Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Freitag, 18. Januar 2008, 19:28

Hallo,
bin neu hir im Forum!
Feuerbauchmolche sind mein Fachgebiet dachte mal mit zu reden.
Mir gehört auch die Seite www.feuerbauchmolche.ag.vu !
Wegen den Regenwürmern würde ich dir abraten, weil nicht alle molche die mögen meist nur erwachsenen Schwertschwanzmolche und keine chienesen oder japaner!!! ;)
mfg
Sebastian
www.feuerbauchmolche.ag.vu
:-D ;) :P :]

32

Samstag, 19. Januar 2008, 15:21

Hallo,

Ich habe auch noch mehrere Fragen, da ich eventuell Cynops pyrrhogaster oder orientalis halten will, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:

Welche Beckengröße brauchen Cynops pyrrhogaster?
Welche Beckengröße brauchen Cynops orientalis?
Und wie viele Tiere von der jeweiligen Art kann ich in dem Becken dann halten?



mfg

Colin

33

Samstag, 19. Januar 2008, 16:05

Hallo,

das mit den Regenwürmern ist ja wohl absoluter Blödsinn!!! Von jemandem der behauptet dass Feuerbauchmolche sein Fachgebiet sind hätte ich echt mehr erwartet... X(

Das nicht jeder Molch Regenwürmer frisst ist richtig - aber du isst ja auch nicht alles (geh ich mal von aus) - meine Cynops orientalis futtern auch Regenwürmer die doppelt so lang sind wie sie - muss man halt ausprobieren....

Regenwürmer sind ein ideales Futter! Ihr Fettgehalt ist gering, der Proteinanteil dagegen hoch ... was will man mehr!!??

*kopfschüttel* :(


@Running-Fish

Ich würde dir raten dich erstmal über Molche zu informieren - es wäre ja schon ein Anfang wenn du dir den ganzen Thread hier durchlesen würdest ... ich hab hier nämlich schon geschrieben wie man die Beckengröße berechnen kann...

...und wieder empfehle ich:

"FEUERBAUCHMOLCHE" von Michael und Ursula Franzen


Bei, wie nenn ichs, "konkreten Fragen" ist man sicher auch hier bereit dir zu helfen, aber dir hier die grundlegenden Informationen über Feuerbauchmolche zu erläutern würde jetzt etwas zu weitgehen - sorry.

Hier noch eine empfehlenswerte Seite:

http://www.salamanderseiten.de/


Gruß

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chr0nicl« (19. Januar 2008, 16:50)


34

Samstag, 19. Januar 2008, 19:24

Hallo nochmal,

@ Chr0nicl:

sorry :rolleyes:, das mit der Formel für die Besatzdichte hatte ich übersehen. Ist schon etwas länger her, dass ich mich mit diesen Tieren intensiv beschäftigt habe, ich hattee mir damals auch ein Buch angeschafft...wie ich eben gesehen habe ist es das gleiche, das du hier empfiehlst. Ich hatte ganz vergessen, das da ja auch die Formel drin steht :evil:.

Jedenfalls ist es mir jetzt, wo du es gesagt hast alles wieder eingefallen ;). Also wäre meine (eigentlich überflüssige) Frage somit auch beantwortet. Aber danke nochmal.


mfg

Colin

35

Samstag, 19. Januar 2008, 19:43

Hey...

kein Thema - bei eventuell auftretenden Fragen - frag ruhig...

Molche sind echt faszinierende Geschöpfe und ihre Haltung lohnt sich...


Gruß

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


36

Samstag, 19. Januar 2008, 20:40

Weiß zwar nicht, ob es stimmt, aber ich habe mal gehört, daß Molche Fische und so fressen - ich wäre mit der gemeinsamen Haltung also vorsichtig...
...mußt du wissen. :-D

Und die "Dickies" hören sich auch für mich wie Mädels an... :-D :-D
Viel Spaß im Glas... :-D

LG
Gruß, Annika

Anna's Rexforum: http://139761.homepagemodules.de
Anna's Organspende-Forum: http://143640.homepagemodules.de

37

Samstag, 19. Januar 2008, 21:04

Hallo ^^


Ja, es stimmt, dass Molche Fische fressen - vereinfacht gesprochen könnte man sogar sagen, dass Molche alles fressen was kleiner als sie selbst ist und sie nicht frisst...


