Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. April 2007, 15:40

Winterliche Schildkröte!!!

Hi,

meine Schildkröte (Griechische Landschildkröte 4 Jahre alt) hat sich im September aus dem Staub gemacht!!!
Vor 2 Tagen hat sie dann unverhofft auf der Straße gesessen!!! :-D
Das ist natürlich super!!!! :-D

Aber vorne am Panzer also über dem Kopf hat sie abschlürfungen also der Panzer ist abgeschabt! Und an den Hinterbeinen die Krallen sind so gut wie weg!!!

Wovon kann das kommen???

Ist das schlimm???

Danke schon im Voraus!!


Gruß Aquagirl
Gruß Aquagirl

Marmorkrebs

unregistriert

2

Freitag, 13. April 2007, 15:53

Hallo

Schürfungen am Panzer?Also einfach Kratzer drinn?
Wenn ja das ist völlig normal,und schadet der Schildi nicht.

Die Krallen werden beim Laufen über Aspalt und co abgewetzt worden sein,auch kein Grund zur besorgniss.

Ich Frage mich wie sie die Schneetage überlebt hat.

Hälst du nur eine Schildi?

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marmorkrebs« (13. April 2007, 15:54)


3

Freitag, 13. April 2007, 16:10

Hi,

Nein, also der Pnzer ist vorne wie ein Stück abgebröckelt (mach nachher mal ein Foto)
Und Nein, ich hab noch eine maurische Landschildkröte die ist 5 Jahre alt.

Gruß Aquagirl
Gruß Aquagirl

Marmorkrebs

unregistriert

4

Freitag, 13. April 2007, 16:16

Hi

Ja Foto wäre gut.

Wieso hälst du denn nicht mehrere Greichische Landschilidis=?

mfg

5

Freitag, 13. April 2007, 19:04

Hallo,

auf alle Fälle sollte da ein erfahrener TA mal ein Auge raufwerfen.

Panzerverletzungen sind nicht spassig und können, wenn sie zu spät behandelt werden, richtig fies werden.

Gruß

Andrea

6

Freitag, 13. April 2007, 21:50

Hi,
ich hab die Schildkröten mal geschenkt gekriegt, als sie noch Babys waren.
Ich hab mal den Züchter gefragt wegen dem Panzer, der hat gesagt das es nicht so schlimm ist!

Sorry, Fotos konnte ich noch net machen da ich keine Zeit hatte aber morgen.
was noch seltsam ist das die Schildkröte nicht mehr frisst, seit dem sie wieder da ist (also ein Stück Tomate schon und Löwenzahn).

Gruß Aquagirl
Gruß Aquagirl

Marmorkrebs

unregistriert

7

Samstag, 14. April 2007, 10:56

Hi

Das ist normal,wenn die Schilidi gerade rest aufgewacht ist fressen sie die ersten Tage nie viel.

mfg

8

Samstag, 14. April 2007, 18:05

Hi,
hab Fotos gemacht aber die gingen net hochzuladen!!!
gruß Aquagirl
Gruß Aquagirl

9

Samstag, 14. April 2007, 18:09

hi

versuch es hier: www.directupload.net oder hier http://www.imageshack.us
mfg :) Christopher/Chris :)



10

Samstag, 14. April 2007, 18:36

Hi, hier ist jetzt das Foto (hoffentlich)
Gruß Aquagirl
»Aquagirl306« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fresch11.jpg.bmp
Gruß Aquagirl

11

Sonntag, 20. Mai 2007, 18:30

hi,

ende April war die Schildkröte von Maden besiedelt, der Tierarzt hat das ausgewaschen, uns Pulver zum draufmachen gegeben und so en Bademittel. Das ist jetzt schon besser aber sie darf immer nur unter aufsicht raus.
Heute hab ich sie auf der Wiese laufen lassen und als ich sie wieder mit rein nehmen wollte hab ich gesehen das die eine Vorderkralle fast ab war!!! 8o
Also die Kralle hat nur noch an einem kleinen Stück haut gehongen!
Und das wo sie ja sowiso schon so viele Probleme hat. Erst das mit den marden am linken Hinterbein dann hat sie Hautprobleme und jetzt das!!!

Morgen werde ich mit ihr zum Tierarzt fahren.

Könnt ihr mir sagen ob da noch was zu retten ist?

gruß Leoni
Gruß Aquagirl

12

Montag, 21. Mai 2007, 12:46

Hallo,

mal ne ganz blöde Frage:
Wie hälst Du die Schildkröte?
In einem guten Freigehege mit Schutzhütte und Frühbeet?

