Fotowettbewerb März Metaller in Not

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. März 2007, 20:21

Metaller in Not

Hi,

Mensch ist der Stein schwer :rolleyes:




Hier nur bei DSL Leitung klicken.

2

Freitag, 2. März 2007, 22:44

Hi Peter,

Whoohoo! Echt brutale Szene 8o
Ich hoffe, dass das noch gutgegangen ist!

Ganz nebenbei möchte ich auch dir die Botschaft vermitteln, deine Fotos beim nächsten Mal doch bitte etwas zu verkleinern ;).
2 Mpx sind zum Anschauen wirklich nicht geeignet, zumal das alle Qualitätsmakel deutlich zum Vorschein bringt. Die halbe Größe würde da schon einiges verschleiern.

Zum Bild: Also die Szene ist zweifellos einzigartig, ein brillianter Gesichtsausdruck und guter Ausschnitt.
Das ganze ist aber etwas blass und erscheint teilweise überbelichtet, außerdem entdecke ich in der Größe viele Farbfehler, aber dafür kannst du selbst nichts.

Hier macht auf jeden Fall der Inhalt die Punkte aus!

greetz Aline

3

Freitag, 2. März 2007, 22:52

Hallo,
der Stein liegt aber nicht wirklich auf dem Fisch? 8o
In dem Fall hättest du die Kamera lieber beiseite gelegt und dem Fisch geholfen...
So schätz ich dich jetzt mal nicht ein. ;)

4

Freitag, 2. März 2007, 22:58

Hallo,

der Metallpanzerwels liegt nicht unter dem Stein, der Stein liegt auch nicht auf dem Wels ;).

Die Steine liegen fest aufeinander und der Gute hat etwas Sand weggefächelt und hat rückwärts eingeparkt.

Upps auf die Größe habe ich nicht so geachtet, im Anhang ist das Bild nochmal Modem freundlich.
»campy« hat folgendes Bild angehängt:
  • März07.jpg

Schnellchen

unregistriert

5

Freitag, 2. März 2007, 23:03

Hi Peter

die Szene ist einfach genial :-D

6

Samstag, 3. März 2007, 21:23

Hi Peter, da bin ich aber froh, das dem kleinen nix passiert ist - mir ist nämlich mal ein Steinhaufen zusammengerutscht und hat einen Wels eingeklemmt ;(. Ich konnte ihn befreien, möchte aber nicht wissen, wie lange er schon eingeklemmt war. Ist ne böse Falle, wenn die Steine nicht wirklich fest sind.

Dein Bild, die Situation ist wirklich gut eingefangen; und er guckt auch noch so betroppelt :-D Schön, dass Du den Apparat gleich zur Hand hattest.

7

Sonntag, 4. März 2007, 06:29

Moin Peter,

für die Szene gibt es volle Punktzahl,nur ein paar Abzüge mußte ich machen.....für meinen Geschmack etwas zu viel nachbearbeitet. 9P

8

Sonntag, 4. März 2007, 08:49

Hi,

danke!

Zitat

Original von gelfi
für meinen Geschmack etwas zu viel nachbearbeitet. 9P


?(

9

Sonntag, 4. März 2007, 19:47

Zitat

Original von gelfi
Moin Peter,
....für meinen Geschmack etwas zu viel nachbearbeitet. 9P


Hi Peter, sach, ist Dein Bild überhaupt bearbeitet? Irgendwie macht sich hier im Forum ne Einstellung breit ?( die ich nicht mehr nachvollziehen kann.

10

Sonntag, 4. März 2007, 20:06

Hi Gabi,
so ganz unschuldig sind ja einige der "Fotografen" nicht, daß sich der Eindruck der Adobegrafie hier mancherorts eingeschlichen hat ;). Ich bewerte mittlerweile nicht mehr den handwerklichen Aufbau, sondern nur noch den künstlerischen Eindruck :-D.

PS. Bei dem Bild von Peter ist meines Erachtens nicht allzuviel "nachgeholfen" worden.

11

Sonntag, 4. März 2007, 20:36

Hi Fred, guck mal hier rein Wenn ich das ganze Prinzip hier richtig verstanden hab, dann kann man dort Bilder zeigen und besprechen.