Gruß

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


38

Montag, 21. Januar 2008, 12:00

waaa mal ne andre frage...wie lang können meine Molche denn eigentlich über wasser überleben??
neulich sass einer auf dem landteil..ich bin raus bestimmt n paar std .. kam zuüück lag der immernoch genaso da und hatte sich net bewegt..hatte schon angst das er nimmer lebt und habe in angestupst .. aber er ís da schnell ins wasser gejumpet :) also alles OK

wie lang können sie da so liegen?? weil des war ja shco weng e zeit!!

danke
lg Diana

39

Montag, 21. Januar 2008, 20:31

Also, wenn dir dein Molch mal abhauen sollte und im Zimmer rumläuft könnte er innerhalb weniger Stunden ohne Wasser dort draußen vertrocknen.

Wenn er allerdings im Aquarium an Land ist kannst du davon ausgehen, dass er schon selber weiß wie lange er außerhalb des Wassers bleiben kann - meine Molche lassen ab und zu den Schwanz ins Wasser baumeln...

Die genaue Zeit kann ich dir allerdings nicht sagen - bloß dass du dir darum echt keine Sorgen zu machen brauchst....


Gruß

Chr0nicl
»Chr0nicl« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0137.jpg
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chr0nicl« (21. Januar 2008, 20:38)


40

Freitag, 25. Januar 2008, 01:07

Hallo, hab mich mal schnell hier angemeldet. Muss unbedingt was fragen.
Ich habe vorgestern einen Feuerbauchmolch gekauft, kenn mich mit dieser Art nicht so aus, hörte eben auf den Verkäufer, der mein Aquarium eigentlich recht gut kennt.
Dieser sagte mir dass ich den ohne Probleme in meinem 180L Becken einsetzen kann, der würde dann schon nach Luft schnappen oben wenn er bräuchte. Mein Becken hat nun aber eine Temperatur von 25 bis 26 Grad, so ist es eben abgestimmt und läuft schon 3 Jahre mit einigem Besatz, der genauso alt ist wie das Becken selber. Habe kaum Probleme Toi toi toi.
Jetzt hab ich mich nach dem kleinen Kerlchen mal erkundigt und einiges gelesen was mich stutzig gemacht hatte. Habe nun in ner Hauruck Aktion mein 54Liter Becken in dem ich immer normalerweise den Neubesatz meines anderen Beckens vorm einsetzen beobachte zur Hälfte abgesaugt und 2 Provisorische Flächen für den Molch gemacht, ausserdem die Wassertemp auf 20Grad gesenkt.
Wie muss ich den kleinen nun versorgen? Hab heut (2.Tag) wieder gefüttert mit roten larven und es wurde nichts gegessen. Bei dem Händler sind aber alle Molche echt im Aquarium ohne möglichkeit an Land zu gehen. Würde der Einsatz im 180L Becken denn nun Funktionieren oder muss ich jetzt mein Quarantänebecken dem Kerlchen überlassen? Also komplett "Molchgerecht" umbauen? Hab da echt keine Ahnung und will dem Kerlchen nichts schlechtes!
Text ist lang, hofffe dass mir trotzdem jemand ne gute Antwort geben kann,
Danke grüsse Daniel

41

Freitag, 25. Januar 2008, 15:50

Hallo

In einem Zoofachhandel ist es leider selten, wirklich gut beraten zu werden...

Also - den Molch könntest du ohne weiteres in einem 180l Becken halten ABER dann nur ohne den anderen Besatz (ich nehm mal an es sind Fische drin!?).

Daher wäre das 54l Becken wirklich besser.

