gartenteich aussetzen?
:) Gruß Elke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elkesmr« (24. Februar 2008, 18:43)


8

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:43

Hallo Elke,

ich würd noch ne Weile warten und sie dann, wenns ein bisschen wärmer wird, draußen in einem Teich, Graben etc. aussetzen. Gegebenfalls die Larve in einem Gefäß separieren.
Liebe Grüße
Sarah


"Let's fetz", sprach der Frosch und sprang in den Ventilator.

9

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:51

@sarah
noch ist die kleine erst ca.2 cm groß, und sie sitzt in meinem Aufzuchtbecken.
Die fische sind aber schon 3-4 cm groß.
ich kann sie ja in ein kleines 10 Litter becken setztn.
muß ich das auch belüfen und heizen?
:) Gruß Elke

10

Sonntag, 24. Februar 2008, 18:57

Also so genau kenn ich mich damit nicht aus, aber ich glaube beheizen brauchst du nicht, denn draußen in der Natur ist es ja auch nicht unbedingt über 20° warm.

Und wegen dem Belüften, das weiß ich leider nicht. Aber sie brauch, wie Fische, Sauerstoff zum Atmen. Vielleicht reicht es ja einfach nur einmal pro Tag einen Teil des Wassers zu wechseln.
Liebe Grüße
Sarah


"Let's fetz", sprach der Frosch und sprang in den Ventilator.

11

Sonntag, 24. Februar 2008, 19:03

@sarah
ich danke Dir für Deine schnellen Antworten
ich werde, wenn ich sie morgen wiederfinde, separieren.
:) Gruß Elke

Martin Hi.

unregistriert

12

Freitag, 29. Februar 2008, 20:35

moin,
auf keinen fall beheizen! belüften braucht man vermute ich nicht.
aber die tiere sind ja räuner und brauchen daher lebendfutter wie wasserflöhe, mückenlarven, tubifex usw...
dann sind die aber auch extrem interessant, wie ich finde.
wenn sie schlüpfen will, braucht sie etwas, an dem sie rauskletter kann, sonst ertrinkt sie irgendwann. wenn du dabei zuschauen kannst, haste glück: das sieht supertoll aus!
martin


Social Bookmarks