Hier werden, so verstehe ich es, gute Bilder gezeigt - es soll ein Wettbewerb sein. Und richtig gut werden Bilder oft erst, wenn sie ein wenig bearbeitet werden. JEDER kann das, wenn er sich für die Fotografie und Fotos interessiert. Ob er es macht oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Auch unbearbeitete Bilder können wunderschön sein - leider ist das in der Aquarienfotografie ausgesprochen schwer. Die Fische bleiben einfach nicht stehen, schwimmern wild herum, die Hintergründe können nicht ausgesucht werden.

Das hier manches mal nicht mehr fair benotet wird, ist längst bekannt. Schade auch, das eher wenige ihre Kommentare zu den Bildern schreiben und nur kleine Punkte klicken. Ich spreche im Moment von Bildern die wirklich gelungen sind und wenige Punkte bekommen haben.

12

Sonntag, 4. März 2007, 20:52

Zitat

Original von Gabi_
Das hier manches mal nicht mehr fair benotet wird, ist längst bekannt.


Hallo Gabi,

aber keiner macht sich wahrscheinlich viele Gedanken darüber,warum dem so ist :(.
Entweder ist es die gestiegene Unsicherheit,weil keiner mehr so richtig weiß,ist das nun ein Foto oder ein Kunstobjekt und weil es gerade noch so schön dazu passt......hier könnt ihr Eure Augen testen.
Oder liegt es eher daran,das einer den anderen besser leiden kann als jemand anderen....oder wie auch immer ?

@ Peter:
Falls Du Dein Bild nicht sehr viel nachbearbeitet haben solltest,was ich Deinem... ?( ..... nicht ganz entnehmen konnte,nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.Du mußt aber zugeben,das Dein Panzer irgendwie etwas künstlich aussieht und wirkt.Vielleicht liegt es auch an der Beleuchtung.

13

Sonntag, 4. März 2007, 21:04

Hi,

ich gestehe:

Ich habe es mit Paint Shop Pro X verkleinert und abgespeichert.

@Jana: Er hat wirklich gelebt, es war kein Plastikfisch.

14

Montag, 5. März 2007, 07:24

Zitat

Original von Gabi_
Hi Fred, guck mal hier rein .......Und richtig gut werden Bilder oft erst, wenn sie ein wenig bearbeitet werden. JEDER kann das, wenn er sich für die Fotografie und Fotos interessiert. Ob er es macht oder nicht, ist jedem selbst überlassen.


Moin Gabi,
zum Thema richtig gut: Ich habe vor Jahren mal gelernt, daß eine Fotografie ein Abbild eines Momentes darstellt. Jedes Foto ist ein Dokument der Sekunde in der es angefertigt wurde. Wenn ich den Auslöser betätigt habe ist der Moment schon Vergangenheit. Auch in tausend Jahren (wenn dann noch eine Betrachtung möglich ist ;) ) wird dieser Moment wiedergegeben. Deshalb werden Fotografen ihre Fotos für Ausstellungen nie verändern. Die Darstellung am Monitor erfordert jedoch eine "kleine" Bildbearbeitung-> verkleinern-> schärfen. So werden Galeriefotos auch ins Net gestellt.
JEDER kann das : Diese Aussage ist falsch. Genausowenig kann jeder fotografieren. Fotograf ist ein Lernberuf (Handwerk), Knipsen kann wohl jeder. Die Mehrzahl der User werfen bei Bildbearbeitung das Handtuch und wenn jemand mehr als oberflächliches Interesse für die Fotografie entwickelt sollte er sich an den Leitsatz halten: ein gutes Bild wird im Kopf gemacht, was so viel bedeutet, daß ich vor dem Auslösen weiß, wie das fertige Foto aussehen soll. Da wird dann nix mehr geschnitten, oder verändert.
Wenn hier immer weniger Bewertungskommentare auftauchen liegt es wohl daran, daß viele "Galeristen" duch Vorbewertungen:- wie immer sensationell,- traumhaft u.s.w. untadelbar sind und viele nicht den Mut haben, oder die Lust verspüren gegen den Strom zu schwimmen (zu den letzteren zähle ich mich ebenfalls =) ).
Desweiteren möchte ich mich nicht weiter zu dem Thema in diesem Thread auslassen (sprengt den Rahmen). Man könnte aber unter Forumsgeplausche :-D mal eine Diskussion zu diesem Thema "anzetteln" ;)


Social Bookmarks