Molche können rein aquatil gehalten werden - allerdings sollte minderstens eine Korkinsel oder irgendetwas anders im Wasser sein, damit der Molch sich auch mal an der Wasseroberfläche ausruhen kann...

Meiner Meinung nach wäre es aber wirklich besser wenn du in das Becken noch einen Landteil "hineinbaust".

Die Wassertemperatur liegt ideal bei 18° C - 20° C sind noch okay...

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass du den Molch aus dem Zoogeschäft hast - dort ist es leider häufig der Fall dass Wildfänge verkauft werden - die sind dann oft schon von demTransport sehr schwach, vllt. auch krank und können einem dann schonmal schnell wegsterben.

Wenn dein Molch gesund ist müsste er das Futter fressen. Vielleicht hast du es auch nur nicht gesehen!? Fütterst du Lebendfutter?
Wenn nicht probier es mal damit...


Gruß

Chr0nicl


Das ist jetrzt echt keine Schleichwerbung ^^ aber das Buch ist wirklich gut und informativ...


"FEUERBAUCHMOLCHE" von Michael und Ursula Franzen
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


42

Samstag, 26. Januar 2008, 16:51

Hallo, da sich ja jetzt so viele Molchfreunde gemeldet haben, wird meine Antwort bald überflüssig sein, nur zu der reinen Aquarienhaltung,dachte ich antworte ich mal, bis kompetentere Menschen Kommen: Also, soweit ich weiß, war so eine Haltung früher weit verbreitet, und wird von den Tieren auch nicht so schlecht vertragen, wenn sonst alles passt(Temperatur!). Allerdings kannst du dann Fortpflanzung komplett vergessen, und mittlerweile weiß mans ja auch besser. Naja. Bei allem anderen helfen dir sicher die Molchhalter. Alles Gute, und deinem Molch gute Gesundheit!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

43

Montag, 28. Januar 2008, 09:04

Hallo ^^


Wieso kann man bei einer reinen Aquarienhaltung die Fortpflanzung vergessen!?


Gruß

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


44

Montag, 28. Januar 2008, 17:56

Hm, ich werde ihm dann eben nun das 54 Liter becken zur verfügung stellen und Artgerecht umbauen!
Momentan sitzt er oben auf der Fläche im 180er und schwimmt als mal ne Runde, muss ich so lassen bis das andere Becken fertig ist.

45

Donnerstag, 7. Februar 2008, 20:09

Hi, chronicle, hab deinen Beitrag schlicht und einfach übersehen, tut mir leid. Wie du sicher gelesen hast, halte ich selbst keine Molche, und mein ganzes Wissen stammt aus Büchern. Ich habe gelesen, bei der Haltung ohne Landteil kämen die Tiere nicht in Laichstimmung. Das ist aber, wie gesagt, nur wissen aus zweiter Hand, und(wenn ich nicht gerade Beiträge übersehe) ich antworte nur, wenn sich bisher niemand sonst gemeldet hat. Manche Molchhalter haben noch weniger Ahnung als ich, deswegen habe ich manchmal das gefühl, dass etwas Angelesenes Wissen immer noch besser ist als garnichts. Schliesslich gehts um unsere Tiere.
Alles Liebe euch allen.
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

46

Sonntag, 10. Februar 2008, 19:36

Hallo moderlieschen

Mein Beitrag war keineswegs böse gemeint ;( - ich hab wirklich nur interessehalber gefragt weil ich noch nie gehört hab, dass Molche bei reiner Aquahaltung keinen Nachwuchs produzieren...