Wenn ich das so lese, kommen mir da ernsthafte Zweifel. Wie konnten sich Maden an der Schildkröte gütig tun? Oder war sie verwurmt? Sind ja zwei Paar Schuhe..

Ich denke, mit einer Kralle weniger wird ihr Leben nun nicht schlimmer.

Bist Du bei einem SchildkrötenTA oder bei einem allgemeinen Arzt?
Falls Du nicht weiß, welcher TA in deiner Nähe sich mit Schidlkröten auskennt, schau mal hier
http://www.schildkroete.de/Willkommen/Tierarzt/tierarzt.htm

Gruß

Andrea

13

Dienstag, 22. Mai 2007, 14:00

Hi,

normal ist sie in einem Freigehege, aber als ich ihr mal Kraftfutter geben wollte war sie plötzlich voller Maden am Hinterbein!!!
Der Tierarzt hat die Kralle abgeschnitten, die schon halb ab war.
Das mit der Kralle war so: Jetzt wo sie das mit den Maden hatte ist sie bei mir im Haus und wenn ein warmer Mittag ist setze ich sie unter aufsicht auf dei Wiese damit sie Klee, Butterblumen u.s.w. fressen kann.
Als ich sie dann wieder ins Haus bringen wollte war die Kralle so gut wie ab!!!

Gruß Leoni
Gruß Aquagirl

Marmorkrebs

unregistriert

14

Dienstag, 22. Mai 2007, 17:14

Hi

Wieso nimmste sie immer rein und raus?
Ist net gut für das Tier!

mfg

15

Montag, 28. Mai 2007, 11:35

Hi,

der Tierarzt hat gesagt dass ich sie wenn schönes Wetter ist raussetzen soll,des beschleunigt die Heilung!

Gruß Leoni
Gruß Aquagirl

Marmorkrebs

unregistriert

16

Montag, 28. Mai 2007, 11:47

Hi

Wieso lässt du sie net einfach drausen?

mfg

17

Montag, 4. Juni 2007, 14:44

Hi,

ich muss ja aufpassen dass keine Mücken an sie gehen, ich kann ja wohl schlecht die ganze Nacht am Gehege sitzen und auf passen dass keine Mücken kommen!

Gruß Leoni
Gruß Aquagirl

18

Montag, 4. Juni 2007, 21:57

nvm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mansior« (4. Juni 2007, 21:57)


19

Montag, 4. Juni 2007, 22:05

Hi,

seit wann müssen sich Schildkröten um Mücken Sorgen machen???

Ich habe zwar selber keine Schildi, aber vorstellen kann ih es mir trotzdem.
Hat der Tierarzt etwa vorgeschrieben, dass sie sich von Mücken fernhalten soll (Infektionsgefhr, oder wie?)

Das klingt irgendwie lächerlich :(

greetz Aline

20

Montag, 4. Juni 2007, 22:28

Zitat

Original von Aquagirl306
Hi,

normal ist sie in einem Freigehege, aber als ich ihr mal Kraftfutter geben wollte war sie plötzlich voller Maden am Hinterbein!!!


Hi,

also ich gehe mal davon aus, das sie die Schildi im Auge behalten soll, bis diese Stelle abgeheilt ist, um keine neue Mückeneier auf die wunde zu bekommen.

Ich würde das Tier nur mal drinnen lassen und zur Not Pflanzen auf der wiese Pflücken und ihr geben. Denn nicht nur Mücken können an der wunde schaden zufügen.

Was meinte er zu dem Panzerschaden?

Hast du im inneren UV Licht? Meines wissensnach sollte sie dieses haben, damit der Panzer wächst.

Aber erkundig dich im allgemienen mal bei Räbchen die hat was schildis angeht mehr Ahnung.

21

Dienstag, 5. Juni 2007, 13:26

Hi,

also die Panzerschäden, das war ein Hund der sie im Winterschlaf angeknabbert hat!

Gruß Leoni
Gruß Aquagirl

22

Mittwoch, 6. Juni 2007, 20:46

Hallo,

bevor ich mir hier einen Krampf schreibe:

http://www.schroete.de/ Pflichtlektüre für jeden Schildkrötenhalter!
http://www.villa-testudo.de/ siehe oben
http://www.testudo-farm.de/ ebenso

Bitte les die drei Seiten gründlich durch (Leider hab ich vergessen, welche Art Du nun genau hast..) und wenn Du was nicht verstehst oder Dir nicht sicher bist - Frag!
Schroete.de musste ich auch öfters lesen, besonders den Lichtteil..welcher aber wichtig ist.

LG

Andrea


Social Bookmarks