:)


Liebe Grüße

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


47

Montag, 11. Februar 2008, 16:26

Hi, Chronicle,
so hab ich das gar nicht aufgefasst. :] war garnicht fies gemeint!!
Ich habe gerade mal nachgeschaut: H.J. Herrmann schreibt das, und zwar, weil aquarienbewohnenden Molchen (Feuerbauchmolchen) eine kühle Ruhephase an Land fehlt, die die Fortpflanzung initiert. So. Ob das stimmt, keine Ahnung. Kannst du das, bzw jemand bestätigen bzw. wiederlegen? es geht um C. orientalis.
Alles Liebe. Viviane :-D
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

48

Montag, 11. Februar 2008, 16:31

ma bildchen jetzt rein setzt ;) läuft alles prima seitdem die getrennt sind
:)
mein dicker und die andren :)
»bratpfanne« hat folgende Bilder angehängt:
  • S7005649.jpg
  • S7005669.jpg

49

Montag, 11. Februar 2008, 20:55

Hallo ^^


@moderlieschen

Ich kann da jetzt wirklich nur von meinen eigenen Erfahrungen sprechen. Grundsätzlich werden die Cynops orientalis ja für die Winterruhe an einen kalten Ort gestellt - Kühlschrank, Keller ... soweit ich weiß in einer Faunabox mit Moos ... nach dieser Ruhephase sind die Tiere dann in "Paarungslaune".

Soweit wäre das richtig, ABER ich habe meinen Molchen keine Winterruhe gegönnt - ich war nicht allzu erpicht auf Jungtiere - nur habe ich meinen Wasserstand erhöht ... mit kaltem Wasser ... und an Heiligabend hab ich dann die ersten Molcheier gefunden...

Meine Molche haben zwar auch die Möglichkeit sich außerhalb des Wasser aufzuhalten, allerdings haben sie das zu dieser Zeit nicht vermehrt getan.

Daher würde ich behaupten, dass wenn man die Wassertemperatur auf "Winter" runterschraubt auch bei rein aquatiler Haltung Nachwuchs entsteht.

Wieso kann ich dir eigt. keine PN schreiben!?


@bratpfanne

Schöne Tiere hast du da ... sag mal - bei den beiden kleinen, kann es sein, dass sie nicht der gleichen Art angehören? Vielleicht guck ich auch nur nicht richtig, aber ich finde dass sie sich nicht allzu sehr ähneln.

Der hintere sieht für mich klar nach Cynops orientalis aus aber der vorne...



Verwirrte Grüße

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chr0nicl« (11. Februar 2008, 20:59)


50

Dienstag, 12. Februar 2008, 09:32

hallo an den verwirrten grüßen.. ;)

ich hate auch schon so meine zweifel bei den kleinen .. aber leider kann ich ausser der andren, etwas helerne hautfarbe keine untersciede erkennen!! er is n neuling von händler !! :rolleyes: werd glei mal warten ob die vorkommen und dann nochmal versuchen weng besser zu knipsen ..



sööö ;) die wollten ohne futter gar net rauskommen :rolleyes: das die mich immer so erpressen müssen..löl..aber hier sind die fotos ..
»bratpfanne« hat folgende Bilder angehängt:
  • S7005689.jpg
  • S7005685.jpg
  • S7005686.jpg
  • S7005690.jpg
  • S7005687.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bratpfanne« (12. Februar 2008, 10:01)


51

Dienstag, 12. Februar 2008, 20:21

Ja, wie gesagt, von Molchen nicht viel Ahnung, aber wahrscheinlich ists einfach die Kälte,ne? Meine ZKFrösche kann man auch mit kalten Güssen zum Ablaichen animieren, das soll eine Regenzeit nachstellen. Wobei die natürlich rein aquatil sind.
Das mit dem Nachwuchs war ne weise entscheidung, ich hab gerad ne kleine Quappenschwemme :-D!
Alles Gute!
@ Bratpfanne: Du hast aber schöne Molche!! ;)

PN: Ich wollt ja meine Verweigerung ändern, aber ich bin kläglich dran gescheitert! Frauen und Technik!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moderlieschen« (12. Februar 2008, 20:23)


52

Dienstag, 12. Februar 2008, 20:39

Hallo ^^


@moderlieschen

Profil > Einstellungen ändern ... theoretisch müsste das gaaanz einfach gehen :]

Ja, von deiner Quappenschwemme hab ich gelesen - deshalb wollt ich dir auch ne PN schreiben...


@bratpfanne

Der Molch auf dem 4. Bild - bei dem bin ich mir sicher - Cynops orientalis ... ich denke, dass der andere auch C. o. ist - nur halt nicht ganz so schwarz ^^ ... aber ich würd nicht wetten - aber wenn alles funktioniert spielt das ja auch keine besonders große Rolle...

Auf jeden Fall hast du da schöne Tiere... :]


Liebe Grüße

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chr0nicl« (12. Februar 2008, 20:39)


53

Mittwoch, 13. Februar 2008, 10:58

Danke ;)
joa bis jetzt klappt alles ..

54

Mittwoch, 13. Februar 2008, 20:04

wegen PN: habs gerade gemacht, theoretisch müssts jetzt funktionieren. Ich hab das schon mal versucht, aber da gings offensichtlich nicht.
Du kannst deine Antwort zur Quappenschwemme auch ins Forum stellen, oder ist sie so kontrovers? Ich hab ja bei meinem Thread schon Angst vor Haue, aber ich hab einfach die Schlupfrate massivst unterschätzt. Blöder Anfänger halt.
Naja. Alles Gute!
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moderlieschen« (13. Februar 2008, 20:35)


55

Dienstag, 19. Februar 2008, 20:47

hallo,
wie findet ihr folgendes?
http://www.myvideo.de/watch/3441318
http://www.myvideo.de/watch/3440979
mfg
Sebastian
www.feuerbauchmolche.ag.vu
:-D ;) :P :]

56

Dienstag, 19. Februar 2008, 21:57

Hallo,
ich weiss zwar nicht wie ichs finden soll, aber: Ich will auch Molche!!!
Nein, schöne Viechers. :-D Ist die Fittonie im Vordergrund ganz untergetaucht? Ja, tut mir leid, konnts mir grad net verkneifen. :P
Die wächst noch! :-D
Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moderlieschen« (19. Februar 2008, 21:58)


57

Donnerstag, 21. Februar 2008, 16:35

Hallo ^^


Gefällt mir gut :] ... läuft der Filter eigentlich die ganze Zeit (ich geh mal von aus dass das deine Molche sind)?

Den Wasserstand könnte man vllt. etwas erhöhen...


Gruß

Chr0nicl
~Diskutiere nie mit einem Idioten!
Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung...~


58

Donnerstag, 21. Februar 2008, 17:18

Hallo,
Ja sie ragt aus dem Wasser;)
Nein nicht die ganze Zeit da sind die Stromrechnungen dann schon zu hoch;)
Der wasserstand ist mit Absicht nicht höher weil sie sonst keinen Landteil haben :)
mfg
Sebastian
www.feuerbauchmolche.ag.vu
:-D ;) :P :]

59

Freitag, 2. Mai 2008, 16:53

Hi,
sorry wenn ich jetzt hier frage, ich wollte nur kein neues thema aufmachen, aber wo bekommt man denn solche Molche überhaupt her?
Bin nämlich am überlegen mir auch sollche Tierchen zu halten und hab mich schon mal ein bisschen informiert.

Liebe Grüße,
-------------------
Chris
80 Liter:
5 Leopardpanzerwelse, 2 Zwergfafis (1 Pärchen), 1 Zwkf
200 Liter:
6 Kongosalmler, 6 Zitronensalmler, 5 Metallpanzerwelse, 1 Antennenwels

60

Freitag, 2. Mai 2008, 21:20

Am leichtesten im guten zoohandel mit Terraristikabteilung,
am besten von Privathaltern, weil die tiere dann nachzuchten und gesund sind, was im Handel leider oft nicht der Fall ist. Und dann wars das mit dem Molch nach zwei Wochen, während du noch nicht mal mit gekriegt hast, des des Viech krank war... Alles Gute die Moderlieserl

Viele Grüsse, das Moderlieschen :O :)
15 Becken mit unterschiedlichem Besatz, v.a. Zwergfischchen, Amphibien, Labyrinther

Social Bookmarks